[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort – Weihnachtsausgabe ;-)

Hallo ihr lieben SuBs – habt ihr schon bisschen Platz gemacht? Wir sind ganz eng zusammen gerutscht – denn Weihnachten steht vor der Tür und die Wunschzettel sind an das Christkind geschickt worden. Jetzt steht den Neuankömmlingen eigentlich nichts mehr im Weg…sie sind willkommen und können in die leeren Lücken im Regal einsortiert werden. Ach wie schön – Weihnachten – das ist eine so tolle Zeit…alles leuchtet und ist geschmückt – sogar unser Regal glitzert ein bisschen mit Sternchen und Girlanden.

Mehr findet ihr bei  Annas Bücherstapel

  • Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Nun – da erzähle ich nichts neues – meine SuB-Tante ist da rigoros – für jedes augelesene zieht ein neues ein. Da wird sich wohl so schnell nicht ändern. Und mir gefällt es – ich mag es so schön kuschelig – gerade jetzt in der kalten Jahreszeit wärmen wir uns gegenseitig mit unseren Seiten und den tollen Geschichten die darauf stehen. Ach – ich mag es wirklich so gross zu sein…450 inklusive Ebooks +-

  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

Sieben x Miete = Eigenheim Wenn aus mieten kaufen wird  – Nele Hansen

Das Buch haben wir von der Autorin zur Verfügung gestellt bekommen und es fängt schon wirklich schön an. Wir mögen es

Han, Jenny & Siobhan, Vivien – Auge um Auge 01 – Auge um Auge

Ein Buch, das letztes Jahr auf vielen Bloggs zu sehen war und wir waren neugierig, als wir es jetzt günstig bekommen haben.

Dodillet, Michael Frey – Herrchentrubel

Das haben wir letztes Jahr auch auf einigen Bloggs gesehen – und jetzt sind wir drüber gestolpert – und eingepackt ;-)

  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Es war ein Heftroman – Ein Spin-Off zur John Sinclair Reihe – hat uns sehr gut gefallen. Und da es einen schönen Cliffhanger hat – wird es natürlich auch weiter gelesen. Perfekt, wenn man mal was für zwischendurch braucht.

  • Lieber SuB , der Jahreswechsel steht vor der Tür, was wünscht du dir für 2018 von deinem Besitzer?

Hm – eigentlich bin ich mit meiner SuB-Tante schon recht zufrieden. Sie hegt und pflegt uns und füttert uns. Schön wäre es, wenn sie mal ältere Kameraden zur Hand nehmen würde – aber ich habe schon mal auf ihre Leseliste für das nächste Jahr gelunzt und gesehen, dass sie das schon in Angriff genommen hat, sogar ohne mein aktives Zutun – Gedankenübertragung…;-) Vielleicht kann sie uns noch bisschen netter gestalten und ein neues Regal sponsern. Vielleicht eins, dass auch uns und nicht den Katzen gehört ;-) Ansonsten bin ich eigentlich wunschlos glücklich.

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #20

So, so, so….Schaut doch mal auf die Uhr – wann ich endlich mal hier zu meinem Beitrag komme. 18:20 Uhr – Nicht zu fassen wo hier die Prioritäten an meinem Tag liegen. *seufz* Nun gut. Wie ergeht es euch denn so bei dieser Kälte? Meine Freunde beklagen sich – selbst wenn es durch den Holzofen, von dem wir sehr, sehr weit weg stehen – aus Sicherheitsgründen versteht sich – schön warm haben – merken wir diese Feuchtigkeit auch in jeder Seite. Da knirscht es und viele zittern. Ach das ist keine schöne Zeit. Apropos Zeit – trotz dem düsteren Wetter kommt meine SuB – Tante auch nicht öfter zum lesen…tse. Gut dann schauen wir uns mal die Fragen von Anna.

  • Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Inclusive Ebooks befinden wir uns bei unserer Wohlfühlgrösse von +- 450 Büchern. Ich bin ganz froh über diese Menge – wir halten und nämlich schön gegeneinander Warm…;-)

  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Oh – meine SuB-Tante ist auf Weihnachten eingestellt.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Maike Stein – Eine Nacherzählung des Filmes.

Sie schafft sich ja selten neue Bücher an – aber hier konnte sie einfach nicht widerstehen. Welches Mädchen liebt dieses Märchen nicht? Dabei hat sie noch das original Buch….natürlich ungelesen…

Betty und ihre Schwestern – Alcott, Louisa May – da schleicht sie auch schon lange drum herum. Sie liebt die Verfilmungen. Aber ob sie es noch diese Weihnachten schafft…mal sehen.

Leino, Marko – Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte – Da schleicht sie eigentlich seit letzem Jahr schon drum herum – da haben es viele hier gelesen. Jetzt hat sie es günstig bekommen und schwupp hat es ein neues Zuhause.

  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)

Ein Buch zu Halloween. Wobei ich es eigentlich erst im November gelesen habe. Solange war es gar kein Gast. Das Cover war einfach zu verführerisch und es hat uns sogar noch gut gefallen. Nicht so gruselig, aber spannend.

Müller, Dana – Öffne nicht die Tür

  • Lieber SUB, das Jahr nähert sich dem Ende – konntest du einen Auf- oder Abbau bei dir dieses Jahr feststellen?

Eigentlich hielten wir uns ziemlich stabil. Für jedes Buch das  meine SuB-Tante gelesen hat, hat sie auch Ersatz angeschafft. Diese Lücken im Stabel sehen sehr unschön aus…;-)

So – das nächstemal lesen wir uns kurz vor Weihnachten. Ist das zu fassen. Füllt schön euren Wunschzettel, bin sehr gespannt auf eure Neuzugänge. Bis bald

Cully

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #19

Die Liebe Anna von Gemeinschaftsaktion-Mein-Sub-kommt-zu-wort.png Annas Bücherstapel  hat eine tolle Aktion nur für uns, ins Leben gerufen….schaut doch einfach mal kurz vorbei und besucht sie und die anderen SuBs

 

Hallo – seid ihr auch so Gruselfans? Wir schon – also ich und Rina – letzten Monat habt ihr ja auch erfahren, dass Horror so unser dominantes Genre ist – oder sagen wir, das zur Zeit in greifnähe steht. Da Rina sich für die Halloween Challenge angemeldet hat, liest sie fleissig – nicht so fleissig wie sie gerne würde – aber sie versucht es. Ach es gibt einfach zu wenig Zeit zum lesen – gut anderseits bleiben dann meine Freunde auch bisschen länger bei  mir…hihihihi – so kommen wir zu den Fragen. – Rina wird schon unruhig…sie will endlich an den PC.

Jaja – ich mach ja schon – nerv nicht…

Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Naja – eigentlich kann ich da auf die letzten Monate verweisen – 450+- incl. Ebooks. Ich glaube da wird sich nicht mehr viel verändern. Ausser es gibt mal einen EMP – dann muss ich die Prints mal zählen gehen. :-)

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Lohmann, Beatrix – Satansbraten

Für Hundebesitzer und Hundefreunde – es klang einfach so witzig – und was humorvolles wollte ich schon die ganze Zeit mal wieder anschaffen.

Zafón, Carlos Ruiz – Friedhof der vergessenen Bücher 01 – Der Schatten des Windes

Um seinen Namen kommt man ja kaum rum – er erscheint immer mal wieder in irgendeiner Rezi – und da ich das mit den vergessenen Büchern ansprechend finde haben wir einfach mal zugegriffen. Also Rina ich habe mich gefreut so jemand berühmten begrüssen zu dürfen

Berlekamp, Andre – Bethany 01 – Winterzauber in Bethany

Ist das Cover nicht hübsch? Eigentlich bin ich darauf aufmerksam geworden, da der zweite Teil diese Weihnachten heraus kommt. Und ich habe dann Rina immer wieder diese Seite eingeblendet  – da hat sie dann einfach zugegriffen – schliesslich wollen wir auch was weihnachtliches Lesen.

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi

Fedorovna, Tatana – Hexen Kuss 04 – Liebes-Zauber – Leidenschaft des Blutes

Das war ein neues Buch – da es zu der Hexenkuss Reihe gehört – Rina hatte den Sammelband 1-2 schon einige Zeit auf dem SuB und musste beim Lesen halt feststellen, dass hier ohne die Fortsetzungen nichts geht. Es hat ihr ganz gut gefallen – Also die Idee – aber das Ende – das hat einige Punkte gekostet. Empfehlung – den Sammelband nehmen. Super geärgert hatte sie sich, dass die Reihe von Yvi Anderson gestartet wurde und dann als Tatana Fedorovna weitergeführt wurde und auch neu aufgelegt – wenn kein Vermerk im Nachwort gewesen wäre, hätte sie da nichts gefunden – da es im Netzt leider nichts zu finden gab. :-(

Lieber SuB, gibt es bei dir eine Reihe, die vollständig ist und nun darauf warten muss, dass dein Besitzer Zeit findet? Hast du Argumente für deinen Besitzer, dass er endlich damit beginnt?

Frey, James – Endgame da hat sie 2014 den ersten Teil gelesen und sich auch dann die Folgebände angeschafft, aber bis jetzt hat sie es nicht geschafft sie zu lesen. Obwohl sie es sich für dieses Jahr fest vorgenommen hatte. Mein Argument – ein sehr sehr spannendes Abenteuer. Kämpfe, Fantasy und interessante Charaktere. Ausserdem wollen wir endlich wissen wie es denn mit dem Team bzw. den Konkurrenten weiter geht.

Natürlich hat Rina noch einige Reihen mehr begonnen – weswegen sie dieses Jahr auch die Serienkiller Challenge mitgemacht hat – mehr weniger erfolgreich – ich glaube, sie hat mehr Reihen gestartet, als beendet ;-). Hier könnt ihr mehr sehen, wenn ihr wollt.

Das war es schon wieder von mir. Ich wünsche euch einen tollen gruseligen Buchmonat.

 

 

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #18

Die Liebe Anna von Gemeinschaftsaktion-Mein-Sub-kommt-zu-wort.png Annas Bücherstapel  hat eine tolle Aktion nur für uns, ins Leben gerufen….schaut doch einfach mal kurz vorbei und besucht sie und die anderen SuBs

 

Hallo ihr Lieben. Wie erging es Euch so in den warmen Tagen. Jetzt ist es ja schon recht herbstlich. Hat aber einen grossen Vorteil. Unsere SuB-Besitzer kommen wieder gerne nach Hause. Dann schnappen sie sich eine Decke und kuscheln sich mit einem Heissgetränk und einem guten Buch hinein. Ausserdem wird für die kalten Tage vorgesorgt. Wie ein Eichhörnchen horten sie neue Vorräte. Wenn es kalt wird wärmen einem die Bücher das Herz.

Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Wie immer passiert bei mir da nicht so viel. Meine Grösse ist schön stabil 450 incl Ebooks. +-. Bei einer solchen Grösse wird nie ein richtiger Abbau stattfinden. Das passt mir ja ganz gut. Wer verliert schon tolle Nachbarn, die immer was zu erzählen haben?

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Ich muss feststellen, dass meine SuB Tante in den kalten Monaten sogar bisschen romantisch wird. Aber da ja auch der Horrorkotber bevorsteht…ist natürlich auch was gruseliges eingezogen.

Henslin, Jo – Claires Café 01 – Madeleines zum Fruehstueck

Das ist ein Cover-Gucker. Da ist sie dran hängen geblieben. Und die Geschichte gefiel ihr dann auch. Da es sogar einen zweiten Teil jetzt gibt, hat sie sich erstmal den ersten angeschafft.

Stephen King – Der Nebel

Da King ja jetzt seine Kurzgeschichten irgendwie noch mal schön auskoppelt und wir gerade die Serie sehen. Habe ich mir Der Nebel angeschafft. Den Film fand ich gut, die Serie ganz anders, ist auch gut – jetzt soll mich das Geschriebene überraschen.

Bates, Jeremy – Die beängstigendsten Orte der Welt 1 – Suicide Forest

Ja – hier bin ich natürlich beim stöbern drüber gestolpert. Und da musste ich meine SuB-Tante gleich mal anstupsen. Neue gruselige Geschichten über gruselige Orte. Schön bei Kerzenschein. Bin sehr gespannt was das Buch zu erzählen hat.

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezie

Als letztes hat mich tatsächlich mal ein Reihen Teil verlassen. Ein Zombie Roman. Es war sehr spannend, wobei mir der erste ganz kleines bisschen besser gefallen hat.

Davis, S. Jonathan – 900 minuten

Lieber SuB, welches Genre befindet sich am häufigsten auf deinem Stapel?

Nun – vielleicht könnt ihr es ja anhand der vorgestellten Bücher erraten? Na? Na, wer weiss es? Jaaaa. Horror. Hat mittlerweile sogar Thriller etwas verdrängt. Meins SuB-Tante liesst gerne Horror. Allerdings vermisst sie bisschen was richtig gruseliges. Aber das war wohl eher zu Jugendzeiten so.

So ihr Lieben SuB-Freunde, das war es schon wieder von mir. Wir lesen uns im nächsten Monat.

Eure Cully

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #17

Hallo Ihr lieben SuBs. Wie erging es Euch so diesen Monat? Viele Besitzer waren in Urlaub – haben sie Euch was mitgebracht? Ich werde mal bei Euch vorbeischauen um zu sehen, was es neues gibt. Ich nutze gerade mal die Zeit, die meine SuB-Tante mit Kaffeetrinken und quatschen verbringt.

Anna hat wieder an uns gedacht und wir können endlich mal wieder zu Wort kommen :-)

  • Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Wie immer kann ich Euch sagen – es passiert nicht viel. Meine Grösse bleibt einfach Stabil. 450 +-.Meine SuB Tante hat sich einfach an uns alle gewöhnt. Und immer wenn sie mal an ausmisten denkt, nimmt sie uns zur Hand und zum Glück liest sie vorher noch mal den Klappentext und erinnert sich, warum sie uns gekauft hat. Dann werden wir wieder behutsam in das Regal geräumt. Mal bisschen umgeräumt, damit man sich auch mal mit den anderen Kollegen austauschen kann.

  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Fforde, Jasper – Dragonslayer 01 – Die letzte Drachentöterin

Das liest sie gerade aktuell. Es ist wirklich sehr schräger Humor. Es hat schon seinen eigenen Charme. Ist aber wirklich sehr schräg.

Lance, Rubin – Denton Little 01 – Bin mal kurz tot

Es sollte mal wieder was humorvolles einziehen. Und bei dem Titel mit dem makaberen Cover musste sie einfach zugreifen.

Kretz, Ingrid – Die Erben von Snowshill Manor

Hier war das Cover als erstes ein Eye-Catcher – und da es schon interessant klingt – habe ich es eingeladen :-)

  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)

Nach dem wir letzten Monat festgestellt haben, dass wir unsere älteren SuB-Bewohner total ignoriert haben – hat sich meine SuB-Tante gedacht, wenn die Frage nächstes Jahr wieder kommt, wollen wir wenigstens etwas geändert haben. Und sie hat es nicht bereut. Das Buch hat ihr gut gefallen.

Yarbro, Chelsea Quinn – Hotel Transylvania

  • Lieber SuB, zeige uns doch mal dein kleinstes und dein größtes Buch! (Frage von Conny – danke!)

Irgendwie ist die Frage doppelt? Aber macht nichts – da hat sich vielleicht was geändert – mal sehen.

Margaret Mitchell Vom Winde verweht 1.120 Seiten – da das einer meiner Lieblingsfilme ist, wollte ich natürlich auch das Buch haben – ich habe mal rein gelesen – war nicht so meins – aber ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben.

Richard Bach Die Möwe Jonathan 78 Seiten – Das Buch habe ich auch irgendwann mal gekauft, weil man es irgendwie mal gelesen haben sollte. Nun – da ich es jetzt in der Hand habe – sollte ich das auch mal machen ;-)


Seht ihr – wenn  man seine Regale immer mal links macht – da ändert sich da doch mal was. Ich wünsche Euch noch einen tollen Monat mit viel Sonnenstrahlen. Bis zum nächsten Monat.

Eure Cully

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #16

Die Liebe Anna von Gemeinschaftsaktion-Mein-Sub-kommt-zu-wort.png Annas Bücherstapel  hat eine tolle Aktion nur für uns, ins Leben gerufen….schaut doch einfach mal kurz vorbei und besucht sie und die anderen SuBs…wir freuen uns so über Besuch…und wir tauschen uns doch auch so gerne aus;-)

 

Hallo Ihr Lieben Kameraden der SuB-Leinwand – es gibt ja eigentlich selten ein Thema, das so oft ins Gespräch kommt. Wir sind berühmt. Ich dachte schon jetzt wird mir auch ein roter Teppich vor das Regal gelegt, da meine SuB-Tante seit zwei Wochen nur am rum räumen und ausmisten und wegwerfen ist. Schubladen werden auf gemacht – sie stöhnt und normalerweise bin ich gewohnt, dass sie sie einfach wieder zumacht – diesesmal lag eine Tüte daneben. So – jetzt ist wieder viel Platz in diesen Schubladen. Ich bin ja froh, dass sie sich an Schubladen und Schränken ausgetobt hat. Puh – nicht auszudenken, wenn sie bei mir angefangen hätte. So bleibe ich von ihrem Aufräumwahn noch verschont. Morgen hat sie nur noch vor, fein sauber zu  machen – man soll nicht glauben, was sich doch in manchen Schränken für Staubmäuse eingenistet haben. Tja – raus, raus, husch, husch. Da sie jetzt aber auch ganz schön erledigt ist, kann ich schnell mal paar Zeilen tippen. Es regnet und sie trinkt ihren Kaffee – bestens.

  • Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Da hat sich ja zum Glück nicht viel verändert. Ich bin wirklich erleichtert, dass sie nicht bei mir aufgeräumt hat. Wenn sich nicht soviel angesammelt hätte, wäre ich bestimmt ein Opfer geworden. So sind es nur unnütze Dinge, die in den Schubladen verschwunden waren. Immer schön, wenn sie was findet, das sie nicht erwartet hat, oder schon ewig vermisste. Da bekommt sie Augen wie ein Kind an Weihnachten…hahaha…Also bei mir sind immer noch 450+- Kameraden im Regal und auf dem Reader.

  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

 

Kastner, Jörg – Die Tulpe des Bösen

Ein Wühltischfund  – Meine SuB Tante hat dieses Buch schon öfter mal gesehen und auch viel gutes gehört – ein historischer Krimi.

Schätzing, Frank – Der Schwarm – Ebenfalls von diesem Wühltisch. Soweit wir uns erinnern, war das Buch mal ein Hype gewesen – Schon damals hat meine SuB-Tante eher selten Hypes mit nach Hause gebracht – dabei hätten wir uns schon mal gerne in dem Ruhm gesonnt. War ja Internet noch nicht so präsent und gebloggt haben wir schon ga nicht – nun – jetzt ist es ja da.

Krell, Stefan – Urlaub in der Apokalypse 3 Das hier ist tatsächlich ein recht neues Buch – das haben wir als Ebook. Die ersten beiden Teile fand meine SuB-Tante sehr gut – wobei ihr das erste besser gefiel, aber das zweite sie auch fesselte. Ihr gefällt, dass es sehr authentisch ist. Keine Hollywood-Stunts – sondern so stellt sie es sich wirklich vor. Überleben – wir sind sehr gespannt auf diesen Teil und vorallem ob das der Abschluss ist. Denn es gehört zu ihrer Serienkiller-Challenge.

  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)

Degenhardt, Christina – Trojan

Das Buch war nur eine kurze SuB-Leiche. Vielleicht 6 Monate? In etwa. Es hat meiner SuB-Tante ganz gut gefallen. Angenehm zu lesen und viele sympathische Charaktere. Viele Kämpfe. War ganz gut. Solide Story.

  • Lieber SuB, vor einem Jahr fragte ich nach deinen 3 ältesten SuB-Leichen (HIER): Sind sie immer noch ungelesen oder haben sie es mittlerweile in die Reihe der Gelesenen geschafft? Und an alle, die damals noch nicht dabei waren: Welche sind eure 3 ältesten SuB-Bücher?

Nun – Schande über sie. Sie hat sie damals heraus gesucht und präsentiert und wieder eingeräumt – Ich bin froh – sie sind gute Freunde geworden – aber sie hätten es schon mal verdient gelesen zu werden. Also sie sind immer noch ungelesen.

Ebert, Sabine - Hebamme 01 - Das Geheimnis der Hebamme - Historisch

Jacq, Christian – Der Schwarze Pharao *2002 – dann schätze ich mal angeschafft etwa 2004-2006

Ebert, Sabine – Hebamme 01 – Das Geheimnis der Hebamme *2006 – das habe ich recht schnell angeschafft da es ein riesen Hype war – nun – ja….

Yarbro, Chelsea Quinn – Hotel Transylvania *2003 – das musste ich auch gleich haben…ich schätze spätestens 2004

 

Das war es schon wieder von mir. Viele eurer SuB-Menschen haben Urlaub und fahren weg – ich hoffe, die mitgenommenen Bücher haben eine schöne Zeit – na und die Menschen natürlich auch. Bis zum nächsten Monat ihr Lieben.

Cully

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #15

Die Liebe Anna von Gemeinschaftsaktion-Mein-Sub-kommt-zu-wort.png Annas Bücherstapel  hat eine tolle Aktion nur für uns, ins Leben gerufen….schaut doch einfach mal kurz vorbei und besucht sie und die anderen SuBs…wir freuen uns so über Besuch…und wir tauschen uns doch auch so gerne aus.

 

 

Mensch – heute bin ich aber spät. Der Tag ist nur so verflogen. Aber ich komme noch. Rina hat mich schnell mal dran gelassen, damit ich euch die monatlichen Neuheiten präsentieren kann. Eigentlich ist bei  mir nicht viel passiert. Wir kommen fleissig voran mich etwas zu verjüngen. Das bedeutet, alte Kollegen verlassen mich um neuen Platz zu machen.:-D

Kommen wir zu den Fakten.

Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Nun – bei eine Grösse wie der Meinen, passiert meist nicht viel. Deswegen sage ich inclusive der Ebooks. 450 +-

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Krell, Stefan – Urlaub in der Apokalypse 03

Hier habe wir die ersten beiden Bände schon gelesen und fanden sie ziemlich gut. Den ersten bisschen besser als den zweiten. Aber wir sind natürlich sehr neugierig wie es weiter geht. Nichts für Leute, die vorhaben in Mallorca Urlaub zu machen ;-)

Shepherd, Megan – The Cage 01 – Entführt

Hier bin ich am Cover hängen geblieben und als ich dann den Klappentext gelesen hatte, habe ich einfach mal für Rina den Einkaufswagen gefüllt ;-)

Holt, Victoria – Das Haus der sieben Elstern

Die Meisterin des unheimlichen. Das war ein Wühltischfund. Da konnte ich keinen Einfluss auswirken. Aber ihr seht unsere SuB Besitzer sind in der Lage auch ohne uns ein vielversprechendes Buch zu kaufen ;-)

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)

Johnson, Maureen – Die Schatten von London 03 – In Aeternum

Ach – Rina ist sich nicht so sicher, was sie davon halten soll. Allerdings war sie enttäuscht, dass hier tatsächlich noch wenigstens ein 4. Teil erscheinen wird. So gut hat es ihr dann doch nicht gefallen, um noch einen 4. Teil zu lesen. Nun wollen wir aber auch wissen wie sich das ganze auflöst. Hätte man den 2. Teil sich erspart, hätte der 3. der letzte werden können. Wir sehen hier etwas Geldmacherei.

Lieber SuB, bei welchem Buch denkst du, hat dein Besitzer so hohe Erwartungen hat, dass das Buch deswegen noch ungelesen ist und warum sind die Erwartungen so hoch? (Hype-Buch, Lieblingsautor, Reihenabschluss, etc.)

Davis, S. Johnathan – 900 Minuten

Das Buch ist schon einige Zeit als Gast bei uns. Da Rina den ersten Teil so gut fand, hat sie bisschen Bedenken, dass die Forstsetzung vielleicht eher platt wird. Es gab zwar ein offenes Ende im ersten Band, aber man hätte es auch so enden lassen können. Deswegen schiebt sie es immer wieder bei Seite. Aber es ist für dieses Jahr geplant.

 

So ihr Lieben SuB-Kameraden – das war es schon wieder von mir. Ich wünsche Euch einen sonnigen Monat. Wir lesen uns wieder in einem Monat.

 

Liebe Grüsse

Cully