Veröffentlicht in Saturday Sentence

Saturday Sentence – Die geliehene Zeit

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

Nimm deine aktuelle Lektüre

Gabaldon, Diana – Highland Saga 02 – Outlander-Die geliehene Zeit

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 (oder bei Ebook Pos 158) und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.
Als Alternative: wenn du kein neues Buch gestartet hast, oder weniger Seiten hast, wähle von deiner aktuellen Seite den 10. Satz und stelle ihn uns vor.

So, ich bin wieder bei Outlander

»Das ist es nicht, was ich von Euch will.«

Pos 1609 / 2243

Meine Meinung

So, bin ich wieder bei Outlander gelandet. Das Buch verzeiht einem, dass man mal ausgestiegen ist. Allerdings merke ich, dass es mir schon schwer fällt jetzt wieder hier weiter zu machen. Der Krieg wird mir ein bisschen zu sehr ausgedehnt und es ist zwar leicht einzusteigen, aber auch wieder nicht, weil ich immer noch in der selben Szene wie vor der Pause stecke. Aber ich will es nicht abbrechen, das wäre nicht fair. Das Buch ist ja schon gut. Also drückt mir die Daumen, dass ich wieder in den Fluss komme.


Teilnehmende Blogs

Veröffentlicht in Saturday Sentence

Saturday Sentence – Der Friedhofsänger 1 – Der Polizist

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

Nimm deine aktuelle Lektüre

Daniel Stenmans – Der Friedhofsänger 1 – Der Polizist

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 (oder bei Ebook Pos 158) und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.
Als Alternative: wenn du kein neues Buch gestartet hast, oder weniger Seiten hast, wähle von deiner aktuellen Seite den 10. Satz und stelle ihn uns vor.

Dirk atmete schwer aus

Meine Meinung

Ich bin jetzt bei 50% und der Schreibstil ist ziemlich gut. Allerdings weiss ich noch nicht so genau, wo das hinführt. Ich wollte die Reihe schon lange mal starten und hab sie jetzt bei Readfy kostenlos gefunden (Mit Werbung so etwa alle 5 Seiten). Dieser Polizist ist wirklich ein Psychopath. Ich bin gespannt was ihm geschieht…Bei Dirk weiss ich es schon. Und er war nur Zeuge.

 

Veröffentlicht in Saturday Sentence

Saturday Sentence – Quicksand House

 

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

Nimm deine aktuelle Lektüre

Mellick III, Carlton – Quicksand House

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 (oder bei Ebook Pos 158) und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.
Als Alternative: wenn du kein neues Buch gestartet hast, oder weniger Seiten hast, wähle von deiner aktuellen Seite den 10. Satz und stelle ihn uns vor.

»Das muss die Karte für das Haus sein, in dem wir uns befinden.«

Meine Meinung

Da ich noch immer dran bin, heute die Alternative. Ich muss sagen, nach 3 Reziexemplaren geniesse ich es das Buch, obwohl nicht viel Seiten, langsam zu lesen. Meistens nervt es mich, wenn ich nicht voran komme, aber jetzt geniesse ich es.

Zum Buch. Ein Bizzaro. Es ist wunderbar schräg ohne affig zu sein. Der Stil ist toll und genau das Schräge ist es was mir gefällt. Es ist so unvorhersehbar. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen wie es weiter geht und wie das Ende sein wird. Ich muss zustimmen: Tim Burton der Literatur. Einfach mal toll.  Es lässt sich gut lesen und ist ganz schön spannend.

Veröffentlicht in Saturday Sentence

Saturday Sentence – Quicksand House

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

Nimm deine aktuelle Lektüre

Mellick III, Carlton – Quicksand House

Die Kinder sehnen sich nach der liebevollen Umarmung ihrer Mutter. Aber dieser Tag scheint nie zu kommen.

Tick ​​und Polly haben ihre Eltern noch nie gesehen. Sie leben mit ihnen in demselben zerfallenen Gebäude, aber aus irgendeinem Grund haben ihre Eltern sie niemals besucht.
Als die Maschinen, die sie mit Nahrung und Wasser versorgen, nicht mehr funktionieren, müssen die Geschwister ihr Zimmer zum ersten Mal verlassen.
Der Rest des Hauses ist viel größer, als sie sich das vorgestellt haben. Die labyrinthartigen Gänge sind dunkel und voller Schatten, in denen seltsame Kreaturen lauern.
Je tiefer Tick und Polly in das Haus vordringen, umso mehr verwirrende Geheimnisse offenbaren sich …

Quicksand House ist wie eine Survival-Horror-Version von Blumen der Nacht. Ein dystopischer Albtraum vom Meister der Bizarro Fiction.

Amazon.de: »Mellick III ist der Tim Burton der Literatur.«

Brian Keene: »Bizarr, abgedreht und erbarmungslos – Carlton Mellicks Werk ist, als hättest du dein Hirn in einen Mixer gesteckt.«

 

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 (oder bei Ebook Pos 158) und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.
Als Alternative: wenn du kein neues Buch gestartet hast, oder weniger Seiten hast, wähle von deiner aktuellen Seite den 10. Satz und stelle ihn uns vor.

»Jetzt komm schon, sag was«, ruft er.

Meine Meinung:

Kann ich noch nichts sagen. Das ist auch mein erster Mellick. Ein befreundeter Genrefan hat es mir empfohlen – wo wir doch gestern gerade die Freitagsfrage hatten….ja ich bevorzuge tatsächlich Empfehlungen. Es soll sogar rührend sein und ein bisschen Tränen fördern. Ich bin gespannt. Aber das Cover ist auf jeden Fall auch ein Eyecatcher.

Teilnehmende Blogs

Veröffentlicht in Saturday Sentence

Saturday Sentence – Wirbelwind an Kapitän

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

Nimm deine aktuelle Lektüre

Negra, Cassandra – Wirbelwind an Kapitän Reziexemplar

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 (oder bei Ebook Pos 158) und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.
Als Alternative: wenn du kein neues Buch gestartet hast, oder weniger Seiten hast, wähle von deiner aktuellen Seite den 10. Satz und stelle ihn uns vor.

Hm – die Sätze sind so lange, dass ich entweder den letzten Satz dieser Seite nehme, oder als 10 Satz dann die nächste Seite. (ich hab die nächste gewählt, da er einfach perfekt passt.)

Bei all dem Wahnsinn mit der Covid-Pandemie hat der Lockdown doch auch was Gutes bewirkt: Alle meine Kongressreisen sind abgesagt und ich habe Muße, um mich wieder mit anderen Dingen zu beschäftigen

Meine Meinung.

Ich bin noch nicht so weit wie ich gerne wäre, deswegen kann ich noch nicht viel über den Inhalt sagen. Allerdings finde ich den Stil sehr gut und Soey, die hier als erstes auftritt, finde ich sehr sympathisch.

 

Veröffentlicht in Saturday Sentence

Saturday Sentence

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

Nimm deine aktuelle Lektüre

Hebesberger, Roland – Ava Canary 02 – Red Eagle Reziexemplar

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 (oder bei Ebook Pos 158) und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.
Als Alternative: wenn du kein neues Buch gestartet hast, oder weniger Seiten hast, wähle von deiner aktuellen Seite den 10. Satz und stelle ihn uns vor.

Ich schlich so schnell und leise wie möglich Richtung Altarraum.

Meine Meinung:

Man muss bei Reihen immer erst wieder bisschen lesen um wieder den Einstieg zu schaffen. Aber es gab schon eine richtig spannende Szene, die ich verschlungen habe. Hier bin ich noch nicht. Weiss also nicht was hier passiert. Aber das Abzählen hat mir schon eine spannende Szene gezeigt….

Veröffentlicht in Saturday Sentence

Saturday Sentence – Im Schatten deiner Schuld

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

Nimm deine aktuelle Lektüre

Edenberg, Sophie – Im Schatten deiner Schuld

 

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 (oder bei Ebook Pos 158) und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.
Als Alternative: wenn du kein neues Buch gestartet hast, oder weniger Seiten hast, wähle von deiner aktuellen Seite den 10. Satz und stelle ihn uns vor.

Ich hätte nicht erst Therapeutin werden müssen, um zu wissen, was dieser Traum mir sagen will.

Meine Meinung

Ich war mir eigentlich fast sicher in welche Richtung das geht – aber es ist ein weiterer Spieler dazu gekommen, der mich rätseln lässt, wer Lexi da so zusetzt. Ich bin höchst gespannt.

 

Teilnehmende Blogs

Veröffentlicht in Saturday Sentence

Saturday Sentence – Die geliehene Zeit

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

Nimm deine aktuelle Lektüre

Gabaldon, Diana – Highland Saga 02 – Outlander-Die geliehene Zeit

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 (oder bei Ebook Pos 158) und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.
Als Alternative: wenn du kein neues Buch gestartet hast, oder weniger Seiten hast, wähle von deiner aktuellen Seite den 10. Satz und stelle ihn uns vor.

Die nächsten Wochen wird die Alternative greifen, da das Buch ja schon echt dick ist. Deswegen stelle ich es auch nur am Samstag vor…

Die Antwort kam prompt; ich wusste, dass er noch nicht schlief, obwohl er so still dalag wie eine Marmorfigur auf einem Grab.

Pos 1395 / 2243

Meine Meinung

Die Schlacht von Culloden steht jetzt bald vor der Tür. Ich habe mir überlegt, wieso schafft die Autorin das soviel Seiten nicht langweilig werden? Sie schreibt es, als wären wir dabei. Viele Kleinigkeiten, die einen Alltag ausmachen schreibt sie uns auf, aber sie übertreibt es nicht. Sie nimmt uns an die Hand und führt uns durch die Geschichte wie bei einer Dokumentation. Ich bin begeistert. Und auch ganz gut voran gekommen.


Teilnehmende Blogs

Veröffentlicht in Saturday Sentence

Saturday Sentence – Die geliehene Zeit

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

Nimm deine aktuelle Lektüre

Gabaldon, Diana – Highland Saga 02 – Outlander-Die geliehene Zeit

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 (oder bei Ebook Pos 158) und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.
Als Alternative: wenn du kein neues Buch gestartet hast, oder weniger Seiten hast, wähle von deiner aktuellen Seite den 10. Satz und stelle ihn uns vor.

Die nächsten Wochen wird die Alternative greifen, da das Buch ja schon echt dick ist. Deswegen stelle ich es auch nur am Samstag vor…

Und damit es nicht langweilig wurde, war auch der Comte St. Germain eingeladen.

Pos 768  / 2243

Meine Meinung

Uh – ein Erzfeind von Claire….Warum wurde der denn eingeladen in das Haus der Frasers? Ich bin echt fasziniert wie gut sich das Buch lesen lässt. Obwohl auch viel historisches einfliesst schafft die Autorin es wirklich, dass es nicht langweilig wird. Aber es zeigt mir auch – gucken ja – in dem Zeitalter leben…ne danke…


Teilnehmende Blogs

Veröffentlicht in Saturday Sentence

Saturday Sentence – Die geliehene Zeit

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

Nimm deine aktuelle Lektüre

Gabaldon, Diana – Highland Saga 02 – Outlander-Die geliehene Zeit

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 (oder bei Ebook Pos 158) und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.
Als Alternative: wenn du kein neues Buch gestartet hast, oder weniger Seiten hast, wähle von deiner aktuellen Seite den 10. Satz und stelle ihn uns vor.

Auf dem Umschlag des Notizbuchs war das Datum Januar – Juni 1948 angegeben.


Meine Meinung

Am Anfang fand ich diese Recherche zu Culloden und den Kampf etwas mühselig. Aber jetzt wird es bisschen persönlicher und ich finde, dass sich das echt gut zur Serie ergänzt. Ich kann mir das echt viel besser bildlich vorstellen, da ich die Personen vor Auge habe. Eigentlich mag ich mir lieber selbst ein Bild von den Charakteren machen – aber jetzt beim lesen, bemerke ich, dass der Cast der Serie echt gut passt.


Teilnehmende Blogs