Sunshine Blogger Award

Die liebe Elizzy hat mich zum Sunshine Blogger Award eingeladen. Die Awards sind ja wirklich fast ganz von der Bildfläche verschwunden. Deswegen ist es mal eine nette Abwechslung wieder einen mit zumachen. Danke schön.

Die Regeln

  • Danken Sie der Person, die Sie in einem Blogbeitrag nominiert hat, und verlinken Sie zurück zu ihrem Blog.
  • Beantworten Sie die 11 Fragen der Person, die Sie nominiert hat.
  • Nominiere 11 neue Blogs, um die Auszeichnung zu erhalten und schreibe ihnen 11 neue Fragen.
  • Listen Sie die Regeln auf und zeigen Sie das Sunshine Blogger Award-Logo in Ihrem Beitrag und / oder in Ihrem Blog an.

  • Welches Buch ist bis jetzt dein Jahreshighlight?

Oha – das ist jetzt nicht so leicht – ich hätte vielleicht die Reihe

 

  • Welchen Buchcharakter würdest du auf keinen Fall treffen wollen?

Eleanor Roosevelt aus Kilborn, Jack – Das Hotel. Eine stark gestörte Frau, die sehr mörderisch ist. Ich bleibt in den Büchern aus 2019

  • Dein Liebstes Buch Zitat? 

»Bei den Peanuts sitzen Snoopy und Charlie Brown einmal auf einem Steg und schauen auf den See hinaus. Charlie sagt trübselig: Eines Tages werden wir alle sterben. Und Snoopy antwortet: Stimmt, aber an allen anderen Tagen nicht.«

Dodillet, Michael Frey – Herrchentrubel

  • Mit welchem Buchcharakter würdest du dich vergleichen?

Mary Gaspard (Molly) aus Labord, Lilly – Weihnachten mit Werwolf … und 2 Lamas – nicht das Erscheinungsbild – aber die Einstellung und ein kleines bisschen vielleicht die Erscheinung.  Aber nur ganz ganz bisschen – da ich nicht wild gemustert bin.

  • Wenn du das Ende einer Geschichte umschreiben könntest, welches Buch würdest du dafür auswählen und wieso?

Kerstin Cantz – Die Hebamme Das Ende hat mich wirklich entsetzt. Das war nicht fair. Ich will jetzt nicht spoilern aber das würde ich auf jeden Fall positiver gestalten.

  • In welchem Genre fühlst du dich am wohlsten?

Horror – aber ich mag auch gerne humoristisch. Horror ist meist unverschnörkelt, das mag ich – da wird normal nicht so rumgeröstet, da hat keiner ein Trauma aus der Vergangenheit, das kann jeden treffen. Egal was für ein Leben man geführt hat.

  • Welche magische Fähigkeit hättest du gerne?

Regenbogen furzen….hihi…Nein fliegen – für die Freiheit.

  • Für welchen Protagonisten würdest du dich selbst in Gefahr bringen, um ihn / sie zu beschützen?

Oh, das ist aber schwer. Vielleicht Rylee aus der Reihe Haus der Hüterin. Sie ist noch jung und unerfahren in der Führung dieses speziellen „Hotels“. Da kommen einige Gefahren auf sie zu.

  • Auf welche Neuerscheinung freust du dich am meisten?

Hm – da muss ich mal meine Wunschliste durchforsten

Dark Island (LINK)

Jet 4 (LINK) ich hab die ersten beiden gelesen und der 3. liegt auch schon bereit. Ich freue mich, dass es weiter geht. Ich glaube im englischen gibt es schon 8 oder gar mehr.

Hunter (LINK) – Action und Spannung

  • Was sind deine 3 Tipps gegen eine Leseflaute?
  1. Nicht erzwingen.
  2. Ich hab gute Erfahrungen mit Heftromanen gemacht – da gibt es für jedes Genre was.
  3. Das Genre wechseln.
  • Welches Buch sollte jeder einmal gelesen haben?

Goldman, William – Die Brautprinzessin – auf jeden Fall – es beeinhaltet einfach alles. Spannung, Fantasy, Humor, Romantik und vorallem

»Tag, mein Name ist Inigo Montoya. Du hast meinen Vater getötet, mach dich gefasst, zu sterben«

 

So, das waren tolle Fragen, vielen Dank. Nominieren werde ich keinen, da ich nicht so genau weiss, wer schon dran war.

Aber wer möchte, kann gerne die neuen Fragen beantworten.

  1. Welche drei Dinge in Deinem Leben lassen Dich dankbar sein?
  2. Wenn Du unendlich viel Geld zur Verfügung hättest – was würdest Du tun?
  3. Was wolltest Du werden, als Du ein Kind warst
  4. Wie bist Du zu Deinem heutigen Job gekommen. (Wenn Du noch zur Schule/Uni gehst – was ist Dein Berufswunsch und wieso gerade dieser?)
  5. Welches Lebensmittel wärst Du?
  6. Wieviele Bücher lest ihr so im Monat?
  7. Wie habt ihr euer Buchregal sortiert? Nach Genre? Farben? Autoren?
  8. Was ist das letzte Buch, das du beendet hast und wie fandest du es?
  9. Welches Buch hat dich so überrascht, dass du dich immer wieder daran erinnerst?
  10. Du musst den Protagonisten Deines aktuellen Buches heiraten. Top oder Flop? –
  11. Dein Kind bekommt den Namen des Antagonisten Deines Buches. Wie heißt Dein Kind? –
Werbeanzeigen

Mini Buchtraum Award

Ich wurde von der lieben  Elizzy zum Mini Buchtraum Award nominiert vielen Dank dafür! Der Award wurde übrigens von Suse (Suses Buchtraum) ins Leben gerufen.

  • Nenne den Schöpfer des Awards und setze einen Link auf den Blog.
  • Platziere das Award Logo oder Bild in Deinen Post.
  • Danke der Person, die Dich nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Post.
  • Beantworte die Fragen.
  • Nominiere selbst 5-10 Blogger.
  • Vorallem, hab Spaß daran mitzumachen

1.Hast du schon mal von eines deiner gelesenen Bücher oder von einem Autor/ einer Autorin geträumt ? Beschreibe wie der Traum war.

Von einem Autor oder Buch habe ich direkt noch nicht geträumt. Es kommt aber vor, dass ich, wenn ich hintereinander das selbe Genre lese, dass dann passende Elemente in meinem Traum landen…vorallem wenn ich viel Horror lese….

2.Welches ist dein Traum-Buch-Cover ?

Nicht nur das Cover ist toll – auch dieses Märchen finde ich ganz entzückend. Sehr romantisch.

3.Wenn du dein eigenes Traumbuch schreiben könntest, um was würde es in dem Buch gehen ?

Ich denke, dass ich am liebsten wirklich Action und Horror schreiben würde, allerdings macht mir Fantasy auch sehr viel Spass. An Fantasy gefällt mir einfach, dass man Welten erschaffen kann wie es einem passt. Es ist total egal, ob es Sinn macht….ist ja deine Welt….

4. Welches Buch war dein schlimmster Alptraum ?

Da orientiere ich mich tatsächlich mal an Elizzy – die Idee ist nämlich gut…hier stelle ich kein Buch vor, dass echt schlecht war – sondern eins, das mich richtig gegruselt hat..

Dieses Buch hat mich wirklich richtig mit Gänsehaut versehen.

5. TOP oder FLOPP: das Buch, welches du gerade liest, ist bis jetzt Top oder Flopp?

Das Buch habe ich vom Autor angeboten bekommen und ich bin froh darüber….es ist nämlich absolut Top.

 

Die Nominierungen lass ich dieses mal aus, da der Award schon gut rum gekommen ist…ich würde mich freuen, wenn ihr Lust habt und euch da einfach einklinkt.

mini Buchtraum Award

Es ist tatsächlich schon eine Weile her, dass die Awards hier explodiert sind.

Ich bedanke mich bei Suse für die Nominierung ihres erdachten Awards.

Regeln:

  • Nenne den Schöpfer des Awards und setze einen Link auf den Blog.
  • Platziere das Award Logo oder Bild in Deinen Post.
  • Danke der Person, die Dich nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Post.
  • Beantworte die Fragen.
  • Nominiere selbst 5-10 Blogger.
  • Vorallem, hab Spaß daran mitzumachen

 

1.Hast du schon mal von eines deiner gelesenen Bücher oder von einem Autor/ einer Autorin geträumt ? Beschreibe wie der Traum war.

Da muss ich echt richtig nachdenken. Tagsüber hat mich ein Buch schon öfter beschäftigt – aber geträumt….ich glaube nicht. Bei Serien passiert das manchmal.

2.Welches ist dein Traum-Buch-Cover ?

Der kleinste Kuss der Welt. Ein ganz tolles Cover – der Inhalt war nicht ganz meins – aber das Cover….so schön.

3.Wenn du dein eigenes Traumbuch schreiben könntest, um was würde es in dem Buch gehen ?

Ich bin ja ein Fan des Horrorgenres. Also würde mein Buch bestimmt auch dieses Thema behandeln. Oder ein Gruselroman – wobei ich mir nicht sicher bin, die richtige Stimmung aufzubauen. Was ich auch sehr gerne mag, sind Actionromane mit Verfolgungsjagden. So eine Geschichte hatte ich HIER schon mal und das hat echt Spass gemacht zu schreiben

4. Welches Buch war dein schlimmster Alptraum ?

Spontan ist mir Bay, Jordan – Die Chroniken der Akkadier I – SEELENGOLD (Gesamtausgabe) eingefallen – ein Buch für Erotikfans. Ich wollte aber Action/Fantasy. Jedesmal wenn es irgendwie spannend wurde sind sie übereinander hergefallen und die Spannung war weg. Das hat mich wirklich richtig genervt. Alptraum wäre jetzt übertrieben – aber es führt tatsächlich meine Flopp-Liste an.

5. TOP oder FLOPP: das Buch, welches du gerade liest, ist bis jetzt Top oder Flopp?

Ich lese eine Fortsetzung – es ist etwas zäh und einiges nervt mich. Es gibt sehr spannende Momente, die halten aber leider nicht lange an. Aber ich bin erst noch beim ersten drittel und verspreche mir noch was. Sollte es aber so bleiben, wird es sich eher zu einem Flopp entwickeln.

Grant, Mira – Newsflesh Trilogie 2 – Deadline – Tödliche Wahrheit

 

So, das war es schon – hat Spass gemacht. . Schön wenn man noch am Anfang eines Award ist, da kann man noch nominieren.

Corly

Kastanies Leseecke

Mikka liest von A bis Z

nellindreams

Emma Escamilla

Mystery Blogger Award

Ich bin von Pretty Little Liar zum Mystery Blogger Award nominiert worden. Schaut mal vorbei – hier erfahrt ihr alles über eure Lieblingsserie PLL. Sehr informativ.

 

✔️ Stelle das Logo in den Blog. (da habe ich jetzt mein eigenes – damit es keine Copyright Probleme gibt.)
✔️Schreibe die Regeln auf.
✔️Verlinke die Urheberin dieses Awards. ->  Okoto Enigma
✔️Schreibe drei Fakten über dich
✔️Beantworte die Fragen von demjenigen, der dich nominiert hat
✔️Nominiere 10- 20 weitere Blogger.
✔️Informiere deine Nominierten in den Kommentaren.
✔️Stelle deinen Nominierten 5 Fragen
✔️Verlinke deine besten Beiträge.

 

3 Fakten über mich

Hm…

  • Ich werde sehr schnell ungeduldig – aber nur wenn ich bastle, oder Hausarbeiten erledige. Wenn ich jemanden was erkläre, kann ich sehr geduldig sein
  • Ich hasse es gedrängt zu werden – ich bin Waage und die mögen es ja gerne gemütlich und langsam – das trifft 100% ig auf mich zu.
  • Ich bin unordentlich – schon immer – das hat meine Mutter schon zur Verzweiflung gebracht – selbst wenn ich aufräume ist es immer noch unordentlich.

Die Fragen:

1.) Was war dein Lieblingsfilm oder deine Lieblingsserie als du klein warst und was ist dein Lieblingsfilm oder deine Lieblingsserie heute?

Boomer – ich mochte den Streuner

Mein derzeitiger Favorit – Haus des Geldes – mein Jahreshighlight.

2.) Was wolltest du schon immer mal tun und hast dich bis jetzt aber noch nicht getraut?

Auswandern – vielleicht kommt es noch

3.) Was würdest du einem neuen Blogger raten? Was gefällt dir am Bloggen am meisten?

Ich würde neuen Bloggern raten sich auf jeden Fall umzuschauen und viele Aktionen mit zu machen – da lernt man am besten mit dem Bloggen umzugehen und seine Scheu abzuwerfen.

Mir gefällt der Austausch mit den anderen Bloggern.

4.) Welches Land würdest du gerne bereisen und warum?

Kanada – die Landschaft ist einfach atemberaubend.

5.) Ihr kennt bestimmt den Disneyfilm Aladdin. Wenn du einen Dschinni hättet, welche 3 Wünsche würdest du dir wünschen?

Freiheit, Freiheit, Freiheit – das ist das was ich mir im Moment am meisten wünsche. Natürlich mit Familie.

 

Meine drei besten Beiträge

Uff

Sunshine Blogger Award

Oh – ein Sunshine Award – wo ich doch gerade jetzt am meisten die Sonne vermisse – Vielen Dank an Powerschnute für die Nominierung…ich bin gerne dabei.

Der Sunshine Blogger Award ist für diejenigen, die kreativ, inspirierend und positiv beim Versprühen ihres Sonnenscheins in der Buchblogger-Community sind. Ich finds ja schön, dass man mich als kreativ, inspirierend und positiv empfindet. Ich hab eher das Gefühl, ich dampere hier so unauffällig in meiner Scifi-Ecke vor mich hin. 

Regeln des Awards:

  • Danke dem Blogger, der dich getagged hat und markiere ihn mit seinem Link.
  • Beantworte die 11 Fragen, die der Blogger dir gestellt hat.
  • Nominiere 11 neue Blogger für den Award und stelle 11 Fragen
  • Liste die Regeln auf

1. Hast du in dem Buch, das du gerade liest, einen Lieblingssatz? Wenn ja, wie lautet er?

Fortier, Anne – Die geheimen Schwestern

Wer einen wahren Freund sieht, sieht gewissermassen das Abbild seiner selbst (Cicero über die Freundschaft)

2. Welchem ‚Klassiker‘ konntest du so gar nichts abgewinnen?

Nathan der Weise – und der Richter und sein Henker – die haben mich eigentlich wirklich so gar nicht gereizt – wäre auch nichts, das ich freiwillig noch  mal lesen würde

3. Gibt es ein Buch, das du wirklich jedem empfehlen würdest?

Goldman, William – Die Brautprinzessin

Ich mochte den Film in den 80ern schon und habe letztes Jahr das Buch gelesen – ich fand es einfach nur herrlich. Da ist für jeden was dabei. Fantasy, Romantik, Abenteuer, Witz.

4. Welches Buch ist deiner Meinung nach das perfekte Winter-Buch?

Ein spezielles Buch? Eher eine Richtung – ein Buch, das einen irgendwie wärmt – da kann es auch  mal romantisch sein – ich glaub die einzige Jahreszeit, in der ich wirklich auch mal einen Liebesroman lese.

5. Bist du diszipliniert, was das Kaufen von Büchern angeht? Oder kannst du dem Drang nach neuen Büchern nicht lange standhalten?

Ich stöbere oft durch die Wühltische – da kommt es schon ziemlich oft vor, dass ich was mitnehme – aber prinzipiell kann ich auch mal standhalten – wenn ich denn muss.

6. Welches Genre liest du am liebsten – und warum?

Horror – eine Zeit lang waren es Thriller – aber da haben mir irgendwann die Liebesproblemgeschichten zu sehr überhand genommen, dass ich keine Lust mehr hatte – das gibt es bei Horror noch nicht – Ich mag es, wie die Charaktere mit diesen Situationen umgehen und sich durch die Probleme kämpfen – das hat so was lehrreiches.

7. Gibt es eine Tageszeit, zu der du am liebsten liest?

Am liebsten – eigentlich kann ich immer lesen – aber meist wird es Abends – da kehrt am ehesten Ruhe.

8. Besitzt du Bücher-Merch? Und wenn ja, welches ist dein liebstes?

Nein

9. Mit welcher Art von Protagonist(in) fühlst du am meisten?

Oh – das kann ich gar nicht fest machen – Ich denke, die die sich auch selbst versuchen irgendwie zu helfen – ich kann Jammerlappen nicht leiden. Mich nervt in meinem aktuellen Buch schon meine Protagonistin aus der Gegenwart – gehört sie dem Geschlecht der Amazonen an? Wahrscheinlich – und dann – steh auf und wehr dich…

10. Welche Art von Superkräfte hättest du, wenn du der Held einer Geschichte wärst?

Beamen – das wäre was – ruck zuck hin wo man will. Auf auf und davon.

11. Liest du lieber Fiction oder Non-Fiction?

Ich denke eher Fiction – Real Life habe ich genug – das will ich nicht auch noch lesen.


Nominiert sind alle, die gerne die tollen Fragen beantworten wollen. Ich finde ebenfalls, dass die gestellten Fragen von Ida klasse sind. Alles drin was man wissen möchte – deswegen würde ich sie auch so weiter geben.


1. Hast du in dem Buch, das du gerade liest, einen Lieblingssatz? Wenn ja, wie lautet er?
2. Welchem ‚Klassiker‘ konntest du so gar nichts abgewinnen?
3. Gibt es ein Buch, das du wirklich jedem empfehlen würdest?
4. Welches Buch ist deiner Meinung nach das perfekte Winter-Buch?
5. Bist du diszipliniert, was das Kaufen von Büchern angeht? Oder kannst du dem Drang nach neuen Büchern nicht lange standhalten?
6. Welches Genre liest du am liebsten – und warum?
7. Gibt es eine Tageszeit, zu der du am liebsten liest?
8. Besitzt du Bücher-Merch? Und wenn ja, welches ist dein liebstes?
9. Mit welcher Art von Protagonist(in) fühlst du am meisten?
10. Welche Art von Superkräfte hättest du, wenn du der Held einer Geschichte wärst?
11. Liest du lieber Fiction oder Non-Fiction?

 

Mystery Blogger Award

Ich hätte es doch fast vergessen – aber ich bin von Pretty Little Liar zum Mystery Blogger Award nominiert worden. Schaut mal vorbei – hier erfahrt ihr alles über eure Lieblingsserie PLL. Sehr informativ.

Kommen wir erstmal zum offiziellen Part. Die Regeln.

✔️ Stelle das Logo in den Blog. (da habe ich jetzt mein eigenes – damit es keine Copyright Probleme gibt.)
✔️Schreibe die Regeln auf.
✔️Verlinke die Urheberin dieses Awards. ->  Okoto Enigma
✔️Schreibe drei Fakten über dich
✔️Beantworte die Fragen von demjenigen, der dich nominiert hat
✔️Nominiere 10- 20 weitere Blogger.
✔️Informiere deine Nominierten in den Kommentaren.
✔️Stelle deinen Nominierten 5 Fragen
✔️Verlinke deine besten Beiträge.

Fallen mir denn noch 3 Fakten ein? Da überlege ich noch während ich die Fragen beantworte

Ach – ich hatte schon gedrückt – da ist mir eingefallen – 3 Fakten.

  • Ich bin ungeduldig. Aber eine geduldige Lehrerin. Also wenn ich jemanden etwas erklären soll, habe ich eine Engelsgeduld. Aber wenn ich etwas machen will …puh…
  • Ich hasse Hausarbeiten – gut wer nicht – aber wenn ich hausarbeite – dann sieht man das oft nicht – oder man sieht es extrem – weil es dann wieder eine Arbeitsfläche gibt.
  • Ich bin so unkreativ in dekorieren. Ich mag das sehr gerne – aber wenn ich dekoriere sieht es in meinen Augen aus, als hätte ich einfach was hin geklatscht.

1.) Wenn du ein Tier wärst, welches wärst du gerne und warum?

Also eigentlich zählen zu meinen Lieblingstieren (ausser Haustiere) Elefanten, Wölfe, Löwen. Aber wenn ich mir aussuchen könnte, was ich wäre – ein Adler – ein Weisskopfadler – So ein mächtiger und prächtiger Vogel. Man kann überall hinfliegen und sieht noch majestätisch aus. Und wenn mich einer ärgert verwandle ich mich in eine Taube und kacke demjenigen auf den Kopf :-)

2.)Hast du ein absolutes Lieblingslied oder einen Lieblingssänger/in, Band?

Ein direktes Lieblingslied oder eine Lieblingsband habe ich schon lange nicht mehr – aber ein Lied, das mir gerade in den Kopf kam bei der Frage.

3.) Was war dein Lieblingsfilm oder deine Lieblingsserie als du klein warst und was ist dein Lieblingsfilm oder deine Lieblingsserie heute?

Ich kann mich nicht unbedingt an einen Lieblingsfilm erinnern – auf jeden Fall habe ich diese Tschechischen Märchen geliebt. Und Serie – Pumuckl.

Heute – ich würde sogar sagen – Die Mumie mit Fraser und Weisz – Ich mag diese ägyptischen Sagen.. Serie – oh da kann ich mich nicht so festlegen. Im Moment könnte Lost in Austen ein Kandidat werden. Aber da bin ich noch bei der ersten Folge – aber schon süss.

4.)Wenn du eine  Superkraft hättest,  welche hättest du gerne und warum?

Beamen – dann könnte ich überall hin. Das wäre was.

5.) Welche Disneyfigur wärst du gerne?

Im Moment – The Aristocats: Thomas O’Malley ein freier wilder Kater – oder halt Katze.

Meine Fragen an alle die Lust darauf haben.

  1. Welche drei Dinge in Deinem Leben lassen Dich dankbar sein?
  2. Wenn Du unendlich viel Geld zur Verfügung hättest – was würdest Du tun?
  3. Was wolltest Du werden, als Du ein Kind warst
  4. Wie bist Du zu Deinem heutigen Job gekommen. 
  5. Welches Lebensmittel wärst Du?

Meine besten Beiträge – woher soll ich das so wissen? Die besten sind es vielleicht nicht – aber man kann sie mal hervorheben.

 

BLOGGER RECOGNITION AWARD

Die erste Nominierung auf diesem Blog – den allerersten hatte ich auf meinem Schreibblog. Vielen Dank an Gina

Erstmal die Regeln.

  • Bedanke dich bei demjenigen, der dich nominiert hat und verlinke ihn.
  • Schreibe einen Beitrag, um deinen Award zu präsentieren.
  • Erzähle kurz, wie du mit dem Bloggen angefangen hast.
  • Gib zwei Ratschläge für neue Blogger.
  • Nominiere 15 andere Blogger für diesen Award.
  • Kommentiere auf den nominierten Blogs, lass die jeweiligen Personen wissen, dass du sie nominiert hast, und verlinke deinen Beitrag zum Award

Erzähle kurz, wie du mit dem Bloggen angefangen hast.

Wieso habe ich mit dem Bloggen angefangen? Wie kam ich eigentlich darauf? Ehrlich – ich weiss nicht warum ich überhaupt auf die Idee kam zu bloggen. Es fing mit einem Diätblog an um mich zu motivieren. Und dann dachte ich mir – ich hätte gerne was um meine gelesenen Bücher aufzulisten. Also eröffnete ich einen weiteren Blog. Den beförderte ich dann auch bald zum Hauptblog. Seit dem habe ich dann noch Filme und Serien dazu genommen. Es ist zeitaufwendig – das stimmt. Aber ich mache es immer noch gerne.

Gib zwei Ratschläge für neue Blogger

Learning by Doing. WP ist jetzt schon wesentlich bedienerfreundlicher als zu der Zeit als ich anfing. Deswegen – probiert ruhig, bis ihr das richtige Theme und Design habt. Aber achtet drauf, dass man den Text lesen kann. Die Schrift nicht zu klein und der Schrifthintergrund nicht zu bunt, damit man die Buchstaben noch erkennen kann.

Eine einfache Gliederung in der Kopfleiste. Und auf jeden Fall ein Suchfeld. Auch die Sidebar könnt ihr gestalten. Ich persönlich finde es schön, wenn die letzten Beiträge aufgelistet sind, da kann man sich dann schön durchklicken.