Veröffentlicht in Fragen-Aktionen

GERADE JETZT – Momentaufnahme

Wie fühlt ihr euch gerade jetzt? Was macht ihr gerade jetzt?

GERADE JETZT

denke ich: wo ist denn die Zeit nur hin. 

mag ich: dass ich heute ausschlafen kann

mag ich nicht: dass dieser verdammte Husten nicht weggeht. 

spüre ich: Muskelkater im Hals vom Husten? Gibt es das? Anscheinend

freue ich: mich auf den extra freien Tag – selbst wenn der Freitag dafür die Hölle wird. 

fühle ich: mich genervt

trage ich: Tiefe Erschöpfung in mir

brauche ich: mehr Power

höre ich: Den Ventilator

mache ich: mich selbst bedauern

lese ich: Ständig neuen politischen Stuss

trinke ich: heute zu wenig

vermisse ich: Kraft

schaue ich: durch juckende Augen

träume ich: zu anstrengend. 


Wie sind eure Momentaufnahmen heute?

denke ich:

mag ich:

mag ich nicht:

spüre ich:

freue ich:

fühle ich:

trage ich:

brauche ich:

höre ich:

mache ich:

lese ich:

trinke ich:

vermisse ich:

schaue ich:

träume ich:


Mit dabei:


Eine Aktion, die ich in meinen Entwürfen entdeckt habe. Die beiden Ausrichter (Sonja und Nele) sind leider nicht mehr aktiv

Veröffentlicht in Fragen-Aktionen

SELF-STATEMENTS: THE IMPORTANCE OF BEING ASKED

FRAGEN VON MAGNOLIABORGIA 
IDEA BY PASSION OF ARTS
TITLE BY MAGNOLIABORGIA 

1. Superheld*innen sind im Trend wie nie: Welcher ist dein Favorit?

Ich bin so gar kein Fan von Superhelden. Aber wenn, dann Spiderman. Von ihm hab ich auch am liebsten die Comics gelesen. Ich mochte immer den lockeren Humor

2. Welche Superheld*innen magst du am wenigsten?

Alle anderen

3. Wenn du ein Superschurke wärst, in welchem Universum, mit welchen Gegner*innen, welchen Kräften würde das laufen?

Weder Marvel noch DC – gibt es noch andere? Gegner? Am besten Regierung. Kräfte? Gedankenkontrolle. Ach so Superschurke? Keine Ahnung.

4. Schluss mit den Held*innen, kommen wir zurück zur Realität: Was glaubst du, wird in zehn Jahren aus Kevin Spacey geworden sein?

Tja – vielleicht wie alle anderen die vom Olymp gestürzt wurden. Sie kämpfen sich mit drittklassigen Filmen wieder nach oben. Wesley Snipes, Mel Gibson, Nicolas Cage – also maximal das wohl.

5. Findest du Kerzenlicht beruhigend?

Ja

6. Welches Land wärst du gern in der UNO?

Ich will gar nicht in die UNO

7. Welche Farbe und Form hat dein Lieblingsstift?

Schwarz und gerade..

8. „Cars“ oder „The Fast and the Furious“?

Cars – die sind wenigstens süss.

9. Wie lange brauchst du durchschnittlich zum Einschlafen?

Ohw – das ist unterschiedlich. Gestern waren es 2 Stunden manchmal ist es kaum dass der Kopf liegt.

10. Was tust du eigentlich, um deinen Lebensunterhalt zu verdienen?

Arbeiten….ach oder was ich arbeite? Paketdienst in der Sortierung

11. Welche Musikrichtung magst du überhaupt nicht?

Techno und Adaptionen

12. Was bedeuten dir Soundtracks und Scores zu Filmen?

Meistens nix. Aber es gibt Filme, die erst durch den Soundtrack, oder Score zur Geltung kommen. Aber meistens achte ich gar nicht auf die Musik.

13. Magst du Musicals?

Ja

14. Welchen Browser benutzt du?

Chrome

15. Würdest du dir ein iPhone 13 Pro kaufen?

Wenn ich mir ein IPhone 13 Pro leisten könnte – trotzdem nicht.

16. Wann hattest du das letzte Mal Liebeskummer?

über 22 Jahre her.

17. Katzen oder Hunde?

beides.

18. Woher beziehst du Nachrichten?

Internet

19. Welchen Film wirst du dieses Jahr als letztes sehen?

Äh? Ich weiss nicht mal ob ich diesen Monat noch einen Film sehe.

20. Wie fühlst du dich heute?

Puh….k.o. Aber es war schon schlimmer.

Veröffentlicht in Fragen-Aktionen

GERADE JETZT – Momentaufnahme

Wie fühlt ihr euch gerade jetzt? Was macht ihr gerade jetzt?

GERADE JETZT

denke ich: Erkältung wenn es warm ist, ist ätzend

mag ich: nur ausruhen

mag ich nicht: den blöden Husten

spüre ich: mich schlapp

freue ich: mich, dass es warm ist

fühle ich: dass mich die Erkältung ausknockt 

trage ich: Jogginghose und Shirt

brauche ich: Viel Liebe

höre ich: den beginnenden Berufsverkehr

mache ich: echt gar nix

lese ich: Vier Reiter von Fragg

trinke ich: viel zu wenig

vermisse ich: die schöne Ruhe zu Tagesbeginn

schaue ich: gerade wenig Serie

träume ich: erholsamen Schlaf

 


Wie sind eure Momentaufnahmen heute?

denke ich:

mag ich:

mag ich nicht:

spüre ich:

freue ich:

fühle ich:

trage ich:

brauche ich:

höre ich:

mache ich:

lese ich:

trinke ich:

vermisse ich:

schaue ich:

träume ich:


Mit dabei:


Eine Aktion, die ich in meinen Entwürfen entdeckt habe. Die beiden Ausrichter (Sonja und Nele) sind leider nicht mehr aktiv

Veröffentlicht in Fragen-Aktionen

SELF-STATEMENTS: THE IMPORTANCE OF BEING ASKED

FRAGEN VON GINA DIEU ARMSTARK
IDEA BY PASSION OF ARTS
TITLE BY MAGNOLIABORGIA

1. Nimmst du die Pflegeprodukte aus Hotels mit?

Wenn ich sie angebrochen habe, ja – ansonsten ja.

2. Wer oder was kann dich so zum Lachen bringen, dass dir die Luft wegbleibt?

Kommt gar nicht mehr so oft vor – Jim Carrey

3. Welcher Film bringt dich zum weinen? 

Message in a Bottle – Da hab ich ganz schön geweint.

4. Was von dir soll in Erinnerung bleiben?

Ach, eigentlich ist es mir nicht mehr wichtig in Erinnerung zu bleiben. Wenn, dann wegen meiner netten Art, vielleicht.

5. Wann hast du zuletzt “Ich liebe dich!” gesagt?

Uh – ist schon bisschen her. Irgendwann sagt man es nicht mehr, man zeigt es durch alltägliche Kleinigkeiten

6. In welcher Zeit würdest du gerne leben?

Auf keinen Fall in der Vergangenheit. Das hat mir die Serie Erben der Erde noch mal bestätigt. Ein bisschen in der Zukunft, aber nur paar Jahre. Nicht in der auf dem Mars, oder so.

7. Welchen Song möchtest du perfekt singen können?

Im Moment

8. Zu welchem Song tanzt du, wenn keiner zusieht? 

9. Was wäre deine Henkersmahlzeit?

Spaghetti Bolognese

10. Du kannst für einen Tag die Identität wechseln. Wer wärst du und was würdest du machen?

Für einen Tag – das wäre mir schon zu anstrengend. Elon Musk – ich würde sofort ins Weltall starten um zu sehen ob das alles stimmt, was gesagt wird.

11. Das peinlichste Outfit, das du jemals getragen hast?

Ich bin in den 80ern gross geworden – das sagt alles.

12. Pelz oder Kunstpelz?

Weder noch – wenn dann aber auf keinen Fall echt.

13. An welchem Ort bist du immer glücklich?

Mit dem Hund im Wald

14. Welches ist dein liebstes Kleidungsstück?

Schlafanzughose

15. Du darfst nichts außer 5 Dinge behalten. Welche wären das?

PC, E-Reader, Zahnbürste, Schuhe, Kleidung

16. Sagt ein Bild mehr als tausend Worte? Oder ist ein Wort mehr wert als tausend Bilder?

Ow. Kann man das wirklich eindeutig beantworten. Aber ich denke ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

17. Können Objekte eine Seele besitzen?

Wohl nicht. Warum trennt man sich dann manchmal so schwer von altem? Seele nicht, aber Erinnerungen

18. Können wir sogar zu Hause heimatlos sein?

Ja – würde ich schon sehen. Manchmal hat man einfach das Gefühl, hier ist es nicht.

19. Was glaubst du, in wie vielen Dimensionen wir leben?

Wieviel soll es denn überhaupt geben? Anscheinend vier, oder doch mehr? Wenn es mehrere gibt, gehe ich davon aus, in jeder.

 

Veröffentlicht in Fragen-Aktionen

GERADE JETZT – Momentaufnahme

Wie fühlt ihr euch gerade jetzt? Was macht ihr gerade jetzt?

GERADE JETZT

denke ich: Ich hab die Flügel zu früh angeklebt und bleibe jetzt ständig hängen. 

mag ich: die Wärme, aber es hätte bisschen langsamer steigen können. 

mag ich nicht: dass ich schlecht geschlafen habe.

spüre ich: meinen Rücken

freue ich: mich – die Masken sind gestern in der Firma gefallen – endlich

fühle ich: ganz ok.

trage ich: mich damit, endlich dem Drachen die Augen aufzukleben – die sind aber noch nicht da….vielleicht heute?

brauche ich: weniger zickige Kolleginnen

höre ich: All Souls 2 – sehr ausführlich.

mache ich: einen Drachen – sollte es noch nicht herausgelesen worden sein. 😊😊

lese ich: Die letzten Seiten von Battle Royal

trinke ich: Kaffee

vermisse ich: Zeit

schaue ich: Die Erben der Erde

träume ich: Ja von was? Nichts wichtiges


Wie sind eure Momentaufnahmen heute?

denke ich:

mag ich:

mag ich nicht:

spüre ich:

freue ich:

fühle ich:

trage ich:

brauche ich:

höre ich:

mache ich:

lese ich:

trinke ich:

vermisse ich:

schaue ich:

träume ich:


Mit dabei:


Eine Aktion, die ich in meinen Entwürfen entdeckt habe. Die beiden Ausrichter (Sonja und Nele) sind leider nicht mehr aktiv

Veröffentlicht in Fragen-Aktionen

SELF-STATEMENTS: THE IMPORTANCE OF BEING ASKED

FRAGEN VON @MAGNOLIABORGIA
IDEA BY PASSION OF ARTS
TITLE BY MAGNOLIABORGIA 

1.  Welches ist dein perfektes Sommergetränk?

Sauergespritzter Apfelwein. Wenn es richtig heiss ist. hmmmm

2. Gehst du lieber ins Freibad oder legst du dich lieber an einen See?

See ist mir lieber.

3. Wie verbringst du dieses Jahr deinen ganz persönlichen Sommer?

Im Hof sitzen und Füsse hoch.

4. Kultururlaub, Strandurlaub oder Road Trip? Oder ganz was anderes?

Road Trip. Hab ich mit einer Freundin als Backpacker durch England gemacht. Indien und Ägypten als Reise mit der DJH und einheimischen Bussen.

5. Hast du ein Standardgericht, dass du in einem Restaurant bestellst, falls du dich nicht entscheiden kannst oder die Auswahl dir sonst nicht zusagt? Welches?

Nu – das kommt dann schon auf das Restaurant an. Beim Chinesen sind es auf jeden fall gebratene Nudeln. Italiener meistens auch Nudeln. Ach – da haben wir es schon – Nudeln

6. Du bemerkst nach dem Ankommen im Domizil, dass dein Koffer vertauscht wurde. Was tust du?

Auf keinen Fall reingucken. Ich will nicht wissen, was so manch einer zu seiner Reise mitnimmt. Ich denke ich würde wohl beim Hotel nachfragen was zu machen ist.

7. Du hast ein Budget von 5.000 Euro und darfst damit verreisen:

Wohin würde die Reise gehen?

Amerika

Wie würde sich das Geld verteilen?

Koffer füllen

Was würdest du dir ansehen?

Was auf dem Weg an Sehenswürdigkeiten liegt.

8. Was ist dir lieber? Die kleine Wohnung in der Stadt oder das Einfamilienhaus im Umland?

Da brauch ich nicht lange überlegen – Umland. In die Stadt bekommt mich keiner mehr.

9. Nehmen wir an, du wärst eine/r der Überlebenden aus „Lost“: Kurz nach dem Absturz, nicht unmittelbar danach, alles beruhigt sich gerade und du tust … was?

Hoffen, dass ein Held dabei ist, der alles an sich reisst, den man dann am Ende verbannt, weil er kacke ist und dann selbst organisieren. So ähnlich vielleicht. Aber wahrscheinlich mit den anderen einen Plan austüfteln. Man muss ja erstmal Unterkunft und Wasser besorgen.

10. Welche drei Orte würdest du in deinem Leben unbedingt noch aufsuchen wollen?

Orte hab ich nicht direkt, aber Sehenswürdigkeiten.

Chinesische Mauer, Ayers Rock, Kilimandscharo.

11. Wenn du ein Abenteuer erleben wollen würdest, was wäre das erste Ziel für dich?

Regenwald.

12 Welches ist dein liebstes alkoholisches Getränk?

Bier

13. Wir sind hier auf Passion of Arts: Nenne uns deine persönliche Sommerfilm-Top Five!

Dirty Dancing

Salsa

My Girl

La Boom

Mamma Mia

14. Welcher Sonnenbrillentyp bist du?

So Nickelbrillen-Typ

15. Wann hast du Schwimmen gelernt und besitzt du etwas höheres als das Seepferdchen?

Bei uns hiess das noch nicht Seepferdchen – ich glaube ich hab den Freischwimmer geschafft. Aber gelernt hat mir mein Vater das Schwimmen – ich weiss nicht wie alt ich war – 6? Also 1977

16. Wie viele Länder dieser Welt hast du schon bereist? (In der Annahme, dass du natürlich noch nie irgendeine andere Welt bereist hast.)

Hm…12

  1. Italien
  2. Spanien
  3. Frankreich
  4. England
  5. Amerika
  6. Indien
  7. Ägypten
  8. Holland
  9. ehemaliges Jugoslavien
  10. Griechenland
  11. Marokko
  12. Tunesien

17. Bist du eher ein*e Stubenhocker*in oder gehst du gern raus?

Beides – ich gehe gerne mal raus, kann aber auch die Zeit zu Hause geniessen

18. Lieber in einer Bar mit Freunden sitzen oder den Abend in einem Club verbringen?

Bar – Clubzeit ist vorbei. Bringt mir nichts mehr.

19. In welches Land zieht es dich so überhaupt nicht und warum?

Da muss ich lange überlegen und nach der Überlegung – ich würde jedes Land bereisen, wenn es nicht gefährlich für mich ist – jedes Land ist einfach spannend

20. Zum Abschluss: Wie geht’s nach dem Sommer weiter?

Es geht immer irgendwie weiter.

Veröffentlicht in Fragen-Aktionen

GERADE JETZT – Momentaufnahme

Wie fühlt ihr euch gerade jetzt? Was macht ihr gerade jetzt?

GERADE JETZT

denke ich: Verdammt verbrannt

mag ich: besser mit der Zeit umgehen – die rast einfach so

mag ich nicht: wie die Preise steigen, steigen, steigen

spüre ich: schmerzen an den Fingern

freue ich: mich, dass bald Wochenende ist

fühle ich: dass Heissklebepistolen ein echt gefährliches Ding sind…..autsch

trage ich: mich damit die Heisklebepistole aus dem Fenster zu werfen….aber sie klebt an den Fingern…(Nicht sooo schlimm, doch schlimm – hab mir ganz schön die Finger verbrannt….uff)

brauche ich: Trost und pusten

höre ich: Die Lkws hier vorbei fahren

mache ich: herzhaften Käsekuchen.

lese ich: Battle Royal

trinke ich: Wasser

vermisse ich: freie Zeit

schaue ich: tolle Miniserien

träume ich: Vogelzwitschern und die Natur geniessen


Wie sind eure Momentaufnahmen heute?

denke ich:

mag ich:

mag ich nicht:

spüre ich:

freue ich:

fühle ich:

trage ich:

brauche ich:

höre ich:

mache ich:

lese ich:

trinke ich:

vermisse ich:

schaue ich:

träume ich:


Mit dabei:


Eine Aktion, die ich in meinen Entwürfen entdeckt habe. Die beiden Ausrichter (Sonja und Nele) sind leider nicht mehr aktiv

Veröffentlicht in Fragen-Aktionen

SELF-STATEMENTS: THE IMPORTANCE OF BEING ASKED

FRAGEN VON @GINA
IDEA BY PASSION OF ARTS
TITLE BY MAGNOLIABORGIA 

1.  Wie sähe dein schlimmstes Klassentreffen aus?

Es gab bis jetzt eh nur eins – vor – hm…knapp 17/18 Jahren. Brauch ich nicht mehr – war okay – aber mehr nicht.

Wie sähe mein schlimmstes aus? Alle prahlen mit ihren Erfolgen. Haben ihre damaligen Partner/innen durch jüngere Versionen ausgetauscht und prahlen damit. Zeigen die Fotos ihrer Enkel und prahlen damit. Also im Grossen und Ganzen – alles Prahlhanse und Gretel

2. Was war als Kind deine Lieblingsfernehserie?

Ich bin mir nicht sicher – aber ich glaube Bonanza

3. Auf welchen Kinofilm freust du dich diesen Monat ganz besonders?

Ich bin gar nicht auf dem Stand was diesen Monat angesetzt ist.

4. Was war in deiner Jugend dein Guilty Pleasure und welches ist es heute?

Vielleicht Tanzfilme. Die Musik der 80er war einfach nur gut.

5. Welcher ist aktuell dein Lieblingssong?

Lieblingssong….hab ich im Moment keinen – aber der hier bringt mich wenigstens auf gute Laune

6. Was ist für dich im Sommer Pflicht? Was musst du mindestens einmal in dieser Jahreszeit getan haben?

Die Füsse ins Wasser halten

7. Welche deiner Eigenschaften magst du am Liebsten?

Wenn ich mal drüber nachdenke: Sind meine Eigenschaften wirklich meine Eigenschaften, oder sind sie erworben und antrainiert? Wäre ich auch so, wenn ich keinen menschlichen Kontakt hätte, oder mir einfach alles egal wäre? Das ist eine sehr gute Frage Marina…und die Antwort? Ich könnte mir vorstellen, dass ich anders wäre, wenn es mir egal wäre, was die Leute von mir denken – eigentlich ist es mir egal, aber ist es mir wirklich egal?

Also eine Eigenschaft die nicht so schön ist – ich schweife mit meinen Gedanken ab.

8. Welcher war dein erster Kinofilm?

Uff – an den ersten an den ich mich erinnere: Unten am Fluss. Aber ob das mein erster war, weiss ich nicht.

9. Welches Computer- oder Konsolenspiel sollte deiner Meinung nach unbedingt verfilmt werden?

Alle. Also vor allem die Horrorshooter….ALLE

10. Womit hast du dich selbst am meisten enttäuscht?

Hm – Blauäugig zu sein und zu glauben der Arbeitsplatz ist sicher.

11. Kannst du über dich selbst lachen?

Sehr oft sogar.

12. Wärst du gerne jemand anderes?

Ach nö – ich kenn mich jetzt so gut, warum soll ich mich erst in einen anderen reinarbeiten…nee

13. Welche deiner Eigenschaften hasst du am meisten?

Ich bin manchmal rechthaberisch.

14. Mit welchem/welcher Schauspieler/in würdest du niemals dinieren und warum?

Eigentlich will ich mit keinem dinieren. Ich wüsste nichts zu erzählen.

15. Was wolltest du schon immer einmal tun?

Ja – ich überlege und mir fällt nichts ein. Es ist nichts übrig, von dem was ich tun wollte. Alles Jugendfantasien. Zu alt und zu schwer

16. Welcher Film oder welches Buch bringt dich immer wieder zum Weinen?

Ich würde mal sagen – auf jeden Fall alles von Nicolas Sparks.

17. Wenn du Bundeskanzler*in währst, was würdest du ändern?

Nenene – damit ich dann geteert und gefedert werden würde….das sollen die machen, die es sein wollten.

18. Welchen Beruf wolltest du damals, als du noch Kind warst anstreben?

Tierarzthelferin. Oder Tierpflegerin

19. Was war das unangenehmste und unschmackhafteste, was du je gegessen haben?

Sushi

20. Hast du noch ein Kleidungsstück aus deiner Jugendzeit, einfach nur aus nostalgischen Gründen?

Veröffentlicht in Fragen-Aktionen

GERADE JETZT – Momentaufnahme

Wie fühlt ihr euch gerade jetzt? Was macht ihr gerade jetzt?

GERADE JETZT

denke ich: warum noch mal muss ich arbeiten? Ach ja – Rechnungen und Lebensmittel

mag ich: die Aussicht in 6 Wochen Urlaub zu haben

mag ich nicht: wie schlecht es die Firma mit uns meint und keine Verstärkung einstellt

spüre ich: die Schmerzen, die nach den ersten Arbeitstagen sich einstellen

freue ich:  hatte ich den Urlaub in 6 Wochen erwähnt?

fühle ich: mich echt erschlagen

trage ich: mich mit dem Gedanken, gleich das Geburtstagsgeschenk meines Mannes weiter zu basteln

brauche ich: Mehr Power – die Jugend hat sie und nutzt sie nicht

höre ich: Die Brautprinzessin

mache ich: vielleicht noch einen Beitrag über Kleister, vielleicht?

lese ich: zu wenig, da mir die Augen zufallen

trinke ich: Auf jeden Fall Kaffee

vermisse ich: Schmerzfrei zu sein

schaue ich: immer noch gerne diese Miniserien

träume ich: Ach ja – das mache ich. 


Wie sind eure Momentaufnahmen heute?

denke ich:

mag ich:

mag ich nicht:

spüre ich:

freue ich:

fühle ich:

trage ich:

brauche ich:

höre ich:

mache ich:

lese ich:

trinke ich:

vermisse ich:

schaue ich:

träume ich:


Mit dabei:


Eine Aktion, die ich in meinen Entwürfen entdeckt habe. Die beiden Ausrichter (Sonja und Nele) sind leider nicht mehr aktiv

Veröffentlicht in Fragen-Aktionen

SELF-STATEMENTS: THE IMPORTANCE OF BEING ASKED

FRAGEN VON @GINA
IDEA BY PASSION OF ARTS
TITLE BY MAGNOLIABORGIA

1. Bist du ein Morgenmensch?

Trotzdem ich seit 24 Jahren zwischen 3:30 und 5:00 arbeite – Nein. Ich werde eigentlich erst am Nachmittag richtig fit.

2. Was bringt dich so richtig auf die Palme?

Ungerechtigkeit. Oder wenn ich auf der Arbeit das Funkgerät habe und dem Schwachsinn und der Ungerechtigkeit der Chefs und Kollegen zuhören muss. Wie oft hab ich mir da schon auf die Zunge gebissen.

3. Hast du schon einmal jemanden einen Streich gespielt? Wenn ja, was für einen?

Bestimmt – aber ich kann mich nicht dran erinnern – also war er wohl nicht so gut.

4. Wurdest du im Rausch schon einmal angemalt?

hu – ne….Wir sind meistens alle zusammen umgeklappt.

5. Mit welchem lebenden Promi würdest du mal etwas trinken gehen?

Niemanden. Ich sehe viele gerne – aber ich wüsste gar nicht was ich mit denen so reden sollte. Und nur trinken, bis man zu besoffen ist was mit zu bekommen….ach ne.

6. Mit welcher Film oder Serienfigur wärst du gerne befreundet?

Cassie Nightingale aus Good Witch. Ich mag ihre ruhige Art

7. Was macht für dich eine gute Freundschaft aus?

Alles andere, das ich wohl gemacht habe….Zuhören, immer da sein, Ratschläge erteilen, zuhören, ach hatte ich zuhören erwähnt. Ich weiss es nicht, da meine Freundschaften irgendwie immer dann zerbrachen, als ich mal eine brauchte.

8. Für welchen Film oder welche Serie wünscht du dir ein alternatives Ende und was für eines wäre es?

Uh – da muss ich passen. Fällt mir gerade keiner ein.

9. Welchen Film der letzten 15 Jahre, also seit 2000, würdest du als zeitlos bezeichnen? Und warum?

Ich denke Paddington 1+2. Der ist einfach so herzlich und lustig. Und ich glaube auch nicht, dass man hier mehr in der Technik machen kann. Der ist wirklich immer wieder zu gucken.

10. Wie wichtig ist für dich der Gefällt-mir-Button?

Ein Gelesen-Button fände ich praktischer. Nicht jeder Beitrag ist mit Gefällt-mir zu werten. Ich nutze ihn auch nur noch, wenn ich nicht kommentiere – wenn ich kommentiere und Antworte, drück ich ihn nicht mehr. Er dient als Gelesen und als Kommentar-Abschluss. Oder wenn ich anderer Meinung bin – aber nicht diskutieren will drüber – da ist gelesen doch besser als gefällt

11. Was würdest du tun, wenn du einen Tag wieder ein Kind wärst?

Vieles, wovor ich heute Angst habe. Klettern, Tunneln, und und und

12. Welcher Person würdest du gerne mal deine Meinung geigen und was würdest du sagen? Egal welche. Sie muss nicht einmal leben, sie würde zu diesem Zwecke wieder zum Leben erweckt werden.

Ach, eigentlich habe ich – vieles, nicht alles – abgelegt. Natürlich ärgere ich mich manchmal über Dinge, die mich in jetzige Situationen gebracht haben, aber lohnt es sich da noch mal so ein Fass auf zu machen? Vorallem zum Leben zu erwecken. Da ist man doch eher froh, wenn derjenige weg ist. Ruhe in Frieden und allen anderen – ist gut so.

13. Ein unbekanntes Flugobjekt landet direkt vor deiner Nase. Erstkontakt. Mit welchen Worten würdest du Außerirdische auf der Erde begrüßen?

Ich hoffe ihr kommt in Frieden und ich bin viel zu schwer für euer Raumschiff.

14. Der Außerirdische zeigt sich äußerst friedlich. Er hat die Menschen lange beobachtet und hat unter anderem “Bauer sucht Frau” empfangen und möchte wissen was das ist. Was sagst du ihm?

Uff – die sollen ja auch jetzt International gehen….Wie kann man das erklären, wofür man sich fremdschämt?

15. Der Außerirdische hat entschieden, dass die Menschen für den Abbau der Rohstoffe der Erde im Weg sind. Was würdest du sagen, um ihn umzustimmen?

Whoa – gibt es da nicht Verhandler…ich glaube nicht, dass ich geeignet bin um die Menschheit auf Erden zu verteidigen.

16. Welche Science-Fiction Zukunftsvision von der Menschheit, erscheint dir am wahrscheinlichsten?

Dystopie. Wobei ich mir lieber die Zeit nach der Entrückung vorstelle

17. Wenn du eine Zeitmaschine hättest, in welche Zeit würdest du reisen? Und was würdest du tun?

Wenn ich irgendwo zurückreisen könnte, dann nur zur Beobachtung. Man kann nicht eine Sache tun, ohne zu wissen welchen Rattenschwanz es hinter sich her zieht. Ich sage nur Butterfly-Effect.

18. Was ist wichtiger: Geld oder Gesundheit?

Gesundheit.

19. Dein*e beste*r Freund*in steht vor deiner Tür, mit gepackten Sachen und sagt, er/sie/div muss untertauchen und dazu nach Island in ein abgelegenes Fischerdorf ohne Internet: würdest du mitkommen?

Wohl eher nicht. Ich hab ja mir wichtige Familienangehörige. Aber ich würde versuchen zu helfen wo es geht.

20. Weswegen müsste dein*e Freund*in untertauchen?

Whistleblower