Protagonisten Sonntag #5 Allison Hewitt – Sie kommen–Ein Blog vom Ende der Welt

Protagonisten SonntagSunny hat sich eine kleine Challenge überlegt . Diese Challenge heißt Protagonisten Sonntag . Wir stellen jeden Sonntag einen Protagonisten vor. Ob gut oder böse ist völlig egal:) .  Wir werden uns verschiedene Sachen einfallen lassen wie man einen Protagonisten vorstellt . In Form eines Steckbriefes oder eines Briefs.

Ich überlege schon die ganze Woche wen ich denn heute mal vorstelle…und ich denke für uns Buch- und Blognarren passt

Allison Hewitt aus dem Buch Sie kommen–Ein Blog vom Ende der Welt von Madeleine RouxRoux-Madeleine-Sie-kommen-Ein-Blog-vom-Ende-der-Welt.jpg

Da Allison in einem Blog von ihren Erlebnissen berichtet soll es auch so stattfinden…allerdings wird es sehr ausführlich…also wenn ihr nicht dabei bleibt, habe ich vollstes Verständnis…es hat aber verdammt viel Spass gemacht mal so zu schreiben…witzig…

Das Überleben einer Zombieapokalypse oder wie ich es schaffte

Hallo Ihr Überlebenden…jetzt nach dem ich mich bisschen eingelebt habe wollte ich mich endlich mal wieder bei Euch melden. Die Gruppe ist klasse und ich kann endlich aufatmen..hoffe ich..ich habe ja schon einige überlebt….Aber das Internet ist stabil und ich habe die Möglichkeit meinen Laptop zu laden….Ich wollte noch  mal einiges Revue passieren lassen…Ich muss gerade daran denken, wie der Anfang war, als wir in dem Keller des Buchladens fest saßen und wir die Automaten im Laden plündern…von dem Gestank der Toilette unten bei uns, hatte ich ja schon ausführlich berichtet…aber was ich immer noch nicht fassen kann….wie mein Gehirn ausgeklinkt ist, als ich die Bücher im Regal sah…da habe ich alles ausgeblendet um die einzupacken..fast hätte es mein Leben gekostet…ist das zu fassen…Ich bin mitten in einer lebensbedrohlichen Zombieattacke und sehe nur die Bücher…sie bedeuten Leben und Abwechslung…das können wir im Keller gut brauchen…aber die Lebensmittel waren doch wichtiger…also was hat mich denn da geritten??? Bis bald ihr lieben

Kommentare:

von tarlucy: Hallo Allison…ja das menschliche Gehirn..ist schon verwunderlich..deswegen mögen die Zombies es so gerne…Zwinkerndes Smiley…ich denke ich hätte vielleicht auch so reagiert…für uns Büchernarren liegen die Bücher mehr in Gewicht als Essen…denn wir vergessen ja auch gerne zu essen wenn wir lesen….bis bald LG

von Allison: Hallo tarlucy…da könntest Du Recht haben…Bücher waren schon immer wichtig und bedeuten hier irgendwie ein Stück Normalität…bis bald…


Das Überleben einer Zombieapokalypse oder wir einfach weiter machen mussten

Hallo Ihr lieben Überlebenden…

Heute geht es weiter in meiner Erinnerung……ich bin ja mit einigen aus dem Keller nach oben gezogen..es ging ja nicht anders…wir mussten ja irgendwie was machen…aber es war gefährlich und man lernte die Leute kennen…vorallem der Ar*** der so süss aussah und uns heimlich ausraubte…als wir ihn fanden habe ich das erste mal in die Abgründe meiner Seele blicken können…was ich da machte…hätte ich nie gedacht..Ich bin bestürzt und auch wieder nicht..ich stumpfte hier schon ab..so schnell…gott ich bin entsetzt…ich melde mich wieder

Kommentare

von tarlucy: Hallo Allison…ich kann es nachvollziehen..was er Euch angetan hat war unter aller Sau…wirklich…er hätte doch  mitspielen können….er hat doch gut dazu gepasst…unfassbar

von Allison: Hallo tarlucy…ich verstehe es auch nicht…er schien so nett und zugänglich


Das Überleben einer Zombieapokalypse oder wie wir menschen so sind

Hallo ihr lieben Überlebenden…

Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen…wir mussten natürlich das Lager irgendwann verlassen…und wen und was wir so erlebten…das habe ich ja in meinem Blog schon ausführlich mitgeteilt…aber faszinierend ist wie die Menschen so in diesen extremen Situationen sind…und wo man seine Liebe trifft. In dem Lager habe ich mich eigentlich gut und sicher gefühlt…und Er war so toll einiges Älter als ich…aber ein toller Mann…diese Autorität und seine Art mich zu behandeln…ist es ok sich in einer solchen Lebenssituation zu verlieben?

Kommentare:

von tarlucy: Hallo Allison…ich kann mir es kaum vorstellen, dass ich die Ruhe hätte mich umzuschauen…aber vielleicht ist diese extreme Anspannung genau das was eine Liebschaft fördert…ein Hafen und Geborgenheit…entstehen nicht viele Liebesgeschichten aus extremen Situationen…so war es jedenfalls früher in den Filmen so…

von Allison: Hallo tarlucy…ich hätte mit allem gerechnet nur nicht damit mich zu verlieben…aber er ist noch verheiratet..und wir wissen nicht was mit seiner Frau ist…

PS: Seine Frau lebt…sie ist aufgetaucht…was mache ich jetzt…ich muss weg…


Das Überleben einer Zombieapokalypse oder Seine Frau lebt

Ich erinnere mich an das Gefühl: Ich kann nicht mehr bleiben….ich kann ihn nicht betrachten und seine Frau sehen…als wir dachten sie lebt nicht mehr war es ok…aber nicht so…es wird Zeit…ich muss weiter…meine Freunde begleiten mich…

PS…das Lager ist auseinander gefallen…wir wurden getrennt…wir müssen schauen wie wir das schaffen…Ich melde mich wieder…

Kommentare:

von tarlucy: Ach nein…wie ungerecht…aber oh..wie ungerecht von mir..natürlich ist es toll, dass seine Frau überlebt hat…aber oh..eine Liebesromanze in diesen Zeiten wäre so tröstlich für uns alle gewesen..jetzt ist es doch noch ein Drama…*seufz*

von Allison: Ach tarlucy, was soll ich sagen…ich bin auch hin und her gerissen zwischen meinen Gefühlen. Aber jetzt geht es erstmal weiter.


Das Überleben einer Zombieapokalypse oder die anderen, die mich töten wollen

Mittlerweile ist es so, dass noch nicht mal die Zombies das gefährlichste auf der Strasse ist…auf unserer Reise treffen wir auf andere Überlebende..aber die sind uns nicht wohl gesonnen..sie haben einen Arzt entführt…den rette ich…wer bin ich…Superwoman?? Ich glaube ich spinne…aber ich habe es geschafft…haarscharf…ich bin Superwoman….Yeah..

Kommentare

von tarlucy: Es scheint, du wächst über Dich hinaus? Faszinierend…da sieht man was in einem steckt…früher hinter den Büchern gesteckt…heute vorne an der Front….ich beneide Dich..ob ich so taff wäre…aber wer weiss was in einem steckt…bis bald

von Allison: Hallo tarlucy, ich muss aufpassen, das mir das nicht zu Kopf steigt…sonst hebe ich nicht nur körperlich sondern auch psychisch ab…und dann werde ich bestimmt so ein arrogantes Miststück, wie die, denen ich begegnet bin….nein nein…ich muss wieder auf den Boden.

von tarlucy: Ja….die Gefahr besteht natürlich…das kann ich verstehen…das Adrenalin pumpt durch Deine Adern..da bekommt man Höhenflüge…das ist gefährlich…LG


Das Überleben einer Zombieapokalypse Oder das Ziel ist nahe

Hallo ihr lieben Überlebenden…

Die, die meinem Blog fleissig folgten, wissen, dass ich einige Verluste meiner Freund und denen die mir Folgten hinnehmen musste….ich dachte wir schaffen es alle…ich bin total bestürzt. Wir waren so nah…und trotzdem….ich könnte heulen. Ich und noch einige Freunde haben es geschafft. Hinter die Mauer…wir wissen noch nicht was und die Zukunft bringt…aber erstmal sind wir sicher…denke ich…ich dachte es ja auch vorher schon manchmal…aber ich habe jemanden wieder gesehen…da könnte ich mich freuen drauf….Ich wünsche Euch noch ein weiteres tolles Überleben…vielleicht lesen wir ja wieder mal voneinander…Alles Liebe Eure überlebende Allison…

Kommentare:

von tarlucy: Hallo Allison…das war ein netter Rückblick. zum Glück ist dein Blog ja archiviert…da kann ich alles noch mal nachlesen. Es liest sich wirklich spannend…und ich bin so froh, dass Du es geschafft hast….vielleicht können wir uns ab und zu mal austauschen….Bis bald

von Allison: Hallo tarlucy…es ist nicht zu fassen, dass ich immer Gelegenheit hatte meinen Bericht zu tippen…ich war so froh immer mal ein Netz zu finden…es hat mir so geholfen nicht durchzudrehen wenn ich von Euch da draussen immer mal aufmunternde Worte las…ich würde gerne wissen wer von meinen Followern denn überlebt hat..denn bei einigen ist ja leider alles zusammen gebrochen..für alle das draussen…es ist zu schaffen und ich danke Euch, dass ihr mich unterstützt habt und mir Mut gemacht habt….Vielen Dank…

Peace

Das war mal eine interessante Vorstellung….ihr konntet bisschen von Allison erfahren..sie liebt Bücher so sehr, dass sie fast ihr Leben gelassen hätte um einige einzupacken…dann erfährt sie, dass sie schreckliche Dinge tun kann und das nicht nur um zu überleben. Aber am meisten erfährt sie während der Reise über sich…wie stark sie ist und wie sie überlebt. Wem sie trauen, und wen sie lieben kann…Sie musste einige Gefahren erleben und überleben..und nicht nur die Zombies…aber sie hat es geschafft…und vielleicht liegt vor ihr ein neuer Start…

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Protagonisten Sonntag #5 Allison Hewitt – Sie kommen–Ein Blog vom Ende der Welt

  1. Huhu,
    Ich habe es jetzt endlich geschafft über all eure Beiträge nochmal drüber zu schauen :D . Wieder mal ein sehr schöner Beitrag :). Das Buch würde mir auch gefallen . Ich glaub das landet auf meiner Wunschliste :) .

    Liebe Grüße
    Svantje

    Gefällt mir

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.