Das siebzehnte Wort. [*.txt] #ruhig

Bei Dominik gibt es zum Abschluss des Jahres noch ein Wort – #das siebzehnte Wort #txt. Man kann sich jetzt hier auslassen und schreiben. Dabei muss das Wort nicht unbedingt im Text erscheinen. txt17-blog

Ich fühle mich ganz ruhig. Wieso ist das so? Das Jahr war sehr aufregend. Ich bin jetzt zu Hause. Kann abschalten. Aber doch nicht so richtig. Ich bin Froh, dass ich vieles erst im neuen Jahr wieder zu sehen bekomme. Falsche Beteuerungen und Übergabe von Geschenkdosen bleiben mir erspart. Gestärkt, weil es eine Lösung für meinen Mann gibt, werden wir das alte Jahr verabschieden. Das lässt mich ruhig werden. Die innere Achterbahn kommt zum Auslaufen….Sie wird in den Schuppen gesperrt. Bis nächstes Jahr die Jahrmarkt Saison – der Zirkus, von neuem beginnt. Solange geniesse ich die Ruhe. Ich entspanne. Die Lichter der Kerzen flackern unruhig…aber sie lassen mich ruhig werden, das Spiel der Flamme ist schön anzusehen. Und etwas was schön anzusehen ist – vermittelt Ruhe….

Advertisements

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s