[Hörbuch] – Gier, Kerstin – Silber Bd. 3 – Das dritte Buch der Träume

Autor: Gier, Kerstin
Buchtitel: Das dritte Buch der Träume
Serie: Silber Triologie
Sprecherin: Simona Pahl
Verlag: Argon Verlag
ISBN: 978-3-8398-4083-2
Dauer: 10 Stunden und 45 Minuten
Version: Ungekürzte Lesung
Erscheinungsdatum: 8. Oktober 2015
Genre: Fantasy

Inhalt:

Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …

Meine Meinung

Ich persönlich fand jetzt nicht, dass es der beste Band der Triologie war. Aber natürlich bin ich auch nicht das Zielpublikum. Es ist ein Jugendbuch und da ist das Thema „Das Erste Mal“ natürlich extrem wichtig. Da sich Liv sehr intensiv damit beschäftigt kann es manchmal bisschen nervig sein. Obwohl auch viele Passagen richtig Lustig sind. Insgesamt ist es ein guter Teil und natürlich komme ich nicht umhin wieder Simona Pahl´s Leistung zu loben. Sie gibt jedem seinen speziellen Charakter durch ihre Stimme und Intonation. Das ist so urig. Da die Autorin wirklich viel Zeit investierte um Liv mit ihrem Problem zu folgen, kam das Ende etwas zu kurz. Es war mir etwas zu plötzlich und oberflächlich. Die Idee war zwar gut – aber irgendwie fehlte mir doch was. Trotzdem kann ich sagen, dass auch dieser Teil Spass gemacht hat.

Fazit

Auch hier kann ich sagen – ich hatte viel Spass an Simone Pahls Interpretation der einzelnen Charaktere. Ich fand , dass die Schwerpunkte etwas zu sehr auf Liv und Henrys „Erste-Mal“ gelegt wurden und sich manchmal alles etwas gezogen hat, um dann aber ein eher etwas zu schnelles Endergebnis zu erreichen. Trotzdem fand ich es tatsächlich gut. Als Buch, kann ich mir vorstellen, dass es mich vielleicht doch genervt hätte – aber als Hörbuch ist es wirklich empfehlenswert.

Somit habe ich dann doch tatsächlich die Silber-Trilogie abgeschlossen. Ich hätte sie als Buch wahrscheinlich nicht mehr zu Hand genommen. Aber die Entscheidung sie als Hörbuch zu versuchen, war genau die Richtige.

[Hörbuch] – Gier, Kerstin – Silber Bd. 2 – Das zweite Buch der Träume


Autor: Gier, Kerstin
Buchtitel: Das zweite Buch der Träume
Serie: Silber Triologie
Sprecherin: Simona Pahl
Verlag: Argon Verlag
ASIN: B00KSIZBZ8
Dauer: 9 Stunden und 33 Minuten
Version: Ungekürzte Lesung
Erscheinungsdatum: 26. Juni 2014
Genre: Fantasy

Inhalt:

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchworkfamilie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts…

Meine Meinung:

Nach dem ich so begeistert war, von Band 1, wollte ich gleich weiter hören, um den Anschluss nicht zu verlieren. Bei vielen, die das Buch gelesen haben, kann man lesen, dass dieser Teil der schwächste sein soll. Kann ich mir ganz gut vorstellen, da die Mittelbände meist nur Brücken darstellen. So ist das hier auch. Es ist einfach ein Teil zum Verständnis. Es werden wichtige Personen eingeführt, und auch Liv verändert sich. Sie steht teilweise noch als junges Mädchen mit Flausen im Kopf dar und anderseits als junge Frau, die einen festen Freund hat. Meine Meinung: Selbst wenn es das schwächere Buch sein soll – es ist aber ein gutes Hörbuch, Dank Simona Pahl, die mich öfter hat lachen lassen. Sie versteht es so gut, die verschiedenen Charaktere darzustellen. Es macht einfach Spass ihr zuzuhören.

Fazit:

Ich kann nur sagen: Dank Simona Pahl, macht dieses Hörbuch wirklich Spass zu hören. Man kann hier nicht wirklich sagen, dass es der schwächste Teil ist. Simona gleicht eventuelle Schwachstellen wirklich  mit ihrer tollen Art, die Charaktere darzustellen aus. Für alle, die sich nicht sicher sind, ob sie die Silberreihe beenden werden, eine absolute Empfehlung.

[Hörbuch] – Gier, Kerstin – Silber Bd. 1 – Das erste Buch der Träume

Autor: Gier, Kerstin
Buchtitel: Das erste Buch der Träume (ungekürzte Lesung)
Serie: Silber
Sprecherin: Simona Pahl
Verlag: Argon Sauerländer Audio
ISBN: 978-3839840504
Dauer: 9 Stunden, 35 Minuten
Erscheinungsdatum: 20. Juni 2013
Genre: Fantasy

Inhalt:

Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …

Meine Meinung:

Ich habe schon den ersten Band gelesen und fand ihn Ok (Hier zur Rezi). Mich hatte damals interessiert warum es denn so gehypt wurde. Überall erschienen die Rezis zu der Reihe und die Leute waren ganz begeistert. Wie gesagt, ich fand es ok. Nicht überragend und konnte den Hype nicht verstehen. Dann hörte ich, dass der zweite Band schlechter sein solle – und seit dem drücke ich mich darum die Reihe zu beenden. Jetzt höre ich seit einiger Zeit immer mal wieder ein Hörbuch und bin beim Stöbern hier drüber gestolpert. Da dachte ich mir – versuchen wir es als Hörbuch. Und ich muss sagen – das war genau die richtige Wahl. Als Hörbuch gefiel es mir viel, viel besser – immer noch kein Hype – aber viel besser. Simona Pahl hat genau die richtige Stimme um diese erfrischende Jugend darzustellen. Auch ihre Intonation der verschiedenen Charaktere sind super getroffen. Ich konnte mir die Situationen sehr gut vorstellen und des öfteren echt schmunzeln. Einen Hype hätte es trotzdem nicht ausgelöst – aber so macht es mir wenigstens Spass der Geschichte zu folgen und ich kann sagen – die Geschichte ist besser als ich dachte und in Erinnerung hatte.

Fazit:

Nach dem ich das Buch schon gelesen hatte und einigermassen ok fand, kann ich sagen, dass mich das Hörbuch tatsächlich überrascht hat. Simona Pahl hat eine perfekte Stimme für diese Jugendgeschichte. So macht es auch für Erwachsene viel mehr Spass rein zu hören. Den Hype kann ich zwar immer noch nicht ganz verstehen, aber es hat mich genügend begeistert, dass ich mir schon den zweiten Teil geholt habe. Als Hörbuch fand ich es wirklich richtig gut.

Gier, Kerstin – Silber Bd. 1 – Das erste Buch der Träume

Gier-Kerstin-Silber-Bd.-1-Das-erste-Buch-der-Trume.jpg

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 11 (20. Juni 2013)
  • Reihe: Ja – Triologie
  •         Band 2. – Das zweite Buch der Träume
  •         Band 3. – Das dritte Buch der Träume
  • gelesen 30.06.16-04.07.16
  • Deutsche Autoren ChallengeDeutsche-Autoren-Challenge.png
  • Märchenhaft durch 2016 Challenge Punkt 24. Lies ein Buch, in dem der/die Protagonist/in Geschwister hat Märchenhaft durch 2016

Worum es geht:

Beschwörung eines Dämons, Macht der Träume, Vertrauen, Verrat,

Weiterlesen