Veröffentlicht in Bücher, Hörbuch, Rezensionen

Gabaldon, Diana – Highland Saga 02 – Outlander-Die geliehene Zeit (Buch/Hörbuch)

Gabaldon, Diana – Highland Saga 02 – Outlander-Die geliehene Zeit

Autor: Gabaldon, Diana
Titel: Outlander-Die geliehene Zeit
Verlag: Knaur eBook
Übersetzung: Barbara Schnell
Erscheinungsdatum: 26. Oktober 2015
Seitenanzahl Printbuch: 1233 Seiten
Genre: Fantasy, Historisch
Zeitraum: 11.07.21-30.09.21 Mit mehreren Unterbrechungen
Band einer Reihe: Ja
ASIN: B00X4ULWQ4
Bereits gelesene Bücher der Autorin: Outlander – Feuer und Stein (ohne Rezi)

HÖRBUCH

  • Spieldauer 44 Stunden
  • Gesprochen von Birgitta Assheuer
  • Version Ungekürzte Ausgabe

Klappentext

In Band 2 von Diana Gabaldons Highland-Saga kehrt Claire Randall mit ihrer Tochter Brianna zum magischen Steinkreis zurück

Die schottischen Highlands 1968: Zwanzig Jahre ist es her, dass Claire Randall durch einen magischen Steinkreis ins Jahr 1743 gereist ist. Zwar hat sie dort in Jamie Fraser die Liebe ihres Lebens gefunden, doch schließlich musste sie ins 20. Jahrhundert zurückkehren – zu ihrer eigenen Sicherheit und der ihrer Tochter Brianna.
Doch nun ist für Claire die Zeit gekommen, noch einmal in die Highlands zu reisen, denn Brianna soll endlich die Wahrheit erfahren: über den magischen Steinkreis, Claires Zeitreise und ihre große Liebe Jamie Fraser. Außerdem hofft Claire, die Antwort auf die eine Frage zu finden, die sie seit über 20 Jahren quält: Konnte Jamie die schreckliche Schlacht von Culloden überleben?

Meine Meinung

Ein tolles Buch. Allerdings verdammt dick. Ich hatte dazwischen 3 Reziexemplare bekommen und habe das Buch dann ständig unterbrochen. Am Ende hatte ich dann keine Lust mehr, obwohl dieses Buch eine Unterbrechung sehr gut erträgt. Man ist sehr schnell wieder in der Geschichte. Ich hab dann den Rest angehört. Das Hörbuch wurde sehr gut gesprochen und ich konnte mir die Bilder lebhaft vorstellen. Natürlich erleichtert es, dass es die Serie gibt und man vieles wieder erkennt. Die Serie ist wirklich sehr nah an dem Buch geblieben. Das finde ich sehr erfreulich. Ich denke Fans des 1. Bands und der Serie brauch ich dieses Buch nicht zu empfehlen. Vielleicht als Hörbuch. Das ist so angenehm zu hören.

Schreibstil/Sprecher: Der Schreibstil ist wirklich sehr angenehm. Er lässt einen so richtig mittreiben. Aber auch die Sprecherin Birgitta Assheuer kann einen sehr gut fesseln. Wenn Claire erzählt hat wurde die Ich-Form verwendet. Bei allen anderen die Erzählform.

Figuren: Natürlich vergleicht man die Figuren des Buches mit dem aus der Serie. So ganz stimmen sie nicht, aber geht ja auch nicht. Trotzdem finde ich die Wahl der Serie sehr gelungen. Natürlich tauchen sehr viel Charaktere auf, das machte mir manchmal bisschen Probleme, da sie ja auch oft verschiedene Titel haben. Aber es ging.

Atmosphäre und Spannung: Es war einfach schön noch mal in die Welt einzutauchen. Es ist schon spannend. Die ganzen Erlebnisse von denen Claire erzählt und wie sich so manches löst. Auch die Auflösung des Kampfes fand ich interessant. Trotz der dicke wurde es nicht wirklich langweilig.

Originalität: Zu dem Zeitpunkt der Veröffentlichung war Zeitreise natürlich total originell. Und ich greife immer wieder gerne zu diesem Zweig. Es ist einfach spannend zu lesen, wie „moderne“ Menschen in der Vergangenheit zurecht kommen.

Fazit

Eine tolle Geschichte, die einen wirklich fesseln kann. Trotz der Dicke des Buches wurde es nicht langweilig. Ich bin dann nur irgendwann auf das Hörbuch umgestiegen, was eine sehr gute Wahl war. Es lässt sich nämlich sehr schön nebenbei hören und man kann entspannt die Bilder des Erzählten aufblenden lassen.

Veröffentlicht in Aktionen, Mittwochshelden

Mittwochshelden: Nr. 9 # 30.09.15 # Habt ihr auch bei Bösewichten eine Top 3?

mittwochshelden1

Und die Woche rast schon wieder…noch 2 Tage bis Freitag…Zeit für Corlys Mittwochshelden…oder heute Anti-Helden

Spontan viel mir sofort

Es – Stephen King der Clown Pennywise – der war wirklich gruselig, und dass soviele Leute angst vor Clowns haben liegt bestimmt daran….

The Walking Dead – Govenor…..es gab zwar wenige Momente, die seine Menschlichkeit mal durchblitzen liessen, aber ihm stieg diese Macht dermassen zu Kopf, dass er sich als Richter über alles hervorhob und sich nahm was er wollte…..so ist das ja auch im wahren Leben….wenn ich mich recht erinnere war er mal Lehrer. Und dieser „Aufstieg“….der hat ihn Wahnsinnig werden lassen…vorallem als die Macht schwand….(das erinnert mich an meinen Chef….der war mal Koch)

Frank Randall aus Outlander….ist das nicht ein Fiesling….ein Sadist. Ihm ist nur seine Macht wichtig und sein Spass…und je mehr einer leidet um so besser geht es ihm….vorallem Frauen…

Veröffentlicht in Serien-Rezi, TV-Serien

Outlander – Serie

Die Serie „Outlander“ basiert auf der Buchreihe (in Deutschland als „Highland-Saga“ veröffentlicht) von Bestseller-Autorin Diana Gabaldon und handelt von Claire, einer pragmatischen und sehr unabhängigen Krankenschwester, die im Zweiten Weltkrieg im Kampfgebiet arbeitet und als Hobbybotanikerin in Naturheilkunde sehr bewandert ist. Sie gerät nach Kriegsende während eines Urlaubs mit ihrem Ehemann Frank in den schottischen Highlands versehentlich durch einen alten Steinkreis ins Jahr 1743 – und damit in die Zeit des Zweiten Jakobitenaufstands, der vom englisch-besetzten Schottland aus einen Wechsel auf dem britischen Königsthron anstrebte…

******

Ich denke fast jeder Buchfan kennt diese Bücher….Zeitreisen….vor 10 Jahren als der erste Band erschien war das noch ganz was neues…..jedenfalls für mich..

..outlander buch

ich war damals ganz happy, als ich es in der Leihbücherei ergatterte….Da es aber eine Ausnahme war, die Bücher zu bekommen – und ich wollte sie nicht kaufen – hab ich die nachfolgenden nie gelesen….Jetzt zu Ebook Zeiten habe ich sie natürlich…Also dachte ich mir vor ca. einem Jahr…..als noch keiner von der Serie sprach…ich les jetzt doch mal die Serie…..Also hab ich mir noch mal das erste Buch vorgenommen……Ich finde es immer noch gut….aber ich konnte mich gar nicht daran erinnern als ich es vor 10 Jahren las, das die beiden echt in einer Tour am poppen sind…..man das sind doch bestimmt 150 – 200 Seiten nur Ausschweifungen an welchen Orten und wie lange und wie intensiv…..Ich bin alt geworden…. :-(….diesmal hat es mich wirklich wahnsinnig genervt…..das ist wohl der Grund, warum ich schon wieder nicht über das erste Buch gekommen bin. Jetzt hab ich die Fernseh-Serie beendet und muss sagen….ich finde sie toll …..aber nach der Hochzeit dachte ich  mir….oh neeee…..jetzt geht das hier auch los…..aber nein….die Szenen sind akzeptabel und angenehm…..es sollte nicht die Geschichte dominieren….Ich kann mich noch erinnern, dass die Serie ganz am Anfang am wackeln war…..und jetzt ist sie richtig eingeschlagen….Leider soll es in Deutschland erst Sommer 2016 weitergehen……also werde ich vielleicht doch die folgenden Bücher lesen?….Ich finde es auch immer nervig wenn es eine Buchserie zu sooo viel Fortsetzungen kommt….Das schreckt mich immer bisschen ab……aber vielleicht schafft es die Neugierde mich dazu zu bringen, weiter zu lesen….. Also ich kann die Fernseh-Serie empfehlen….ich finde die Schauspieler gut gewählt…..Claire und Jamie sind sehr sympatisch….es ist spannend und macht lust auf mehr…..(erschreckend finde ich mein Gedächtnis…..ich hab das Buch 2x gelesen und konnte mich trotzdem an vieles nicht erinnern)…..