Montagsfrage: Lesen herauszögern

Montagsfrage: Gibt es manchmal Bücher, bei denen du zögerst sie zu lesen, obwohl du sie eigentlich unbedingt lesen willst?

Mehr findet ihr bei Buchfresserchen.

Eine interessante Frage. Ich mache das tatsächlich gar nicht so selten.

Meist sind es Bücher, die ich unbedingt haben wollte. Und dann hüte. Ich würde sie gerne lesen, aber ich will mir diese Spannung auf das Buch noch erhalten. Allerdings passiert es dann auch genauso oft, dass ich das Buch dann im SuB verstecke und aus den Augen verliere. Aktuelles Beispiel ist der 3. Teil der Tuchvilla. Ich habe es zu Weihnachten bekommen. Es liegt geheiligt da und winkt mir immer wieder zu. Aber ich ignoriere es. Denn ich will mir diese Vorfreude auf die Geschichte noch bisschen erhalten.

 

Montagsfrage: Wie lange brauchst du im Schnitt für ein Buch von ca. 300 Seiten? War das schon mal anders?

 

Eine Aktion von Buchfresserchen, die eigentlich schon paar Wochen her ist, ich aber zu dem Zeitpunkt noch nicht beantworten konnte…da ich es echt nicht wusste….gestern habe ich dann endlich mal daran gedacht die Zeit zu stoppen…..das klingt irgendwie schräg…Zeitstoppen beim Buchlesen….;-)

Ich lese in einer Stunde ca 40 Seiten…+-…..das ist so der Durchschnitt, wenn ich ungestört bin….also würde ich für 300 Seiten knapp 8 Stunden benötigen….einen Arbeitstag…gut bei mir 2, da ich nur 4,5 Std arbeite….wieder mal sieht man, die Arbeitszeit ist vergeudete Zeit….viel besser könnte ich sie nutzen…Es war aber mal interessant dies zu ermitteln…ich kann also jetzt sagen…für die Töchter der Tuchvilla werde ich bei 737 Seiten knapp 19 Stunden brauchen…hm…Ich denke aber nicht, dass sich da viel verändert hat….ich bin vielleicht oft unkonzentrierter, aber wenn ich ungestört bin ist das kein Problem…