Veröffentlicht in Quartals-Rückblicke, Quartals-TAG

Quartals-Tag 2. Quartal 2017: Bücher, Serien, Filme: Beste Ideen

Und nun gibt´s die Frage zu den besten Ideen im Quartal bei Corly

Oh  – das könnte eine lange Liste werden.

Gehen wir, wie immer erstmal zu den Büchern.

Crouch, Blake – Wayward Pines Triologie – Hier fand ich die Idee gut, was ist in 2000 Jahren. Gibt es uns noch und wenn nicht – was wurde aus uns. Ein Mensch hält sich für Gott und hat willkürlich mehrere Menschen auserkoren die Zukunft zu überleben. Dafür werden sie in eine kleine perfekte Stadt angesiedelt. Aber wie perfekt sind diese Menschen? Tolles Thema – hat mir gut gefallen

Peinkofer, Michael – Gryphony

Hier hat mir gefallen, dass mal ein anderes Fabelwesen genommen wurde. Es gibt so viele und meist findet man immer die selben. Lasst die anderen auch mal Erwachen.

Goldman, William – Die Brautprinzessin

Mein Favorit – hier ist das ganze Buch eine gute Idee.

Byrne, Rhonda – The Secret – Das Geheimnis

Das Buch kann umstritten sein. Vielleicht – ich weiss es nicht. Es ist halt sehr amerikanisch. Mir gefällt aber die Aussage. Nicht immer alles verneint zu erleben und einfach Dankbar und Positiver eingestellt zu sein. Es ist kein Wunderbuch, aber es kann schon mal einem Finger auf einen selbst deuten.

Serien

American Housewife

Eine Sitcom, aber sehr nett. Die zweit dickste Frau wird zu dicksten wegen Wegzug. Und das ist nicht das schlimmste. Sondern die hippen super Mamis in der Gegend. Ich mag die Serie.

Wentworth

Ein Upgrade auf Oitnb. Ein rauhes Klima in diesem Frauengefängnis. Sehr spannend. Welch furchtbarer Gedanke ins Gefängnis zu müssen.

Magic City – Die Hotelmafia – Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten rein zu kommen. Aber es fesselt einen dann doch. Ein Einblick in die High Society. Ist mal was anderes

Riverdale

Hier gefällt mir das Geheimnisvolle. Es ist ähnlich PLL. Ein Mord und soviel Verdächtige.

Good Witch – mein Favorit. Ich mag die Idee, dass Cassie vielleicht doch eine Hexe ist? Auf jeden Fall hat sie die Gabe Menschen zu lesen und ihnen für alles gute Ratschläge oder Tees zu geben.

Frankenstein Chronicles

Sehr interessante Serie. Als ich durch war mit der Serie, empfand ich diese erste Staffel als Prolog zu den weiteren. Das Finale hat es mir angetan. Die Idee fand ich ziemlich gut. Auch so ist die Idee eines Frankensteins nicht schlecht. Ist eher ein Kriminalfall als eine Horrorserie.

Filme

Puls

Der Film war nicht so mein Ding, aber die Idee dahinter fand ich gut. Wir sind alle lenkbar durch unsere Smartphones und Tablets.

Merida  – mein absoluter Favorit

Es war mal schön, dass es nicht die klassische Liebesgeschichte zwischen einem Mädchen und einem Prinzen ist. Hier wird die Beziehung zwischen Mutter und Tochter geprüft. Und ich fand es einfach herrlich. Total schöne Geschichte.

 

Veröffentlicht in Quartals-Rückblicke, Quartals-TAG

Quartals Tag 2. Quartal 2017: Schwächste Ideen: Bücher, Filme, Serien

Heute gehts bei Corlys  Quratals-Tag um die schwächsten Ideen.

Nun – bei den Büchern muss ich sogar sagen, dass mir die Ideen eigentlich alle gefallen haben. Selbst wenn mir nicht alle Bücher sehr gut gefallen haben, waren die Ideen interessant. Dafür könnt ihr bei dem Gesamtrückblick reinschauen. Und natürlich bei meinen Flops

Schauen wir rüber zu den Serien.

Da kann ich auch nicht viel sagen. Die habe ich ja auch ausgesucht, weil mir die Ideen zusagten und sie wurden eigentlich auch ganz gut umgesetzt. Mir hat zwar nicht alles gefallen, aber auch hier waren nicht die Ideen schuld.

Bei Magic City gefällt mir nicht, dass es zu oft um Sex geht. Es ist zwar allgegenwärtig in diesen Kreisen, gerade auch in den 50ern – aber man muss es nicht so ausgiebig präsentieren.

Aber bei den Filmen. Ha – da gibt es genug

Die Hollars

Eine Krebskranke Ehefrau und Mutter – keine neue Ideen, keine unbekannte Story und auch nichts aussergewöhnliches geschehen. Das war eine 08/15 Story

Zombiber

Ja – was soll ich da sagen. Ein Trash-Tierhorror. Jeder, der einmal so was gesehen hat, weiss schon was ich  meine. Nichts aussergewöhnliches.

Joe Dreck 2

Gab es da überhaupt eine Idee. Verdammt schlechte Fortsetzung, ohne Sinn und Verstand

Army of one

Ein Film, der mich sogar noch geärgert hat. Da hat jemand die Idee Bin Laden zu töten und wird berühmt durch seine erfolglosen Versuche.

XXX 3

Ich weiss gar nicht mehr genau um was es hier ging – so sehr hat mich die Idee interessiert. Total unnötige Fortsetzung die ich echt schon verdrängt habe

Underworld 5

Hier hätte auch keine Fortsetzung mehr sein müssen. Was ist das für eine Idee? Die Tochter von Selene als Supervampir? Manchmal sollte man den Pflock einfach im Herzen stecken lassen.

Veröffentlicht in Quartals-Rückblicke, Quartals-TAG

Quartals-tag: 2. Quartal: Highlights: Bücher, Filme, Serien

Corly hat mich getaggt Euch meine Quartals Highlights vorzustellen. Da bin ich natürlich gerne dabei. Folgt mir einfach.

Fangen wir mit den Büchern an.

Da kommen dieses mal sogar recht viele zusammen.

Crouch, Blake – Wayward Pines 02 – Wayward

Ein Mix aus Sci-Fi, Dystopie und Thriller. Weit in der Zukunft die Menschheit ausgestorben, was gibt es noch?

Crouch, Blake – Wayward Pines 03 – Die letzte Stadt

Ein gelungener Abschluss, allerdings würde ich  mich noch auf einen weiteren Teil freuen um zu sehen wie das weiter geht. Die Reihe hat mir sehr gut gefallen. Spannung und Action. Sehr Amerikanisch aber gut.

Koeppe, Dirk – Tribes 01 – Das Heim

Eine Dystopie – Sehr gelungen und ich freue mich schon auf den nächsten Teil

Peinkofer, Michael – Gryphony 01 – Im Bann des Greifen

Sehr süsser Fantasyroman mit einem seltenen Fabelwesen, eines Greifen. Mal was anderes.

Hube, Christoph – Die Savannen-Reihe 1 – Morgenrote Savanne

Ein Tier-Thriller in Afrika. Hauptfiguren ein Löwenrudel, das versucht ungewöhnliche Todesfälle ihrer weiblichen Mitglieder zu lösen.

Goldman, William – Die Brautprinzessin 

Ein Genuss. Hier war ich hin und weg. Eine absolute Leseempfehlung. Ich habe lange nicht mehr so gelacht beim Lesen.

Byrne, Rhonda – The Secret – Das Geheimnis

Ein Sachbuch, das einem etwas über das Universum lehrt. Positiv ist hier die Aussage. Nicht immer mit einer Verneinung leben. Z. B. Ich will keine Schmerzen, Ich will kein Regen, das schaffe ich bestimmt nicht. Seit ich das etwas umsetze geht es mir auch bisschen besser – ich rege mich nicht mehr so schnell auf.

Kommen wir zu den

Victoria

Queen Victoria – die jugendliche Königin. Sehr interessant und sehenswert für Royal-Fans

Wentworth

Eine australische Serie über ein Frauengefängnis. Allerdings geht es hier etwas härter zu als bei OITNB. Das mag ich zwar auch noch, ist aber gerade etwas albern.

Good Witch

Meine Quartals Queen – eine wirklich super süsse Serie. Gefällt mir total gut.

Riverdale

Für Fans von PLL. Ein Mord, Intrigen und Rivalitäten

The last man on earth

Die Menschen ausgerottet durch einen Virus. Und was machen die einzigen Überlebenden?

Ash vs Evil Dead

Blut und Gedärme gemixt mit Sarkasmus

Filme

  • Störche
  • Monster Trucks
  • Shallows
  • Train to Busan teilt sich mit
  • Merida den Platz der Quartals Queen.
  • The great Wall
Veröffentlicht in Quartals-Rückblicke, Quartals-TAG

Quartals-Tag 2. 1. Quartal 2017: Flops Bücher, Filme, Serie

Wo es die Highlights gibt, gibt es meist auch Flops. Der Quartals – Tag von Corly. 

Bücher

 

Seelengold – da ging es mir zuviel um deren Sexualleben, als um die Geschichte, das hat mich nur noch genervt und ich habe wenigstens die Hälfte dann überblättert

Aera Prolog – Man sollte eigentlich die Vorgeschichte kennen lernen – aber es waren eher nur Zeugenberichte und Zeitungsauschnitte.

Serien

Flops sind etwas übertrieben – aber diese haben mich dieses Mal nicht überzeugt. Ich habe lange gebraucht um sie abzuschliessen.

Castle Staffel 7

Scandal Staffel 2

 

Filme

Nun – im Horrorgenre tummeln sich so einige Flops.

Als Flop empfand ich Ouija 2 – ich habe ziemlich hohe Erwartungen gehabt, aber eigentlich fand ich ihn eher langweilig.

Zoolander – OMG – ohne Worte. Der war mir echt zu blöd

Nicht unbedingt Flop, aber etwas enttäuschend fand ich diese

BFG hatte wirklich gute Passagen – aber im Gesamtbild zu langweilig

Tarzan – nun – war OK – aber es ist kein Verlust ihn nicht zu sehen

Auch hier wäre Flop übertrieben – aber wir haben viel erwartet und es war entweder was total anderes oder einfach tot gedreht.

Passengers ist einer, der irgendwie was vortäuscht. Man erwartet einen spannenden SciFi und bekommt einen Liebesfilm. Wenn er als Liebesfilm laufen würde, wäre es kein schlechter Film. Aber wenn man Action erwartet, kann man nur enttäuscht werden. Also eher Romantik

XXX – Hat mich wirklich nicht überzeugt. Da ist die Luft raus. Ich brauche keinen mehr

Auch Underworld war unter dem was ich von den Vorgängern kannte. Tot. Und bitte nicht wiederbeleben.

  

 

 

Veröffentlicht in Quartals-Rückblicke, Quartals-TAG

Quartals-Tag 1 (1.Quartal 2017) Highlights: Bücher, Filme, Serien

Wie immer gibt es einen Quartalstag bei Corly. Den finde ich sehr praktisch da es eh einen Rückblick gibt. Die Zusammenfassung  könnt ihr HIER sehen. Heute nur die Highlights

Meine Buchhighlights. Die ersten Bücher waren gut, aber noch keine Highlights. Erst im März hatte ich einige dabei, die mich richtig gefesselt haben.

 

Meine Serienhighlights – da waren einige dabei. Ich schau mal nach den Top, die ich auch schon abgeschlossen habe.

    

Filme – da waren viele Flopps dabei – aber auch paar Tops

    

 

Veröffentlicht in Quartals-Rückblicke, Quartals-TAG

Quartals-Tag 7: 3. Qurtal 2016: Fazit

quartals-tag

Zum Abschluss des Quartals-TAG bei Corly noch ein kurzes Fazit

Bücher

Bei den Büchern bin ich eigentlich ganz gut gefahren…ich hatte viele interessante und auch spannende Bücher. Keines habe ich abgebrochen und auch bei keinem darüber nachgedacht. Das ist schon mal gut. Es waren viel Fantasy Romane dabei und auch bisschen historisch. Also im Grossen und Ganzen habe ich nicht schlecht gemixt.

Serien

Ich  muss leider noch mal trauern. Eine meiner Lieblingsserien ging zu Ende…Downton Abbey ist fertig. *glucks-schluck* Ansonsten bin ich auch bei den Serien eigentlich gut gefahren. Aber bei Serien ist es mittlerweile auch fast keine Kunst mehr gute zu erwischen, denn irgendwie wird viel mehr Mühe auf Serien als auf Filme gelegt

Filme

Ja, bei meinem Genre, kann ich da gar kein richtiges Fazit abgeben. Es war wie immer durchwachsen. So richtige Hihglights waren nicht dabei. Filme, die mich unterhalten haben – wie Marsianer, Warcraft u. ä gab es natürlich, aber irgendwie war kein richtiger Knaller dabei….