Wochenrückblick

Wochenrückblick 14.08.17-20.08.17

Ich habe wieder einen wunderschönen Sonnenaufgang für Euch. So kann der Sonntag doch anfangen. So toll.

Ich nehme Euch dann mal wieder mit in meine Bloggerwoche.  HIER könnt ihr wieder gemütlich durchblättern. Ihr findet dort:

  • Corlys Themenwoche – dieses Mal geht es um Bücher
  • Lesewoche #14 Lieber Einzelbände oder Buchreihen?
  • BLOGAKTION: Follow Friday ~ Rezensionsexemplare – wie steht ihr dazu?
  • KopfKino – Nächstes Buch – abgebrochene Serie ist eine neue Aktion, die ich bei Corly entdeckt habe – sie klingt echt spassig. Bin sehr gespannt.
  • Mittendrin Mittwoch – [MM #78] – Fforde, Jasper – Dragonslayer 01 – Die letzte Drachentöterin
  • Serienmittwoch 84: Serie, die zum Film wird? Welchen Serien würdet ihr gerne noch einen Film geben?

Gehen wir noch kurz bei den anderen Aktionen vorbei.

Der 20. des Monats gehört immer dem SuB. Da kann er sich endlich mal auslassen.

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #17 Zeig noch schnell euer grösstes und euer kleinstes Buch


Machen wir einen kurzen Abstecher auf meinen Schreibblog. 

Ein Drabbel habe ich veröffentlicht – da kommt noch ein Double-Drabble und Tribble-Drabble – da muss ich mich noch dran setzen. Etüdensommerpausenintermezzo 2 – es drabbelt!

Meine Gefängnisgeschichte von Jette habe ich fertig – muss aber jetzt noch feilen dran.


Kurzrezi Serien

  • Die Telefonistinnen Staffel 1
  • Kevin Can Wait Staffel 1
  • Santa Clarita Diet Staffel 1
  • Good Witch Staffel 1
  • The last Man on Earth Staffel 1
  • Candice Renoir Staffel 1

Filme, gab es diese Woche nicht – aber ich geniesse gerade Monika Gruber auf YouTube. Ich liebe diese Frau. Ein Bayrisches Schlappmaul. Einfach sehenswert.

Das muss man sich echt mal geben.


Was gibt es sonst noch so?

Gestern hatten wir tatsächlich noch mal Glück gehabt. Wir konnten die Grillsaison noch mal abschliessen. ein netter Grilltag. Sonne und Spass. Pünktlich, als wir zu Hause ankamen hat es dann angefangen zu regnen. Aber heute gab es ja noch mal bisschen Sonne für die Batterie – die muss noch richtig voll gepumpt werden.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche.

Eure Rina

Mein SuB kommt zu Word

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #17

Hallo Ihr lieben SuBs. Wie erging es Euch so diesen Monat? Viele Besitzer waren in Urlaub – haben sie Euch was mitgebracht? Ich werde mal bei Euch vorbeischauen um zu sehen, was es neues gibt. Ich nutze gerade mal die Zeit, die meine SuB-Tante mit Kaffeetrinken und quatschen verbringt.

Anna hat wieder an uns gedacht und wir können endlich mal wieder zu Wort kommen 🙂

  • Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Wie immer kann ich Euch sagen – es passiert nicht viel. Meine Grösse bleibt einfach Stabil. 450 +-.Meine SuB Tante hat sich einfach an uns alle gewöhnt. Und immer wenn sie mal an ausmisten denkt, nimmt sie uns zur Hand und zum Glück liest sie vorher noch mal den Klappentext und erinnert sich, warum sie uns gekauft hat. Dann werden wir wieder behutsam in das Regal geräumt. Mal bisschen umgeräumt, damit man sich auch mal mit den anderen Kollegen austauschen kann.

  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Fforde, Jasper – Dragonslayer 01 – Die letzte Drachentöterin

Das liest sie gerade aktuell. Es ist wirklich sehr schräger Humor. Es hat schon seinen eigenen Charme. Ist aber wirklich sehr schräg.

Lance, Rubin – Denton Little 01 – Bin mal kurz tot

Es sollte mal wieder was humorvolles einziehen. Und bei dem Titel mit dem makaberen Cover musste sie einfach zugreifen.

Kretz, Ingrid – Die Erben von Snowshill Manor

Hier war das Cover als erstes ein Eye-Catcher – und da es schon interessant klingt – habe ich es eingeladen 🙂

  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)

Nach dem wir letzten Monat festgestellt haben, dass wir unsere älteren SuB-Bewohner total ignoriert haben – hat sich meine SuB-Tante gedacht, wenn die Frage nächstes Jahr wieder kommt, wollen wir wenigstens etwas geändert haben. Und sie hat es nicht bereut. Das Buch hat ihr gut gefallen.

Yarbro, Chelsea Quinn – Hotel Transylvania

  • Lieber SuB, zeige uns doch mal dein kleinstes und dein größtes Buch! (Frage von Conny – danke!)

Irgendwie ist die Frage doppelt? Aber macht nichts – da hat sich vielleicht was geändert – mal sehen.

Margaret Mitchell Vom Winde verweht 1.120 Seiten – da das einer meiner Lieblingsfilme ist, wollte ich natürlich auch das Buch haben – ich habe mal rein gelesen – war nicht so meins – aber ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben.

Richard Bach Die Möwe Jonathan 78 Seiten – Das Buch habe ich auch irgendwann mal gekauft, weil man es irgendwie mal gelesen haben sollte. Nun – da ich es jetzt in der Hand habe – sollte ich das auch mal machen 😉


Seht ihr – wenn  man seine Regale immer mal links macht – da ändert sich da doch mal was. Ich wünsche Euch noch einen tollen Monat mit viel Sonnenstrahlen. Bis zum nächsten Monat.

Eure Cully

CORLYS THEMENWOCHE

Corlys Themenwoche 60.7.: Bücher: 1. Mal Buchmomente 2017

Die Buchwoche von Corly geht heute wieder zu Ende. Nächste Woche geht es um Erinnerungen.

Hattet ihr im Bereich Buch dieses Jahr ein paar Erste Male und welche waren das?

Da muss ich überlegen.

Ähnlich wie bei Corly hatte ich tatsächlich auch das erstem Mal Probleme von einem Buch mit eher modernen Ausdrucksweise zu einem mit alter adligen Ausdrucksweise zu wechseln. (Sinclair Academy zu Hotel Transsilvanien)

Ich hatte ein erstes Mal, wo ich mich so richtig über eine, durch zuviel Sexszenen, ruinierte Geschichte geärgert habe. (Jordan Bay – Seelengold)

Ich hatte das erste Mal, dass mir fast alle Personen in einem Buch unsympathisch waren (Jagger)

 

CORLYS THEMENWOCHE

Corlys Themenwoche 60.6.: Lieblingscharaktere 2017

Wahnsinn – wir sind gerade nach hause gekommen, und hatten einen schönen Grilltag bei der Tante. Und jetzt zieht es sich zu und ich glaube es regnet. Puh – da danke ich, dass wir so ein Glück hatten.

Jetzt sitze ich gemütlich und will noch schnell diesen Beitrag für Corlys Themenwoche machen, bevor wir vielleicht noch was anschauen.

Viel Lieblingscharaktere kann ich Euch gar nicht bieten. Ich hänge selten an den Charakteren fest. Aber – und ich könnte Euch überraschen – aber wer meinen Beiträgen bisschen folgt – wird sich jetzt nicht wundern – meine Lieblinge kommen aus…Taadaa..

Brautprinzessin

Westley – klar als Held der Geschichte

Butterblume – sie war süss, aber manchmal nervig

Fezzik – Ein gutmütiger, kräftiger bisschen einfältiger Riese.

Inigo Montoya – der Fechter auf Rachezug. Der Satz, der mit ihm in Verbindung gebracht wird:

»Tag, mein Name ist Inigo Montoya. Du hast meinen Vater getötet, mach dich gefasst, zu sterben«

 

Lesewoche

Lesewoche #14

…ist eine Mitmachaktion für Blogger und Leser, die immer freitags stattfindet!

1. Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?
Durchwachsen – ich hatte Lust, aber die Zeit war mal wieder zu kurz.

2. Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?
Ein wirklich eigenartiges Buch. Ich weiss noch nicht ob ich es mag oder nicht – es ist etwas wirr, mit seltsamen Magiern und einem letzten Drachen. Es ist skurril witzig.

3. Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?

Kurzrezi Serien denke ich. Da habe ich einige der letzt beendeten Staffeln erwähnt.

4. Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus? 
Morgen sind wir bei meiner Tante und meinem Onkel eingeladen, mit meinen Eltern. Da wollen wir noch mal versuchen zu grillen, bevor die Saison jetzt langsam zu Ende geht. Da wird nicht viel mit lesen sein. Ansonsten will ich auf jeden Fall das o. g. Buch weiter lesen.

5. Liest du lieber einzelne Bücher oder Buchreihen?

Früher mochte ich Reihen gar nicht. Da musste man immer weiterlesen und nicht mal was neues entdecken. Mittlerweile lese ich auch Reihen ganz gerne, wenn sie auch mal ein Ende finden. Denn ich neige nämlich dazu, die dann auf die lange Bank zu schieben. Blöd ist auch immer, wenn man eine aktuelle Reihe erwischt und man dann immer auf die Veröffentlichung warten. Ich mag aber auch wirklich abgeschlossene Einzelbände. Einfach durchlesen und abschliessen. Das ist auch sehr schön.
CORLYS THEMENWOCHE

Corlys Themenwoche 60.5.: Bücher: Lesepläne 2017?

Welche Bücher möchtet ihr dieses Jahr noch unbedingt lesen? 

Das ist die heutige Frage von Corly.

Hm – da ich ja paar Challenges mitmache, habe ich  mir ja auch schon einige Bücher herausgesucht. Ich werde bestimmt nicht alle schaffen, aber immerhin ein kleiner Anhaltspunkt.

Da ich zu Halloween wieder eine Auszeit nehme um soviel Horrorbücher wie möglich zu lesen und auch zu Weihnachten auf Weihnachtsbücher übergehe, hoffe ich doch, dass ich diese hier vielleicht noch schaffe.

Douglas, Donna – Die Nightingale-Schwestern 01 – Freundinnen fuers Leben – Die Reihe habe ich gefunden, als ich nach Büchern der Serie Call the Midwife gesucht habe und die hat mich sofort angelacht. Liegt aber auch schon einige Zeit bei mir.

Haig, Matt – Ein Junge namens Weihnacht – Das wird natürlich eines der Weihnachtsbücher, das habe ich sogar geplant. Wurde letztes Jahr öfter mal positiv erwähnt.

Grant, Mia – Newsflesh 02 – Deadline – Tödliche Wahrheit die beiden habe ich noch für die Serienkiller Challenge gewählt, da ich den ersten schon 2013 gelesen habe – es wird Zeit die abzuschliessen.

Grant, Mia – Newsflesh 03 – Blackout – Kein Entrinnen

Jacobs, Anne – Die Tuchvilla 03 – Das Erbe der Tuchvilla – auf dieses Buch freue ich mich schon lange – ich habe es auch schon seit Ostern. Ich zögere es nur bisschen heraus, da es das letzte der Reihe ist und ich mich  nicht so gerne verabschieden möchte 🙂

Habeney, Andrea – Haus der Hüterin 02 – Das Erwachen – den ersten fand ich ziemlich gut – mittlerweile gibt es 6 Stück. Da will ich unbedingt endlich weiter lesen

Fink, Joseph – Willkommen in Night Vale – das wurde auch letztes Jahr ziemlich gehypt. Es hat mich interessiert, wurde dann aber etwas vom Hype abgestossen. Trotzdem wollte ich es unbedingt lesen.

Krüger, Mika – Sieben Raben Ich mag das Märchen der Sieben Raben, deswegen war ich neugierig auf dieses Buch.

 

Deutscher Follow Freitag

BLOGAKTION: Follow Friday ~ Rezensionsexemplare

Von Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshineins Leben gerufen, von FiktiveWelten mit neuem Logo fortgeführt. 

Die BlogAktion dient der munteren Kommunikation unter Bloggern, einem guten Netzwerk und soll vor allem Spaß machen. 

[FF-47Wie stehst du zu Rezensionsexemplaren?

Bevor ich meinen Buchblog angefangen habe, wusste ich noch nicht mal, dass man bei Verlagen Rezensionsexemplare anfragen kann. Ich war damals schon perplex. Aber da mein SuB da schon unförmige Dimensionen angenommen hatte, war das für mich nicht mehr so interessant. Ich habe bei vielen gelesen, die Rezensionsexemplare angefragt hatten, dass sie manchmal bei jeder Anfrage eine Zusage bekamen und dann etwas in Zeitdruck kamen  mit dem Lesen und rezensieren. Ich weiss nicht genau, in welchem Zeitraum das ganze ablaufen  muss, mich persönlich würde es ziemlich unter Druck setzen. Ich muss aber zugeben, dass, wenn mein SuB nicht so extraordinär hoch wäre, und gerade nicht flüssig, würde ich es vielleicht auch mal probieren. Aber wahrscheinlich würde ich doch eher in die Leihbücherei gehen um dem Druck zu entgehen.

Bei den Rezensionsexemplaren handelt es sich sehr oft um gehypte Bücher, und um die mache ich meist einen Bogen von mehreren Monaten, bis ich sie vielleicht auch mal lesen möchte.

Prinzipiell finde ich es eine gute Sache um Bücher bekannt zu machen. Vor allem bei Selfpublisher finde ich es gut, wenn sie ihre Bücher anbieten. Einfach um ihre Bücher bekannt zu machen.