Veröffentlicht in Gemeinsam Lesen

Heute bei Roxxie – Lesezeit

Heute bei Roxxie

 

Wie ist deine momentane Lesesituation? Hast du eher viel oder doch eher weniger Zeit? Oder steckst du sogar in einer Flaute?

 

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Hebesberger, Roland – Der Tempel von Edfu – Viper

Heute beendet

Eine Mythologie entspringt der Wahrheit, spiegelt sie aber nicht wider!

Seit einem Jahr wird der Archäologe Edward Turner vermisst. Als er im Jahre 1900 für Tod erklärt wird, verlieren seine Kinder Claire und Francis die Grundlage ihrer Existenz. In einer wagemutigen und verzweifelten Reise nach Ägypten versuchen sie die Spuren der letzten Expedition ihres Vaters zu verfolgen und begeben sich dabei in den Tempel von Edfu. Schon bald muss Claire erkennen, dass hinter dem Verschwinden ihres Vaters ein großes mystisches Geheimnis steckt. Bevor sie verstehen kann, was ihr Vater entdeckt und erweckt hat, muss sie alles riskieren, damit sie verhindern kann, dass eine alte Gefahr die Menschheit bedroht. Sollte sie den alten ägyptischen Gott nicht aufhalten können, steht der Menschheit die Unterjochung bevor. Ist Claire dieser Aufgabe gewachsen?

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Tja – ich bin gerade heute mit meinem Reziexemplar fertig geworden. Ich werde einfach den letzten Satz nehmen, da ich noch kein neues Buch ausgewählt habe. Es sollte noch ein Rezi kommen, aber der Autor hat sich wohl anders entschieden. Deswegen habe ich noch nichts neues gesucht

Dieser Name gefällt mir außerordentlich gut.

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Das Buch ist ein Spin-off zur Delta-Reihe von Roland Hebesberger. Kann aber separat gelesen werden. Ich hatte es heute ja schon mal vorgestellt. Ich bin froh, dass ich gerade Urlaub habe und es schön schnell lesen konnte. Ich war wieder begeistert vom Stil und auch die Geschichte fand ich fesselnd. Nicht umsonst hat sich Roland zu einem meiner Lieblingsautoren entwickelt.

Wie ist deine momentane Lesesituation? Hast du eher viel oder doch eher weniger Zeit? Oder steckst du sogar in einer Flaute?

 

Momentan wird es bestimmt gut aussehen, da ich noch Urlaub habe und schön morgens im Bett beim ersten Kaffee locker eine Stunde lesen kann. Ach, das geniesse ich so. Gibt es was schöneres für einen Bücherwurm? Den Tag mit Geschichten anfangen.

Aber im normalen Alltag, habe ich leider nicht soviel Zeit und da kann es sein, dass ich nur Abends vorm Schlafen paar Seiten schaffe. Bei Reziexemplaren versuche ich mehr Zeit frei zu schaufeln. In eine Flaute komme ich meist nur, wenn mein Buch mich nicht fesselt. Da merke ich, dass ich gar nicht aufschlagen will. Eine richtige Leseflaute hatte ich auch schon. Da steigt dann der Serienkonsum.

Ich muss aber sagen – eine Leseflaute kommt echt nur, wenn ich Bücher habe, die nicht meins sind. Dieses Jahr hatte ich sehr viele Rezianfragen und da ich dadurch viele neue Geschichten lesen durfte, war ich selten in einem Moment gefangen, bei dem ich keine Lust hatte zu lesen. Zum Glück

 

Wie ist es bei euch gerade? Habt ihr ein fesselndes Buch? Oder eher eins, das eine Flaute auslösen könnte?


Das Thema nächste Woche: Bist du neben deinem Blog auch bei den diversen Lese-Communitys angemeldet? Wenn nein, warum nicht? Wenn ja, wo bist du unterwegs und welche Plattform ist dir die liebste?

Veröffentlicht in Allgemein, Bücher

Roland Hebesberger – Der Tempel von Edfu – Schnipsel 1

Roland Hebesberger gehört von der ersten Stunde zu einem einer Lieblingsautoren. Er schreibt so flüssig und fesselnd und bringt neuen Wind in die Thrillerwelt. Seine Bücher sind Technik und Sci-Fi Thriller – aber alles so gut beschrieben, das jeder alles nachvollziehen kann. Nichts wird in irgendwelchen unverständlichen Worten verpackt. Auch sind seine Thriller immer sehr actionreich.

Sein neuestes Buch erscheint am 17.10.2022 und ich durfte es schon lesen. Und kann sagen – ich bin begeistert.

Ich hab ein paar Schnipsel von ihm bekommen um sein neuestes Buch bisschen zu bewerben. Das mache ich natürlich unbezahlt, aber begeistert.

Dieses Buch ist ein Teil der Delta-Sage. Kann aber ohne Vorkenntnisse separat gelesen werden. Alles wichtige wird hier sehr gut erklärt, so dass man nicht das Gefühl hat irgendwas zu verpassen.

Lasst euch in die Welt von Viper entführen. Eine Frau, die stark genug ist es mit ägyptischen Göttern aufzunehmen.

 

Hier die veröffentlichten Romane mit meinen Rezis

Jede Reihe kann für sich gelesen werden. Es gibt Crossover, aber alle sehr gut verknüpft und nachvollziehbar, selbst wenn man nicht alle Reihen kennt.

Veröffentlicht in Hörbuch, Rezensionen

[Hörbuch] Sherlock Holmes – Die übernatürlichen Fälle 01 – Sherlock Holmes und die Zeitmaschine

Sherlock Holmes – Die übernatürlichen Fälle 01 – Sherlock Holmes und die Zeitmaschine

Autor: William K. Stewart
Buchtitel: Sherlock Holmes und die Zeitmaschine
Serie: Die übernatürlichen Fälle
Sprecher/in: Christoph Hackenberg
Verlag: Bookstream
Dauer: 1 Std. 10 Min
Version: Ungekürzte Lesung
Erscheinungsdatum: 18.11.2021
Genre: Krimi, Fantasy
Bereits gelesene/gehörte Bücher der Autoren

Inhalt

Ein ehemaliger Studienkollege von Dr. Watson hat offenbar den Verstand verloren: Er behauptet, eine Maschine zur Reise durch die Zeit erfunden zu haben und bereits in der Zukunft gewesen zu sein. Als Beweis legt er ein paar unbekannte Blumen aus dem Jahr 802.701 vor. Watson ist irritiert und macht sich Sorgen, weshalb er Sherlock Holmes hinzuzieht.

Meine Meinung

Zufällig auf YouTube gefunden. Die Sherlock Holmes Geschichten sind mittlerweile sooft und unterschiedlich aufgelegt worden, dass man schier den Überblick verliert. Ich wollte trotzdem einfach mal hier reinhören, denn unheimliches mag ich.

Kurz zum Aufbau. Die Geschichte wird aus Sicht von Watson erzählt. Es geht hier um die Geschichte der Zeitmaschine von H. G. Wells. Es ähnelt dem Aufbau der Filme, die man so kennt. Auch was die Zusammenfassung angeht. Denn mehr als eine Zusammenfassung der Geschichte ist es nicht. Mehr könnt ihr in dem Hörbuch erfahren. Sherlock ist hier eigentlich nur ein Nebencharakter, den es nicht benötigt hätte. Er bringt nicht viel zur Aufklärung bei. Trotzdem fand ich es ganz angenehm, der beruhigenden Stimme von Christoph Hackenberg zu folgen. Dadurch, dass die Geschichte bekannt ist, hatte man auch immer ein gutes Bild vor sich.

Fazit:

Mir hat es Spass gemacht, die Zusammenfassung der bekannten Geschichte zu hören. Wer allerdings erhofft, das Sherlock hier gross ermittelt wird enttäuscht sein. Er dient meiner Meinung nach nur als Lockmittel. Was dieses Hörbuch aber nicht nötig gehabt hätte. Ich kann es für einen kurzen Snack zwischendurch empfehlen.

Veröffentlicht in Serien-Aktionen

Currently Watching – Chosen

Zum Wochenstart stelle ich euch meine aktuelle Serie vor. Wenn ich gerade im Wechsel bin, dann die gerade beendete und vielleicht was ich vorhabe zu starten.

Titel: Chosen

Staffel:  2

Inhalt:In der US-amerikanischen Action-Drama-Serie Chosen erhält Ian Mitchell eine Kiste, in der sich eine Waffe sowie ein Bild der Zielperson befinden. Diese muss er binnen drei Tagen töten – ansonsten muss seine Tochter den Preis dafür zahlen. In der 2. Staffel kommt ein weiterer Charakter hinzu. Kann den Klappentext aus Moviepilot nicht nehmen – der Spoilert

Warum hast du diese Serie gewählt?

Corly hat die Serie so beworben, dass ich total neugierig wurde

Zwischenmeinung:

Es ist manchmal echt angenehm, wenn man eine Serie hat, bei der die Folgen nur 20-23 Minuten geht. Das tolle ist, dass keine unnötigen Lückenfüller eingebaut sind, sondern es schön spannend bleibt. Mir gefällt die Serie sehr gut.


Was guckt ihr im Moment?

Titel:

Staffel:  

Inhalt:

Warum hast du diese Serie gewählt?

Zwischenmeinung:

Veröffentlicht in Montagsherz

Montagsherz

Montagsherz ist eine Aktion von Frau Waldspecht die sie aus persönlichen Gründen an Wortperlen abgegeben hat. Hierbei fotografiert man Herzen, die einem über den Weg „laufen“ oder die man auch selbst herstellt, aus jeglichem Material – Holz, Metall, Lebensmittel, Wolken, was einen an ein Herz erinnert. Die Bilder dann einfach in seinem Blog veröffentlichen und auf Wortperlen-Seite verlinken…Ich finde dies eine nette Aktion die Woche zu beginnen.

Beim Vorbeigehen in einem Vorgarten gesehen. Da stehen Namen und Daten drauf. Vielleicht von den Enkeln? Ein hübscher Farbklecks zwischen den anderen grauen Steinen

Veröffentlicht in Fotoprojekt

Fotoprojekt – der Herbst

Vom 23. Sept. 2022 – 21. Dez. 2022 gibt es ein neues Fotoprojekt. Mehr findet ihr bei Royusch. Wöchentlich wird es ein Begriff geben und wir suchen dann ein Foto dazu.

 

Beim nächtlichen Gassi hat mich unsere Hündin zu einem Weg gezogen, den ich noch nicht gelaufen bin. Auf dem Boden dort lagen lauter zerquetschte Zwetschgen. Ich hat den Baum dann auch entdeckt. Aber ich bin nicht gut dran gekommen, da er auf einer Anhöhe stand. Ich konnte nur die unteren Zweige erreichen. Die waren so lecker und süss. Hmmm. Zwetschgen sind einfach typisch für den Herbst. Überall beim Bäcker bekommt man die leckeren Zwetschgenkuchen.

 

„Was ist typisch für den Herbst?„

Veröffentlicht in Allgemein

Monatsrückblick – September 2022

Was war so los?|

Ich war im September ziemlich erschöpft. Die Schulferienzeit war sehr anstrengend bei uns. Ich habe mir eine kleine Erholungsphase gegönnt. Dass ich dann in eine leichteren Abteilung arbeitete hatte ich schon paar mal erwähnt. Und wie gut mir das tat. Ansonsten war der Monat recht ereignislos. Das Wetter war ja eher wie im April. An einem Tag Regen, Sturm, Sonne und das im regelmäßigem Wechsel. Es ist nicht mein Wetter. Ausser es gibt die schönen Spätsommertage und es ist noch mal richtig angenehm warm. Das mag ich sehr gerne.

Welches Buch lese ich aktuell?|

Hebesberger, Roland – Der Tempel von Edfu – Viper Reziexemplar

Wie ist meine bisherige Meinung/Einschätzung zum Buch?|

Ich finde es toll. Es spielt in London und Ägypten um 1900. Es ist so toll geschrieben, dass ich mich immer freue aufzuschlagen.

|Ich höre aktuell?|

Harper Lee – Wer die Nachtigall stört. 

|Wie ist meine bisherige Meinung/Einschätzung zum HörBuch?|

Ich hab jetzt etwa 2-3 Stunden gehört. Es lässt sich sehr gut hören. Die Sprecherin macht ihre Aufgabe richtig gut. Bis jetzt finde ich auch die Geschichte gut.

| Gelesen ~ Gehört |

Bruckmann, Georg – Strähnchen und der Killer 03 – Fink – Reziexemplar

Heini, Bruno – Detektivin Palmer 05 – Auf die Knie! Reziexemplar

Bradshaw, Cheryl – Addison Lockhart 01 – Die Heimsuchung von Grayson Manor (Rezi noch offen)

[Abgebrochen] Adler, Sarah – Kann Spuren von Geistern enthalten (Rezi noch offen)

| Top & Flop des Monats |

Flop – [Abgebrochen] Adler, Sarah – Kann Spuren von Geistern enthalten (Rezi noch offen).

Top – Bruckmann, Georg – Strähnchen und der Killer 03 – Fink – Reziexemplar

| Rezensiert |
Bücher/Hörbücher die nicht diesen Monat gelesen/gehört, dafür aber rezensiert wurden

[Hörbuch] Jaud, Tommy – Hummeldumm

| Neuzugänge|

Graham, Dana – Mit Kürbis, Katze und Skelett – Eine Halloween-Geschichte

Huyeng, Christian – Huya – Ermittler des Pharao 01 – Die Toten von Theben

Adrian, Julia – Aus Zauberseide und Schwanenfedern – 16 Märchen

Bates, Jeremy – Die beängstigsten Orte der Welt 03 – Helltown

Serien diesen Monats|

Die Köchin von Castamar Miniserie? (Im August gestartet – Im September beendet

Bridgerton Staffel 2 

Killing Eve Staffel 2

Killing Eve Staffel 3

Echoes Miniserie

Man vs. Bee 

 

|Filme diesen Monats|

Day Shift

Luck

| Gebastelt |

Ich hab noch nicht angefangen, da ich damit beschäftigt war, mein Bastelzimmer auf den Dachboden zu verfrachten. Und man sollte echt nicht glauben, was man so sammelt, wenn man bastelt. Das waren viele Kisten und Taschen.

| Geschrieben |

Ich habe viele kurze Texte geschrieben. HIER könnt ihr die Zusammenfassung sehen


Wie war euer Monat so?

Was war so los?|

Welches Buch lese ich aktuell?|

Wie ist meine bisherige Meinung/Einschätzung zum Buch?|

|Ich höre aktuell?|

|Wie ist meine bisherige Meinung/Einschätzung zum HörBuch?|

| Gelesen ~ Gehört |

| Top & Flop des Monats |

| Rezensiert |
Bücher/Hörbücher die nicht diesen Monat gelesen/gehört, dafür aber rezensiert wurden

| Neuzugänge|

Serien diesen Monats|

|Filme diesen Monats|

| Gebastelt |

| Geschrieben |

Veröffentlicht in Allgemein, Rückblicke, Wochenrückblick

Meine Woche

Neue Worte habe ich bei „Mein kleines Bücherzimmer„ gefunden. Mit ihrer Erlaubnis durfte ich die Worte für unsere Ausgabe übernehmen. Schaut doch auch bei ihr mal vorbei.

Geärgert …..Ich hab lange überlegt – aber nein, ach doch – wir haben einen Tee gekauft, der schmeckt nicht wie wir ihn kennen – aber ich habe den Kassenbon nicht mehr…ärgerlich.
Gefreut: …….Wir haben Urlaub
Gedacht….Den werde ich geniessen.
Gefragt:…Wovon kann ein Frosch im Keller überleben? Spinnen, Stechmücken?
Gefühlt….
          positiv: eine angenehme Arbeitswoche
         negativ: zu kalt
Gelitten….. kaum. Die Abteilung hat mir gut getan.
Genossen:…..Am Donnerstag den Gang durch den Wald – es war noch mal richtig schön warm
Gewesen…..Auf der Arbeit, Im Wald, Einkaufen
Getroffen:….Niemanden ausser der Reihe
Gesucht:…..Schraubenzieher – nicht gefunden
Gelacht………..Ja – öfter – aber nichts bestimmtes
Geweint ………nein
Gewundert ….Wie kommt der Frosch in den Keller – und – schon wieder ein Frosch?
Gegessen: ……Leckere Reispfanne
Genascht…..getrocknete Aprikosen – ohne zu wissen, dass die so durchhauen
Getrunken: ……Durstlöscher – den hat eine Kollegin so gelobt – echt lecker
Gehört: …..Angefangen – Wer die Nachtigall stört.
Gelesen: ….ein Reziexemplar
Gesehen: ……Chosen – ziemlich spannend – hat Corly mir empfohlen
Gespielt/Gebastel/Gehandwerkt/Geschrieben: Geschrieben – ja ein bisschen – gebastelt – ja ganz wenig
Getan: …..Den Boiler aufgehängt und in Betrieb genommen
Gekauft: ……Gasflasche – 10€ teurer als letztes Jahr
Geschlafen….Recht gut
Geträumt….nichts woran ich mich erinnere
Geplant: ……Den Urlaub geniessen

FAZIT:

Ich kann mich echt nicht beschweren. Die Woche war auf der Arbeit recht locker. Ich bin jetzt seit 3 Wochen, zur Vertretung, in einer anderen Abteilung und das hat meinem Körper echt gut getan. Pakete sind dort auch schwer – aber weniger. Nur ist die Abteilung leider voll. Durch die leichtere Abteilung bin ich auch zu Hause zu mehr gekommen. Dachboden weiter bearbeitet. Dieses Jahr will ich die Wäsche dort trocknen.

 

Wie war eure Woche so?

Ich wünsche euch einen guten Start in die nächste Woche und wer frei hat – ein schönes verlängertes Wochenende.


Wie war eure Woche so?

Geärgert …..
Gefreut: …….
Gedacht….
Gefragt:…
Gefühlt….
positiv:
negativ:
Gelitten…..
Genossen:…..
Gewesen…..
Getroffen:….
Gesucht:…..
Gelacht………..
Geweint ………
Gewundert ….
Gegessen: ……
Genascht…..
Getrunken: ……
Gehört: …..
Gelesen: ….
Gesehen: ………
Gespielt/Gebastel/Gehandwerkt/Geschrieben:
Getan: …..
Gekauft: ……
Geschlafen….
Geträumt….
Geplant: ……

FAZIT:


Mit dabei:

Veröffentlicht in Rückblicke, Zurückgeschaut

Rückblick-Monatsfragen zum September 2022

 

Bei Corly hab ich einen interessanten Monatsrückblick entdeckt. Mehr dazu könnt ihr bei Pusteblumenwetter sehen.

1) Was konntest du von den Dingen umsetzen, die du für diesen Monat geplant hattest? 

Weiterhin will ich schreiben – Hab ich gemacht – könnt ihr auf meinem Schreibblog sehen. 

Es kann sein, dass ich vielleicht mit dem Basteln wieder beginne – Sommerpause ist vorrüber. Ich bin mit meinem Bastelzimmer unters Dach gezogen – deswegen habe ich nur eine Kleinigkeit machen können – da noch nicht alles an seinem Platz ist. 

Bisschen mit Reis experimentieren. – Hab einen Reiskuchen – oder ein Reisbrot? gebacken – mir hat es geschmeckt – meinem Mann nicht so.

2) Welcher Blogeintrag hat deine Leser begeistert? Gab es etwas Besonderes auf deinem Blog zu entdecken? 
Fotoprojekt – der Herbst Hat die meisten Aufrufe.
Fundstücke – Kotbeutel Hatte danach einige Aufrufe – das war echt ein Aufreger
Ansonsten gab es nicht viel zu entdecken.
Auf meinem Schreibblog war dieser Beitrag am meisten Besucht
3) Gab es einen Artikel oder Beitrag im Netz, der dir in Erinnerung geblieben ist? Warum? 
Indie Author Day DE – 2022 – Meine Buchtipps für euch – konnte man bei Weltenwanderer finden. Da gibt es paar interessante Selfpublisher und Indiverlage
4) Gab es im Radio oder Fernsehen etwas, das vermutlich in Erinnerung bleibt? Warum? 
Nö – ich schaue äusserst selten noch TV und Radio höre ich noch seltener
5) Worüber hast du diesen Monat lachen können? Was war besonders gut an/ in diesem Monat? 
Ich hatte einen guten Monat, da ich in einer Abteilung arbeiten durfte, die körperlich leichter war. Das hat sich auf meinen kompletten Alltag gut ausgewirkt. Dadurch konnte ich auch öfter mal lachen
6) Was war leider nicht so gut an diesem Monat? 
Das Wetter – definitiv. Selbst wenn wir vereinzelt mal schöne Tage hatten, war mir das ganze echt zu kalt
7) Welchen Projekten/ Hobbies bist du nachgegangen? 
Ich bin mit meinem Bastelzimmer auf den Dachboden gezogen, da ich dort mehr Platz habe und es aus dem Sichtfeld von Besuchern ist – denn so ein Bastelzimmer auf  kleinem Raum ist echt unordentlich. Das sieht dann nicht schön aus.
Ausserdem habe ich jetzt das erste mal Wäsche dort oben zum Trocknen. Muss mir den Platz aber noch mit so einigen Spinnen teilen.
8) Was hast du dir gegönnt? 
Lebensmittel…hahaha….Spass – Ähm. Ich bin im Moment sehr zurückhaltend was Neukäufe angeht. Nicht, dass ich mich schon über das Weihnachtssortiment im Woolworth hermachen wollte, war aber tapfer und bin an den schönen Dekoteilen vorbei gegangen.
9) Was sollte unbedingt noch aufgeschrieben werden über diesen Monat (Erlebnisse, Ideen,…)? 
Ja – das mit der Arbeit hatte ich schon erzählt. Ich bin nur sehr überrascht wie stark mich diese schwere Arbeit im Allag ausbremst. Ich bin richtig energiegeladen. Hab meine Tischplatte alleine hochgetragen – eine kleine Kommode und noch ein Computertisch. Alle gefüllten Bastelkisten. Das hätte ich nie geschafft sonst. Das wäre ständig vor mir her geschoben worden. Ich hab mich schon lange nicht mehr so Powervoll gefühlt.
10) Der Monat in maximal 5 Worten: 
Kalt, Nass, Sonnig, Leicht, Erholsam
11) Was hast du dir für den kommenden Monat vorgenommen? 
Meine Bastelei starten
Den Urlaub in vollen Zügen geniessen
Ausschlafen
Aufräumen
Lesen
Halloweendeko basteln und aufbauen
Veröffentlicht in Non Book

Spendenmarathon für Tierschutzvereine

Jedes Jahr wird von Veto ein Spendenmarathon zum Jahresende gestartet.

Bis zum 10.10 ist das Voting. Wir wählen aus, welche Vereine unter die ersten 30 kommen. 10 weitere werden dann von Veto noch unterstützt, bzw von Bosch, Zookauf, LandFleisch, Canina, Der Vertriebversteher.

Dies ist eine wirklich wichtige Aktion, da die Vereine eine riesige Futterspende bekommen. Diese Spende ist so wichtig um die Hunde und Katzen gut über den Winter zu bekommen.

Gerade jetzt ist es schwer für die Vereine zu überleben. Viele Spender sind abgesprungen, da alles teurer geworden ist.

Wenn ihr helfen wollt – das wäre toll.

Später wird dann, schon für kleines Geld, Futter von uns gespendet. Diese Spende wird dann noch von Veto verdoppelt und aufgestockt.

Jetzt wäre erstmal die Entscheidung welche Vereine dabei sein sollen. Schaut euch doch einfach mal die Liste an und vielleicht wollt ihr da mitmachen. Ist kostenlos.

Letztes Jahr haben zehntausende Spender:innen zum Erfolg der Aktion beigetragen: Zusammen haben wir 1.210.460 Kilogramm Futter für Straßen- und Tierheimtiere in Europa gesammelt.

200 LKW MIT MEHR ALS 4 MILLIONEN KILOGRAMM FUTTER

Wir unterstützen Specialdogs, da wir unsere Hündin von ihnen bekommen haben. HIER könnt ihr schauen wer so zur Wahl steht.

 

*unbezahlte Werbung*