Serienmittwoch 156: Filmfrage: Was sind euere zehn Lieblingsfilme überhaupt?

Corly ist zur Zeit zwar nicht live dabei, aber trotzdem geht es munter weiter. Heute:

Welches sind eure zehn Lieblingsfilme überhaupt?

Hier gehe ich mal Querbeet durch die Genre.


Vom Winde verweht

Dirty Dancing

Pretty Woman

Der Dummschwätzer

Train to Busan

Der Zauberer von OZ

Shaun of the Dead

Die Mumie

Paddington

Killerhand

Advertisements

Serienmittwoch 154: Gesehene Filme

Ich hoffe ihr habt einen schönen ruhigen 2. Weihnachtsfeiertag? Wir sind heute gemütlich zu Hause und hören Weihnachtsmusik, bisschen PC und dann später noch paar Weihnachtsfilme. Gegessen wird nichts mehr…hahaha…Gestern wäre ich fast bei meinen Eltern rausgerollt. Puh…

Kommen wir heute zu einem Special bei Corly. Da muss ich mal meine Liste öffnen – ich werde wohl eher nur Tops und Flops nehmen – sonst wird es einfach zu viel.

Hier möchte ich auch die Filme nicht vergessen. Sind zwar keine Serien, aber trotzdem. Was waren da eure Highlights und Flops?

Top

Breaking in – Rache ist ein Mutterinstinkt

Hier ist mal eine Frau diejenige, die ihre Familie rettet. Nicht zu übertrieben – es könnte so sein.

Jurassic World 2 – Das gefallene Königreich

Der ist bei vielen durchgefallen – aber mir hat er gefallen.

Mom and Dad

Eine Überraschung – ich wusste nicht so was mich erwartet – aber ich fand ihn amüsant – Eltern und ihre Kinder.

Paddington

Ein Highlight – total putzig

A Quiet Place 

Ebenfalls ein Highlight – der war sehr spannend.

Tanz der Vampire

Das war mal ein Wiedersehen. Es ist bestimmt schon 30 Jahre her gewesen – ein Kult

Guardians of the Tomb

Der war auch eher eine Überraschung. Ein guter solider B-Movie

A breath away

Auch gut gelungen. Mit einem Überraschenden Ende. Für Apokalypse-Fans

Catch me

Ein Film auf wahrer Begebenheit. Guter Durchschnitt.

Maze Runner 3 

Ein guter Abschluss der Triologie.

Train to Busan 

Ein absolutes Highlight – und das schon zum 2. x

Why him?

Eine schräge aber liebevolle Komödie – ich hab schon ganz gut gelacht – aber wirklich sehr schräg.

Security

Banderas – ich hab nicht viel erwartet – aber er war spannend und actionreich – keine neue Idee – aber nicht schlecht

Camp – tödliche Ferien

Und wieder mal eine Überraschung aus Spanien – für Fans von Cabin in the Woods. Nicht schlecht.

It came from the desert

Nur für Fans von Tierhorror. Der war wirklich besser als erwartet.

Die letzten Krieger

Neben den Spaniern sind auch gerne die Russen gesehen. Auch die bringen verdammt gute Filme heraus. Dieser gehört dazu

Die Killerhand

Auch ein Goldie-Oldie – aber zeitlos witzig. Eine tolle Horrorkomödie – perfekt zu Halloween

Autopsy of Jane Doe

Der war wirklich gut – viel besser als ich erwartet habe.

I am a Hero

Eine weitere Überraschung aus Asien – ein spannender Zombiefilm.

Guardians of the Night – The Vampire War

Und noch mal Russland – ein echter Vampirfilm. Eine Wohltat, nach Glitzer und Lovestorys

Day of the Dead Bloodline (2018)

Der war auch eine Überraschung – ein intelligenter Zombie – gelungen. Sehenswert.

Flop

Die Woche

Sandler steigt immer weiter ab. Total lahm

The Curse of Sleeping Beauty – Dornröschens Fluch

Der hätte wirklich gut werden können. Er war zwar sehr langatmig – aber als es dann spannend wurde – puff – fertig. Ich weiss nicht ob es als Pilot Film geplant war – so hatte es sich angefühlt.

The Night of the living Deb

So gar nicht witzig oder spannend. Ein lahmer Versuch Zombies in Komödien zu packen

Zwischen zwei Leben – The mountain between us

Hier hat mir der gewzungene Lovestorypart nicht gefallen. Mir wäre das reine Überleben spannender gewesen

Hostile

Das fand ich schade – der hätte wirklich spannend werden können – aber auch hier wurde die Spannung ständig durch Liebesfilmszenen verhunzt. Schade, schade.

Jeepers Creepers 3

Verdammt – was war das denn – während die ersten beiden gut waren, war das hier eine absolute Niete – und die leitet auch noch Fortsetzungen ein…

Escape Room – Das Spiel geht weiter

Total unspannend – Absolute Zeitverschwendung

Annihilation – Auslöschung

Hier teilen sich wieder die Meinungen – ich hab ihn nicht verstanden – Tut mir leid – nicht mein Fall

The Night eats the World

Wahhhh – einer der lahmsten Zombiefilme, die ich in letzter Zeit gesehen habe. Ne, ne

Winchester – das Haus der Verdammten

Eine interessante Story. Wird mit Frau in Schwarz verglichen – mit nichten. Auf keinen Fall so spannend – im Gegenteil eher lahm. Ich hab mich keine Minute gegruselt.

The Endless 

Die Idee war interessant – aber total langweilig umgesetzt. Gähn.

Singularity

Oh – der war auch nix. Fand ich auch langweilig.

I Kill the Giants

Das hier ist ein Drama mit Fantasyfetzen. Er ist nicht schlecht – aber da hier von den Produzenten von Harry Potter gesprochen wird, hab ich bisschen mehr erwartet – deswegen eher eine Enttäuschung.

Hereditary

Wo wir bei Enttäuschungen sind – ??? Zwei Stunden. Lahmes geplapper. Das konnten noch nicht mal die guten Schauspieler heraus holen. Das war das beste am Film – die Schauspieler – die Story…ne – die war nix.

Serienmittwoch 153: Gesehene Serien? Was sind eure Highlights und Flops?

Heute bei Corly

Welche Serien habt ihr 2018 gesehen? Was waren eure Highlights und was eure Flops? Wieso haben sie euch gefallen und wieso nicht?

Oh Wow – wenn man sie mal so auflistet, muss ich sagen, das waren doch ganz schön viele Serien. Aber einige habe ich im letzten Jahr noch gestartet und dieses Jahr erst beendet. Und viele Serien haben nur 6-8 Folgen. Also sieht das schlimmer aus, als es ist.

Zoo Staffel 3

Ich fand die Serie ziemlich gut. Mir hat nur der menschliche Einfluss nicht so gefallen. Ich hätte gerne ein rundes Ende gehabt – leider eingestellt.

Wentworth Staffel 3

Ziemlich gute Serie. Bis jetzt fand ich jede Staffel spannend.

Z Nation Staffel 3

Hier muss man einfach Fan sein – entweder man mag sie oder nicht.

Reign Staffel 3

Wieder gut – aber die schwächste bis jetzt. Hat mir nicht alles gefallen

Call the Midwife Staffel 4

Auch ohne Jenny gut geworden

Dr. Thorne – Mini-Serie

Eine der typischen historischen englischen Serien – ich mochte sie

Glacé – ein eiskalter Fund Mini-Serie

War nicht schlecht – aber leider manchmal zu sehr in die Länge gezogen.

Dietland S01

Eine Serie, die mich sehr lange beschäftigt hat. Ich war ständig hin und her gerissen ob sie mir gefällt – aber im nachhinein fand ich sie gut – leider eingestellt

Die Kathedrale des Meeres – Mini-Serie 

Ein Highlight. Sehr gut umgesetzt und spannend

Die Telefonistinnen Staffel 2 und 3

Die Spanier haben mich dieses Jahr wirklich überrascht.

Haus des Geldes Staffel 1 und 2

Mein absolutes Highlight – Sehr spannend. Ich hab paar mal mit offenem Mund dagesessen und gestaunt.

Grey´s Anatomy Staffel 13 und 14

Eine wahre Suchtserie. Wobei die Krankheiten hier echt nebensächlich sind – die sind mir eh zu überzogen. Aber das menschliche ist einfach fesselnd.

Dirk Gentlys Holistische Detektei Staffel 1

Das ist mein Flop – Ich konnte so gar nichts mit dieser Serie anfangen.

Channel Zero

Fand ich jetzt auch nicht so spannend. Ist eine Anthologieserie – mal sehen wenn es mit einer anderen Story weiter geht.

Lizzie Borden Chronicles

Fand ich gut – wobei es noch Kapazitäten nach oben gab – leider auch eingestellt

American Crime Story Staffel 1

Der Fall O.J.Simpson – hier ziemlich gut dargestellt.

Outlander 3

Ja – klar – unbeschreiblich

The Crown Staffel 2

Hab bisschen Anlauf gebraucht – dann war sie wieder gut

Jane the Virgin Staffel 1 und 2 

Eine Herzensserie – Ich mag sie sehr – bisschen auf Telenovela getrimmt – aber nicht so kitschig – eher so als Parodie.

Rizzoli & Isles Staffel 7 

Die Geschichten waren eher unspannend – aber Jane mit ihrer sarkastischen Art mochte ich sehr.

Criminal Minds Staffel 12 

Nicht jede Staffel hat mir gefallen – aber diese hier fand ich eigentlich wieder recht spannend.

Supernatural Staffel 2 und 3

Eine sehr fesselnde Serie – ich mag auch die beiden Brüder

Elementary Staffel 4

Ja – Sherlock – einfach nur gut

Once upon a Time Staffel 02

Hat mir auch sehr gut gefallen. Schön spannend.

11.22.63 – Der Anschlag  (Mini-Serie)

Sehr gute Serie. Sehenswert

Ripper Street 4 und 5 Staffel 

Die 4. war bisschen schwächer – dafür hat die 5. alles wieder herausgeholt

Janette Oke Die Coal Valley Saga S02

Eine süsse Serie – man muss sie einfach mögen

Revolution Staffel 1

Wir haben lange gebraucht sie abzuschliessen – diese Staffel – eine sehr spannende Serie – aber leider nach der 2. abgesetzt.

Das karmesinrote Blütenblatt Miniserie

Äch – ne die hat mir auch nicht so gut gefallen.

Lost in Austen – Wenn Jane Austen wüsste Mini Serie

Die war süss. Mochte ich sehr gerne

Godless Mini-Serie

Gute Serie – Frauenpower im Wilden Westen

Law and Order New York SVU Staffel 17

Trotz den vielen Staffeln immer mal wieder gut – hab aber lange gebraucht sie abzuschliessen, da ich Krimiserien mittlerweile echt nur noch selten schaue

IZombie Staffel 3

Ganz toll – hat mir sogar noch besser gefallen, als die davor

Miss Fishers mysteriöse Mordfälle Staffel 2

Für Fans klassischer Detektivserien

The Innocents Staffel 1

War manchmal bisschen langatmig – aber im Grossen und Ganzen spannend

Black Lake

Spannend, trotz der typischen nordischen Längen

 

So – ja ich oute mich – ich bin ein Serienjunkie. :-):-)

Aber ich mag sie gerne – die kann man immer mal einschieben.

Serienmittwoch 152: Lieblingsschauspieler/ innen 2018?

Der heutige Beitrag bei Corlys Serienmittwoch

Top Ten Lieblingsschauspieler/ Lieblingscharaktere: Männlich und weiblich aus 2018?

Ich sag euch gleich – hier werden heute viele Spanier/innen auftauchen. Das war das Jahr der spanischen Serien. Da waren einige Überraschungen dabei.

Männer Reihenfolge ohne Wertung

  1. Álvaro Morte – Der Professor – Haus des Geldes. Wie er den schüchternen Helfer der Polizei spielte und dabei so einen genialen Raub geplant hat. Fantastisch
  2.  Pedro Alonso – Berlin – Haus des Geldes – Ein Soziopath vom feinsten. So überzeugend dargestellt. Ich mochte ihn, obwohl er so abgedreht war
  3. Russell Hodgkinson – Doc – ZNation – den muss man einfach mögen. So ein sympathischer Chaot.
  4. Keith Allen – Murphy – ZNation –  und wieder ein Bösewicht. Toll dargestellt. Manchmal kommt ihm sein gutes Herz ein bisschen in die Quere.
  5. Aitor Luna – Arnau – Kathedrale des Meeres – toller Schauspieler. Die Emotionen sehr gut übermittelt.
  6. Sam Heughan – Jamie – Outlander – er muss einfach dabei sein. Ohne grosse Erklärung – Kenner der Serie wissen was ich meine
  7. Brett Dier – Michael – Jane the Virgin. Team Michael. Er ist der Richtige, da er immer für Jane da war und meistens versucht hat ehrlich zu sein. Sehr sympathisch
  8. Matthew Macfadyen – Ripper Street – ich mag ihn nicht nur in dieser Serie. In englischen Serien hat er schon einen festen Stand. Er taucht sehr oft auf, vor allem in historischen Serien.
  9. Billy Burke – Miles/Mitch – Revolution/Zoo – ein charismatischer Schauspieler mit bewegender Mimik. Ich mag seine lässige Art.
  10. Jonny Lee Miller – Sherlock – Elementary – Auch einer, der in dieser Liste nicht fehlen darf – Ich hab ihn auch schon in anderen Rollen gesehen und da mochte ich ihn auch sehr gerne

Frauen Reihenfolge ohne Wertung

  1. Nicole da Silva – Frankie – Wentworth – Eine tolle Serie mit starken weiblichen Charakteren. Sie ist der Boss – bis sie es nicht mehr ist – und die Änderung in der Hierarchie – die Emotionen und Ängste – toll dargestellt
  2. Danielle Cormack – Bea – Wentworth – Unschuldig ins Gefängnis gekommen. Eine unsichere Hausfrau muss sich bewähren – sie wandelt sich um 360°. Krasse Entwicklung.
  3. Blanca Suárez – Alba – Eine Gaunerin in der Glamourwelt und wie sie sich behaupten muss.
  4. Christina Ricci – Lizzi Borden – Lizzi Borden Chronicles – eine Killerin mit hübschen unschuldigen Augenaufschlag. Sie hat das toll gespielt.
  5. Caitriona Balfe – Claire – Outlander – auch hier muss ich eigentlich nichts erklären.
  6. Gina Rodriguez – Jane – Jane the Virgin – sie ist einfach zu süss. Man muss sie einfach mögen.
  7. Michelle Dockery – Alice – Godless – ich fand sie schon gut in Downton Abbey – eine kühle starke Frau, die auch solche Rollen spielt
  8. ‎Claire Foy – Queen Elizabeth – The Crown – ich finde sie stellt die Queen ziemlich gut dar. Macht sie fast sympathisch.
  9. Rose McIver – Liv – IZombie – die Frau ist einfach sympathisch. Da geht kein Weg dran vorbei
  10. Essie Davis – Phryne Fisher  – Miss Fishers mysteriöse Mordfälle. Ich mag ihre Art – ihr ist alles konventionelle echt total egal. Sie macht was sie denkt.

Serienmittwoch 151: Serienvorschau auf 2019

Der heutige Beitrag bei Corlys Serienmittwoch

Welche Serien habt ihr euch für nächstes Jahr vorgenommen?

Also was ich dieses Jahr nicht geschafft habe:

Handmaids Tale

Das will ich unbedingt sehen. Ich hab soviel davon gelesen. Ich bin einfach neugierig jetzt

Alias Grace

Auch das habe ich dieses Jahr nicht geschafft. Klingt auch sehr spannend

Mr Selfridge Staffel 4

Die Serie will ich jetzt unbedingt mal abschliessen.

Revenge Staffel 4

Die sollte ich auch endlich mal abschliessen. Eine wirklich spannende und gut gemachte Serie. Ich will jetzt wissen wie die Rache endet.

Pretty Little Liar Staffel 7

Diese Serie werde ich auch abschliessen. Es wird Zeit, dass wir endlich alles über A erfahren.

Das sind auf jeden Fall die geplanten. Aber wie man ja weiss…..es kommen viel zu viel neue und man ist so neugierig…

 

Serienmittwoch 149: Mitmachaufgabe: Eure Serienwand?

Der heutige Beitrag bei Corlys Serienmittwoch

Serienbilderwand: Ihr könnt sie frei gestalten. Ich bin gespannt.

Meine aktuelle Serienwand:

Das sind so die, die mich mit am meisten beeindruckt haben.

Wentworth – eine australische Serie über ein Frauengefängnis und die Probleme der Insassinnen. Eine spur härter und fesselnder als Oitnb

Dietland – eine sehr spezielle Serie, man braucht bisschen um mit ihr warm zu werden. Eher was für Frauen, da hier das Frauenbild genauer unter die Lupe genommen wird. Aber schon nach einer Staffel abgesetzt.

Die Kathedrale des Meeres – eine ganz tolle historische Serie aus Spanien. Sehr fesselnd und berührend.

Die Telefonistinnen – Die Spanier haben es mir in diesem Jahr angetan. Tolle Serie mit viel, viel Drama und Intrigen

Haus des Geldes – wieder eine aus Spanien. Definitiv mein Jahreshighligt. Sehr beeindruckend. Ich war mehr als einmal sprachlos

The Crown – das englische Königshaus fesselt immer irgendwie. Hier die Story von Elisabeth. Ist schon mal interessant hinter die Kulissen blicken zu dürfen.

Grey´s Anatomie – da habe ich jetzt die 14. beendet. Immer noch fesselnd. Kaum zu glauben.

Jane the Virgin – ich bin froh, dass ich diese Serie gestartet habe. Sie ist so putzig.

IZombie – dieses Jahr die 3. Staffel gesehen und sie gefiel mir sogar noch besser als die anderen davor.

Supernatural – hier bin ich jetzt bei der 4. Staffel. Ich mag die beiden einfach und ausserdem sind die Storys schon spannend. Nicht alle Folgen, aber der Grösstteil.

 

Serienmittwoch 149: Wer ist dir ähnlich?

Ich hab Corlys Frage gestern Abend schon gesehen und mir seit dem Gedanken gemacht, welche Serienfigur ähnelt mir? Und das ist nicht einfach.

Ich denke ein Teil von mir könnte man in Suki aus Gilmore Girls entdecken. Ich backe gerne, bin aber auch sehr ungeduldig und bisschen chaotisch in der Küche.

Dean aus Supernatural – aber hier eher wegen des Musikgeschmacks. Ich bin nicht so mutig es mit irgendwelchen Dämonen aufzunehmen. Aber ich sehe auch vieles lockerer, wenn andere sich zu sehr aufregen bin ich noch gelassen.

Dot aus Miss Fisher – bisschen schüchtern und zurückhaltend, aber auch sehr neugierig. Wenn es nicht zu gefährlich ist, probiere ich auch gerne mal was aus.

Ich denke das ist ein gesunder Mix.