#XMASWRITINGCHALLENGE ADVENTSKALENDER TÜRCHEN 22 – Design

Noch zwei weitere Türchen und das Christkindchen läutet die Glocke.

Heute bei Nadine. Ihr müsst heute unbedingt bei ihr vorbei schauen – sie hat ein paar wunderschöne Cover gestaltet.

Wo wir auch schon bei der heutigen Frage wären:

Design: Designst du Merchandising, Cover, social media Grafiken etc. für deine Geschichte? Würdest du das tun wollen, oder lieber jemanden engagieren?

Ich designe nichts. Ich bin in sowas verdammt schlecht. Aber ich kann auch die ganzen Programme nicht so wirklich richtig nutzen. Und zum Lernen bin ich viel zu ungeduldig. Also sollte ich tatsächlich jemals ein Buch veröffentlichen, müsste ich wohl einen Grafiker engagieren. Oder ich müsste mich dann doch endlich damit beschäftigen, wie man alles in ein perfektes Outfit schiebt.

Werbeanzeigen

#XMASWRITINGCHALLENGE ADVENTSKALENDER TÜRCHEN 21 – Gegenwart

Auf zum Endspurt. Bald ist die Challenge vorbei – war echt unterhaltend. Ich hoffe für euch auch.

Gegenwart: Erzähle uns was über dein gegenwärtiges Projekt! Dein aktueller Wordcount, dein derzeitiges Problem, dein bisheriger Erfolg etc.

Was soll ich erzählen? Es wird eine Apokalypsen-Story. Solche Endzeitszenarien finde ich immer spannend. Mein aktueller Wordcount ist 8250 Worte. Ist ja nur eine Kurzgeschichte. Mein Problem: Eigentlich nur Zeit. Ich finde leider zu wenig Zeit regelmässig zu schreiben. Ja – ich weiss, man soll sich jeden Tag wenigstens zehn Minuten nehmen – aber ich bekomme es nicht gebacken. Aber jetzt hab ich paar Tage frei – ich denke, wenn der grösste Weihnachtsstress rum ist, dann wird das vielleicht was werden.

Ich will zum 24. noch eine Story für den Schreibkick schreiben – da wird es schon eng..aber das will ich unbedingt. Und für Herba und Poe noch ein Festagsessen zaubern. Und…ach, je das wären noch für TXT viele offene Worte. Paar interessante Writing Prompts bei Annie und Jette. Und natürlich Christianes Etüden. So…Also ich bin tatsächlich im Schreibstress. Waaaaa…Nein, ehrlich – der Alltag nimmt mir leider zuviel Zeit zum Schreiben – ansonsten hätte ich kein Problem. Erfolge: Im Moment nur, dass ich den Plot habe und genau weiss, wie es weiter geht und endet.

[Ankündigung]Scaralong – Halloween Challenge 2017

Oktober – Der Halloween Monat und #Scaralong haben sich eine Challenge überlegt, die uns in gruselige Stimmung bringen soll. Als Grusel- und Horrorfan bin ich absolut dabei. Freu mich schon.

Ich zitiere hier mal:

Für dieses Jahr habe ich mir allerdings einige Challenges überlegt, die ihr, wenn ihr möchtet, bewältigen könnt. Ihr müsst euch aber nicht daran halten, sondern könnt einfach die Bücher lesen, die euch in eine gruselige Stimmung versetzen. Dabei möchte ich kein Genre vorgeben, Ziel ist nur möglichst Halloweenish zu lesen. So könntet ihr euch Bücher aus den Bereichen Horror, Fantasy, Paranormal, Krimi und Thriller oder ähnliches aussuchen. Vielleicht mögt ihr Romanzen mit Vampiren? Ok. Oder ihr klärt gern blutrünstige Morde auf? Ok. Aber vielleicht versteckt ihr euch auch gern unter der Bettdecke und lasst euch von Horrorclowns jagen? Kein Problem. Solange ihr euch genügend gruselt, zählen die Bücher. Auch True-Crime-Geschichten oder gruselige Non-Fiction Bücher kann ich mir vorstellen.

Zu den Challenges (wie gesagt, optional, aber um dem ganzen etwas mehr Feuer zu geben):

  1. Beende 4 schaurige Bücher bis Ende Oktober.  
  2. Schau dir eine gruselige Buchverfilmung an. („Es“ wäre hier sicherlich eine gute Wahl. ;D)
  3. Lies ein schauriges Buch, das älter als 50 Jahre ist.
  4. Lies ein schauriges Buch mit roter Schrift auf dem Cover.
  5. Lies ein Buch mit gruseligen Bildern. (Fotos, Illustrationen, Comics oder Graphic Novels…)
  6. Lies ein Buch, dass schon unheimlich lang in deinem Regal steht.

 

Challenges Zwischenbericht 1. Halbjahr 2016

challenges-clipart-challenge-ahead-clipartDieses Jahr nehme ich das erste mal bei  Challenges teil …Hauptsächlich um mein Genre bisschen zu erweitern. Und als Zwischenstand kann ich sagen, dass ich es richtig gut finde etwas gezielter zu lesen. Für einige habe ich schon das ganze Jahr vorausgeplant und für andere ist es dann spontan…Und ich komme wirklich gut voran…ich bin eigentlich  nicht so die Schnellleserin….ich hatte mal gestoppt…und ich lese in einer Stunde ca 40 Seiten… Weiterlesen