Veröffentlicht in Montagsfragen

Montagsfrage – Re-Read und das Erwachen

Heute die neue Montagsfrage von Antonia

Gibt es Bücher, bei denen sich eure Meinung über sie beim Nochmals-Lesen vollkommen geändert hat? (inspiriert von Literarische Abenteuer)

Früher habe ich tatsächlich öfter mal Bücher erneut gelesen und fand es meistens auch noch gut.

Heute mache ich das wirklich eher selten. Vielleicht ein Reihenteil, wenn ich weiter lesen will. Aber auch selten. Es gibt einfach zuviel interessante neue Geschichten. Da bleibt keine Zeit für die alten. Selbst wenn man es sich gerne vornimmt.

Aber auch ich schaffe es hin und wieder. Und leider – leider, habe ich mir damit meine Erinnerung kaputt gemacht.

Zwei Bücher, die ich damals richtig, richtig spannend fand – da war ich so 16-18 die hab ich 10-20 Jahre später noch mal gelesen. Und sie waren so richtig, richtig langweilig. Ich empfand es wirklich als herben Verlust, da ich so spannende Geschichten verloren habe.

Deswegen meide ich Re-Reading – vorallem von Spannungsbüchern wie Thrillern.

 

Wie ist es bei euch? Habt ihr auch schon geliebte Geschichten verloren, weil ihr sie erneut gelesen habt?

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

23 Kommentare zu „Montagsfrage – Re-Read und das Erwachen

    1. Das stimmt. Aber meines war eher so ein besetztes Haus und die Frau musste sich gegen die Eindringline wehren – ich glaube das war sogar Kings Frau – ich hatte es mir im Urlaub gekauft und es war totspannend – 10 Jahre später fand ich es total lahm.
      Das andere war Shining…..ich hatte es total gruselig und spannend in Erinnerung – aber total seine Abschweifungen ausgeblendet….
      Aber in der Regel ist es immer so – der Mörder bleibt immer eine Überraschung, da man einfach das Ende vergisst. Ob Buch oder Film 😁

      Gefällt 1 Person

      1. Es war eine wirklich gruselige Atmosphäre, die das Buch so ausgestrahlt hat….. Ob man sowas überhaupt richtig einfangen kann im Film??

        Gefällt mir

      2. Stimmt schon, bei die Frau in Schwarz haben sie es auch gut hinbekommen – da hab ich mich ganz schön gefürchtet, da ich an dem Tag alleine zu Hause war.

        Gefällt mir

      3. Oh ja – aber den hab ich nicht alleine gesehen.
        Die Frau in Schwarz hätte ich nicht gerechnet, dass die mich so gruselt. Ich hab alle Lichter angemacht und bin pfeifend durchs Haus. 👀👀

        Gefällt mir

  1. ich habe das tatsächlich mal versucht mit Büchern die ich vor 20 Jahren mal sehr gemocht habe – Dean Ray Koontz – Morgengrauen zb – ich habs abgebrochen fands jetzt furchtbar …. Rückblickend kann ich auch sagen, dass sich mein Lesegeschmack total verändert hat und ich das nicht mehr machen werde – ausser einem ReRead um die Reihe vollenden zu können.

    LG

    Gefällt mir

    1. Genau so ging es mir auch. Ich fand es furchtbar lahm. Und hab mir damit echt eine schöne Erinnerung kaputt gemacht – so ging es mir auch mit einem meiner Lieblingsfilme. The Purple Rose of Cairo . Den hab ich so oft gesehen und so toll gefunden – jetzt hab ich ihn vor paar Jahren mal wieder gesehen….owei war der schlecht….sehr schade…

      Gefällt mir

  2. Ich mache das auch sehr selten. Die Zeit ist so kurz und es gibt so viele Bücher… Nur Kings Bücher habe ich nochmal gelesen, als Jugendliche auf Deutsch und später im Original. Das war aber auch nötig, das Original ist definitiv besser. Durch die Übersetzung geht viel verloren…

    Gefällt mir

    1. Das glaube ich gerne – bei King ist einfach das Problem, dass er so gerne ausschweift – sein Sohn macht das auch – aber „noch“ nicht so extrem. King ist manchmal ganz wo anders – das bremst bei mir immer bisschen die Spannung. Und in DE bestimmt noch mehr.

      Gefällt 1 Person

      1. Ich mag gerade diese Ausschweifungen und auch seine Figurendarstellung. Da kann ich noch viel lernen. Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden. Wäre ja sonst auch langweilig.

        Gefällt mir

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.