Veröffentlicht in Fragen-Aktionen

SELF-STATEMENTS: THE IMPORTANCE OF BEING ASKED

Heute gibt es wieder spannende Fragen bei GINADie Fragen sind zum Teil noch von Aurélie Bidermann

1. Hast du schon einmal versucht, den Look eines Prominenten nachzuempfinden?

Ja natürlich – ich bin ein Kind der 80er – also habe ich natürlich Madonnas Look versucht nach zu machen.

2. Welcher Alptraum weckt dich nachts auf?

Meistend wenn es um die Tiere geht. Gestern bin ich wach geworden, weil ich geträumt habe die Leine sei gerissen und der Hund haut ab…..also meistens, dass sie irgendwie abhauen.

3. Was tust du wenn du nicht schlafen kannst?

Löcher in die Luft starren. Mich rumwälzen und den Gedanken folgen, die unweigerlich dann einsetzen. Ich könnte aufstehen – aber ich hoffe ja, dass ich einschlafen.

4. Was findet sich immer in deinem Kühlschrank?

Essen. Ne – warte Milch – entweder für Kaffee oder so…

5. Welcher Song erinnert dich an deine Teenagerzeit?

Ich wollte eigentlich schreiben, alles aus den 80ern, aber das stimmt nicht – diese Musik macht mir Laune – hm…Papa don´t preach Madonna. Ich mochte den Song hab ihn aber nicht verstanden. Und immer wenn ich ihn höre, muss ich dran denken.

6. Welcher bringt dich zum Weinen?

zum Weinen nicht – aber es macht mich schon bisschen traurig – was man dann nicht macht

7. Welcher bringt dich zum Tanzen?

Meine Freundin und ich haben diesen Film hoch und runter geguckt noch vor dem 1. Teil.

8. Das peinlichste Lied, das du in der Dusche singst?

Ich singe nicht unter der Dusche.

9. Der beste Ratschlag, den du jemals erhalten hast?

Wow – da gibt es bestimmt was – aber mir fällt nichts ein…

10. Dein Lieblingswort?

Urlaub

11. Dein Lieblingsschimpfwort?

Ist das noch ein Schimpfwort? Scheisse? Oder ist es schon alltagstauglich?

12. Ein kleiner alltäglicher Luxus?

Kaffee und ein Stück Kuchen.

13. Deine nächste große Anschaffung?

Ich will da nichts bereden – denn wenn würde ein Gerät kaputt gehen und da hab ich echt kein Bock drauf.

14. Welchen Film hast du zuletzt gekauft?

Der Tag des Falken – ich liebe diesen Film

15. Welche Serie schaust du aktuell?

Burn Notice – ich will mal paar alte Serien beenden.

16. Welche wirst du als nächstes schauen?

Wahrscheinlich Mrs Maisel Staffel 3

17. Welche Streamingdienste benutzt du, falls du welche benutzt?

Netflix, Prime

18. Welchen Film hast du zuletzt geschaut?

Army of the Dead

19. Warum hast du ihn ausgewählt?

Hype und mein Mann war schon ganz wild drauf.


So, das war es wieder von mir – jetzt seid ihr dran. 😊

1. Hast du schon einmal versucht, den Look eines Prominenten nachzuempfinden?
2. Welcher Alptraum weckt dich nachts auf?
3. Was tust du wenn du nicht schlafen kannst?
4. Was findet sich immer in deinem Kühlschrank?
5. Welcher Song erinnert dich an deine Teenagerzeit?
6. Welcher bringt dich zum Weinen?
7. Welcher bringt dich zum Tanzen?
8. Das peinlichste Lied, das du in der Dusche singst?
9. Der beste Ratschlag, den du jemals erhalten hast?
10. Dein Lieblingswort?
11. Dein Lieblingsschimpfwort?
12. Ein kleiner alltäglicher Luxus?
13. Deine nächste große Anschaffung?
14. Welchen Film hast du zuletzt gekauft?
15. Welche Serie schaust du aktuell?
16. Welche wirst du als nächstes schauen?
17. Welche Streamingdienste benutzt du, falls du welche benutzt?
18. Welchen Film hast du zuletzt geschaut?
19. Warum hast du ihn ausgewählt?

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

12 Kommentare zu „SELF-STATEMENTS: THE IMPORTANCE OF BEING ASKED

  1. Schön hast du den Fragebogen beantwortet. Ich tat es mir diesmal schwer, da viele Fragen eher in Richtung Medien gehen, aber ich fand deine Antworten sehr souverän. Ist „Scheiße“ dein Schimpfwort? Das ist süß :-)

    Gefällt mir

    1. Danke…hihi…

      Ich musste auch oft überlegen. Ich bin gar nicht mehr sooo Medienaffin…ich hänge in den 80ern und davor fest…hahaha…
      Scheisse gehört schon fest dazu….
      Fuck hat sich noch nicht so etabliert – ausser in den Spielen…manchmal noch Bitch….aber auch nur in Spielen – gehört nicht in mein Real-Life…

      Gefällt 1 Person

      1. Fuck gehört in mein Real-Life, wenn niemand hinhört. Oder wenn nur mein Freund hinhört. Scheiße ist kein Schimpfwort, es ist halt süüß ;-)

        Gefällt mir

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.