Saturday Sentence – Die Überfahrt

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

Nimm deine aktuelle Lektüre

 

Strandberg, Mats – Die Überfahrt

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 (oder bei Ebook Pos 158) und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.

Als Alternative: wenn du kein neues Buch gestartet hast, oder weniger Seiten hast, wähle von deiner aktuellen Seite den 10. Satz und stelle ihn uns vor.

5134 … 5136 … 5138 …

Na was ein Satz….da sucht jemand seine Kajüte nach dem er etwas zuviel Bier getrunken hat. Aber mehr weiss ich nicht – da bin ich noch nicht.

 

Leselaune

Ohweh – mein Satz ist schräg – perfekt für den Saturday Sentence – aber beim Abzählen merkte ich, dass die Sätze nicht sehr spannend sind. Ich hoffe das ist bis dahin aber schon passiert. Denn im Moment zieht sich das Buch ziemlich. Ein Buch sollte einen schon am Anfang einfangen können – sonst wird es echt schwer weiter zu lesen. Im Moment zieht es sich ziemlich. Man wird den Charakteren vorgestellt. Und auch deren Hintergrund. Wie sie so sind – was sie beschäftigt…das ist vielleicht wichtig für die Bindung zu den Charakteren – aber echt langweilig. Ich hoffe, dass die seltsam aussehende Frau mit ihrem Sohn bald mal zuschlägt.

Faktastisches 2021 | Vergessene Helden – Nebencharaktere, die im Schatten der Protagonisten stehen

 

Faktastisches 2021

Es ist wieder soweit. Eine neue Frage für diesen Monat. Die Aktion habe ich bei Viktoria entdeckt.

 

Die Frage diesen Monats lautet:

Vergessene Helden – Nebencharaktere, die im Schatten der Protagonisten stehen

 

Hm – Das war gar nicht leicht – ich habe aber einen gefunden, der sehr wichtig für die Geschichte ist – ohne ihn würde es nicht weiter gehen.

Katharina Groth–Prinzessin von Mawuria

Geral – der verkrüppelte und ungeliebte Sohn des Bibliothekars Karamas. Er ist immer Abscheu und Mitleid gewohnt. Jorana ist die einzige, die ihn anders behandelt. Die beiden werden Freunde und er ein wichtiger Teil der Mission.

 

Ich warte sehnsüchtig auf die Fortsetzung – aber ich befürchte Katharina Groth hat diese Saga eingestampft – der 2. Teil war von 2017 – seit dem hab ich nichts mehr gesehen von einer Fortsetzung. Sehr schade, da es echt spannend wurde.

 

Welchen vergessenen Held wollt ihr heute mal ehren?

Follow Friday – Lese-Accessoires

Yvonne hat eine alte Aktion wieder zum Leben erwachen lassen. Den Follow Friday. Er dient einfach um bei anderen Blogs mal wieder zu stöbern.

Benutzt du Lese -Accessoires wie Lesezeichen, Leseknochen oder ähnliches?

Nein – im Moment nicht. Da ich hauptsächlich Ebooks lese brauche ich sie nicht. Aber auch früher habe ich zwar Lesezeichen gehabt, aber die hab ich irgendwie ständig verloren. Wahrscheinlich liegen sie noch alle in den Büchern, die ich zu der Zeit gelesen habe. 🤣. Wenn ich ein Print lese, dann nehme ich als Lesezeichen, das was mir als erstes in die Finger kommt – meistens einen leeren Briefumschlag. Ich hab mal ein Lesezeichen gehäkelt – blöde Wolle – aber es ist ganz süss geworden. Aber eher was für die Bücher, die halt dann im Regal stehen – etwas unpraktisch für den alltäglichen Gebrauch. Einen Leseknochen wollte ich mir auch mal nähen – aber dann kamen die Ebooks. Also im Moment nutze ich gar nichts in der Richtung.

Wie ist das bei euch? Was ist euer Accessoire?


Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Wisst ihr immer, was ihr als nächstes lesen wollt oder entscheidet ihr spontan ( oder per Los zum Beispiel )?


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Rina
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gilas Bücherstube
Beates Lovely Books
Romantische Seiten – Der Buchblog mit Herz

Serienmittwoch 260: Welches sind eure liebsten Teams/ Cliquen?

Heute beim Serienmittwoch

Welches sind eure Liebsten Seriecliquen/ Teams? (Serienfamilien kommen extra)

Teams

Sherlock und Watson aus Elementary

Lieutenant Camille Delaunay und Pierre Niemans aus Purpurnen Flüsse

Grace und Frankie aus Grace und Frankie
IZombie – das gesamte Team ist toll.
Miriam Maisel und Susie Myerson aus The Marvelous Mrs. Maisel
Call the Midwife – auch hier die Hebammen mit den Nonnen – ein tolles Team
Haus des Geldes – das komplette Team ist genial
Winchesters – Supernatural
Cliquen findet man ja meist in Jugend und Teenieserien.
Riverdale – selbst wenn sie sich gegenseitig auch immer mal nicht grün sind, halten sie zusammen
Pretty Little Liars – auch eine tolle Clique – selbst wenn da immer mal jemand von A war
The 100 – kann man auch schon eine starke Clique nennen
Workin´Moms – die Mütterclique – die finde ich auch schon witzig.
Was gucke ich gerade
Riverdale Staffel 2 – die suchte ich gerade weg. Ich hab erst nicht so richtig Lust gehabt, aber da ich gelesen habe, dass es ein Crossover zu Sabrina geben soll, die ich auch noch gucken will, hab ich halt mal skeptisch weiter geguckt um jetzt wie besessen eine Folge nach der anderen zu schauen….verfluchend, dass ich schon wieder arbeiten muss, da ja die 3. und auch die 4. Staffel ja schon vorhanden sind….

 

Mittendrin Mittwoch – Die Überfahrt

Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese. Eine Aktion von elizzi91

Strandberg, Mats – Die Überfahrt

Die Passagiere an Bord der schwedischen Ostsee-Fähre Baltic Charisma wollen vor allem eins: sich amüsieren, und zwar um jeden Preis. Ob sie mit der besten Freundin tanzen gehen oder Junggesellenabschiede feiern, ob sie nach der Liebe ihres Lebens suchen oder vor den Dämonen des Alltags fliehen – die Nacht ist lang, und der Alkohol fließt reichlich.
Fast bleiben dabei die beiden dunklen Gestalten unbemerkt, die sich übers Autodeck an Bord schleichen: eine Mutter und ihr Kind. Mit ihnen betritt ein uraltes Grauen das riesige Schiff, und es wird zur tödlichen Falle. Die Angst geht um auf der Baltic Charisma …

 

»Sie wird es schon noch rechtzeitig schaffen«, sagt seine Mutter und wirft einen Blick auf ihre Armbanduhr. »Sie will Lo doch nicht enttäuschen.«
Sein Vater schnaubt nur verächtlich. Seine Mutter sagt nichts mehr, doch jetzt ist es eh zu spät. Das Schweigen zwischen ihnen wirkt erdrückend, und Albin bekommt kaum noch Luft. Wenn sie zu Hause gewesen wären, würde Albin jetzt in sein Zimmer hochgehen. Er will gerade sagen, dass er zur Toilette muss, als sein Vater seinen Stuhl nach hinten schiebt und aufsteht.
»Abbe, möchtest du noch eine Cola?«, fragt er.

Pos 24/ 977

 

Meine Meinung

Ja – ich hab gestern Abend damit angefangen. Noch kann ich noch nicht mal viel über den Stil sagen – es scheint gut zu sein. Wir befinden uns noch am eintrudeln der ganzen Fahrgäste. Das Buch ist relativ dick, deswegen hoffe ich, es ist so spannend wir der Klappentext verspricht.

(Aktion) sentences from my book – Der Geist vom Ruthardthaus

Bei Manuela von „Mamenus Bücher“ findet man mehr zu der Aktion.

 

Büttner, Gerdi M. – Der Geist vom Ruthardthaus

  1. Wir brauchen uns um nichts zu kümmern, ausser vielleicht, an wen wir die Schmuckteile verkaufen wollen.
  2. Weder du noch ich können abschätzen, was das Zeug tatsächlich wert ist.
  3. Und die Firma, die ich mit der Schätzung beauftragt habe, ist für ihre Seriösität bekannt.

Pos 930/1223

 

Meine Meinung

Ich mochte dieses Buch sehr gerne. Es lässt sich gut lesen und es ist eine nette Geister-Krimi-Romanze. Ich bin fast durch, da die Seiten ja recht kurz sind. Ich erwarte allerdings noch etwas, da jetzt die Gebeine des Geistes und der mysteriöse Familienschatz gefunden wurden. Die Sätze oben werden unter Brüdern ausgetauscht – einer nett und zuvorkommend, der andere hinterlistig und verkommen.

 

Montagsherz

Montagsherz ist eine Aktion von Frau Waldspecht. Hierbei fotografiert man Herzen, die einem über den Weg „laufen“ oder die man auch selbst herstellt, aus jeglichem Material – Holz, Metall, Lebensmittel, Wolken, was einen an ein Herz erinnert. Die Bilder dann einfach in seinem Blog veröffentlichen und auf Frau Waldspechtsseite verlinken…Ich finde dies eine nette Aktion die Woche zu beginnen.

Erster Arbeitstag im neuen Jahr. Es ist ja nicht nur, dass ich da echt keine Lust drauf hatte.

Heute erfuhr ich von einem Todesfall eines unserer Fahrer. Ein sehr netter Mann, der auch immer früher kam und sich immer bei mir bedankt hat, wenn ich die Pakete vorsortiert habe. Noch gar nicht so alt. 38-40 vielleicht. Vater von zwei kleinen Kindern 3 und 4. Seine Frau ist jetzt ganz alleine und durch Corona nicht in der Lage zu arbeiten. Die Familie ist in Polen. Für ihn soll dieses Herz heute sein. Bzw. für seine Familie. Für ihn eine kleine Kerze.

Ebenso auch für einen weiteren Kollegen, der ebenfalls einen Herzinfarkt hatte – ihn kenne ich auch schon über 20 Jahre.

 

 

Heute vor….

Ich habe das letzte mal schon bei dieser Idee von Herba mitgemacht. das war 2018 – die Zeit vergeht. Einfach mal ein Datum wählen und schauen was hat man denn damals so veröffentlicht.

Es ist schon interessant was man so veröffentlicht hat. Ein Blick zurück.

Mein Blog läuft seit 04.08.2013 – also fällt das Jahr schon mal aus. Dann habe ich gesehen, die Jahre 2014 und 2015 habe ich noch nicht so regelmässig gebloggt. Da ist auch nichts für das Datum 09.01.

09.01.2016

[AKTION] #31 TAGE – #31 FILME Tag 30 – Sehr umfangreich – wurde letztes Jahr mal wiederholt, da hat es mehr Spass gemacht, weil viele dran teilgenommen haben.

#36 Books of the week – SuB-Buch Ach ja – diese Aktion wurde eingestellt. Wie war das? Abwechselnd ein Sub Buch, ein Lieblingsbuch und ein Hass Buch, glaub ich….

Blog-Aktion: Serien-Pärchen # 11 – ach ja – kann ich mich auch nicht mehr erinnern – ein Crossover hab ich hier mit Pärchen von PLL und Vampire Diaries gemacht

09.01.2017

Neues Jahr – Chance für die große 💘  Ach – die süßeste Kontaktanzeige ever

Montagsherz #282 da mache ich ja immer noch regelmässig mit. Die Welt ist voller Herzen.

Corlys Themenwoche 40.1.: Verlage Eine Aktion, von Corly

Lieblingscharaktere der KW 1: Januar 2017 Ein Wochenrückblick

Wochenrückblick 02.01.17-08.01.17  Da hab ich noch regelmässig Wochenrückblicke gemacht – das wurde mir dann zuviel und ich habe es eingestellt.

Diese verdammten guten Vorsätze – Hahahahaha – ja diese Vorsätze

Heute lese ich….Blake, Russell – JET 2 – Verraten – Eine Aktion sein aktuelles Buch vorzustellen.

09.01.2018

Quartals-Tag 4. Quartal 2017: Bücher, Filme, Serien: Schwächste Ideen Quartalsrückblicke

Corlys Themenwoche 90.2.: Jahreswechsel: Ohrwurm fürs neue Jahr? Ach – die gab es da immer noch die Aktion….

Book Queen 3. Quartal 2017 Hab ich schon lange nicht mehr gemacht

[Blogprojekt] 100 Creative Challenges 2018 Die Challenge hat Spass gemacht – ich hatte überlegt sie dieses Jahr aufleben zu lassen. Mal sehen.

09.01.2019

Mittendrin Mittwoch – Sunrise Africa – Die mache ich heute noch – Buchvorstellung

Serienmittwoch 156: Filmfrage: Was sind euere zehn Lieblingsfilme überhaupt? Die Aktion gibt es auch noch – da mache ich regelmässig mit.

Projekt ABC: A wie Auflauf – Ist das schon so lange her – die Aktion wird dieses Jahr wieder durchgeführt.

09.01.2020

Da habe ich nichts veröffentlicht

09.01.2021

Saturday Sentence – Der Geist vom Ruthardthaus Die mache ich auch immer noch recht regelmässig

Saturday Sentence – Der Geist vom Ruthardthaus

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

Nimm deine aktuelle Lektüre

Büttner, Gerdi M. – Der Geist vom Ruthardthaus

Geister gehörten bisher für Angie ins Reich der Sagen. Dann kommt sie nach Ruthardthaus, um dort wertvolle alte Bücher zu restaurieren. Besitzer des geheimnisumwitterten Hauses ist Dr. Oliver Ruthardt, ein junger Tierarzt.
Er verheimlicht Angie, dass es in dem Haus spukt. Doch der Geist seines Urahns, Caspar zu Ruthardt, bittet sie um Hilfe bei der Aufklärung seines Todes.
Gemeinsam kommen sie einer alten Intrige auf die Spur, in der es um den verschollenen Familienschatz geht. Doch auch Tobias, Olivers Halbbruder, ist hinter dem Schatz her. Und ihm ist jedes Mittel recht, ihn in seine Hände zu bekommen.

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 (oder bei Ebook Pos 158) und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.

Als Alternative: wenn du kein neues Buch gestartet hast, oder weniger Seiten hast, wähle von deiner aktuellen Seite den 10. Satz und stelle ihn uns vor.

Jetzt setzten sich die beiden Männer an den Tisch, wo Inge gerade die Kaffeetassen füllte.

Leselaune

Ziemlich gut – dieses Buch wollte ich schon lange lesen – und ich habe es jetzt als kostenloses Exemplar bei Readfy.com gefunden. Das muss man zwar über eine App lesen und es kommt alle paar Seiten eine Werbung – aber es geht noch. Ich würde jetzt zwar nicht mehrere Bücher hintereinander über diese App lesen – aber ab und zu kann man das mal machen – dort findet man recht gute Auswahl.

Das Buch lässt sich aber wirklich sonst gut und flüssig lesen.

Die Seiten sind recht kurz gehalten, da ich nicht so richtig die 158 gezählt habe – ich habe aber dort angefangen und der 10. Satz war dann auf der 160. Seite.