Veröffentlicht in Gemeinsam Lesen

Weekly Reading – Was bevorzugst du?

Roxxie hat sich der ehemaligen Aktion Gemeinsam Lesen von Schlunzenbücher angenommen. Es läuft jetzt wie gewohnt Dienstag unter neuem Namen – Weekly Reading. Das Format ist geblieben.

Diese Woche

Hardcover, Paperback oder eBook? Welches Format bevorzugst du?

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Balmore, Cedric – Das unheimliche Haus

Alles beginnt damit, dass im Haus von Martha Finch die Leiche ihres Ex-Verlobten gefunden wird, der es auf ihr Geld abgesehen hatte. Doch das ist erst der Anfang einer Serie mysteriöser Vorgänge, in deren Verlauf Martha nicht nur zur Tatverdächtigen wird, sondern erfährt, dass ihr Haus das Tor zu einer Welt des Bösen darstellt. Und sie soll zur Frau des Herrn dieser Welt werden …

Pos 97/ 192

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Erst nachdem die Männer gegangen waren, fiel ihr ein, dass sie versäumt hatte, den Bürgermeister danach zu fragen, was es mit dem blutigen Messer auf sich gehabt hatte und warum er ihr mit dieser dummen Lüge vom Kaninchenschlachten gekommen war.

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Das Buch ist ein Zwischensnack, da ich auf ein Reziexemplar warte und nichts dickes mehr anfangen wollte. Es ist etwas steif im Stil. Es fühlt sich fast an, als würde jemand Wort für Wort seine Rede vortragen. Also wirklich sehr steif. Aber es könnte spannend werden. Mal sehen. Noch kann ich echt nicht viel sagen zur Inhalt.

Hardcover, Paperback oder eBook? Welches Format bevorzugst du?

Ich bevorzuge definitiv Ebooks. Ich hab einige Hardcover und Paperbacks die meine Regale zieren. Aber was das alltägliche angeht, nehme ich am liebsten ebooks. Ich lese meist auf dem Handy. Da ich das immer dabei habe, ist es praktisch. Ich kann jede Pause ausnutzen um zu lesen. Ich bin auch kein grosser Fan von Handtaschen. Maximal nehme ich so eine Minitasche wo Portemonnaie und Handy reinpassen. Da noch immer ein Buch einzubinden. Echte Bücher sind hübsch, aber unpraktisch. Ich bevorzuge Ebooks.

Wie ist das bei euch? Welches Format mögt ihr lieber?


Das Thema nächste Woche: Ist Bloggen noch ein Hobby oder dreht sich mittlerweile fast dein gesamtes Leben darum?

Veröffentlicht in Gemeinsam Lesen

Weekly Reading – Mehr Aufmerksamkeit

Roxxie hat sich der ehemaligen Aktion Gemeinsam Lesen von Schlunzenbücher angenommen. Es läuft jetzt wie gewohnt Dienstag unter neuem Namen – Weekly Reading. Das Format ist geblieben.

Diese Woche

Welche AutorInnen verdienen deiner Meinung nach weit mehr Aufmerksamkeit, als sie bisher erhalten?

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

St. James, Simone – Der Geist von Maddy Clare

London, 1922: Überraschend wird die junge Sarah Piper beauftragt, den Geisterjäger Alistair Gellis bei seiner Arbeit zu unterstützen.
Gellis untersucht derzeit einen höchst mysteriösen Fall: Maddy Clare, ein 19-jähriges Dienstmädchen, erhängte sich in einer Scheune. Angeblich sucht die Tote jetzt die Lebenden heim …
Anfangs glaubt Sarah nicht an den Spuk. Doch schon bald muss sie feststellen, dass Geister tatsächlich existieren – und tödlicher sind als in ihren schlimmsten Albträumen!

Simone St. James verbindet meisterhaft den Nervenkitzel des Gothic-Horrors mit einer Liebesgeschichte. Ein Roman, den man nicht aus der Hand legen will.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

So etwas behandle ich seit Jahren. Nichts, wofür man sich schämen müsste (Er meint hier PTBS nach dem 1. WW)

Pos: 305 / 565

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Schöne gruselige Kulisse. Das einzige das stört, obwohl es ja im Klappentext steht, diese Liebesgeschichte. Es ist wieder so eine Klischeehafte. Junge Frau, dunkler Mann. Man mag sich, aber vielleicht doch nicht und mag er mich, benutzt er mich nur? Das nervt. Ansonsten ist das Buch nämlich recht Klischeefrei – nur das. Das wirkt so – ich muss noch so eine blöde Lovestory reinbringen damit es ankommt. Sehr schade. Ich hätte nichts gegen die Liebesgeschichte, wenn es nicht wieder so….gähn wäre.

Welche AutorInnen verdienen deiner Meinung nach weit mehr Aufmerksamkeit, als sie bisher erhalten?

Auf jeden Fall alle, die in SP oder Indieverlagen veröffentlichen. Ich hab dieses Jahr soviel gute AutorInnen kennen lernen und auch wieder lesen dürfen. Da sieht man, es sind noch viele, viele Ideen vorhanden. Gerade bei VerlagsautorInnen ist es manchmal echt nervig, dass soviel Einheitsbrei veröffentlicht wird. Wenn ich schon den Klappentext lese und der sich anhört, wie das Buch davor….Es gibt noch soooo viel zu entdecken. Aber die Verlage blocken das alles irgendwie. Sehr schade.  Wenn ihr HIER guckt – alle Reziexemplare – die AutorInnen kann ich empfehlen.


Wie ist das bei euch? Was denkt ihr, welche AutorInnen könnten mehr Aufmerksamkeit erhalten. Gebt uns paar Tipps. 

Veröffentlicht in Gemeinsam Lesen

Weekly Reading – Saison-Lesen

Roxxie hat sich der ehemaligen Aktion Gemeinsam Lesen von Schlunzenbücher angenommen. Es läuft jetzt wie gewohnt Dienstag unter neuem Namen – Weekly Reading. Das Format ist geblieben.

Diese Woche

Liest du jahreszeitbedingt, sprich Weihnachtslektüre im Dezember, Grusel im Oktober oder sonnige leichte Literatur im Sommer?

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Hebesberger, Roland – Cornell Rohde 03 – Verzweigungen – Reziexemplar

Cornell Rohde wacht in einem Leichenhaus auf. Bevor er begreift, was mit ihm geschehen ist, jagen ihn mysteriöse Agenten. Er trifft auf einen Fremden, der ihm eine Wahrheit offenbart, die jenseits seiner Vorstellungkraft liegt. Cornell sieht ein, dass er sein Schicksal noch lange nicht erfüllt hat. Auf der Flucht trifft er auf alte Bekannte. Als sich die Puzzleteile zusammenfügen, erkennt Cornell, dass die Welt viel größer ist als gedacht. Kann er seinen Freunden vertrauen? Oder sind seine Feinde doch der Schlüssel für die Lösung? Findet Cornell den Kurs zur Rettung oder driftet er in die Vernichtung ab?

Mit „Verzweigungen“ vollendet der österreichische Thriller-Autor Roland Hebesberger die „Cornell-Rohde-Trilogie“. Gewohnt actionreich führt Hebesberger die Lesenden zurück in eine verworrene Welt voller Verschwörungen, Intrigen und Mysterien, die größer ist als je zuvor.

Pos: 377 / 509

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ein lauter Knall riss mich aus meiner Lethargie.

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Es ist sehr actionreich. Dadurch ist es auch sehr spannend. Schön ist, dass der Autor noch mal alles zusammen gefasst hat und einem so ermöglicht sich an alles zu erinnern. Super spannend ist, dass Roland hier gerade Crossover zu seinen anderen Romanen spinnt. Ich bin sehr gespannt wie er diese Reihe enden lässt und sie später in den anderen Bänden wieder aufnimmt. Er hat einfach einen tollen lebendigen Schreibstil.

Liest du jahreszeitbedingt, sprich Weihnachtslektüre im Dezember, Grusel im Oktober oder sonnige leichte Literatur im Sommer?

Ja – das mache ich tatsächlich. Ich lese auf jeden Fall zu Weihnachten passende Bücher. Das geniesse ich auch. Da kann es auch mal richtig kitschig werden. Obwohl ich auch gerne mal gruselige Weihnachtsgeschichten lese oder Weihnachtskrimis. Trotzdem dürfen auch paar romantische Bücher nicht fehlen.

Zu Halloween lese ich gerne Horror und Gruselbücher. Die lese ich zwar auch gerne über das Jahr verteilt, aber im Horrormonat Oktober sind sie auf jeden Fall vertreten.

Das restliche Jahr, lese ich eher wenig Saisonale Bücher. Wenn ich im Urlaub bin, mag ich natürlich auch eher leichte Kost. Da kann auch mal ein sommerliches Buch dabei sein.


Wie ist es bei euch? Lest ihr gerne Saisonal oder ist es euch eigentlich egal und ihr lest Weihnachtsbücher auch im Sommer? Vielleicht zum Abkühlen?

Veröffentlicht in Gemeinsam Lesen

Weekly Reading – Jemand besonderes

Roxxie hat sich der ehemaligen Aktion Gemeinsam Lesen von Schlunzenbücher angenommen. Es läuft jetzt wie gewohnt Dienstag unter neuem Namen – Weekly Reading. Das Format ist geblieben.

Diese Woche

Gibt es ein*n BloggerIn, welche*r dir ganz besonders wichtig geworden ist? Stell die Person, den Blog und einen Beitrag kurz vor.


Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Hebesberger, Roland – Cornell Rohde 03 – Verzweigungen – Reziexemplar

Cornell Rohde wacht in einem Leichenhaus auf. Bevor er begreift, was mit ihm geschehen ist, jagen ihn mysteriöse Agenten. Er trifft auf einen Fremden, der ihm eine Wahrheit offenbart, die jenseits seiner Vorstellungkraft liegt. Cornell sieht ein, dass er sein Schicksal noch lange nicht erfüllt hat. Auf der Flucht trifft er auf alte Bekannte. Als sich die Puzzleteile zusammenfügen, erkennt Cornell, dass die Welt viel größer ist als gedacht. Kann er seinen Freunden vertrauen? Oder sind seine Feinde doch der Schlüssel für die Lösung? Findet Cornell den Kurs zur Rettung oder driftet er in die Vernichtung ab?

Mit „Verzweigungen“ vollendet der österreichische Thriller-Autor Roland Hebesberger die „Cornell-Rohde-Trilogie“. Gewohnt actionreich führt Hebesberger die Lesenden zurück in eine verworrene Welt voller Verschwörungen, Intrigen und Mysterien, die größer ist als je zuvor.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Nur, dass du die Fähigkeit hast, von den Toten aufzuerstehen hat er mir verschwiegen, Cornell.“

Pos 66/721

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Es ist wieder toll actionreich. Ich freue mich, dass ich den Abschluss jetzt lesen darf. Veröffentlichung ist der 05.08.22

Gibt es ein*n BloggerIn, welche*r dir ganz besonders wichtig geworden ist? Stell die Person, den Blog und einen Beitrag kurz vor.

Das ist schon eine sehr schwierige Frage. Ich hab mittlerweile zu einem festen Bloggerstamm sehr netten und witzigen Kontakt über die Kommentare. Sind gar nicht so viele – ich glaube regelmässig so – aber die sind mir wichtig. Ich weiss was sie so gucken, lesen und sonst so gerne mal teilen. Das macht Spass und ich geniesse es, dass man sich so witzig und auch mal ernsthaft austauscht.

Den intensivsten Kontakt hab ich mit Corly. Sie war so mit eine der ersten, die meinem Blog gefolgt ist und bei ihr hab ich mir auch einiges abgucken können, wie bisschen Leben in den Blog kommt. Die ganzen Aktionen, die ich bei ihr und auch dann bei anderen mitgemacht habe, haben meinen Blog sehr bereichert. Auch privat haben wir immer wieder Kontakt.

Bei ihr findet regelmässig der Serienmittwoch statt, der sich auch gut etabliert hat und viel Spass beim Kommentieren lässt.

Ansonsten könnt ihr bei meiner Blogroll (Hier treib ich mich rum) sehen, mit wem ich am meisten im intensiven Kontakt stehe. Da ist der Kontakt auch von beiden Seiten ohne dass ich vorher irgendwo kommentiere.

 

Veröffentlicht in Gemeinsam Lesen

Weekly Reading – Empfehlungen ausserhalb der Komfortzone

Roxxie hat sich der ehemaligen Aktion Gemeinsam Lesen von Schlunzenbücher angenommen. Es läuft jetzt wie gewohnt Dienstag unter neuem Namen – Weekly Reading. Das Format ist geblieben.

Diese Woche

Gibt es ein Genre, an das du dich bisher nicht getraut hast und gerne eine Buchempfehlung hättest?

 

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Coates, Darcy – Der Fluch von Ashburn House

Die Leute sagen, dass nachts die Geister einer ermordeten Familie durch die Flure von Ashburn House irren.

Als Adrienne vor der Haustür des gotischen Hauses ankommt, hat sie nur einen Koffer, 20 Dollar und ihre Katze. Sie weiß nicht, warum Tante Edith ihr Ashburn vermacht hat, aber es ist ein Erbe, das sie unmöglich ablehnen kann.
Adrienne glaubt nicht an Geister, aber wie sonst lässt sich erklären, was in den nächsten Tagen passiert? Und dann entdeckt sie im Wald ein verstecktes Grab …
Etwas Böses lebt in Ashburn House. Etwas Unnatürliches, dessen hungrige Augen Adrienne wachsam beobachten. Und es hat ein schreckliches, unverzeihliches Geheimnis.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Du hast ja keine Ahnung, wie schlimm ich mich dort draußen erschreckt hab.«

Pos 208 / 564

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Addy redet hier gerade mit ihrem Kater. Das Buch ist klasse. Es baut ganz langsam die Spannung auf. Es gibt schon Vorfälle, die aber alle auch noch ohne paranormale Erscheinungen erklärbar sein könnten. Aber da man ja weiss, das da was gruselige ist, wartet man ständig drauf. Wieder sehr gut geschrieben.

Gibt es ein Genre, an das du dich bisher nicht getraut hast und gerne eine Buchempfehlung hättest?

Ich bin ja nicht so die Romantikerin. Mir nerven diese klischeebehafteten Storys. Dreieckbeziehung, hübsche Leute, Beziehung und Job verloren. Da hätte ich Interesse an einer Empfehlung die einfach mal was anderes hergibt.

SciFi – ich hab schon paar Bücher von Roland Hebesberger in der SciFi enthalten sind und auch sehr gut beschrieben ist. Aber ein reines SciFi hat mich bisher abgeschreckt, da ich bedenken habe mit dem Technikkram nicht zurecht zu kommen.

Wer hat da Tipps?

 

Veröffentlicht in Gemeinsam Lesen

Weekly Reading – jüngster SuB Bewohner

Roxxie hat sich der ehemaligen Aktion Gemeinsam Lesen von Schlunzenbücher angenommen. Es läuft jetzt wie gewohnt Dienstag unter neuem Namen – Weekly Reading. Das Format ist geblieben.

Diese Woche

Welches Buch ist das jüngst eingezogene auf deinem SuB und was hat dich zum Kauf des Buches bewegt?

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Bruckmann, Georg – Strähnchen und der Killer Band 2 – Rezensionsexemplar

Drossel – Der zweite Thriller um Strähnchen und den Killer.

Robert Capou hat seine professionelle Distanz verloren. Er hasst es, wenn das passierte, aber die Sache war zu etwas Persönlichem geworden. Die Jagd auf den sadistischen Söldner Karsten Bläsberg führt den eigenbrötlerischen Ermittler nach Somalia und in den Jemen.
Seine Beute aufzuspüren ist fast zu einfach, und plötzlich beginnen die Ereignisse, sich zu überschlagen.
Während Robert Capou auf der Insel Abd Al-Khurin mit seinen Erinnerungen und um sein Leben kämpft, erreicht die junge Elli eine schreckliche Nachricht, die ihr die Freude an ihrer gerade neu erlangten Freiheit gründlich verdirbt.
Auch sie muss kämpfen, mit den Bewohnern der neuen, gefährlichen Welt, in die sie eingetreten ist – und mit ihrem Gewissen.
Erneut kann sie nicht anders, als sich in Gefahr zu begeben und ihr Leben auf´s Spiel zu setzen, um das Richtige zu tun!

Elli und Capou – noch kennen sie sich nicht, und doch sind sie sich sehr ähnlich. Beide, der Killer und die Straßengöre, werden von einem moralischen Kompass geleitet, der stärker ist, als sie es wahrhaben wollen.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Er hat sich wirklich beeilt, dachte Elli, als sie den Mann betrachtete, der unter viel Gefluche und Getöse und mit Einkäufen beladen ins Wohnzimmer getrampelt war.

Pos 196 / 465

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Warum ich noch nicht fertig bin? Die Arbeit. Ja ich bin zwar nur Teilzeiterin, aber die Uhrzeit macht einen halt doch eher zum Zombie und ich brauch für meinen Alltag einfach länger – worunter das Lesen leidet. Aber ich will ja über das Buch reden. Ich mag es. Wie erwartet ist der 2. Teil sogar bisschen besser, da die ganze Kennenlernphase hinter uns liegt.

Welches Buch ist das jüngst eingezogene auf deinem SuB und was hat dich zum Kauf des Buches bewegt?

St. James, Simone – Der Geist von Maddy Clare – Ich habe es mir aber nicht selbst gekauft. Ich habe es von einem Kumpel geschenkt bekommen, der einen ähnlichen Buchgeschmack hat wie ich.

Coates, Darcy – Der Fluch von Ashburn House – Das hier ist bisschen vorher eingezogen – ich fand das erste Buch der Autorin schon schön gruselig und hoffe bei dem hier auf das gleiche


Wie ist es bei euch? Welches ist euer neuester Schatz?

Veröffentlicht in Gemeinsam Lesen

Weekly Reading – Buchhandlung und du

Roxxie hat sich der ehemaligen Aktion Gemeinsam Lesen von Schlunzenbücher angenommen. Es läuft jetzt wie gewohnt Dienstag unter neuem Namen – Weekly Reading. Das Format ist geblieben.

Diese Woche

Welche Gefühle empfindest du beim Betreten einer Buchhandlung/eines Buchladens?

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Bruckmann, Georg – Strähnchen und der Killer Band 2 – Rezensionsexemplar

Drossel – Der zweite Thriller um Strähnchen und den Killer.

Robert Capou hat seine professionelle Distanz verloren. Er hasst es, wenn das passierte, aber die Sache war zu etwas Persönlichem geworden. Die Jagd auf den sadistischen Söldner Karsten Bläsberg führt den eigenbrötlerischen Ermittler nach Somalia und in den Jemen.
Seine Beute aufzuspüren ist fast zu einfach, und plötzlich beginnen die Ereignisse, sich zu überschlagen.
Während Robert Capou auf der Insel Abd Al-Khurin mit seinen Erinnerungen und um sein Leben kämpft, erreicht die junge Elli eine schreckliche Nachricht, die ihr die Freude an ihrer gerade neu erlangten Freiheit gründlich verdirbt.
Auch sie muss kämpfen, mit den Bewohnern der neuen, gefährlichen Welt, in die sie eingetreten ist – und mit ihrem Gewissen.
Erneut kann sie nicht anders, als sich in Gefahr zu begeben und ihr Leben auf´s Spiel zu setzen, um das Richtige zu tun!

Elli und Capou – noch kennen sie sich nicht, und doch sind sie sich sehr ähnlich. Beide, der Killer und die Straßengöre, werden von einem moralischen Kompass geleitet, der stärker ist, als sie es wahrhaben wollen.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Das hier – das war jetzt so, als würde er schnurstracks auf die Festung eines Feindes zulaufen und «Komm raus!» rufen.

Pos 41  / 465

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Ich hatte schon den 1. Teil als Reziexemplar von dem Autor und fand es richtig gut und er war so nett mir auch den 2. Teil zu überlassen (Mit Widmung in einem Ebook – da hab ich mich gefreut). Ich bin ja noch nicht weit, aber es ist schon ziemlich gut. Capou ist gerade in Somalia – übel dort. Er hat noch was aus dem 1. Band zu erledigen. Schon jetzt spannend.

Welche Gefühle empfindest du beim Betreten einer Buchhandlung/eines Buchladens?

Ach – ein Buchladen. Kennt ihr das, wenn in Filmen die Leute irgendwo eintreten und es so stark lichtbeschienen ist? Ja – so in etwa ist es nicht. Aber es kommt dem schon nah. Man tritt ein. Alles ist so schön ordentlich und man muss nur auf die Genretäfelchen schauen. Man weiss gar nicht wo man anfangen soll. Dann noch die toll dekorierten Tische überall. Ach es ist einfach wie immer Weihnachten. Aber – ich mag das Gefühl in eine Leihbücherei zu gehen noch mehr. Es ist so ruhig und soviel Menschen waren schon hier und haben Wissen aufgesogen. Die Bücher sind abgegriffen und erzählen eine Geschichte. Soviel Bücher, die niemand kennt und viele auch so unscheinbar. Das mag ich. In den Regalen wühlen. Bücher rausziehen, unbekannt: Klappentexte lesen und sich schon mal das erste Kapitel zu Gemüte führen.

Wie ist es bei euch? Was fühlt ihr wenn ihr ein Buchtempel betretet?

Veröffentlicht in Gemeinsam Lesen

Weekly Reading – wo hörst du zu?

Roxxie hat sich der ehemaligen Aktion Gemeinsam Lesen von Schlunzenbücher angenommen. Es läuft jetzt wie gewohnt Dienstag unter neuem Namen – Weekly Reading. Das Format ist geblieben.

Diese Woche

Welche Plattform nutzt du, um Hörbücher/-spiele und Podcasts zu hören?

 

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Lundt, Mikael – AETERNA Reziexemplar Pos 42/690

Seit Äonen schlummerte es im Verborgenen – nun droht seine finstere Macht alles zu verschlingen!

Die Erkenntnis trifft den Teilchenforscher Dr. Daniel Slovak wie ein Schlag: „Diese Partikel stammen nicht aus den Tiefen des Alls, sie kommen von der Erde!“ Schnell wird ihm klar, was der von ihm aufgefangene Neutrinosturm bedeutet: eine Katastrophe kosmischen Ausmaßes droht.
Noch hat er keine Ahnung, dass die Quelle der mysteriösen Teilchen mächtige Beschützer hat: AETERNA – eine verschworene Gemeinschaft, die seit Jahrtausenden das Geheimnis der schwarzen Flamme bewacht. Nun, da die Kräfte des Artefakts entfesselt wurden, kann AETERNA nicht länger im Verborgenen agieren.
Nicht nur Dr. Slovak spürt den Hinweisen auf das drohende Unheil nach, auch die Interpol-Sektenjägerin Isabella Cassini nimmt die Fährte des geheimen Zirkels auf. Bald finden sich Slovak und Cassini im Herzen einer düsteren Verschwörung wieder – und müssen sich gegen Widersacher behaupten, die keine Skrupel kennen. Es beginnt ein Kampf gegen die Zeit und gegen die Besessenheit eines Kultes, der bereit ist, für seine unheiligen Ziele alles Leben auf Erden zu riskieren.

„Ein rasanter Thriller über die schwarze Magie der Teilchenphysik.“

 

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Isabella fand Daniel im Foyer der Klinik in einer Sitzecke. Pos 195,0 / 487

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Ist nicht ganz einfach zu lesen. Manches ist mir ein bisschen zu physikalisch? Aber sonst ist es richtig gut. Bis auf die paar Sachen, die ich nicht so nachvollziehen kann ist es spannend und sehr gut geschrieben. Leider merkt man, dass mein Urlaub rum ist – Lesen ist sehr ermüdend. Ich schaffe es selten viel am Stück zu lesen. Sehr schade.

Welche Plattform nutzt du, um Hörbücher/-spiele und Podcasts zu hören?

Podcast höre ich gar nicht. Hat mich noch nicht gereizt.

Hörbücher/-spiele: Viele höre ich tatsächlich mal über YouTube. Da findet man echt so einiges gutes. Gerade, wenn ich nicht genau weiss was ich als nächstes hören will. Oder wenn ich nur mal was kurzes hören möchte.

Sehr oft hole ich mir aus der Bücherei mal Hörbücher. Gerade auch mal bisschen ältere Modelle. Oder nutze sehr oft die Onleihe.

Wühltische sind auch so mein Favorit.

Ansonsten Switche ich gerne mal. Amazon und Thalia als Favorit und gerne auch mal Spotify.

Aber mein Haupt“dealer“ ist die Onleihe. Auch bei Büchern

 

Wie ist das bei euch? Wo holt ihr euch die Bücher aufs Ohr, oder gönnt euch ein Podcast?

Veröffentlicht in Allgemein, Gemeinsam Lesen

Weekly Reading – Wie gross – Wie alt?

Roxxie hat sich der ehemaligen Aktion Gemeinsam Lesen von Schlunzenbücher angenommen. Es läuft jetzt wie gewohnt Dienstag unter neuem Namen – Weekly Reading. Das Format ist geblieben.

Diese Woche

Wie hoch ist dein SuB und welches Buch liegt am längsten auf dem Stapel und warum hast du das Buch noch nicht gelesen?


Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Lundt, Mikael – AETERNA Reziexemplar Pos 42/690

Seit Äonen schlummerte es im Verborgenen – nun droht seine finstere Macht alles zu verschlingen!

Die Erkenntnis trifft den Teilchenforscher Dr. Daniel Slovak wie ein Schlag: „Diese Partikel stammen nicht aus den Tiefen des Alls, sie kommen von der Erde!“ Schnell wird ihm klar, was der von ihm aufgefangene Neutrinosturm bedeutet: eine Katastrophe kosmischen Ausmaßes droht.
Noch hat er keine Ahnung, dass die Quelle der mysteriösen Teilchen mächtige Beschützer hat: AETERNA – eine verschworene Gemeinschaft, die seit Jahrtausenden das Geheimnis der schwarzen Flamme bewacht. Nun, da die Kräfte des Artefakts entfesselt wurden, kann AETERNA nicht länger im Verborgenen agieren.
Nicht nur Dr. Slovak spürt den Hinweisen auf das drohende Unheil nach, auch die Interpol-Sektenjägerin Isabella Cassini nimmt die Fährte des geheimen Zirkels auf. Bald finden sich Slovak und Cassini im Herzen einer düsteren Verschwörung wieder – und müssen sich gegen Widersacher behaupten, die keine Skrupel kennen. Es beginnt ein Kampf gegen die Zeit und gegen die Besessenheit eines Kultes, der bereit ist, für seine unheiligen Ziele alles Leben auf Erden zu riskieren.

„Ein rasanter Thriller über die schwarze Magie der Teilchenphysik.“

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Noch mehr Warnhinweise poppten auf.

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Weit gekommen bin ich ja noch nicht. Ich muss mich noch an den Stil gewöhnen. Er ist gut – aber wenn man dann ein neues Buch anfängt dann kann es sein, dass man sich erst gewöhnen muss. Es klingt aber schon sehr gut.

Wie hoch ist dein SuB und welches Buch liegt am längsten auf dem Stapel und warum hast du das Buch noch nicht gelesen?

439 Bücher incl. Ebooks. Wobei es mittlerweile mehr Ebooks als Prints sind. Mein SuB ist teilweise schon sehr alt. Bücher, die ich vor über 20 Jahren gekauft habe, und von denen ich mich nicht trennen möchte. Aber welches davon ist das älteste? Das lässt sich nicht mehr so richtig feststellen.

Norman, Diana Tochter der Insel das hab ich schon bestimmt noch aus den End 90ern. 1997 rausgekommen, habe ich es gebraucht wahrscheinlich 1998/1999 gekauft.

Warum ist es noch nicht gelesen? Ich weiss es nicht – wie wahrscheinlich immer. Wenn ein Buch erstmal auf dem SuB landet verschwindet es irgendwann. Das war auch die Zeit in der ich mit dem Studium angefangen habe und auch mit der Frühschicht. Das ist der Grund. Gekauft in einer Zeit in der das Lesen von Romanen gerade nicht passte, ist es immer weiter vergraben worden.

Veröffentlicht in Gemeinsam Lesen

Weekly Reading – Was liest du neben Büchern noch?

Roxxie hat sich der ehemaligen Aktion Gemeinsam Lesen von Schlunzenbücher angenommen. Es läuft jetzt wie gewohnt Dienstag unter neuem Namen – Weekly Reading. Das Format ist geblieben.

Diese Woche

Ja, wir lesen wohl alle gerne, aber was liest du neben Büchern noch? Zeitschriften/Magazine, Comics und/oder Mangas? Erzähl uns davon 

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Bruckmann, Georg – Strähnchen und der Killer Band 1 – Amsel Rezensionsexemplar

ich bin gerade an Position 403/687

 

Der furiose Auftakt der Thriller-Serie um Strähnchen und den Killer!

ERMITTLER. SABOTEUR. SPION. MÖRDER.

Seine Feinde würden wohl entweder das Wort Krimineller oder Verräter benutzen, um ihn zu beschreiben. Falls sie ihn je zu sehen bekommen, natürlich.
Der zwielichtige Problemlöser Robert Capou wird engagiert, um einen verschwundenen Enthüllungsjournalisten zu finden. Schnell wird Capou klar, dass er sich mit einem äußerst gefährlichen Gegner angelegt hat, der bereit ist, alles zu tun, damit seine Verbrechen niemals ans Licht kommen.
Während sich Capou mit menschlichen Abgründen und einem Schatten aus seiner dunklen Vergangenheit konfrontiert sieht, hat die junge Elli alles satt. Die Schule, die suchtkranke Mutter – einfach alles.
Ein traumatischer Übergriff treibt das eigenwillige Mädchen dazu, seinem Zuhause ein für allemal den Rücken zu kehren.
Elli begibt sich auf einen gefährlichen Pfad, von dem eine Rückkehr nahezu unmöglich ist.

ELLI UND CAPOU – BIS AUF EINEN ZUFÄLLIGEN ZUSAMMENSTOSS VERBINDET DIESE BEIDEN MENSCHEN, DIESE BEIDEN WELTEN REIN GAR NICHTS. ABER DAS WIRD SICH NOCH ÄNDERN – AUF DRAMATISCHE ART UND WEISE

Ein rasanter Thriller, der trotz einem gewissen Maß an Härte das Herz am rechten Flecken hat!

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Robert Capou saß vor seinem Tempel und starrte auf einen der Monitore.

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Es ist ein Reihenauftakt. Deswegen lernt man die Charaktere auch ein bisschen besser kennen. Ich finde es ganz ok. Es ist jetzt kein krass temporeicher Thriller und auch nicht sehr blutig. Allerdings nicht harmlos. Gerade das Mädchen hat einiges an dunklen Dämonen, die gerade ausbrechen. Ich bin sehr gespannt. Wie das endet.

Ja, wir lesen wohl alle gerne, aber was liest du neben Büchern noch? Zeitschriften/Magazine, Comics und/oder Mangas? Erzähl uns davon 

Zeitschriften und Magazine lese ich überhaupt nicht mehr. Irgendwann wurde mir das zuviel Werbung. Das hat mich dann angenervt. Günstig sind sie ja nicht und dann ist die Hälfte davon mit irgendwelchen Werbungen zugepflastert – ne – da ist mir mein Geld doch zu schade.

Mangas sind nicht ganz so mein Ding – Aber ich hab von vielen gehört, dass sie doch sehr gut sein sollen. Noch konnten sie mich nicht überzeugen

Comics und Graphic Novells lese ich manchmal. Die lese ich auch ganz gerne. Aber auch sie sind, mit Recht, ziemlich kostspielig. Deswegen sind sie dann eher so ein Goodie zu besonderen Anlässen. Oder wenn ich halt ganz unbedingt eins haben will. Dann gönne ich mir auch so mal eines.


Wie ist es bei euch? Was lest ihr noch ausser Bücher?