Veröffentlicht in Gemeinsam Lesen

Weekly Reading – Neu oder gebraucht?

Heute bei Roxxie

Brandneu oder Secondhand? Welchen Zustand muss ein Buch beim Kauf für dich haben?

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Adler, Sarah – Kann Spuren von Geistern enthalten

Pos 57,5 / 648

Was tun, wenn Ihr Haus von einem Geist besetzt wurde? Was, wenn sich dieses Geschöpf des Jenseits zu allem Übel auch noch als eifersüchtige Plage herausstellt, die sich erbarmungslos an Ihre Fersen heftet und in finsteren Nächten üble Machenschaften schmiedet? Sobald Sie begreifen, dass ganze Welten Sie von Ihrer Heimsuchung trennen…

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

»Schau dich an, du hast ernsthaft fünf Euro für ein paar Milliliter Kaffee ausgegeben.

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Ich kann ja noch nicht wirklich viel sagen. Der Schreibstil ist schön locker und es ist schön sarkastisch. Aber noch ein bisschen wirr. Ich glaube ich werde es mögen.

Brandneu oder Secondhand? Welchen Zustand muss ein Buch beim Kauf für dich haben?

Secondhand. Ich kaufe wirklich ganz, ganz selten neu. Wenn ich es gebraucht nicht bekomme und unbedingt haben will. Meistens lese ich Bücher nur einmal, und da ist es mir doch zu teuer dafür 10-20 € auszugeben. Ausserdem ist es auch nachhaltiger. Gerade heute, wo Papier langsam Mangelware wird. Ich tausche auch mal. Aber da ich seit Jahren eigentlich fast nur Ebooks lese, hat sich das ganze eigentlich erübrigt.

Ich hab früher auch eher aus der Leihbücherei geholt, da es irgendwann auch ein Platzproblem gibt. Seit ich meine Bücher selbst kaufe – also seit der Ausbildung, bin ich da wirklich sehr sparsam. Als Azubi hatte ich nicht genug Geld und im Zimmer nicht genug Platz. Als dann das Inet kam und man die Online-Auktionshäuser erfand, bin ich gebraucht dabei.


Wie ist es bei euch? Gebraucht oder Neu? Braucht ihr den Duft neuer Bücher, oder sagt ihr eher – bekommt eh Knicke und Rillen, dann kann es auch gebraucht sein?


Das Thema nächste Woche: Wie gehst du mit Spoilern zu Büchern, Filmen und/oder Serien in Rezensionen und Unterhaltungen um?

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

24 Kommentare zu „Weekly Reading – Neu oder gebraucht?

      1. Bei dir weiß ich es ja.
        Ich schaffe es kaum noch zu lesen, dafür höre ich fast täglich eine Stunde.
        Da kommt auch was zusammen.

        Gefällt mir

    1. Rein für die Optik liebe ich Hardcover. Ich muss auch sagen, dass ich sie nicht mehr als unhandlich betrachte, da ich mittlerweile viele HC gelesen und mich so daran gewöhnt habe.
      Aber ich verstehe, dass vielen der Kostenpunkt für HC ein Dorn im Auge ist. Manchmal sind die hohen Preise auch nicht nachzuvollziehen.

      Gefällt 1 Person

      1. Da hast du recht, es ist eher etwas fürs Auge.
        Wobei ich ungern mische, wenn ich von einer Reihe mit Hardcover beginne, kaufe ich eben nur diese. Genauso ist es mit Hörbücher oder Taschenbücher.

        Gefällt 1 Person

      2. Das mache ich auch so. Aber ich hatte schon Reihen, die dann von verschiedenen Verlagen veröffentlich wurden, und die Grössen der Taschenbücher war dann unterschiedlich – das ist dann fürs Auge auch echt ein Dorn.

        Gefällt 2 Personen

      3. Fürs Auge sind sie einfach wunderbar. Wenn du schon viele gelesen hast, hast du natürlich schon eine Taktik die schweren Teile richtig zu Händeln.
        Ich kann auch überhaupt nicht nachvollziehen, dass sie soo viel teurer sein müssen. Klar, teurer – aber im Rahmen.

        Gefällt 1 Person

  1. Guten Abend,

    ich war schon seit Jahren nicht mehr in einer Bücherei, außer um meine jährliche Gebühr zu bezahlen. Das mache ich, um die Büchereien zu unterstützen. Denn jeder Mensch sollte die Möglichkeit nutzen können, Zugang zu Büchern zu haben. Auch die, die sich vielleicht nur die paar Euro Gebühr im Jahr leisten können.

    Seitdem ich einen Kindle habe, lese ich auch viel mehr eBooks. Aber doch noch immer seltener als Hardcover oder Paperbacks. Ich mag einfach das Gefühl, ein richtiges Buch in der Hand zu halten. Ob das Buch dann ein Neukauf oder gebrauchte Ware ist, ist primär nicht soooo wichtig.

    Cheerio
    RoXXie

    Gefällt mir

    1. Das ist ja super. Das sollte ich mit unserer Bücherei auch machen.
      Ich war früher sehr oft in der Bücherei. Ich hab dieses Ambiente geliebt. So zwischen den vollen Regalen. Eins nach dem anderen rausziehen, Klappentext lesen und dann entscheiden, ja oder nein. Diese Ruhe und Gemütlichkeit ein Buch zu wählen. Ach, das war schon echt schön.

      Gefällt 1 Person

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..