Titel Tuesday – Rainbow Rowell – Landline

titletuesdaygirlande10Bei Lisibooks kann man jetzt Dienstags bei einer Aktion mitmachen. Da werden die Titel der Bücher in Augenschein genommen.

Eigentlich könnte es noch bisschen weihnachtlicher gestaltet sein, aber ich finde es witzig wie die Telefonschnur den Titel gestaltet. Gefällt mir gut.

rainbow-rowell-landlineGeorgie liebt Neal. Sie liebt ihn noch genauso wie vor vierzehn Jahren, als sie ihm das Jawort gab. Doch in ihrer Ehe läuft es schon seit einer Weile nicht mehr gut. Georgie arbeitet zu viel, verbringt mehr Zeit mit ihrem Kollegen Seth als mit ihrer Familie. Als sie kurz vor Weihnachten ein Jobangebot erhält, das sie unmöglich ausschlagen kann, hat Neal genug: Er packt die Kinder ein und fährt allein mit ihnen zu seiner Mutter nach Omaha, um dort die Feiertage zu verbringen. Georgie ist sich sicher, dass sie es geschafft hat: Sie hat ihre Ehe zerstört. Doch dann eröffnet sich ihr plötzlich eine ganz neue Möglichkeit, ihre Liebe zu retten …

Werbeanzeigen

Title Tuesday #56 – Akli Tadjer – Das Paradies gleich um die Ecke

titletuesdayBei Lisibooks kann man jetzt Dienstags bei einer Aktion mitmachen. Da werden die Titel der Bücher in Augenschein genommen.

Wäre das nicht schön einfach mal um die Ecke zu gehen. Ein Titel der ein bisschen zum Träumen lädt und es klingt nach einer schönen romantischen Story.

 

akli-tadjer-das-paradies-gleich-um-die-ecke »Hab keine Angst vor dem Glück. Es ist ein schöner flüchtiger Augenblick.«

Adèle hat kein Glück in der Liebe. Und eines ist klar: Die Tatsache, dass sie ein Bestattungsunternehmen führt, schreckt potenzielle Verehrer definitiv ab. Doch ihr Leben ändert sich, als sie Léo begegnet. Er war einst Zirkusakrobat, verlor aber nach einem Unfall sein Augenlicht – und seine große Liebe. Seitdem arbeitet er als Masseur in den Thermes du Paradis in Paris. Noch nie hat Adèle einen so attraktiven Mann gesehen, und sie wird alles tun, um ihn zu erobern. Und wie heißt es so schön? »Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar …«

Title Tuesday #55: Cochrane, Becky – Zimtsterne mit Zuckerguss

titletuesdayBei Lisibooks kann man jetzt Dienstags bei einer Aktion mitmachen. Da werden die Titel der Bücher in Augenschein genommen.

Cochrane, Becky – Zimtsterne mit Zuckerguss

Den habe ich  mir extra für die Weihnachtszeit aufgehoben.  Ich mag diese dominante Schrift, die auf einem einfachen roten Cover gedruckt ist mit den kleinen Sternen am Buchende. Ausserdem…Zuckerkuss…:-) Aber eigentlich nerven mich diese vielen Weihnachtsromanzen…..ganz ehrlich. sie klingen alle total süss und verführerisch, aber wenn man dann den 10. in der Hand hatte, dann danke ich und würde eher einen Weihnachtsthriller lesen. cochrane-becky-zimtsterne-mit-zuckerguss

Keelie hat eigentlich gar keine Lust auf Weihnachten. Ihr Chef im Buchladen ist ein Idiot, ihre Familie wohnt weit weg, der Mann ihrer Träume ist nirgends in Sicht. Und damit nicht genug: Kurz vor dem Fest bricht sie sich auch noch den Fuß. Doch dann lädt ihre besten Freundin Ivy sie über die Feiertage ins Haus ihrer flippigen Großmutter ein. Mitsamt Hamster Hamlet, ihrem besten Freund Evan und Ivys Zwillingsschwester landet Keelie in einer idyllischen texanischen Kleinstadt. Dort erwartet sie mehr als nur eine schöne Bescherung. Denn als Hamlet krank wird, lernt Keelie den äußerst charmanten Tierarzt von Coventry kennen … Plätzchen, heißer Kakao und dieses Buch – die perfekte Ausstattung für lauschige Winterabende

 

Title Tuesday #54 Christopher Fowler – Über den Dächern von London

titletuesdayEine Aktion von Lisibooks. Hier betrachten wir mal die Titel. Ihre Aussagen oder wie sie gestaltet wurden.

Das hat so bisschen ein Flair der Romane aus den 70/80 aber mir gefällt diese Leuchtreklame es zieht den Blick so an.

Christopher Fowler – Über den Dächern von London

christopher-fowler-uber-den-dachern-von-london 
Auf der Suche nach einer guten Story stößt der Drehbuchautor Robert Linden auf eine Gruppe von Aussteigern. Sie haben sich auf den Dächern von London eingerichtet und gleiten an Nylonseilen von Gebäude zu Gebäude. Robert ist fasziniert und dringt immer weiter in die „Dachwelt“ ein. Über der Stadt hat sich inzwischen eine eigene Gesellschaft herausgebildet, mit ihren eigenen Regeln – und eigenen Gefahren. Denn während einige damit zufrieden sind, nicht mehr den Konventionen der verachteten Gesellschaft unterworfen zu sein, haben andere den „Ameisen“ am Boden den Krieg erklärt. Und um ihren Herrschaftsanspruch durchzusetzen, ist ihnen jedes Mittel recht.

Title Tuesday #53: Lisa Graff – Eine Messerspitze voll Magie

titletuesdayEine Aktion von Lisibooks. Hier geht es nur um Titel. Wie sie klingen oder gestaltet sind

Nur eine Messerspitze – das würde wahrscheinlich für jeden reichen. Ich finde es klingt schon magisch und ich mag auch diese Schreibschrift. Der Titel spricht mich gerade jetzt zur Weihnachtszeit total an.

Lisa Graff – Eine Messerspitze voll Magie

Lisa Graff – Eine Messerspitze voll Magie.jpgDie 11-jährige Cady hat ein magisches Talent: Sie kann für jeden Menschen genau den perfekten Kuchen backen. Doch eines hat sie bisher noch nicht gefunden – ihre perfekte Familie! Und so lebt sie, seit sie denken kann, in Miss Mallorys „Heim für verloren gegangene Mädchen“. Was sie jedoch nicht ahnt, ist, dass Miss Mallory bereits wieder ihr untrügliches Ziehen in der Brust spürt. Und das bedeutet, dass auch Cadys größter Herzenswunsch bald in Erfüllung gehen wird. Doch ehe Cady mit ihrer Familie zusammenleben darf, muss sie zunächst ein magisches Chaos aus verloren gegangenen blauen Koffern, gestohlenen Talenten und unerfüllten Sehnsüchten entwirren – und nicht zuletzt sagenhaft sinnberauschende Kuchen backen…

Title Tuesday #52 – Sprenzel, Tina – totrelaxed!

titletuesdayEine Aktion von Lisibooks – hier geht es um tolle Titel und deren Gestaltung.

Ich stolperte erstmal über dieses Wort, da ich ständig totalrelaxed! lese. Deswegen habe ich es mir genauer angeschaut. Und ich finde es eigentlich mit dem Cover zusammen aussagekräfig. Man erwartet einen humoristischen Krimi. Ich denke, da wird man ganz gut aufgehoben sein.

tina-sprenzel-totrelaxed

Auf der Suche nach Inspiration für ihren neuen Liebesroman reist die Autorin A.C. Bumblebee mit ihrer Freundin Burgi und den Hunden Blümchen und Brutus an den Spitzingsee. Dort treffen sie auf Empfangsdame Sarah, die perfekte Besetzung für die Rolle der Hauptprotagonistin, Kommissar Meier, der wider Willen mit seiner Frau Claudia im selben Hotel Urlaub macht und eine Leiche, die sie unverhofft in einen abenteuerlichen Kriminalfall stolpern lässt. Der junge Polizist Lukas Leitner übernimmt die Ermittlungen und wird von Meier nach Kräften unterstützt. Ehe sich alle versehen, sind sie in ein Verwirrspiel um Liebe, Geld und Leidenschaft verwickelt.

Title Tuesday #51: Bittermann, Klaus – Sid Schlebrowskis kurzer Sommer der Anarchie und seine Suche nach dem Glueck

Bei Lisibooks kann man jetzt Dienstags bei einer Aktion mitmachen. Da werden die Titel der Bücher in Augenschein genommen.

bittermann-klaus-sid-schlebrowskis-kurzer-sommer-der-anarchie-und-seine-suche-nach-dem-glueckBittermann, Klaus – Sid Schlebrowskis kurzer Sommer der Anarchie und seine Suche nach dem Glueck

Ein charmanter, leichter und luftiger Roman, ein Roadmovie durch eine Zeit, als es noch keine Handys gab, mit zwei Teenagern, die wie die Raben klauen, in den Tag hineinleben, auseinandergerissen werden und sich dreizehn Jahre lang suchen.
»Ich mag diese Ausreißergeschichte sehr, insbesondere, weil sie ja tatsächlich stattgefunden hat.« Robert Seethaler

 

Das ist mal ein langer Titel. Ich mag auch diese Gestaltung. Wie ein Serienkillerbrief..Ein Roadmovir durch die 80er. Meine Jugend.