Veröffentlicht in Hörspiele, Rezensionen

[Hörspiel] Kaffeesatz, Tarot & Tod – Kaffeesatz, Tarot & Tod Teil 2 – Das Wecken der Medusa

Kaffeesatz, Tarot & Tod – Kaffeesatz, Tarot & Tod Teil 2 – Das Wecken der Medusa

 

  • Label: HM Audiobooks
  • Genre: Mystery, Humor
  • Buch: Daniel Call nach einer Idee von Christiane Leuchtmann
  • Kategorie: Hörspiel
  • Erscheinungsdatum: 03.09.2021 (08.09.2021 YouTube)
  • Spieldauer: ca. ca. 65 Minuten

Inhalt

Eigentlich hat die Kartenjule mit dem Jenseits abgeschlossen und möchte ein ruhiges Leben als durchschnittliche Hellseherin im Hochstaplerbereich führen, aber schon wieder wird sie von Geistern heimgesucht – den Zwillingsschwestern Rosa Brüstjen und Claire Grube, die darauf bestehen, dass sie den Mord an ihnen nachgeht, und die noch dazu von der Dämonin Medusa tatkräftig unterstützt werden. Was bleibt der armen Jule übrig, als sich wieder einmal in die Esoterik zu begeben und mit allerhand Gespenstern in den Krieg zu treten?

 

Meine Meinung

Nachdem ich ja bei Teil 1 kalt erwischt wurde und den Humor erstmal wirken lassen musste, ging das hier schon um einiges leichter. Ein Hörspiel, das man echt ganz entspannt wirken lassen sollte. Political Correctness, Gendern, LGBT, mit allem muss man rechnen. Manchmal wirkt der Humor etwas zu gestellt, aber trotzdem muss man oft schmunzeln und hat eine vergnügliche Stunde Hörgenuss mit allerlei Blödeleien, die bitte ernst genommen werden wollen.

Fazit;

Ein Hörspiel, das man so nicht unbedingt erwartet. Witzig und teilweise echt Parodienhumor erwartet einen hier. Aber es macht Spass und so manchmal muss man neben dem Schmunzeln doch auch mal die Augen rollen lassen.

Veröffentlicht in Hörbuch, Rezensionen

[Hörbuch] Stahl, Timothy – Wölfe. Collector’s Pack: Wölfe 1-6

Autor: Stahl, Timothy
Buchtitel: Wölfe. Collector’s Pack: Wölfe 1-6
Bereits gelesene/gehörte Bücher der Autoren
Serie: Wölfe
Sprecher/in: Rolf Berg
Verlag: Lübbe Audio
ASIN: B010DOTRYM
Dauer: 18 Stunden und 22 Minuten
Version: Ungekürzte Lesung
Erscheinungsdatum: 11 März 2016
Genre: Horror

  • Band 1: Der Fluch des Wolfes
  • Band 2: Der Bund der Wölfe
  • Band 3: Die Jagd des Wolfes
  • Band 4: Der Kerker der Wölfe
  • Band 5: Der Friedhof der Wölfe
  • Band 6: Der Herr der Wölfe

Klappentext

In einer schicksalshaften Nacht in San Francisco wird Police Detective Brandon Hunt von einem wolfsähnlichen Wesen angefallen und schwer verletzt. Und nicht nur das: Er mutiert selbst zum Monster und ist fortan vor seinen eigenen Kollegen auf der Flucht. Hunt muss sich immer neuen Herausforderungen stellen und kann niemandem trauen – am wenigsten sich selbst.

In sechs Folgen wird die Geschichte um Werwolf Brandon Hunt zu einem einzigartigen, hochspannenden Audio-Erlebnis das Gänsehaut garantiert!

Erlebe die Wiedergeburt von „Wölfe“, die Serie mit Kult-Potenzial von Timothy Stahl. Einmal angefangen, wirst du nicht mehr aufhören können!

Meine Meinung:

Warum bitte, lese ich überhaupt noch selbst? Ich habe diese Reihe vor zig Jahren schon mal gelesen, kann mich aber überhaupt nicht mehr erinnern, ausser dass ich sie gut fand. Und dann sah ich sie als Hörbücher. Super. Ich musste mich erst bisschen an den Sprecher gewöhnen, aber als Rolf Berg dann die Actionszenen vorlas hatte er mich für sich gewonnen. Er kann das wirklich gut. Bisschen Schwierigkeiten hatte ich manchmal die Personen zuzuordnen, da im Laufe der Zeit doch einige Namen auftauchen. Aber das war eigentlich nicht so schlimm, da viele auch nur eine kurze Spanne dabei waren. Im Allgemeinen war die Serie sehr gut und ich hatte viele gute und spannende Stunden. Das Ende war mir ein bisschen zu abrupt. Da merkte man wieder mal, das jemand die Reihe einfach beenden wollte. Aber wer gerne mal böse Werwölfe hat und nicht immer diese Teenie-Varianten sollte hier mal zugreifen. Es ist nicht sehr brutal aber sehr spannend. 

Fazit:

Spart euch das selbst lesen. Hier seid ihr mit den Hörbücher auf jeden Fall bestens bedient. Die Reihe hat mich jetzt so überzeugt, dass ich froh bin noch mal darüber gestolpert zu sein. Absolute Empfehlung.

Veröffentlicht in Allgemein, Saturday Sentence

Saturday Sentence – Rumpelhexe – Rebellion im Märchenland

 

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

Nimm deine aktuelle Lektüre

Efthimiadis, Manuela – Rumpelhexe – Rebellion im Märchenland

 

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 (oder bei Ebook Pos 158) und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.
Als Alternative: wenn du kein neues Buch gestartet hast, oder weniger Seiten hast, wähle von deiner aktuellen Seite den 10. Satz und stelle ihn uns vor.

Leider konnte sie ihren Rucksack nirgends entdecken


Meine Meinung:

Eigentlich wollte ich zur Zeit ein Reziexemplar lesen, aber das hat noch nicht geklappt mit dem hin und her senden – deswegen schiebe ich mal ein dünnes Buch dazwischen. Da ich damit auch erst heute angefangen habe, kann ich noch nicht viel sagen.

 

 

Teilnehmende Blogs

Veröffentlicht in Fragen-Aktionen

GERADE JETZT – Momentaufnahme

Wie fühlt ihr euch gerade jetzt? Was macht ihr gerade jetzt?

Eine Aktion, die ich in meinen Entwürfen entdeckt habe. Die beiden Ausrichter (Sonja und Nele) sind leider nicht mehr aktiv.

Gerade jetzt

denke ich: uff – anstrengende Woche

mag ich: den Geschmack meines Kaffees

mag ich nicht: so k.o zu sein

fühle ich: mich alt

trage ich: keine Socken…ich hasse sie – aber es wird kalt um die Zehen

brauche ich: Motivation

höre ich: Den Wind wie er mit den Rolläden spielt

mache ich: noch nichts

lese ich: Warte auf ein angekündigtes Reziexemplar

trinke ich: Kaffee

vermisse ich: kann mich nicht entscheiden

schaue ich: Once upon a time

träume ich: Ach – auch da kann ich mich heute nicht entscheiden. 


Wie sind eure Momentaufnahmen heute?

denke ich: 

mag ich: 

mag ich nicht: 

spüre ich:

freue ich:

fühle ich: 

trage ich: 

brauche ich: 

höre ich: 

mache ich: 

lese ich: 

trinke ich: 

vermisse ich: 

schaue ich: 

träume ich: 

 


Mit dabei:

Veröffentlicht in Mein SuB kommt zu Word

Mein SuB kommt zu Wort

Annas Bücherstapel hat eine Gemeinschaftsaktion ins Leben gerufen um endlich  die kleinen (oder großen) Schätze – unseren SuB –  zu Wort kommen lassen. Die Aktion heißt „Mein SuB kommt zu Wort“ und findet immer am 20. des Monats statt.

Die Aktion wird jetzt bei Melli (Mellis Buchleben) und Vanessa (Vanessas Literaturblogzu finden sein.

  • Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

425 incl. Ebooks waren es letzten Monat – ich hab gar keinen Überblick was passiert ist – ich glaube ich bin irgendwie eingeschlafen in dem Monat. Uh – ja kein Wunder – Rina hat nur eins aus dem SuB gelesen. Ein weiteres bei Readfy – aber das ist ja nicht unseres….kein Wunder dass ich eingeschlafen bin. Pft…

Also 426 incl Ebooks

  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!

Hinzugekommen sind….

Im Gruselmonat wollte Rina bisschen Horror-Witz.

Habersack, Charlotte – Bitte nicht öffnen 1 – Bissig!

Kaiblinger, Sonja – Scary Harry 01 – Von allen guten Geistern verlassen

  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es ein SuB-Senior, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem/r Besitzer:in gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Mellick III, Carlton – Quicksand House – hat und als letztes verlassen – aber als letztes gelesen hat Rina. Das hier war nicht lange bei uns.

Priestley, Chris – Modermoor Castle 1 – Die Jagd nach dem verschwundenen Löffel Dieses hier hat sie kostenlos bei Readfy (Werbung) gelesen.

Kommen wir erst noch zur Aufgabe des letzten Monats bevor die neue kommt:

Liebe:r SuB, im September wollen wir unseren Fokus auf die Hardcover in Deinen Stapeln legen. Welche Hardcover soll Dein:e Besitzer:in bis zum nächsten Monat lesen?

Ich hab aber nichts anderes erwartet. Es war klar, dass Rina dieses hier nicht schafft.

  • Liebe:r SuB, der Oktober ist bekanntlich der Gruselmonat par excellence; sei es nun aufgrund des trüben Wetters oder aufgrund von Halloween. Welche Bücher hat Dein:e Besitzer:in passend dazu aus den Genres Krimi, Thriller und Horror (oder außerhalb der Komfortzone, was beispielsweise Genres, Fremdsprachen etc. betrifft) auf Deinen Stapeln?

Ohhhhh – da könnte ich extrem viele nennen…Ich zeig euch paar, die sie aktuell auf dem Reader hat – ach ich sollte einfach den gesamten Reader einkopieren..hahaha.

Hendrix, Grady – Der Exorzismus der Gretchen Lang

Hill, Susan – Die Frau in Schwarz


So – das war es wieder für diesen Monat….wir lesen uns nächsten und lasst euch nicht erschrecken.

Veröffentlicht in Serienmittwoch

Serienmittwoch 299: Serienideen

Heute bei Corlys

Serienmittwoch

Welches sind für euch die besten Ideen in Serien?

Okay – wieviel Zeit habt ihr?

Ach machen wie es kurz – alle…hahaha. Okay ich guck mal. Schön alphabetisch.

Ash vs. Evil Dead – Für Fans von Tanz der Teufel

Chuck – Ich mag den Cast und die Idee eines menschlichen Supercomputers aus Versehen, der supergeheime Informationen gespeichert hat – das ist spassig.

Continuum – Endlich kommen auch die restlichen Staffeln rüber….eine Zeitreise in unsere Gegenwart.

CSI Las Vegas – Am Anfang super spannend – ich mochte es zu verfolgen, wie ermittelt wird. Leider lässt das schwer nach

Elementary – Sherlock Holmes mal anders. Nicht im klassischen Stil. Sehr gut.

Happy – So witzig.

Haus des Geldes – Die Serie war zu Beginn mein Jahreshighlight – Ist immer noch gut – und ahh – die 5. Staffel ist draussen

I-Land – eine tolle Mini Serie mit vielen Überraschungen

IZombie – Super Idee – obwohl ich glaub die ist aus einem Comic? Also zählt es nicht als richtige Serienidee.

Lost in Austen – Wenn Jane Austen wüsste – Sehr süss. Hat mir gut gefallen.

Marianne – So schön böse – eine tolle düstere Hexenserie – Eine Fortsetzung wäre tol.

Motive – eine etwas andere Krimiserie. Hier sind Täter und Opfer von Anfang an bekannt – jetzt wird ermittelt, wie es zum Mord kam.

Once upon a time – Märchen in einer wilden Adaption – aber es funktioniert und ist spannend.

Primeval – Ein Portal, das Dinosaurier in unsere Welt bringt – fand ich genial und spannend – aber aus den Augen verloren

Supernatural – Als Horrorfan sowieso….aber ich werde die wohl nie aufarbeiten

Stranger Things – nun – da muss ich nicht viel sagen, oder?

 

Was gucke ich im Moment

Once upon a Time Staffel 3 – sehr spannend

 

Veröffentlicht in Fragen-Aktionen

SELF-STATEMENTS: THE IMPORTANCE OF BEING ASKED

IDEA BY PASSION OF ARTS

FRAGEN VON TREEVENGE.

1. Welcher war der erste Horrorfilm, den du im Kino gesehen hast?

Oh….hm….Es könnte Friedhof der Kuscheltiere 1989 gewesen sein….genau weiss ich das nicht mehr

2. Welche war die erste Horrorserie, die du geschaut hast?

Gänsehaut, denke ich – aber da war ich schon zu alt – also eher rudimentär. Ich denke die nächste war eher Mystery – Charmed

3. Zelebrierst du Halloween und wenn ja, wie?

Zelebrieren ist vielleicht übertrieben. Ich dekoriere, mehr nicht.

4. Welchen Horrorfilm hast du zuletzt abgebrochen?

One last Call  ist noch gar nicht so lange her….der war so gar nicht meins.

5. Welcher Horrorfilm ist in deinen Augen der schlechteste?

Owha – in den Genre würde ich fast 3/4 der Filme nennen, die ich gesehen habe. Ne – das kann ich nicht beantworten.

6. Welcher Horrorfilm-Klassiker hat deiner Meinung nach, diesen Titel nicht verdient?

Ich weiss nicht – vielleicht Alien und Predator – das sind für mich mehr SciFi als Horror

7. Gibt es einen Horrorfilm, den du jedes Jahr schaust?

Jedes Jahr? Ne – es gibt welche die ich oft sehe. Killerhand, 30 Tage Nacht – aber nicht jedes Jahr.

8. Wärst du lieber eine Hexe/ein Hexer, ein Werwolf/eine Werwölfin oder ein Vampir/eine Vampirin?

Oh – dann wäre ich gerne Hexe….bisschen zaubern wäre schon was.

9. Welches Horrorfilm-Set ist für dich das coolste?

Crimson Peak – das war schon richtig gruselig. Die Frau in Schwarz, das fand ich auch gelungen

10. In welchem Horrorfilm wärst du gerne dabei gewesen?

Urg – in keinem….ich bin doch nicht lebensmüde.

11. Bist du ein „Final Girl“ oder doch eher der, der Holz holt und nicht mehr wieder kommt?

Ich würde gerne Final Girl sagen – aber ich befürchte ich würde wohl im Wald verschwinden.

12. Fährst du mit 4 Teenagern (die natürlich deine Freunde sind) in den Wald?

In DE hätte ich gesagt ja – aber ich hab letzt ein Buch gelesen, indem es auch in Europa Hillbillies gibt…vielleicht nicht….im Sommer vielleicht – da ist es länger hell.

13. Magst du Horror-Film-Parodien? Wenn ja, welche ist deiner Meinung nach die beste?

Oh ja – die mag ich tatsächlich. Ich mag nur nicht, dass bei den meisten immer alles unter der Gürtellinie landet. Beilight – Bis(s) zum Abendbrot – den fand ich ganz gelungen und war auch fast jugendfrei.

14. „Scream“ bekommt einen weiteren Teil: findest du es gut oder hat es sich auch mal ausgeschrieen?

Ausgeschrieen. Es wird Zeit für was Neues

15. Deine neue Nachbarin erzählt dir, dass in deinem Haus jemand brutal gestorben sei: glaubst du ihr?

Ja – warum sollte sie mich anlügen…ausser sie hat einen bösen Humor

16. Über dir sind Schritte zu hören, obwohl über dir niemand wohnt. Was tust du jetzt?

Gar nix – aussitzen….auf keinen Fall nachgucken….vielleicht die Tür verbarrikadieren und alle Lichter anschalten.

17. In welchem Horrorszenario möchtest du niemals gefangen sein?

In jedem…..irgendwie finde ich alle nicht sehr kuschelig.

18. Du bist gefangen und wirst jeden Moment sterben, außer es kommt jemand und rettet dich. Das ist der Hauptcharakter aus der letzten Serie, die du geschaut hast. Bist du verloren?

Nein…was ein Glück – ich gucke gerade Once upon a Time und da ist Emma eh die Retterin…mit Hook an ihrer Seite bin ich gerettet….uff.

19. Würdest du dich um schuldenfrei zu werden auf ein Spiel einlassen, bei dem du dein Leben verlieren könntest?

Ohh – auf keinen Fall. So verzweifelt kann ich nicht sein…hoffe ich .

20. Jemand ist in deinem Haus: Wer ist es und wie wirst du dich verteidigen?

Hm – Einbrecher – ne – unser Haus ist alt – Fassade alt – hier ist nichts zu holen. Ein Psychopat der aus der Anstalt geflohen ist – macht am meisten Sinn. Wie verteidige ich mich? Kellertreppe herunterschupsen. Ja – also mit einem Trick zum Keller locken und dann schups…und tschüss.

Veröffentlicht in Montagsherz

Montagsherz

Montagsherz ist eine Aktion von Frau Waldspecht. Hierbei fotografiert man Herzen, die einem über den Weg „laufen“ oder die man auch selbst herstellt, aus jeglichem Material – Holz, Metall, Lebensmittel, Wolken, was einen an ein Herz erinnert. Die Bilder dann einfach in seinem Blog veröffentlichen und auf Frau Waldspechtsseite verlinken…Ich finde dies eine nette Aktion die Woche zu beginnen.

Ein Herz beim Vorbeigehen erwischt. Auf einer Stufe. 

 

Veröffentlicht in Hörspiele

[Hörspiel] Holy Horror 7 – die Maske des Roten Todes

Holy Horror 7 – die Maske des Roten Todes

  • LABEL Holysoft GmbH
  • GENRE Drama, Horror, Literatur
  • ALTERSEMPFEHLUNG 16 Jahre
  • ERSTERSCHEINUNG 11.01.2019
  • ISBN 978-3-96447-048-5
  • Gesamtspielzeit: 1 Stunde 12 Minuten

Inhalt

Blut ist der Anfang, Blut das Ende.
Der Rote Tod ist eine grauenvolle Seuche, gegen die es kein Heilmittel gibt. Wer die roten Male aufweist, ist einem schnellen, qualvollen Tod verfallen.
Der sadistische Prinz Prospero glaubt jedoch, sich vor dem Griff der Krankheit schützen zu können. Ja, mehr noch – während seine Bevölkerung leidet, feiert er eine Orgie, in der er und seine dekadenten Freunde ihren perversen Neigungen freien Lauf lassen.
Doch wie schon in Edgar Allen Poes Geschichte von 1842 muss er auch hier lernen, dass man den Tod nicht aussperren kann…

Meine Meinung

Ich kenne die Originalgeschichte nicht. Aber diese Version war ziemlich gut. Die Sprecher haben eine gute Leistung gebracht. Man konnte sich durch die Beschreibungen alles sehr gut vorstellen. Spannend und wohl vieles heute noch vorstellbar.

Fazit:

Ein Klassiker, der hier sehr gut vertont wurde. Leider kenne ich die Originalgeschichte nicht und kann so keinen direkten Vergleich ziehen. Aber es war ein wirkliches Hörvergnügen. Sehr gute Leistung der Sprecher

Veröffentlicht in Rückblicke, Wochenrückblick

Wochenrückblick mit G.

Ein kurzer Rückblick in die vergangene Woche. Kurz und Knackig.

Geärgert …..Der Urlaub ist vorbei.
Gedacht….Ich könnte gut ohne Arbeit leben
Gefreut: …….Am Bau eines Regals
Gefühlt….Kälte…zuviel Kälte
Gegessen: ……Verschiedenes – aber einiges mit Nudeln
Gehört:  …..Hörspiel Holy Horror – Die Maske des Roten Todes
Gekauft:  ……Nur Essen für die Tiere
Gelacht… Auf jeden Fall
Gelesen:  …. Ungeimpfte dürfen bald nicht mehr einkaufen gehen?
Gelitten…. Urlaub war zu kur
Geplant: ……Weiter Regal bauen
Gesehen: ……… Paradise Z – schlechter Film
Gespielt…mit der Katze
Getan:  …..nix – hatte Urlaub.
Getroffen:  ….Niemanden
Getrunken: ……Tee – Capuccino
Geweint ………diese blöden Serien – immer wenn da einer heult muss ich schlucken…aber hab mich im Griff
Gewundert ….wie kurz doch eine Woche sein kann


Und wie war eure Woche so?

Geärgert …..
Gedacht….
Gefreut: …….
Gefühlt
Gegessen: ……
Gehört:  …..
Gekauft:  ……
Gelacht………..
Gelesen:  ….
Gelitten
Geplant: ……
Gesehen: ………
Gespielt
Getan:  …..
Getroffen:  ….
Getrunken: ……
Geweint ………
Gewundert ….