Serien-Entdeckung – Catastrophe

Titel Catastrophe – Eine Londoner Lovestory mit Komplikationen

Staffel 1

Folge 1 +2

  1. Sharon und Rob verbindet eine kurze Affäre, als Sharon feststellt, dass sie schwanger ist. Die Irin und der Amerikaner verlieben sich in London trotz widriger Umstände und allerlei Desaster ineinander und legen mit der Turbo-Schwangerschaft den Grundstein für eine Beziehung voller Höhen und Tiefen.
  2. Sharon muss sich von nun an daran gewöhnen, mit Rob zusammen zu wohnen, was ein paar Komplikationen mit sich bringt. Dabei sorgt auch ihr Bruder Fergal für gehörig Stress, während sich Rob mit einem alten Schulfreund trifft und eine neue Idee hat, mit der er Sharon in ihrer Situation helfen könnte.

Erster Eindruck

Absolut liebenswert. Witzig und charmant. Amerikaner trifft auf Engländerin. Kulturelle Welten treffen aufeinander. Aber Rob ist ein Herz. Er zögert überhaupt nicht, sich seinen Pflichten zu stellen. Für ihn gibt es da absolut kein Zögern. Selbst ohne Vater aufgewachsen, will er es wenigstens versuchen und Sharon – sie ist auch total sympathisch. Die Serie richtet sich  mehr an der Situationskomik statt gezwungener Witze wie in einer Sitcom. Eine Serie in die man sich verlieben kann. Ein Blick lohnt sich.

Werbeanzeigen

Serien-Entdeckung – Die Telefonistinnen

Titel

Die Telefonistinnen

Staffel 1

Folge 1 Träume

Lidia ist an ein Leben als Diebin gewöhnt, muss nun aber stehlen, um ihr Leben zu retten. Jede der Frauen wird von unterschiedlichen Hoffnungen angetrieben.

Erster Eindruck

Nicht schlecht – mit spanischen Serien verbindet man ja immer diese grottigen Telenovelas – aber schon Velvet fand ich ziemlich gelungen. Und Las Chicas del Cable verspricht auch sehr gut zu werden. Schon die erste Folge fand ich ziemlich spannend. Lidia – bzw Alba – ist irgendwie kriminell geworden und auch ziemlich gut als Diebin. Jetzt steckt sie in Schwierigkeiten – ihr wird ein Mord angehängt, was mit der Todesstrafe endet. Sie muss sich freikaufen. Was soll sie machen? Dumm nur, dass sie einen alten Bekannten trifft, der ihre Tarnung auffliegen lassen kann. Wird er es machen? Ich bin sehr gespannt. Die erste Folge hat mir schon sehr gut gefallen.

Serien-Entdeckung – American Housewife

TitelAmerican Housewife

Die Geschichte der Familie Otto aus dem schicken Westport, wo die perfekten Hausfrauen mit ihren perfekten Familien leben, wird aus der Sicht von Katie Otto (Katy Mixon) erzählt, deren Familie ebenso wie sie selbst alles andere als perfekt ist. In ihren inneren Monologen lässt Katie die Zuschauer an ihrer Weltsicht teilhaben – und die geht nicht zimperlich mit den Nachbarn um

Staffel 1

Folge 5. Die Geburtstagseinladung

Anna-Kat ist traurig, weil sie nie zu den Geburtstagfeiern ihrer Klassenkameraden eingeladen wird. Um ihr zu helfen, schluckt Katie ihren Stolz herunter und macht das Undenkbare: Sie eifert den aus ihrer Sicht oberflächlichen Westport-Müttern nach. Sie geht ins Yoga-Studio, kleidet sich anders, aber trotzdem läuft es nicht wie geplant. Derweil bringt Greg Taylor bei, dass mittelmäßige Noten kein Grund sind, stolz zu sein. Und Oliver meckert über Katies Geiz

Erster Eindruck

Ich finde diese Sitcom klasse. Katie ist einfach so genial. Als zweit-dickste Frau in Westport, die aufstieg zur dicksten Frau. Wie sie mit dem Druck der dünnen hippen Mütter und ihren drei Kindern umgeht. Total sympathisch. Katy Mixon ist bekannt aus Mike und Molly, dort spielte sie die kiffende Schwester und in  Eastbound & Down habe ich sie damals gesehen. Natürlich ist das hier eine Sitcom und auch nur zu empfehlen für Sitcom Fans.

Serien-Entdeckung – Magic City

Ich bin mal wieder über eine Serie gestolpert – so beim Stöbern. Das Cover zeigte Negan – also natürlich Jeffrey Dean Morgan 

Und ich dachte mir – bei Supernatural kennen wir ihn, bei The Walking Dead kennen wir ihn – bei einigen Filmen habe ich ihn auch schon gesehen – jetzt also als eine Art Mafiosi. Hotel Magnat

Titel: Magic City

Im Mittelpunkt der Serie, die im Jahr 1959 beginnt, steht der frischgebackene Hotelbesitzer Ike Evans (Jeffrey Dean Morgan). Um seinen Traum zu verwirklichen, hat er seine Seele an den Teufel verkauft. Genauer gesagt, an den Mafiaboss Ben ‚The Butcher‘ Diamond (Danny Huston). Ikes Ehefrau Vera (Olga Kurylenko) ist ein ehemaliges Showgirl. Ebenso wie die drei gemeinsamen Kinder ahnt sie nichts von den krummen Geschäften ihres Mannes und dem nächtlichen Treiben im Hotel.

Staffel 1

Folge

1. Riskante Geschäfte

2. Im Haifischbecken

Erster Einblick

Ich bin eigentlich nicht so der Fan, dieses Genres. Politik, Mafia – aber hier wollte ich doch einfach mal reinschauen. Ich hatte vorher noch nichts gehört von dieser Serie. Sie ist auch nach der 2. abgesetzt. Allerdings habe ich gelesen, dass wohl ein abschliessender Film geplant ist, mit den selben Darstellern. Na mal sehen.

Zimperlich ist die Serie nicht. Hier wird viel, sehr viel nackte Haut und Sex gezeigt. Prüde waren die hochgestellen schon in den 50ern nicht. Aber interessant ist es schon. Ausserdem mag ich den Flair der 50er.

Die Musik, den Glamour…

Serien-Entdeckung – Good Witch

Eine Aktion – inspiriert von der damaligen Aktion bei  Nicca die jetzt eingestellt ist – Aber sie hat eh nie vorbei geschaut – also nicht so der Verlust. Ich führe sie in abgewandelter Version für mich persönlich weiter.. Wie schon vor dem Einstellen, nutze ich diese Aktion nur um Serien vorzustellen, die für mich neu sind, oder mich sonst irgendwie angesprochen haben.

Titel: Good Witch

Inhalt: Die Fernsehserie „Good Witch“ ist eine Fortführung der erfolgreichen Filmreihe über die zauberhafte Welt der modernen Hexe Cassandra ‚Cassie‘ Nightingale und ihrer Tochter Grace. Zu Beginn der Serie bekommen die beiden neue Nachbarn: Sam und sein Teenagersohn sind auf Anhieb vom zauberhaften Duo begeistert. Doch ist es tatsächlich Zufall, dass sie genau dort einziehen?(Quelle)

Staffel 1

Folge 1 Neuanfang, die 2.

und 2 Angstgetrieben

Die Fortsetzung der Film-Serie Cassie

Die ich auch nur immer mal in der Vorstellung sah – da muss ich auf jeden Fall auch rein schauen. Aber ich denke nicht, dass man sie als Vorkenntnis braucht – ich habe es also schon verfolgen können.

Erster Einblick

Ich denke das könnte einen neue Lieblingsserie werden. Cassie ist total sympathisch – die hätte ich auch sehr gerne als Nachbarin. Für Fans von Gilmore Girls, Hart of Dixie und ähnliche Serien mit einem magischen Touch. Sehr angenehm zu schauen.