Wagner, Bettina – Doppelgänger (booksnack)

Über booksnacks

booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause!

Jede Woche gibt’s eine neue Story for free auf www.booksnacks.de.

doppelgaenger-bettina-wagner

Autor: Wagner, Bettina
Titel: Doppelgänger
Verlag: Digital Publisher
Erscheinungsdatum: 24.01.17
Seitenanzahl Printbuch: 8 Seiten
Genre: Thriller
Gelesen als: Ebook
Zeitraum 22.01.17
Band einer Reihe: Nein
Challenge: Deutsche Autoren Challenge

Bereitgestellt von Digital Publisher als wöchentlicher kostenloser booksnack
Klappentext

In dieser Kurzgeschichte spielt Alice die Rolle ihres Lebens

Eigentlich ist Alice nur eine eher mittelmäßige Schauspielerin. Doch als sie feststellt, dass sie der reichen Moira Westham zum Verwechseln ähnlich sieht, beschließt sie, die Rolle ihres Lebens zu spielen! Es sollte doch nicht so schwierig sein, Moiras Platz einzunehmen, oder?
Die Handlung fand ich richtig gut und spannend. Wie wäre es wenn du die Chance hast in ein anderes Leben zu schlüpfen? Ein vermeindlich besseres? Du wärst beliebt, reich, berühmt. Könntest alles machen was du wolltest. Du müsstest nur deinen Doppelgänger loswerden. Genau das hat Alice vor. Aber wird sie Glück haben?
Der Schreibstil war angenehm und flüssig und die Atmosphäre fand ich auch wirklich gut. Alice Gedanken und ihr einfinden in die Rolle ihres Lebens, oder doch nicht? Die Spannung war gut gezeichnet. Es war eine dunkle, unheimliche Gegend und eine böse Absicht. Gerade das Ende fand ich ziemlich originell und im Sinne – wie das Leben so spielt. Oder wie sagt man das heute so? Das Leben ist eine Bitch. Trifft Alice hier die richtige Entscheidung? Wäre sie nicht besser in ihrem alten Leben geblieben?
Fazit:

Ich fand die Geschichte gut spannend und das Ende war wirklich sehr überraschend. Anders als erwartet aber sehr gut. Eine nette Geschichte, die ich vor dem Aufstehen schnell mal gelesen habe.