30-DAYS TV SERIES CHALLENGE: TAG 27.zu wenig beachtet

Eine weitere spannende Challenge über ein tolles Hobby – Serienschauen…Mehr findet ihr bei Aequitas.

Welche Serie ist leider nicht so erfolgreich, wie du es ihr wünschen würdest?

Containment – die fand ich ziemlich gut gemacht und hätte noch potenzial für eine weitere Staffel gehabt. Gerade jetzt ist sie gar nicht so uninteressant.

 

Continuum – die war ziemlich spannend – aber ins deutsche wurde leider nur die 1. Staffel übersetzt. Es gibt 4. Sehr schade. Die ist nämlich ziemlich interessant gewesen.

Follow Friday – es wird weihnachtlich

Yvonne hat eine alte Aktion wieder zum Leben erwachen lassen. Den Follow Friday. Er dient einfach um bei anderen Blogs mal wieder zu stöbern.

In wenigen Tagen ist Weihnachten. Lest ihr gerne Weihnachtsgeschichten oder Bücher, die Weihnachten zum Thema haben?

Ich kann es gar nicht glauben, dass wir am Sonntag das erste Lichtchen anmachen können. .

Ich lese sehr gerne Weihnachtsgeschichten…Weihnachten ist so die einzige Zeit in der ich es auch echt kitschig mag. Da kann es romantisch und klischeehaft sein. Da mag ich das. Die Filme sind süss und liebevoll und auch die Bücher. Obwohl ich da auch nicht nur die Romanzen mag, das wir mir auch da manchmal bisschen viel – aber es darf auf jeden Fall ein hübsches Happy End haben. Letztes Jahr habe ich eher Weihnachtskrimi/Thriller/Horror gelesen – aber es hatte auch mal was. Dieses Jahr hab ich zwar auch geplant – aber erst hab ich noch einen Thriller als Reziexemplar.

Wie ist das bei euch? Lest ihr Weihnachtsbücher, oder geht das so gar nicht an euch?


Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Auch in dieser Frage geht es um Weihnachten. Sind Bücher unterm Weihnachtsbaum für euch ein must have?


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gilas Bücherstube
Beates Lovely Books
Nokebew´s Blog

Mittendrin Mittwoch – Baba Jaga

Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese. Eine Aktion von elizzi91

 

Barlow, Toby – Baba Jaga

Will war klar geworden, dass sie nicht viel tun konnten. Es gab keine höhere Instanz, an die sie hätten appellieren können; im ganzen Gebäude wusste keiner außer ihm etwas von den Beziehungen der Firma zur CIA. Will war ihr einziger Mann vor Ort, und wenn er sich weigerte mitzuspielen, konnten sie ihn nur noch feuern, und das hatte Brandon ja bereits vor ein paar Tagen für sie erledigt.

Pos 487 / 980

 

Leselaune

Eigentlich ist es ja ein Tag zu spät. Aber ich habe mich dann doch jetzt entschlossen, das Buch abzubrechen. Es ist nicht schlecht – aber es dümpelt mir einfach zu lange mit unwichtigen Dingen (Wie dem kleinen Absatz oben) herum. Ich möchte die Geschichte gerne beenden. Ich mag sie immer noch – aber ich hab einfach im Moment nicht die Ausdauer mich mehrere Wochen in einem Buch aufzuhalten. Dann nämlich, verliert es den Reiz und katapultiert mich in eine Leseflaute. Also – dieses Buch wird beendet – allerdings in Form eines Hörbuches. Ich denke dafür ist es perfekt geeignet.

Deborah Harkness – All Souls 1- Die Seelen der Nacht

Hörbuch: Deborah Harkness – All Souls 1- Die Seelen der Nacht
Autor: Deborah Harkness
Buchtitel: Die Seelen der Nacht
Serie: All Souls
Sprecherin: Dana Geissler
Verlag: Random House Audio, Deutschland
ASIN: B007VQVUPA
Dauer: 27 Stunden und 50 Minuten
Version: Ungekürzte Lesung
Erscheinungsdatum: 12 Oktober 2011
Genre: Fantasy, Vampire, Hexen, Liebesroman

Inhalt

Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie mit aller Kraft zu ignorieren. Doch als ihr ein magisches Manuskript in die Hände fällt, kann sie ihre Herkunft nicht länger verleugnen: Hexen, Dämonen und Vampire heften sich an ihre Fersen, um ihr das geheime Wissen zu entlocken…

„Die Seelen der Nacht“ ist der erste Roman aus der Trilogie „All Souls“. Ein mitreißender, wundervoll erzählter Roman über Magie, Abenteuer und Romantik.

Meine Meinung:

Aufmerksam bin ich durch die Serie geworden. Die fand ich schon ziemlich spannend und fesselnd. Natürlich wollte ich dann wissen wie das Buch ist und auch die Geschichte weiter geht. Allerdings habe ich das Buch abgebrochen. Es war so voll mit Fachausdrücken über die Alchemie und auch oft sehr langatmig, dass es mir doch etwas zu langweilig wurde. Was ich sehr schade fand, da mir die Charaktere selbst sehr gut gefallen haben. Da ich bei der Silbertriologie so eine gute Erfahrung gemacht habe, dachte ich mir ich weiche auf das Hörbuch aus. Und das war genau die richtige Entscheidung. Die Stimme von Dana Geissler ist sehr angenehm und tief. Es ist sehr schön gelesen. Sogar beim Hörbuch wurden die Passagen, die mir im Buch nicht gefielen grenzwertig. Aber Dana Geissler hat es so gut vorgetragen, dass man dem einfach angenehm lauschen konnte. Fast 28 Stunden – das ist mein bisheriges längstes Hörbuch. Aber man konnte ihm sehr gut folgen. Selbst wenn paar Tage dazwischen lagen, bin ich gut wieder reingekommen. Es ist wirklich eine perfekte Alternative gegen ein dickes Buch, das einem doch zu langatmig wird. Es hilft ungemein, wenn jemand genau weiss wie man das am besten vorliest und richtig betont.

Fazit: Ich bin froh, dass ich zu diesem Hörbuch gegriffen habe um der Geschichte zu folgen. Sie ist sehr interessant und die angenehme und ruhige Stimme von Dana Geissler macht es nochmal angenehmer zu folgen. Die Geschichte ist spannend und rührend. Man erfährt einiges über Alchemie, Chemie und auch Genetik.

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“]

Annas Bücherstapel hat eine Gemeinschaftsaktion ins Leben gerufen um endlich  die kleinen (oder großen) Schätze – unseren SuB –  zu Wort kommen lassen. Die Aktion heißt „Mein SuB kommt zu Wort“ und findet immer am 20. des Monats statt.

Rina hat am Dienstag wieder angefangen zu arbeiten. Die Quarantäne wurde offiziell vom Gesundheitsamt aufgelöst. Und seitdem geht auch die Lesezeit wieder zurück….Aber sie hat das Basteln für sich entdeckt. Ihre Objekte sehen auch aus, wie gebastelt…aber sie kann dann schön ein Hörbuch hören und es entspannt. Wenn sie jetzt soviel Zeit beim Basteln verbringt….vielleicht sollte ich die Hörbücher mal beobachten….sie drängen sich in den Vordergrund. Aber Rina ist ja flexibel…sie liest ja trotzdem noch…also noch keine Gefahr für mich.

Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

422 waren es beim letzten Mal…es sind ja die letzten Monate einige Reziexemplare eingetrudelt. Das hat sich gerade bisschen beruhigt…3 Bücher hat sie geschafft. 419. Ja – und es sind eingezogen – Moment…3. Also haben wir 422 Bücher. incl Ebooks….

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze! (Click aufs  Cover)

Marshall, Kate Alice – Der Geist von Lucy Gallows – was gruseliges musste es noch sein.

Olssen, Maya – Mr. Archibalds Weihnachtszauber – ist das Cover nicht wunderschön weihnachtlich?

Spencer, Kaitlin – Briefe an Santa Claus – Das klingt auch total süss.

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Seitz, Johannes – Sternenspringer 1 – Die Universalschmiede das war ein Reziexemplar und Rina fand es recht spannend.

Kommen wir erst noch zur Aufgabe des letzten Monats bevor die neue kommt:

Lieber SuB, der Oktober bringt die typische Gemütlichkeit des Herbstes mit sich und damit auch Lesezeit. Somit hat dein Besitzer*In doch endlich Zeit, sich den dicken Schmökern auf deinem Stapel zu widmen. ;) Also zeig uns mal ein paar Bücher, die mehr als 500 Seiten haben.

Das war die Auswahl. Geschafft hat sie keins – wegen der Reziexemplare. Aber sie hat Baba Jaga noch angefangen und es ist ganz nett. Interessant – aber jetzt kein Reisser. Aber es lässt sich gut lesen und hat irgendwas fesselndes.

Die neue Aufgabe für November: (click aufs Cover)

Lieber SuB, das Jahr 2020 neigt sich langsam dem Ende zu und jetzt wäre der richtige Zeitpunkt noch schnell ein paar Bücher zu lesen, die unbedingt noch gelesen werden sollten in diesem Jahr. Deswegen zeig uns eben jene Bücher, die dein Besitz*In noch lesen soll!

Da es ja auf Weihnachten zu geht, will ich sehen ob sie nicht was passendes hat….da findet sich bestimmt was. Da Rina von Pia Hepke schon Rentiere so toll fand hat sie sich gleich zwei weitere Weihnachtsbücher gewünscht und bekommen. Und Mr Widows hat sie irgendwann mal auf dem Blog empfohlen bekommen. Das ist dann auch schnell eingezogen.

Hepke, Pia – Schneemagie – Weihnachtszimt und Sternenlicht

Hepke, Pia – Wintermagie Schneeflockenküsse und Sternenstaub

Michaelis, Antonia – Mr. Widows Katzenverleih

Serienmittwoch 134: Top Ten männliche Lieblingsschauspieler aus Serien

Heute beim Serienmittwoch

Was sind eure Top 10 Lieblingsschauspieler in Serien 2020? (weibliche kommen extra)

Ohne Reihenfolge. (Quellen – aufs Bild klicken)

 

JI-HUN JU – Kronprinz Lee Chang – Kingdom
JONNY LEE MILLER – Sherlock Holmes – Elementary
NATHAN FILLION  – Richard Castle – Castle
MALCOLM GOODWIN – Clive Babineaux – IZombie
ÁLVARO MORTE – der Professor – Haus des Geldes
YON GONZÁLEZ – Francisco – Die Telefonistinnen
RENO WILSON – Stan – Good Girls

Richard Rankin – Roger Wakefield/McKanzie – Outlander

BRETT DIER – Michael Cordero Jr – Jane the Virgin
NATHAN PAGE  – Detective John ‚Jack‘ Robinson – Miss Fishers mysteriöse Mordfälle
Was gucke ich im Moment
Im Moment komme ich nicht so richtig voran mit den Serien. Ich hab mit Paranormal angefangen. Die Serie ist Ok. Aber man muss sie nicht unbedingt gucken. Sie ist nicht nur im Ägypten der 70er angesiedelt – sie wirkt auch, als wäre sie zu der Zeit gedreht….Wenig Spannung und Neues…eher so klassischer Grusel ohne gruselig zu sein.

Kurzrezi Filme

Oktober

Insidious 4 – The last Key Horror – Ach, haben wir nicht alle gestöhnt, als der 4. Teil angekündigt wurde? Ich muss sagen – er war sogar recht spannend. Das Ende ist ein bisschen zu fade geworden – aber bis dahin war es ziemlich gut. Ich muss gestehen, dass ich mich kaum an die Vorgänger erinnern kann und sie auch noch gerne mit Conjuring verwechsle, da sie ungefähr zu selben Zeit erschienen und ja auch ein ähnliches Thema füttern. Die Jumpscares sind recht gut platziert und die Umgebung ist schön düster. Genau richtig für eine Horrorkulisse. Wenn man die Teile davor gesehen hat, kann man auch den hier noch zum „Abschluss“ hinzufügen. Ich finde ihn besser als erwartet.

ES Kapitel 2 – Horror – Auch Chapter 2 hat mir gut gefallen. Es war spannend, obwohl ich das Gefühl hatte, dass die Macher hier eher noch eine Horrorkomödie gemacht haben. War Chapter 1 zu gruselig, dass man hier paar witzige Elemente einbauen musste? Egal wie – ich fand es gelungen. Obwohl doch das Ende anders war, als ich es in Erinnerung zu haben scheine – da muss ich noch mal nachlesen. Es ist auf jeden Fall eine gelungene Neuverfilmung und die fast 3 Stunden, die dieser Teil brauchte wurden nicht lang. Ich kann diese Neuverfilmung auf jeden Fall empfehlen.

Star Wars 9 – Sci-Fi Ich fand ihn gut. Ich hab zwar nicht so ganz den Durchblick über die einzelnen Lager, da ich nie so ein Star Wars Fan war und deswegen auch jeden Film nur einmal gesehen habe  – trotzdem, oder vielleicht auch gerade deswegen, gefiel mir der Film. Er war unterhaltend. Ich hab zwar nicht so ganz den Durchblick wer, wie, was wo – aber aufgeklärt wurde er doch ganz gut, oder?

The Apartment – Willkommen im Alptraum Horror/Thriller Für einen Thriller war er echt zu langweilig. Also Spannung könnt ihr hier nicht erwarten. Allerdings fand ich ihn trotzdem nicht so schlecht, da hier eine Art der Neuen Weltordnung gezeigt wird – so könnte es vielleicht mal sein. Es ist eine Sektenform. Nicht unbekannt – sowas gibt es ja schon zu mehrfach. Diese Art der Gehirnwäsche kennt man von vielen Sekten. Das Ende ist offen. Man muss ihn nicht unbedingt gucken.

Rettet den Zoo Komödie/Drama eigentlich ein süsser und witziger Film. Wenn da nicht die Tatsache wäre, dass die Koreaner anscheinend kein Benimm haben. Ich gehe ja immer davon aus, dass ein Teil der Filme die Gesellschaft widerspiegeln. Der Film ist schon witzig – man kann schon lachen und es gibt auch ein Happy End – aber: Ich fand es ziemlich befremdlich, nein mehr ärgerlich wie sich die Besucher aufführen? Ist das so in Korea??? Ein schöner Film mit ein paar blöden Schattenseiten.

 

Die Besessenen Horror Ich hab echt keine Lust mehr Filme zu googlen, damit ich das Ende verstehe. Hier ist es sogar so schlimm, dass sie auf der DVD ein alternatives Ende anbieten. Nicht nur dass die Gruseleffekte total einschlafen, weil der Film zu langatmig ist – Das Ende ist sowas von – keine Ahnung….unpassend. Kann ich wirklich nicht empfehlen. Schade um eine gruselige Kulisse.

Becky Thriller/Action Hier bitte das Realitätssignal abschalten. Der Film ist echt krass. Ziemlich brutal, also nichts für zarte Seelchen. Und Kevin James mal in einer anderen Rolle, was mir gut gefallen hat. Die Komödien mit ihm fand ich die letzte Zeit ziemlich lahm. Er kann auch Böse. Ein absoluter Knaller. Ein wütender Teenager – ist es möglich? Wer weiss – aber das ist egal. Hinsetzen und mitfiebern. Nicht nachdenken…Ich fand ihn gut.

Ghosts of WarKrieg/Horror Wenn man mal darüber hinweg sieht, dass für sowas doch immer gerne die Nazis genommen werden, als Bösewichte – war der Film mittelmässig. Er hätte gar nicht schlecht werden können. Es war Spannung da und auch bisschen Grusel – aber der Verlauf der Geschichte und dann das Ende – ein richtig blödes Ende – das gibt leider richtigen Punktabzug. Nicht sehenswert.

Hubie Halloween Komödie/Fantasy Adam Sandler hat ja leider die letzten Jahre richtig abgebaut. Die meisten Filme taugen nichts mehr. Auch der hier bewegt sich eigentlich eher an der Grenze. Da ich aber zu Halloween gerne Horrorkomödien schaue, war der hier bestens geeignet und ich fühlte mich sogar unterhalten. Ich warne aber: Zu einer anderen Zeit würde ich ihn nicht gucken. Der wirkt nur zu Halloween

Happytime Murder Komödie/Fantasy Während ich vorher noch über Adam Sandler sprach, ist dieser Film hier wirklich so gar nicht gut. Wenn man diesen Film sieht, glaube ich es war dringend Zeit für Melissa McCarthy doch mal das Genre zu wechseln. Ich bin eh kein Fan dieser Filme bei denen die Witze ständig unter der Gürtellinie liegen. Ich weiss jetzt wirklich nicht wer auf so eine bescheuerte Idee gekommen ist. Ich kann auf jeden Fall keine Empfehlung aussprechen. Echt schlechter Geschmack und Geschmacklos.

 

30-DAYS TV SERIES CHALLENGE: TAG 16. Wer hilft, wenn es nicht so läuft?

Eine weitere spannende Challenge über ein tolles Hobby – Serienschauen…Mehr findet ihr bei Aequitas.

 

Tag 16: Welche Serie schaust du dir an, wenn es dir nicht gut geht?

Da muss ich unterscheiden – Wenn ich krank bin muss es so leicht wie möglich sein. Also ohne viel Anspruch. Wie Sitcom.

Wenn ich eher deprimiert bin, dann mag ich was, das so ans Herz geht. Also irgendwelche Familienserien. Good Witch, Jane the Virgin…so was in der Richtung.


Frage für morgen

Was ist deine deutsche Lieblingsserie?

Sankt Martin

Während seiner Zeit als Soldat trug sich eine bekannte Geschichte zu, die wir heute im Lied „Sankt Martin“ besingen. Der 17-Jährige war im Norden des heutigen Frankreichs stationiert. An einem eiskalten Tag im Winter ritt er gerade zum Stadttor hinaus, als er einen armen Mann traf, der keine Kleider anhatte. Der Bettler sprach ihn an und bat um Hilfe.

Martin hatte außer seinen Waffen und seinem Mantel nichts bei sich, was er ihm hätte geben können. So nahm er kurzerhand sein Schwert und teilte den Mantel in der Mitte durch. Die eine Hälfte gab er dem Bettler, die andere legte er sich um die Schultern. In der folgenden Nacht hatte Martin einen Traum: Er sah Jesus, bekleidet mit dem halben Mantel, den er dem Bettler gegeben hatte.

Für diese gute Tat wird Martin heute noch verehrt und soll ein Vorbild dafür sein, seinen Nächsten zu lieben wie sich selbst.

 

Jedes Jahr finden rund um den Martinstag am 11. November überall Martinsumzüge statt. Vor allem die Kinder laufen mit wunderschönen selbstgebastelte Laternen durch die Straßen und singen Martinslieder. Mit dabei ist immer ein Reiter mit prachtvollem Mantel auf einem Pferd. Er stellt den Sankt Martin dar. Denn ihm zu Ehren feiern wir das Martinsfest.

Quelle

Leider ist es dieses Jahr Vielerorts verboten. Sehr schade, da gerade heute so eine Tat wichtig ist. Soviel wie jetzt Hilfe brauchen, wäre dieses Gedenken wichtig. Man hätte es bestimmt organisieren können, dass genug Abstand gehalten wird.

 

In Gedenken an diese Tat und den Brauch der Umzüge 

30-DAYS TV SERIES CHALLENGE: TAG 11. Bester Cast

Eine weitere spannende Challenge über ein tolles Hobby – Serienschauen…Mehr findet ihr bei Aequitas.

Tag 11: Welche Serie hat den besten Cast?

Hmhmhm

Also ich wähle mal Outlander – da ich davon ausgehe, das GoT schon irgendwo genannt wird. Mir gefällt wie die Charaktere hier miteinander oder auch gegeneinander spielen. Es ist wirklich, als würde man dabei sein.

Downton Abbey gefällt mir der Cast auch sehr gut – vorallem beim Personal. Und natürlich ungeschlagen – meine Favoritin Violet Crawley.

Frage für morgen:

Welche Serie wurde zum ersten Mal in dem Jahr ausgestrahlt, in dem du geboren wurdest?