[Abgebrochen]Stover, Matthew – Acts of Caine 01 – Overworld

Acts of Caine Bd.1 Verlag: Festa Seitenzahl: 477 2015 gestartet 10.05.16 -abgebrochen 23.05.16 High Fantasy Challenge   Die Erde ist überfüllt und wird unterdrückt von einer dystopischen Regierung. Zwei Welten. Ein Killer. Auf der Erde ist er der Superstar Hari … Weiterlesen

Alien Raiders

alien raidersStarttermin 6. Februar 2009auf DVD (1 Std. 25 Min.)
Regie Ben Rock
Mit Mathew St. Patrick, Carlos Bernard, Rockmond Dunbar
Genre Sci-Fi , Thriller, Horror
Nationalität USA
Produkionsjahr 2008
Studio Warner Home Video
FSK 18
gesehen 17.03.16

Frisches Gemüse im ersten Gang. Frische Leichen im ganzen Laden. Im Supermarkt von Hastings geschieht etwas Furchtbares. Blutig. Tödlich. Und unmenschlich. Die Kunden werden vom grässlichen Horror überrascht, von Außerirdischen als Geiseln genommen und unerträglichem Terror ausgesetzt …
Nur ein völlig furchtloses Einsatzkommando, das die Mission hat Eindringlinge aufzuspüren und unter allen Umständen auszulöschen, kann die Außerirdischen stoppen, egal wo sie sich auch verstecken.


Weiterlesen

Terminator 5: Genisys

terminator-5-genisys
Starttermin 9. Juli 2015 (2 Std. 6 Min.)
Regie Alan Taylor
Mit Arnold Schwarzenegger, Jason Clarke, Emilia Clarke
Genre Action , Sci-Fi
Nationalität USA
Originaltitel Terminator Genisys
Verleiher Paramount Pictures Germany
Produktionsjahr 2015
Budget 170 000 000 $
FSK 12 echt???
gesehen 14.03.16

Im Jahr 2029 kämpft der Rebellenanführer John Connor (Jason Clarke) gegen die Übermacht des Skynet-Maschinenimperiums. Er schickt seinen loyalen Freund Kyle Reese (Jai Courtney) zurück ins Jahr 1983, um seine Mutter Sarah Conner (Emilia Clarke) vor einem Killer-Roboter zu beschützen und so die Zukunft der Menschheit sicherzustellen. Doch als Kyle Reese im Los Angeles der 1980er ankommt, muss er feststellen, dass die erwartete Vergangenheit nicht mehr existiert. Sarahs Eltern wurden von einem durch die Zeit gereisten Terminator ermordet, ein Android des Modells T-800 (Arnold Schwarzenegger) hatte das 9-jährige Mädchen danach beschützt und großgezogen. Kyle erklärt Sarah, was in der Zukunft geschehen wird, doch sie wehrt sich entschieden gegen die Vorstellung, dass ihre Geschichte schon vorherbestimmt ist – und nimmt den Kampf mit Gegnern wie dem T-1000 (Byung-hun Lee) auf…
He’s back – Arnold Schwarzenegger kehrt als Terminator zurück, der fünfte Teil der Reihe markiert den Anfang einer neuen Trilogie.

Weiterlesen

A World Beyond–Tomorrowland

tomorrowland
Starttermin 21. Mai 2015 (2 Std. 10 Min.)
Regie Brad Bird
Mit George Clooney, Hugh Laurie, Britt Robertson
Genre Sci-Fi , Abenteuer
Nationalität USA
Originaltitel Tomorrowland
Verleiher  Walt Disney Germany
Produktionsjahr 2015
FSK 12
gesehen 15.03.16

Die junge, clevere Casey Newton (Britt Robertson) interessiert sich sehr für Wissenschaft. Eines Tages findet sie eine mysteriöse Anstecknadel, die sie Visionen von einer anderen Welt bekommen lässt und schließlich mit dem einst genialen Erfinder Frank Walker (George Clooney) zusammenbringt. Walker hat jedoch seine frühere Klasse verloren und ist stark desillusioniert. Der Hauptgrund dafür ist, dass er eine Art von Parallel-Universum, das Tomorrowland genannt wird, verlassen musste. Dies traf ihn besonders schwer, da es dort keinerlei Sorgen gab, sondern Frieden und Glückseligkeit herrschten. Seit seinem erzwungenen Abschied aus der Parallelwelt hat David Nix (Hugh Laurie) dort das Sagen und verfolgt seine ganz eigenen finsteren Pläne. Gemeinsam wollen das Mädchen und der Erfinder nach Tomorrowland zurückkehren, um dort alles wieder gerade zu biegen und obendrein den nahenden Weltuntergang zu verhindern.


Meinung

Den letzten guten George Clooney Film den ich gesehen habe war Tage wie dieser – schöne Liebeskomödie…Seit dem fand ich seine Filme irgendwie nicht ansprechend. Aber ich muss auch zugeben…ich habe nicht so viele von ihm gesehen und ER habe ich auch nicht gesehen….also muss ich mich auf sein gutes Aussehen berufen…wenigstens kein Bubi-Gesicht…Ähm…Ja…ich habe noch Der Sturm und Ocean´s Eleven gesehen…und in beiden Filmen hat er mich nicht überzeugt und somit auch nicht mehr gelockt etwas mit ihm zu sehen….Qualifiziert also nicht gerade um eine 100%ige Aussage über seine Filmkarriere zu machen…es soll nichts über seine schauspielerischen Fähigkeiten sagen….aber manche Schauspieler haben irgendwie Pech mit ihrer Auswahl….Aber der Film hat so gute Kritiken bekommen…da wird man neugierig…Nun…kein Wunder…George spielt ja auch erst ab der 2. Hälfte mit…HAHAHAHHAHA..Nein Scherz…also kein Scherz er spielt erst später mit, aber das ändert nichts an der Quali des Filmes….Der Film hat absoluten Unterhaltungswert. Und da so mancher SciFi aus den 50ern recht real geworden ist, ist auch dies nicht gänzlich unmöglich….Eine friedliche Welt in einem Parallelen Zeitstrahl…Friede, Freude,Eierkuchen…aber wie immer gibt es einen, der alles für sich beansprucht…wobei seine Aussagen, dass die Menschheit an ihrem Verderben selbst schuld sind ist ja was wahres dran…Das wir von den Medien manipuliert werden wissen wir ja auch…also alles Elemente, die in dem Film erwähnt werden….Aber mir geht es hauptsächlich um die Unterhaltung…und die hat hier gestimmt. Die Specialeffekte waren nicht zu übertrieben und es gab auch genügend Momente zum Schmunzeln…

Fazit.

Ein Film, der mich voll und ganz unterhalten hat….die 2 Stunden sind ohne grosses Augenzufallen oder Augenrollen schnell rum gegangen….Also ein netter Filmeabend

Filmbewertung 4

Alien vs. Predator

ALIEN VS. PREDATOR Egal wer gewinnt… wir verlieren.   Regie Paul W.S. Anderson Darsteller Lance Henriksen, Sanaa Lathan, Liz May Brice Genre Horror, Science-Fiction Originaltitel AVP: Alien vs. Predator – Whoever wins… we lose. Produktion Großbritannien, Deutschland, Tschechien, USA 2004 … Weiterlesen

Die 5. Welle

Starttermin 14. Januar 2016 (1 Std. 57 Min.) Regie J Blakeson Mit Chloë Grace Moretz, Nick Robinson, Alex Roe mehr Genre Sci-Fi , Abenteuer Nationalität USA FSK ab 12 Originaltitel The 5th Wave Verleiher Sony Pictures Germany Produktionsjahr 2016 gesehen … Weiterlesen

Eissturm aus dem All

Darsteller: Victor Webster, Jennifer Spence, Richard Harmon, Tiera Skovbye Regisseur(e): Jonathan Winfrey Genre: SciFi, Action FSK: Freigegeben ab 12 Jahren Studio: Tiberius Film Erscheinungstermin: 8. Oktober 2015 Produktionsjahr: 2014 Spieldauer: 83 Minuten Als ein unerwarteter Eis-Meteorit auf die Erdoberfläche zurast, teilt … Weiterlesen