Serienmittwoch 151: Serienvorschau auf 2019

Der heutige Beitrag bei Corlys Serienmittwoch

Welche Serien habt ihr euch für nächstes Jahr vorgenommen?

Also was ich dieses Jahr nicht geschafft habe:

Handmaids Tale

Das will ich unbedingt sehen. Ich hab soviel davon gelesen. Ich bin einfach neugierig jetzt

Alias Grace

Auch das habe ich dieses Jahr nicht geschafft. Klingt auch sehr spannend

Mr Selfridge Staffel 4

Die Serie will ich jetzt unbedingt mal abschliessen.

Revenge Staffel 4

Die sollte ich auch endlich mal abschliessen. Eine wirklich spannende und gut gemachte Serie. Ich will jetzt wissen wie die Rache endet.

Pretty Little Liar Staffel 7

Diese Serie werde ich auch abschliessen. Es wird Zeit, dass wir endlich alles über A erfahren.

Das sind auf jeden Fall die geplanten. Aber wie man ja weiss…..es kommen viel zu viel neue und man ist so neugierig…

 

Advertisements

Serienmittwoch 149: Mitmachaufgabe: Eure Serienwand?

Der heutige Beitrag bei Corlys Serienmittwoch

Serienbilderwand: Ihr könnt sie frei gestalten. Ich bin gespannt.

Meine aktuelle Serienwand:

Das sind so die, die mich mit am meisten beeindruckt haben.

Wentworth – eine australische Serie über ein Frauengefängnis und die Probleme der Insassinnen. Eine spur härter und fesselnder als Oitnb

Dietland – eine sehr spezielle Serie, man braucht bisschen um mit ihr warm zu werden. Eher was für Frauen, da hier das Frauenbild genauer unter die Lupe genommen wird. Aber schon nach einer Staffel abgesetzt.

Die Kathedrale des Meeres – eine ganz tolle historische Serie aus Spanien. Sehr fesselnd und berührend.

Die Telefonistinnen – Die Spanier haben es mir in diesem Jahr angetan. Tolle Serie mit viel, viel Drama und Intrigen

Haus des Geldes – wieder eine aus Spanien. Definitiv mein Jahreshighligt. Sehr beeindruckend. Ich war mehr als einmal sprachlos

The Crown – das englische Königshaus fesselt immer irgendwie. Hier die Story von Elisabeth. Ist schon mal interessant hinter die Kulissen blicken zu dürfen.

Grey´s Anatomie – da habe ich jetzt die 14. beendet. Immer noch fesselnd. Kaum zu glauben.

Jane the Virgin – ich bin froh, dass ich diese Serie gestartet habe. Sie ist so putzig.

IZombie – dieses Jahr die 3. Staffel gesehen und sie gefiel mir sogar noch besser als die anderen davor.

Supernatural – hier bin ich jetzt bei der 4. Staffel. Ich mag die beiden einfach und ausserdem sind die Storys schon spannend. Nicht alle Folgen, aber der Grösstteil.

 

Serienmittwoch 149: Wer ist dir ähnlich?

Ich hab Corlys Frage gestern Abend schon gesehen und mir seit dem Gedanken gemacht, welche Serienfigur ähnelt mir? Und das ist nicht einfach.

Ich denke ein Teil von mir könnte man in Suki aus Gilmore Girls entdecken. Ich backe gerne, bin aber auch sehr ungeduldig und bisschen chaotisch in der Küche.

Dean aus Supernatural – aber hier eher wegen des Musikgeschmacks. Ich bin nicht so mutig es mit irgendwelchen Dämonen aufzunehmen. Aber ich sehe auch vieles lockerer, wenn andere sich zu sehr aufregen bin ich noch gelassen.

Dot aus Miss Fisher – bisschen schüchtern und zurückhaltend, aber auch sehr neugierig. Wenn es nicht zu gefährlich ist, probiere ich auch gerne mal was aus.

Ich denke das ist ein gesunder Mix.

 

 

Serienmittwoch 148: Zu welchen Serien kommt ihr so gar nicht?

Oh – da hat Corly heute ein Thema gewählt – die Liste könnte ewig werden. Ich versuche mich kurz zu halten ;-)

Alias Grace – Die will ich schon seit den ersten Rezis hier erschienen, sehen.

Grand Hotel – Wurde mir empfohlen, weil ich Velvet so gelungen fand – wobei ich auch nicht bei Velvet weiter komme.

Tote Mädchen lügen nicht – Ich hab das Buch gelesen und bin eigentlich schon neugierig wie es umgesetzt wurde.

Taboo – soll auch noch ziemlich gut sein. Aber es rückt auch immer wieder in den Hintergrund.

American Horrorstory – da hab ich mal reingezappt und wollte auch – aber da es eine Serie ist, die ich mit meinem Mann schauen wollte und er nicht so ein Serienjunkie ist wie ich….muss ich wohl irgendwann alleine starten.

Die Liste ist natürlich viel länger – aber ich hab mal nur so die aktuellsten genannt. Ich hab jetzt auch nur noch nicht gestartete gewählt. Die, die ich noch zu beenden habe ist auch noch ewig lang.

 

 

Serienmittwoch 147: Ultimative Serienhelden?

Heute bei Corly

Ultimative Serienhelden?

Ich denke ich werde dann auch mal in meiner Jugend stöbern. Heute gibt es wenig Serienhelden. Also aus den Serien meiner Jugend könnte ich wirklich so einige nennen.

Magnum – ganz klar.

Murdock – A-Team – der kleine Durchgedrehte

Lassie – natürlich muss noch ein tierischer Vertreter dazu

Ben Cartwright – Bonanza – Ich hab letzt die Folge gesehen, wie er mit Adam – als kleiner Junge – seine zweite Frau kennen lernt. Obwohl man da auch mal Hop Sing – den Koch nennen könnte

So hier will ich es mal gut lassen – sonst hole ich mein gesamtes Repertoire heraus, das ich in den 80ern gesehen habe:-)

 

 

Serienmittwoch 146: Liebster Halloween Charakter aus Serie?

Happy Halloween, ihr Lieben….mal sehen ob ich mir heute noch einen Gruselfilm anschaue…am liebsten mag ich ja die Gruselkomödien…wie Hocus Pocus.

Kommen wir zum heutigen Thema des Serienmittwochs. 

Wer ist euer Lieblingshalloweencharakter aus einer Serie?

Corlys Wahl ist da schon ziemlich gut. Also muss man da noch bisschen tauchen…

Da ich ja an Halloween eher die komödiantische Variante mag – wähle ich

Drew Barrymore – Sheila aus Santa Clarita Diet

Wobei die Konkurenz mit

Ash vs Evil Dead mit Ash wirklich schwer fiel.

Serienmittwoch 145: Mitmachaufgabe: Serienregenbogen

Eine aufwendige Aufgabe heute bei Corly….Stellt euren Serien-Regenbogen mit den Serienlogos her…

Ein Regenbogen voller Serien? Könnt ihr ihn erstellen?

Quelle

rotorangegelbgrün,blauindigoviolett

Quellen zu den Bildern durch anklicken

 

Ich denke ich hab die Farben ganz gut getroffen – war aber nicht so einfach, da ich die meisten Logos nicht kenne – aber bei *Werbung* Fernsehserien.de wird man fündig…

Ash vs Evil Dead – da ist nicht nur das Logo in schön Rot gehalten – auch die Serie sprudelt von Blut und Sarkasmus über…Ganz toll

Orange is the new Black – da ist Orange ja schon im Titel. Eine tolle Serie, die aber leider bis zur 5. Staffel etwas abgebaut hat. Die 7. Soll die letzte werden.

McLeods Töchter – Australien – wenn dann ist dort gelb angesagt. Ich mag die Serie sehr – selbst wenn sie das Ende ziemlich hingehuddelt haben.

Die Coal-Valley Saga – Grün….eine schöne romantische Serie.

Gilmore Girls halten hier für blau her. Einfach eine tolle Serie. Die Gilmore Mädchen sind immer für Aufregung gut.

Good Witch – ist meine Wohlfühlserie und indigo als mystische Farbe passt hier einfach sehr gut.

IZombie ist mein Violett. Eine Suchtserie, bei der mir die 3. Staffel im Moment sogar am besten gefallen hat.

 

Serienmittwoch 144: Lust auf alte Serien bei bekannten Serienschauspieler/in?

Ein wunderschönen Mittwoch Nachmittag. Die Sonne blinzelt durch die Scheibe und das hebt meine Laune. Der Kaffee steht neben mir und damit ist es fast perfekt. Wo bleiben meine Kekse? Nun – dann kommen wir zum Serienmittwoch.

Um welche Serie es ging, als mir die Frage einfiel, weiss ich gar nicht mehr. Aber ich kann definitiv sagen, dass kommt bei mir schon öfter vor. Aber es hat auch Grenzen.

Wenn ich also SchauspielerInnen in Serien, oder auch in Filmen sehe und es ist eine Serie, die ich damals schon richtig gut fand, habe ich schon öfter mal das Verlangen die noch mal einzulegen. Allerdings passiert es dann auch, dass ich sie nicht beende, ich kenne sie ja schon.

Charmed und Pretty little Liar ist ein klassisches Beispiel. Holly Marie Combs. Wenn ich sie sehe, würde ich gerne Charmed noch mal schauen.

Vor allem wenn ich einen Schauspieler unerwartet mal wieder sehe, dann kommt das gute Gefühl der damaligen Serie wieder hoch und auch so ein bisschen Sehnsucht nach ihr. Also, ja – ich denke dann öfter mal an die damalige Serie des jeweiligen Schauspielers.

 

Serienmittwoch: Welches sind eure Top Ten Lieblingsschauspieler männlich?

Eine Wiederholungsfrage für den heutigen Serienmittwoch. HIER sind meine Antworten aus der letzten Frage.

Wegen der Verlinkung – unbezahlte Werbung

Aber ich werde diese Frage ohne Lunzen beantworten und bin gespannt ob es Änderungen gibt.

  1. Jonny Lee Miller – Sherlock Holmes aus Elementary – Ein genialer Schauspieler, der die Rolle faszinierend umsetzt. Und er ist der Einzige, der auch beim letzten Beitrag dabei war
  2. David Anders – Blaine DeBeers aus IZombie – hier ist mir die Wahl aber schwer gefallen – Der Bösewicht ist immer faszinierend. Er spielt es wirklich überzeugend.
  3. Brett Dier – Michael Cordero, Jr. aus Jane the Virgin – Er ist wirklich so ein netter Kerl. Ein Traum wie er sich bemüht.
  4. Craig Parker – Stéphane Narcisse aus Reign – Hier haben wir wieder den Bösewicht, mit einem – manchmal – weichen Kern
  5. Russell Hodgkinson – Doc aus ZNation – Keiner kann Zombiekraut so gut vertragen wie er
  6. Aitor Luna – Arnau Estanyo aus Die Kathedrale des Meeres – Sehr beeindruckend, wie er gespielt hat.
  7. Yon González – Francisco Gómez aus Die Telefonistinnnen – Auch hier eine tolle Darstellung.
  8. Pedro Alonso – Berlin aus Haus des Geldes – Und wieder der Bösewicht und Psychopat – super umgesetzt.
  9. Adam Rothenberg – Captain Homer Jackson aus Ripper Street – Hier haben wir einen Badboy – toller Charakter
  10. Sam Heughan – Jamie Fraser aus Outlander – Ein Held – Tapfer und kampfbereit – spielt er ziemlich gut.

 

Serienmittwoch 142: Besonders talentierte Schauspieler?

Ach – das ist ein Geniesser-Feiertag. Wir sitzen im Bett und spielen unser neu erworbenes Evil with in 2 – das macht richtig Fun…Das könnte ich mir öfter gefallen lassen. Jetzt noch schön entspannt den Serienmittwoch machen und weiter entspannen.

Welche Serienschauspieler haltet ihr für besonders talentiert und wieso ? (Muss nicht Lieblingsschauspieler sein, kann auch welcher sein, den man eigentlich nicht so mag, der aber irgendwie heraussticht.)

  • Jonny Lee Miller – Elementary – Als Sherlock absolut überzeugend. Ich kenne ihn auch aus einigen historischen Verfilmungen – da mochte ich ihn auch schon.
  • Joseph Morgan – Vampire Diaries/Originals – als Klaus – er spielt den Bösen mit dem weichen Kern wirklich gut.
  • Jonathan Rhys Meyers – Tudors – Ich finde er hätte einfach mehr Chancen verdient. Aber ich finde er hat schon Charakter – und ich würde ihn gerne öfter sehen.
  • Freddie Highmore – Bates Motel – Norman – Ich finde er stellt den jungen Norman Bates dar. Diese psychotischen Schübe und das unsichere macht er wirklich gut. Ich denke da könnte noch was dahinter stecken.
Es gibt soviel talentierte Schauspieler – ich weiss gar nicht wo ich eigentlich aufhören soll. Allerdings kommen bei mir die Frauen etwas zu kurz. Hm…Da muss noch was passieren, meine Damen.