Serienmittwoch 266: Schaust du mal am Mainstream vorbei?

Heute beim Serienmittwoch

Schaust du auch mal am Mainstream vorbei und beachtest unbekanntere Serien?

 

Oh ja – ich schau sogar sehr gerne am Mainstream vorbei. Klar interessieren mich auch die Serien, die beworben werden. Aber auch die eher unbekannten Serien, die nicht gerade aus den USA stammen sind mittlerweile richtig gut. Der Standard hat sich da echt angepasst. Gerade auch Spanien ist da echt im Kommen. Wo sie für ihre Telenovelas immer gehänselt wurden, habe ich die letzte Zeit sehr gute Serien von dort gesehen.

Auch aus dem Norden kommen immer mehr und bessere Serien. Dank des Streamens ist es jetzt ja schon ein leichtes auch tatsächlich abseits vom TV zu schauen. Das ist natürlich sehr angenehm. Selbst Serien aus Ägypten oder Indien erreichen uns somit, oder auch aus Asien…

Was gucke ich?

Ich bin immer noch bei True Detective Staffel 2. Da jede Folge immer etwa 60 Minuten geht, hab ich da bisschen weniger Zeit mal mehr als eine oder maximal zwei zu gucken. Sie ist aber auch schwere Kost. Eigentlich ein Klischee kaputter Cops, das ich in Romanen gar nicht mag – aber als Serie mit diesen guten Schauspielern – da wirkt es schon echt krass.

Serienmittwoch 265: Filme, erst skeptisch und dann wow?

Heute beim Serienmittwoch

Oh – ich glaube umgekehrt würde ich viel mehr finden…da muss ich mal die Listen checken.

Crazy Rich Asians – Da war ich mir tatsächlich nicht sicher – aber das ist ein wirklich sehr sympathischer Film. Weniger eine Komödie. Es war einfach süss.

Drunk Parents – Da hätte ich nicht mit gerechnet. Hayek und Baldwin als Paar. Das hat tatsächlich funktioniert. Ich mochte den Film. Die beiden haben besser harmoniert als ich erwartet hätte. Und die Story hat sich gut entwickelt.

Eiskönigin – der Hype war mir eigentlich zu viel. Aber dann wurde ich doch neugierig und war selbst erstaunt, dass ich sogar die Lieder mochte….auch Teil 2 mag ich. Die Filme können einen echt verzaubern.

Guns Akimbo – Wir hatten vorher einen echt schlechten Film mit Daniel Radcliffe gesehen und waren hier echt skeptisch….aber der war klasse. Ein schön sarkastischer Streifen. Man kann gut lachen.

The Hunt – wieder so ein Menschenjägerfilm….*seufz* – aber der hat sich gelohnt. Diese abgedrehte eiskalte Frau und dann der Endkampf….genial..

Anna und die Apokalypse – Ein Zombiemusical??? Wer war hier denn besoffen? Aber ich mochte ihn….Das Mädchen war so süss und auch die Szenen waren so abgefahren….einfach irgendwie mal was anderes.

Maleficent – hier wusste ich auch nicht so was mich erwarten würde und war eher skeptisch…aber ich fand ihn super und Teil 2 auch. Ich fand Angelina hat die Rolle ziemlich gut verkörpert. Und die Specialeffekte waren super.

 

Ah ja – kamen doch paar zusammen. Manchmal muss man es doch geschrieben sehen.

Wie ist das bei euch? Welche Filme wolltet ihr eigentlich gar nicht sehen und wart dann doch froh?

 

Was gucke ich im Moment?

Ich habe endlich mal True Detectives Staffel 2 angefangen. Eine Serie, die wirken muss. Eigentlich nicht mein Beuteschema. Als Film würde ich es wohl nicht gucken – aber als Serie reizt es doch. Alles abgehalfterte Polizisten…Nichts mit Glamour und High Society.

Serienmittwoch 263: Eure liebsten Tierhelden

Heute beim Serienmittwoch

Liebste Tierhelden (ohne Zeichentrick) in Filmen?

Paddington – in beiden Teilen. Der kleine Bär ist einfach nur zum knuddeln. Gehört zu meinen Lieblingen

Peter Hase – im gleichnamigen Film – ich hab so gelacht…ich hoffe der 2. Teil kommt dann doch auch mal.

Buck – Ruf der Wildniss. Der Film war sooo toll.

Ivan – Der einzig wahre Ivan – der Gorilla der als Kaufhausattraktion seit seiner Kindheit gefangen ist. Sehr dramatisch der Film. Aber schon sehenswert. Natürlich sind auch die anderen Tiere dort Helden

Jerry Lee – Mein Partner mit der kalten Schnauze – Wer wollte damals nicht einen Schäferhund wie Jerry Lee haben?

Joe – Mein großer Freund Joe – Den fand ich auch toll.

Demon – Snow Dogs – Ich fand ihn toll. Vorallem wie Cuba ihm ins Ohr gebissen hat…hahaha

Baby-Elefanten – Hatari….

Was gucke ich im Moment

Weiss noch nicht genau – ich hab gerade die 1. Staffel The Alienist beendet und bin am überlegen ob ich gleich weiter schauen soll….wahrscheinlich

Serienmittwoch 261: Veränderung des Filmgeschmacks?

Heute beim Serienmittwoch

 

Hmhmhm hat sich mein Filmgeschmack stark verändert?

Ich glaube es ist gar nicht so drastisch. Ich mag immer noch Horrorfilme, Thriller. Wobei ich jetzt weniger Splatterfilme sehe. Das hab ich früher schon mehr gemacht – aber die sind mir dann doch jetzt zu langweilig geworden. Teeniefilme – schaue ich immer noch – wenn sie nicht zu naiv sind. Wobei es schon weniger geworden ist. Da muss das Thema schon sehr interessant sein. So ein 08/15 Highschool-Liebes-Drama-Film lockt mich jetzt auch nicht mehr. Und was ich auch fast gar nicht mehr gucke sind Dramen. Hab ich früher noch mal ganz gerne gesehen aber jetzt nicht mehr. Ich will unterhalten werden und nach dem Film nicht noch deprimierter als vorher sein. Hinsetzen und Abschalten. Das reicht mir im Moment. Ich hab auch nichts gegen Filme die mich intellektuell bisschen fordern – was ich gar nicht mag sind Filme bei denen ich die Handlung erstmal googlen muss um sie zu verstehen. Die sind ja auch irgendwie im kommen. Ich schau auch mehr SciFi – das ist auf jeden Fall mehr geworden auch Fantasy – aber das ist natürlich auch bedingt, dass die Specialeffekte jetzt besser sind.

Also hat sich schon doch ein bisschen geändert. Mein Hauptaugenmerk ist einfach Unterhaltung. Abschalten.

Wie ist das bei euch – hat sich euer Filmgeschmack grossartig geändert im Laufe der Jahre?

 

Was guckst du gerade?

Agatha Christie – Tödlicher Irrtum eine Miniserie – im Moment stehe ich irgendwie auf die klassischen Krimis. Ich mag diese Kniffe und Verwirrungen….

Serienmittwoch 260: Welches sind eure liebsten Teams/ Cliquen?

Heute beim Serienmittwoch

Welches sind eure Liebsten Seriecliquen/ Teams? (Serienfamilien kommen extra)

Teams

Sherlock und Watson aus Elementary

Lieutenant Camille Delaunay und Pierre Niemans aus Purpurnen Flüsse

Grace und Frankie aus Grace und Frankie
IZombie – das gesamte Team ist toll.
Miriam Maisel und Susie Myerson aus The Marvelous Mrs. Maisel
Call the Midwife – auch hier die Hebammen mit den Nonnen – ein tolles Team
Haus des Geldes – das komplette Team ist genial
Winchesters – Supernatural
Cliquen findet man ja meist in Jugend und Teenieserien.
Riverdale – selbst wenn sie sich gegenseitig auch immer mal nicht grün sind, halten sie zusammen
Pretty Little Liars – auch eine tolle Clique – selbst wenn da immer mal jemand von A war
The 100 – kann man auch schon eine starke Clique nennen
Workin´Moms – die Mütterclique – die finde ich auch schon witzig.
Was gucke ich gerade
Riverdale Staffel 2 – die suchte ich gerade weg. Ich hab erst nicht so richtig Lust gehabt, aber da ich gelesen habe, dass es ein Crossover zu Sabrina geben soll, die ich auch noch gucken will, hab ich halt mal skeptisch weiter geguckt um jetzt wie besessen eine Folge nach der anderen zu schauen….verfluchend, dass ich schon wieder arbeiten muss, da ja die 3. und auch die 4. Staffel ja schon vorhanden sind….

 

Serienmittwoch 260: Wie wichtig sind euch die Schauspieler/innen in Serien/Filmen?

Neues Jahr neuer Serienmittwoch.

Serienmittwoch 260: Wie wichtig sind euch die Schauspieler/innen in Serien/Filmen?

Mit den Schauspielern steht oder fällt ein Film. Allerdings können auch gute Schauspieler den schlechtesten Plot nicht retten.

Aber es ist nicht mehr so wie früher. Da war es extrem wichtig ein Superstar zu sein. Es gibt mittlerweile soviel austauschbare Schauspieler – (Ich finde vor allem bei Frauen – die haben im Moment alle lange braune Haare und tauchen 1-2x auf – da kann sich keiner mehr erinnern, geschweige sie auseinander halten).

Durch diese viele Auswahl an Serien und dadurch vielen unbekannten Schauspielern bin ich wesentlich flexibler geworden. Wenn ich also nur noch bekannte Schauspieler schauen würde, wäre meine Film und Serienliste nicht so lange.

Ich schalte natürlich bei bekannten Schauspielern fast garantiert den Film ein – aber auch Filme, bei denen ich den Cast nicht kenne, ignoriere ich. Allerdings muss ich auch sagen – unbekannte Schauspieler in Serien sind wesentlich besser als in Filmen. Sehr seltsam.

Schauspieler sind generell wichtig – aber es müssen nicht immer irgendwelche bekannten Gesichter sein. Man entwickelt ja auch manchmal eine Abneigung gegen den ein oder anderen – was dann wieder Schade für die Story ist. Jeder Schauspieler hat den Job mich zu begeistern – und wenn ich mir dann irgendwann mal die Namen merken kann, dann sind es A-Schauspieler…hihi

 

Was gucke ich zur Zeit?

Ich hab gerade die purpurnen Flüsse 2 abgeschlossen und war begeistert. Ich habe das Gefühl, dass die Serie von Folge zu Folge stärker wird. Sie fängt Klasse an um Super zu enden. Ich hoffe auf noch mehr Staffeln.

Serienmittwoch 139: Lieblingsfilme 2020

Heute gibt’s noch eine Frage zum Rückblick beim Serienmittwoch

Welches sind deine Lieblingsfilme aus 2020?

 

Komödien

Jexi – also den fand ich echt witzig….So kann es sein, wenn man nur noch sein Handy im Kopf hat.

Crazy Rich Asians – eigentlich nicht mal unbedingt eine reine Komödie – der Beziehungspart ist dominanter. Aber echt gut

Immer Ärger mit Grandpa Robert De Niro…ach er kann aber auch alles.

Drunk Parents Das war eine Überraschung – ich hätte nicht gedacht, dass der mir gefällt.

Action

Bloodshot – Vin Diesel…muss ich mehr sagen?

The Hunt – Extrem gut….

Becky – so böse…Kevin James als Bösewicht – steht ihm ganz gut

Guns Akimbo – Der war eine absolute Überraschung. Genial

Fast & Furious: Hobbs & Shaw – Na der hat doch auch Spass gemacht.

Jumanji 2 – The next Level – Besser als erwartet – Spass gemacht

Weihnachten

Meine Weihnachtsliebe – So süss

Horror

ES Kapitel 1+2 uhhhh – der war gut….schön böse und auch bisschen witzig

The Ship – Das Böse lauert unter der Oberfläche  ein guter klassischer Gruselstreifen

Underwater –  Bin ja kein Fan von Kirsten Stewart, aber sie hat es gut gemacht. War spannend

Mayhem – So ganz ohne Zombies geht es nicht bei ihm – Wobei es ja nicht unbedingt Zombies waren. Aber wirklich gut

Countdown Ich fand ihn gut.

47 Meter Down – Der 2. Teil ist auch ok – aber der hier geht richtig an die Nerven…Horrorszenario

Animation

Sonic the Hedgehog  Ach war der niedlich – auch für nicht Gamer, die das Spiel nicht kennen

Angry Birds 2 – Auch total süss. Diese flauschigen Birds….

Chaos im Netz  Hat mir tatsächlich gut gefallen.

White Snake – Die Legende der weissen Schlange – der war wirklich schön. Asiatische Sagen und Romantik

Thriller

We Summon the Darkness –  Böse Mädchen. War gar nicht so schlecht

Abenteuer

Ruf der Wildnis  Der hat mich geflasht. Ich war von der Animation so begeistert und natürlich eine tolle Story

Drama

Downton Abbey – Der Film Für Fans ein Muss und auch für andere

 

Was gucke ich im Moment

Ja – immer noch Marokko Liebe in Zeiten des Krieges – Zur Zeit finde ich weder beim gucken noch beim Lesen genügend Zeit.

Serienmittwoch 138: Lieblingsserien 2020?

Heute gibt’s noch eine Frage zum Rückblick beim Serienmittwoch

 

Welches sind eure liebsten Serien aus 2020? (Vielleicht mit einer Reihenfolge)

Ach du gute Güte….ich werde wohl mal Top Ten ne – wurde Top Twenty. So eine richtig 100%ige Reihenfolge kann ich gar nicht sagen – beim Verschieben habe ich gemerkt, dass fast alle an Position 1-5 gehören. Deswegen – es ist nicht unbedingt wirklich so wie es aufgeführt ist – das kann morgen wieder anders aussehen.

  1. Wentworth Staffel 4+5
  2. Kingdom Staffel 2
  3. Outlander Staffel 4+5
  4. Miss Scarlet and the Duke Staffel 1
  5. Harlots – Haus der Huren Staffel 2
  6. Workin´Moms Staffel 4
  7. Little Fires Everywhere
  8. IZombie Staffel 4
  9. Elementary Staffel 5+6
  10. The Marvelous Mrs. Maisel Staffel 3
  11. Why Women Kill
  12. Miss Fishers mysteriöse Mordfälle Staffel 3
  13. Haus des Geldes Staffel 4
  14. I-Land
  15. Die Telefonistinnen Staffel 5
  16. Good Girls Staffel 2+3
  17. Vanity Fair
  18. Die purpurnen Flüsse Staffel 1
  19. Grace und Frankie Staffel 3
  20. High Seas (Alta Mar) Staffel 1-3

Was gucke ich gerade?

Marokko Liebe in Zeiten des Krieges – Ich bin tatsächlich nicht wirklich weit mit der Serie gekommen – die Tage sind wieder zu kurz

 

Serienmittwoch 137: Top Ten Lieblingsschauspielerinnen aus Serien 2020?

Heute gibt’s noch eine Frage zum Rückblick beim Serienmittwoch

Serienmittwoch 137: Top Ten Lieblingsschauspielerinnen aus Serien 2020?

Ohwei – Okay – wenn ich mich einschränke, versuche ich mal die eher unbekannteren zu nehmen

Kate Phillips – Miss Scarlet and the Duke – Tolle Serie, ich hoffe auf eine Fortsetzung

Jessica Brown Findlay – Harlots – wir kennen sie aus Downton Abbey – aber hier spielt sie mal ein anderes Früchtchen.

Ivana Baquero – High Seas – ich hab sie gar nicht erkannt – sie spielt ja in Shannara – aber hier in der spanischen Serie – auch ganz toll

Catherine Reitman – Workin´Moms – eine so schräge und sympathische Serie….echt witzig.

Linda Cardellini – Dead To Me Freundschaft entsteht aus seltsamen Gründen – manchmal ist es ein Unfall und Mord

Olivia Cooke – Vanity Fair – Hat sie gut dargestellt.

Mae Whitman – Good Girls – Mae sehe ich eh gerne

Kerry Washington – Little Fires Everywhere – ich mag Kerry eigentlich nicht so – aber sie hat gut gespielt.

Ginnifer Goodwin – Why Women Kill  – sie kann auch anders als in Once upon a Time

Rachel Brosnahan – The Marvelous Mrs. Maisel Eine Jüdische Comedian in den 50ern…das kann nur gut sein.

 

Was gucke ich zur Zeit

Marokko Liebe in Zeiten des Krieges – Ich bin zur Zeit im Fieber der historischen Serien…

Serienmittwoch 136: Lieblingsschauspielerinnen aus dem Filmjahr 2020

 

Heute gibt’s noch eine Frage zum Rückblick beim Serienmittwoch

Welches sind eure Lieblingsschauspielerrinnen aus dem Filmjahr 2020?

 

Oh – ich hab dieses Jahr gute Frauen gesehen….da wird schnell was zusammen kommen

Lulu Wilson – Becky – Ich mag ja Frauen, die so harmlos wirken und sich dann als Psycho herausstellen. Da kommt noch eine.

Betty Gilpin – The Hunt – Sie wirkt zwar nicht harmlos, aber man könnte sie unterschätzen…eine tolle Darstellung

Samara Weaving – The Babysitter 2 – da hat sie zwar nur eine Gastrolle – aber das war schon gut genug…ausserdem hatte ich sie auch schon in einer Serie dieses Jahr gesehen – also kann sein, dass sie noch mal auftaucht.

Alexandra Daddario – We Summon the Darkness – Auch sie hab ich dieses Jahr schon in einer Serie gesehen. In dem Film hat sie auch eine so tolle Psycho gespielt. Beeindruckend.
Imogen Poots – Vivarium/Black Christmas – Vivarium hat mir zwar nicht gefallen – aber Imogen mag ich gerne sehen. Sie hat so eine seltsame traurige aber sympathische Art
Kristen Stewart – Underwater – Ich bin nicht unbedingt ein Fan von Kirsten Stewart. Aber in Underwater hat sie mich tatsächlich überzeugt.
Lupita Nyong’o – Little Monster – Sie hat mich in „Wir“ schon begeistert. Der Film war ok – aber nur durch Lupita fand ich ihn wirklich gut.
Maggie Smith – Downton Film –  Wie schon in der Serie rundet sie Downton einfach ab. Ihr Art ist sowas von Zucker…
Jennifer Aniston – Murder Mystery – Ich hab schon lange keinen Film mehr mit ihr gesehen. Ich mag sie immer noch gerne schauen.
Jennifer Garner – Das wundersame Leben des Timothy Green –  Sie hab ich auch schon eine Zeit lang nicht mehr gesehen. Sie ist auch immer noch sympathisch.

 

Quellen mit einem Klick auf das Bild zu finden.

 

Was gucke ich im Moment

Ich bin in meiner Sammlung über die Serie Cranford gestolpert und irgendwie hatte ich Lust auf diese schrägen englischen Charaktere.