Follow Friday – es wird weihnachtlich

Yvonne hat eine alte Aktion wieder zum Leben erwachen lassen. Den Follow Friday. Er dient einfach um bei anderen Blogs mal wieder zu stöbern.

In wenigen Tagen ist Weihnachten. Lest ihr gerne Weihnachtsgeschichten oder Bücher, die Weihnachten zum Thema haben?

Ich kann es gar nicht glauben, dass wir am Sonntag das erste Lichtchen anmachen können. .

Ich lese sehr gerne Weihnachtsgeschichten…Weihnachten ist so die einzige Zeit in der ich es auch echt kitschig mag. Da kann es romantisch und klischeehaft sein. Da mag ich das. Die Filme sind süss und liebevoll und auch die Bücher. Obwohl ich da auch nicht nur die Romanzen mag, das wir mir auch da manchmal bisschen viel – aber es darf auf jeden Fall ein hübsches Happy End haben. Letztes Jahr habe ich eher Weihnachtskrimi/Thriller/Horror gelesen – aber es hatte auch mal was. Dieses Jahr hab ich zwar auch geplant – aber erst hab ich noch einen Thriller als Reziexemplar.

Wie ist das bei euch? Lest ihr Weihnachtsbücher, oder geht das so gar nicht an euch?


Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Auch in dieser Frage geht es um Weihnachten. Sind Bücher unterm Weihnachtsbaum für euch ein must have?


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gilas Bücherstube
Beates Lovely Books
Nokebew´s Blog

Follow Friday – unzufriedene Autoren

Yvonne hat eine alte Aktion wieder zum Leben erwachen lassen. Den Follow Friday. Er dient einfach um bei anderen Blogs mal wieder zu stöbern.

„Habt ihr schonmal negatives Feedback von Autoren zu euren Rezensionen bekommen – wurdet ihr schonmal angegangen weil ihr keine 5 Sterne gegeben habt?”

Ja tatsächlich. Ich hatte ein Buch, das eher ein esoterisches Buch war. Es war nicht schlecht – aber ich fand es halt ein bisschen langatmig. Und das hab ich dann halt auch reingeschrieben. Ich finde, dass man auch Esoterik spannend verpacken kann. Da hatte mich der Autor doch angeschrieben, dass ich vielleicht das Thema doch nicht so gut verstanden hätte und er mich doch bitten würde die Bewertung von 4 auf 5 Sterne zu erhöhen….Da hab ich dann gar nicht mehr drauf geantwortet. Und geändert habe ich es nicht….in meiner Rezi steht, dass ich mich nicht durch das kostenlose Exemplar beeinflussen lasse….das versuche ich. Klar bewerte ich wohl bestimmt besser, als wenn ich es anonym erwerbe, aber betteln oder beschimpfen geht gar nicht….beschimpft wurde ich aber noch nicht – habe aber bei anderen schon davon gehört.

Wie ist das bei euch? Habt ihr schon mal einen verärgerten Autoren gehabt. 


Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

In wenigen Tagen ist Weihnachten. Lest ihr gerne Weihnachtsgeschichten oder Bücher, die Weihnachten zum Thema haben?


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gilas Bücherstube
Beates Lovely Books
Nokebew´s Blog

Follow Friday – Darf´s noch was sein?

Yvonne hat eine alte Aktion wieder zum Leben erwachen lassen. Den Follow Friday. Er dient einfach um bei anderen Blogs mal wieder zu stöbern

 

Freitag der 13. Seid ihr Abergläubig? Ich eigentlich nicht – aber wenn ich heute Abend meine Gassirunde drehe, dann nicht nachdem ich einen Horrorfilm gesehen habe….das hab ich nämlich vorgestern gemacht…keine gute Entscheidung….wusstet ihr, dass man im dunkeln, wenn man auf die Strasse geht nach einem Horrorfilm – sehr seltsame Geräusche hört…ich wäre nicht so ängstlich, wenn der Hund nicht auch ständig stehen geblieben wäre und gelauscht hätte….also heute kein Horrorfilm vorm Gassigehen …und wenn, dann vorher noch paar süsse Tiervideos.

Kommen wir zur eigentlichen Frage..

Was gehört für euch beim Lesen unbedingt dazu? Ein Glas Wein? Etwas zu naschen? Oder geht es auch ohne das „Extra“?

Eigentlich habe ich meistens nichts beim Lesen dabei. Aber wenn Tee und Plätzchen bereitstehen bin ich nicht abgeneigt. Es ist aber kein Ritual, das ich unbedingt brauche – ich lehne es nur nicht ab wenn es da ist. Wenn es da ist, greife ich aber auch regelmässig hin, bis es leer ist, oder jemand endlich den Teller wegnimmt. Aber meistens habe ich nichts besonderes beim Lesen.

Wie ist das bei euch? Braucht ihr ein gewisses Ritual um richtig eintauchen zu können in euer Buch? Kaffe/Tee/Plätzchen?


Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche ( die ist von Tanja ), so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

„Habt ihr schonmal negatives Feedback von Autoren zu euren Rezensionen bekommen – wurdet ihr schonmal angegangen weil ihr keine 5 Sterne gegeben habt?”


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gilas Bücherstube
Beates Lovely Books
Nokebew´s Blog

Follow Friday – Was wäre deine Geschichte?

Yvonne hat eine alte Aktion wieder zum Leben erwachen lassen. Den Follow Friday. Er dient einfach um bei anderen Blogs mal wieder zu stöbern

Wenn ihr selbst mal ein Buch schreiben würdet, wie hieße es und um was ginge es in dem Buch?

Bevorzugt schreibe ich ja Horror. Fantasy mag ich auch gerne. Dystopien hab ich auch schon geschrieben – macht mir auch Spass. Aber Horror fühle ich mich am sichersten. Da kann man so richtig seine dunklen Gedanken los werden. Zur Zeit stehe ich voll auf Geister Geschichten – also würde es wohl in die Richtung gehen. Da ich aber schon das ganze Jahr unter einer Schreibblockade leide ist da erstmal nix drin. Obwohl ich gestern einen spannenden Traum hatte, den ich mir gleich notiert habe. Titel sind so meine Schwäche….Wahrscheinlich so was langweiliges, aber aussagekräftiges, wie Der Fluch von….

Ich hab aber auch noch eine kleine GruselWG geschaffen, die mir viel Spass gemacht hat – vielleicht würde ich auch da einfach mal weiter schreiben. Aber da hab ich noch nie einen richtigen Titel finden können. Vielleicht die Fabelhafte WG?

 

Was wäre eure Geschichte? Wie würde euer Buch heissen?


Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Was gehört für euch beim Lesen unbedingt dazu? Ein Glas Wein? Etwas zu naschen? Oder geht es auch ohne das „Extra“?


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gilas Bücherstube
Beates Lovely Books
Nokebew´s Blog

Follow Friday – nie mehr lesen, was jetzt?

Yvonne hat eine alte Aktion wieder zum Leben erwachen lassen. Den Follow Friday. Er dient einfach um bei anderen Blogs mal wieder zu stöbern

Stell dir vor, es gäbe keine Bücher mehr – was würdest du dann machen? Ein anders Hobby?

Wha – wahrscheinlich würde ich dann selbst Geschichten für meine Liebsten schreiben. Aber da muss man dann auch genug Zeit haben. Ich liebe ja diese Bastelvideos bei YouTube – da könnte ich stundenlang eintauchen. Vielleicht würde ich dann auch mal was umsetzen. Zeichnen lernen, das wäre auch mal was. Aber wahrscheinlich würde ich eher im Netz von Netflix und Co versinken. Aber irgendwann wird einem das auch zuviel – dann kann man mit anderen Projekten anfangen. Den Hof bisschen hübsch gestalten. Renovieren. Aber wenn ich dann doch mal wieder realistisch bin…Das wären wahrscheinlich alles Dinge, die ich machen würde, wenn ich nicht mehr arbeiten müsste. Denn meine Lesezeit am Tag ist, im Vergleich zu allen anderen, gering.

Wie ist das bei Euch? Wie würdet ihr die Zeit ohne Bücher verbringen?


Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Wenn ihr selbst mal ein Buch schreiben würdet, wie hieße es und um was ginge es in dem Buch?


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Rina
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gilas Bücherstube
Beates Lovely Books

Nokebew´s Blog

Follow Friday – Autor oder Autorin

Yvonne hat eine alte Aktion wieder zum Leben erwachen lassen. Den Follow Friday. Er dient einfach um bei anderen Blogs mal wieder zu stöbern

 

Autor oder Autorin? Von wem lest ihr lieber Bücher?

Eigentlich bevorzuge ich da gar kein Geschlecht. Es gibt Genre, bei denen Geschlechter dominieren. SciFi z. B. wird viel von Männern geschrieben. Dafür ist die romantische Seite dann doch eher von Frauen dominiert.

Ich glaube bei Thriller und Horror dominieren auch eher die Männer – aber da hab ich auch schon sehr gute von Frauen gelesen. Also was das bevorzugen angeht, bin ich da eigentlich neutral. Mich muss dann doch eher der Klappentext überzeugen. Es wäre mal interessant den selben Plot mit den genau selben Parametern von einem Mann und einer Frau geschrieben – das würde mich mal reizen zu lesen.

Wie ist das bei Euch? Bevorzugt ihr Autor oder Autorin?


Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche ( sie ist von Rina ), so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Stell dir vor, es gäbe keine Bücher mehr – was würdest du dann machen? Ein anders Hobby?


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gila`s Bücherstube
Mein Schreibtagebuch

Follow Friday – zu gut bewertet?

Yvonne hat eine alte Aktion wieder zum Leben erwachen lassen. Den Follow Friday. Er dient einfach um bei anderen Blogs mal wieder zu stöbern.

Eine anstrengende Woche liegt hinter mir. Viele Kranke und viele Pakete….uff. Aber jetzt ist erstmal Wochenende.

„Habt ihr schonmal ein Buch besser bewertet als ihr es eigentlich fandet – z.B. weil ihr den Autor persönlich kennt?“

Dieses Jahr hatte ich mehr Reziexemplare als die Jahre davor. Vorallem waren einige Genre dabei, die ich wahrscheinlich gar nicht von mir aus gewählt hätte – es hatte also auch einiges Gutes – ich hab bisschen meine Wohlfühlzone verlassen und auch viel Gutes gelesen.

Richtig persönlich kenne ich Autoren eigentlich nicht – mit manchen hat man ein bisschen mehr Emailkontakt als mit den anderen.

Ich frage mich ob ich besser bewerte, wenn ich die Bücher direkt vom Autor habe, oder sie kaufe? Ich denke schon dass sie etwas anders bewertet werden. Vielleicht nicht besser – aber intensiver. Ich mache mir mehr Gedanken über die Bewertungen. Wenn es mir gar nicht gefällt, dann kontakte ich doch eher Autor/in und teile es so mit – denn ich will eigentlich keine schlechte Bewertung abgeben. Was allerdings bei gekauften schon passiert – aber da hab ich auch Geld investiert, was ich für ein besseres hätte ausgeben können.

Ich denke es kommt schon vor, dass ich meine Worte bedachter wähle. Etwas was mir nicht so gefiel schon erwähne, aber auch die Vorteile herauskehre. So würde ich das beschreiben. Ich bin etwas schonender. Ich würde jetzt aus einem schlechten Buch kein gutes machen – das ist unehrlich und bringt ja auch dem Autor nix. Wenn mir was richtig aufstößt, schreibe ich das dann auch in die Email.

Wie ist das bei euch? Seit ihr doch etwas gehemmter mit den Bewertungen wenn ihr die Autoren kennt, oder persönlichen Kontakt hattet?


Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Autor oder Autorin? Von wem lest ihr lieber Bücher?


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gila`s Bücherstube
Mein Schreibtagebuch

Follow Friday – Bücherkaufstationen

Yvonne hat eine alte Aktion wieder zum Leben erwachen lassen. Den Follow Friday. Er dient einfach um bei anderen Blogs mal wieder zu stöbern.

Zum Glück haben wir den Weg zum Klassischen Editor wieder gefunden – ich habe gerade gesehen, dass ich letzte Woche hier geschrieben habe, dass mich der neue Editor erwischt hat. Ihr wisst ja wie das ist – wenn man sich mal an was gewöhnt hat.

Kommen wir zum Follow Friday – die heutige Frage:

In welche Buchhandlungen geht ihr am liebsten und wieso?

(Werbung – wegen Namensnennung)

Sooft gehe ich gar nicht mehr in Buchhandlungen. Aber meistens sind es dann die grossen Läden, da ich, wenn ich mal bummel bin, in den Zentren mich aufhalte – wir haben hier zwar in der Stadt auch einen Buchladen – aber ich muss nicht so oft in das kleine Zentrum – was bedeutet, ich gehe da eher nicht rein. Schade, dafür – muss ich zugeben – aber extra hinfahren, Parkplatz suchen – das mache ich halt nicht.

Das bedeutet – Weltbild oder Thalia werden, wenn von mir am ehesten aufgesucht. Da ich aber viel gebraucht, oder Mängelexemplare kaufe – sind es meist die Krabbeltische, die mittlerweile überall zu finden sind, die meine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Durch die Ebooks- sind es dann aber doch meist die Online Händler – entweder Amazon, oder Festa.

Wie ist das bei euch? Geht ihr eher zu den grossen Ketten oder besucht ihr euren kleinen Laden vor Ort?


Und hier ist die Freitags Frage ( erstellt von Tanja von „Nordlicht liest“  )für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

„Habt ihr schonmal ein Buch besser bewertet als ihr es eigentlich fandet – z.B. weil ihr den Autor persönlich kennt?“


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gila`s Bücherstube

Follow Friday – Viele Charaktere

Yvonne hat eine alte Aktion wieder zum Leben erwachen lassen. Den Follow Friday. Er dient einfach um bei anderen Blogs mal wieder zu stöbern.

So, jetzt hat es die Leute, die ihre Beiträge über den Admin gemacht haben auch erwischt. Der neue Editor ist auch für uns da…so ein Mist. Ich habe gehofft mich nicht damit auseinander setzen zu müssen. Also wohl schon.

Fangen wir mal an.

Kommt ihr mit vielen Charakteren in einem Buch zurecht oder verliert ihr die Übersicht?

Ich habe generell ein ziemlich schlechtes Namensgedächtnis, weswegen mir dann zuviel Charaktere in einer Geschichte Probleme machen. Das kann ich auch nicht unbedingt an einer festen Zahl ausmachen. Es liegt einfach auch ein bisschen daran wie sie eingesetzt werden. Wenn sie regelmässig auftauchen und ich sie an einer Situation festmachen kann, ist das kein Problem. Aber wenn sie nur alle paar Kapitel mal auftauchen – und ich vielleicht noch eine Lesepause hatte, kann das schon paar Zeilen dauern, bis ich sie zuordnen kann. Ganz schlimm sind Fantasybücher. Da ist nicht nur die Charakterzahl unübersichtlich – da werden erstmal Fantasynamen verwendet – ein weiterer Schwierigkeitsfaktor, und die klingen dann oft auch noch ähnlich.

Man muss seine Charaktere wohl dosiert einsetzen. Zuviel überfordert den Leser und von mir aus kann ich sagen, dann habe ich wenig Spass.

Wie ist das bei euch? Habt ihr Probleme wenn in euerer Geschichte zuviel Charaktere herum hüpfen? Oder habt ihr alle im Überblick?

Und hier ist die Freitags Frage ( erstellt von  Corly )für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

In welche Buchhandlungen geht ihr am liebsten und wieso?

Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gila`s Bücherstube

Follow Friday – Vorlesen

Yvonne hat eine alte Aktion wieder zum Leben erwachen lassen. Den Follow Friday. Er dient einfach um bei anderen Blogs mal wieder zu stöbern.

Mich hat es erwischt – eine Erkältung hält mich in ihren Krallen. Gestern scheint der Spitzentag gewesen zu sein – heute ist immer noch ätzend, aber ich fühle mich – im Moment, als ich das hier schreibe – ok. Gestern war den ganzen Tag die Nase zu und heute ist der Husten dran. Und natürlich die Kraft – die fehlt total. Aber tippen kann ich noch – deswegen mal schnell die Frage beantworten und ich denke das wird ein Serien-Tag heute

Lest ihr gerne vor? Bekommt ihr gerne vorgelesen?

Die perfekte Frage für eine Kranke….😪

Ich lese gar nicht gerne vor – ich mag meine Stimme beim Vorlesen irgendwie nicht. Ausserdem hessel ich ganz schön – das bedeutet, die „sch-Laute“ werden extrem ausgesprochen und das klingt so beim Reden noch okay – aber beim Vorlesen – weiss nicht – das klingt irgendwie blöd. Dann kann ich auch nicht wirklich richtig betonen und verrutsche ständig in der Zeile. Gefolgt von Ähms und Öhms, klingt das wirklich nicht sehr locker.

Vorgelesen – ich kann mich leider nicht erinnern ob ich als Kind viel vorgelesen bekommen habe. Aber ich habe schon immer gerne Hörspiele gehört und seit neuestem auch wieder gerne Hörbücher – also vorgelesen bekommen ist schon irgendwie schön beruhigend – also genau richtig für eine jammernde Kranke…

Wie ist das bei euch? Seid ihr Vorlesetalente? Oder bekommt ihr doch lieber vorgelesen?


Und hier ist die Freitags Frage ( erstellt von Rina )für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Kommt ihr mit vielen Charakteren in einem Buch zurecht oder verliert ihr die Übersicht?


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Lesen und mehr
Bücher, ebooks und mehr
Gila`s Bücherstube