[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #129

WoelkchensFreitagsFragenBei Frau Wölkchen kann man Freitags Fragen beantworten….eine Frage zu den Büchern und eine Private Frage Hier könnt Ihr Euch genauer informieren.

Bücher-Frage:

1. Jeder hat so sein liebstes Genre. – Hat sich bei dir dein Büchergeschmack im Bezug auf das Genre mit der Zeit verändert?

Mein Lieblingsgenre ist Horror – Thriller das hat sich nicht geändert, allerdings habe ich es durch Fantasy erweitert. Ich habe gerne diese Ausflüge gemacht und habe für mich heraus geholt. Ich  mag Fantasy. Low Fantasy lese ich auch gerne, aber da sind mir manchmal die Beziehungsprobleme zu viel. Deswegen nicht so geballt. Denn wenn ich zurück kehre in Dark Fantasy, Horror merke ich wie angenehm es ist mal keine Beziehungsprobleme zu lesen, sondern wirklich die Geschichte zu verfolgen.

Private Frage:

  1. Welches Ereignis in diesem Jahr war für dich besonders schön?

Viel war dieses Jahr nicht. Wir haben einen tollen Erfolg auf der Arbeit gehabt. Nach einigen Kämpfen hat mein Mann für seine Bandscheibe einen „Leidensgerechten Arbeitsplatz“ erkämpft. Immer noch schwer, aber wesentlich leichter als vorher. Ansonsten war es ein entspanntes Jahr…ein Highlight war der Besuch beim Ballett Nussknacker, das haben wir meinen Eltern zu Weihnachten geschenkt

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #128

girlande10WoelkchensFreitagsFragen

Eine Aktion von Frau Wölkchen.

Bücher-Frage:

  • 1. Kannst du dich an den Inhalt der meisten Bücher erinnern die du vor einem Jahr gelesen hast?
  1. Hoffmann, Heinrich – Der Struwwelpeter oder lustige Geschichten Ich hatte ganz vergessen wie brutal dieses Buch ist, das werde ich bestimmt nie wieder vergessen.
  2. Burger, Christin; Helck, Miriam – Zwei Herzen und ein Weihnachtswunder – Folge 1-3 – war eigentlich ganz nett. Nicht besonderes, aber man kann mal eine nette Weihnachtsliebesgeschichte lesen.
  3. Anne Perry – CHRISTMAS 9 – Die Weihnachtsleiche – Hier kann ich mich schon noch erinnern, aber ich denke es wird schon schwächer
  4. Ralf Günther – Das Weihnachtsmarktwunder – Daran erinnere ich mich. War eine nette Geschichte. Kein Highlight aber betimmt gut für Kinder.
  5. Karolina Halbach – Das Weihnachtspferd –  Mein absolutes Highlight Buch, davon schwärme ich immer noch..schwer zu toppen.
  6. Renée Karthee – Fieser die Glocken nie klingen – Ein Antiweihnachtsbuch. War ok. Aber mehr nicht.
  7. Barbara Wersba – Ein Weihnachtsgeschenk für Walter – Daran kann ich mich auch noch erinnern. Das war nicht so der Brüller
  8. Pia Hepke – Rentiere: Ein weihnachtliches Märchen – Auch ein Top-Weihnachtsbuch bei dem es um ein Abenteuer der Rentiere geht. Sehr schön.

struwwelpetercover monday weihnachten1cover monday weihnachten2cover monday weihnachten33453409892_ldas weihnachtspferdcovercoverein weihnachtsgeschenk für walterpia_hepke_rentiere_ebook

Private Frage:

  1. Welche Disneyfigur hättest du gerne als Haustier?

Das ist nicht leicht, aber ich finde Klopfer so süss.

3-hase

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #127

WoelkchensFreitagsFragenSo gestern ist Frau Wölkchen an der Veröffentlichungstechnik gescheitert. Wer kennt das nicht…hihihi.

Bücher-Frage:

Hast du als Kind schon gerne gelesen?
– Falls ja, was war dein liebstes Buch?
– Falls nein, wann wurde bei dir die Leselust geweckt und durch welches Buch?

Ja – ich habe als Kind schon gelesen. Ich habe sehr früh angefangen mit den Pixiebüchern und dann als Schulkind Leseübungen im Grimms Märchenbuch. Eins meiner liebsten war ein Schreibschriftbuch über ein Eichhörnchen, das für Winter die Vorräte ansammelte. Das mochte ich, aber ich bekomme den Namen nicht mehr. Aber was meine Leselust geweckt hat, das weiss ich nicht mehr.

Private Frage:

Wie verbringst du dieses Jahr Silvester?
– Gibt es etwas, das für dich zu Silvester einfach dazugehört? (Blei gießen, Pfannkuchen…usw.)

Wir sind Silvester immer zu Hause, da unsere Hunde schrecklich leiden. Sie haben wahnsinnige Angst und bellen sich fast die Stimmbänder aus dem Hals. Wir machen dann immer die Musik laut uns singen noch lauter mit. Da hören sie es nicht so. Was fest dazu gehört….im TV laufen immer diese Musiksendungen, da kann man so toll mit singen. Das ist schon zur Tradition geworden. Je nach dem wieviel Sekt wir geschafft haben…;-)

 

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #125

WoelkchensFreitagsFragenEine Aktion von Frau Wölkchen.

Bücher-Frage:

1. Wie entscheidest du welches Buch du als nächstes liest?
– Hast du eine bestimmte Vorgehensweise oder ein Ritual ?

Früher habe ich einfach nach einem Buch gegriffen. Meist waren es die Neuzugänge, dieses Jahr habe ich das erste mal bei Challenges mitgemacht und teilweise schon das ganze Jahr geplant und das fand ich richtig gut, da auch ältere Bücher da eine Chance bekommen haben und ich habe wirklich viele gute Bücher erwischt. Das werde ich auf jeden Fall so beibehalten.

Private Frage:

  1. Weihnachten steht vor der Tür – hast du schon alle Geschenke besorgt oder gehörst du gar zu den „Auf-den-letzten-Drücker-Käufern“?

Ich habe noch kein einziges Geschenk besorgt. Und ich habe gerade auch eine absolute Abneigung nach Geschenken zu suchen. Es gibt fast keinen mehr den wir beschenken, nur noch die Eltern, und das auch nur, weil sie immer noch uns beschenken wollen. *Seufz* Mir wäre es lieber etwas leckeres mitbringen, geniessen und gut ist.

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #124

WoelkchensFreitagsFragenEine wöchentliche Aktion von Frau Wölkchen

Bücher-Frage:

1. Könntest du dir vorstellen selbst Autor/in zu sein oder schreibst du sogar selber Bücher?

Schöne Frage. Ich habe tatsächlich erst vor kurzem angefangen bisschen zu schreiben. Und ich bin erstaunt wieviel Spass das macht in fremde Welten einzutauchen. Ich hätte nie gedacht, dass ich tatsächlich genügend Fantasie habe da was zu kreieren. Ich könnte mir tatsächlich vorstellen mal ein Buch zu schreiben. So für mich. Ich würde nicht mit einem Durchbruch rechnen. Es wäre just for fun. Denn das macht es – total Spass.

Private Frage:

  1. Bei welchem Film musst du immer weinen?

Message in the Bottle musste ich weinen. Aber es gibt nicht viel Filme, bei denen ich weine, aber oft schiessen mir die Tränen in die Augen, das ist nicht nur bei Filmen so  sondern auch bei Serien, die Traurig sind. Z. B. Grey´s Anatomy – da kommt es fast regelmässig vor…;-)

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #123

WoelkchensFreitagsFragenEine Aktion von Frau Wölkchen.

Bücher-Frage:

1. Gibt es ein Buch/Bücher die du mindestens einmal im Jahr liest? – Falls ja welches/-er?
Eigentlich hatte ich bisher noch kein Buch, dass ich jährlich lese. Ich hätte gerne Karolina Halbach  – Das Weihnachtspferd in die jährliche Liste aufgenommen. Aber es gibt einfach zuviel interessante Bücher um andere zu wiederholen. Sollte ich es einrichten können, hole ich es noch mal hervor, denn es ist eine richtig schöne Geschichte.

Private Frage:

2. Bald ist schon wieder Weihnachten, wie findest du es aber das es schon im Oktober Weihnachtsgebäck und ähnliches in den Läden zu kaufen gibt?

Nun – da muss ich wohl outen. Ich kaufe auch dann schon Weihnachtsgebäck wenn es im Laden ist. Ich liebe einfach diese Leckereien. Was mich aber nervt, ist dass jetzt schon Werbung hoch und runter läuft, die ständig auf Weihnachten drängen. Das finde ich schlimmer als die Naschereien. Hmmmm…Marzipanbrot…Jami…

 

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #122

WoelkchensFreitagsFragenEine Aktion von Frau Wölkchen

Bücher-Frage:

  1. 1. Was sind für dich beim Lesen absolute No-Gos? 
    (Bücher knicken, Buchrrücken biegen, in der Wanne lesen o.ä.)

Absolute No-Go – Eselohren. Da ich meine Bücher meist gebraucht kaufe bin ich mit Leserillen und geknickten Büchern nicht ganz so empfindlich. Ich würde es nicht machen. Wobei Leserillen bei dicken Büchern oft nicht zu vermeiden sind. Aber Eselsohren – aus dem Alter bin ich draussen. Das ist mittlerweile ein „No-Go“ – bedingt. In der Wann lese ich nicht gerne, da ich es eher unbequem finde und auch nicht will, dass das Buch nass wird. Auch ein „No-Go“ aber das sind eher Dinge die ich bei mir nicht mag. Anderen macht das nichts und deswegen sehe ich das nicht so eng mit dem No-Go.

Private Frage:

  1. Stell dir vor die Person die dir am meisten bedeutet teilt dir mit das sie ein Verbrechen begangen hat, wie würdest du dich verhalten?

Wow. Das ist eine verdammt schwierige Frage. Kann man die so einfach mit ja oder nein beantworten. Man muss eindämmen. Welches Verbrechen und aus welchen Gründen.

Ein Verbrechen aus einer Not heraus kann ich verzeihen. Aber ein Verbrechen aus Habgier oder Missgunst. Das würde ich nicht verzeihen. Ich weiss nicht ob ich denjenigen persönlich anzeigen würde, oder einfach drängen, das es von ihm/ihr aus geht. Da ist es dann auch wieder abhängig wie derjenige sich verhält. Arrogant – Hallo Polizei. Geständig und Reumütig – dann geh bitte selbst…