Jana Leonis – Seksi Ürlaub

Jana Leonis – Seksi Ürlaub Seitenzahl der Print-Ausgabe: 382 Seiten Verlag: Montlake Romance (5. April 2016) gelesen vom 11.04.16-14.04.16 Genre: Liebe passt sogar zu einer meiner Challenges…Märchenhaft durch 2016 – Punkt 7 – Lies ein Buch mit einem großen Fest … Weiterlesen

Mittendrinn Mittwoch–Jana Leonis – Seksi Ürlaub

mittendrin_mittwoch

Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese. Diese Aktion findet ihr bei elizzy91

In welchem Buch liest du gerade?

Ich habe von Jana Leonis netter Weise ihr Buch zur Verfügung gestellt bekommen…ist nicht mein bevorzugtes Genre…aber gerne lese ich auch mal Liebesromane

Jana-Leonis-Seksi-rlaub.jpg
Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

»Du weißt hoffentlich, was dir von mir blüht, wenn du Dummheiten anstellst! Du sagst ihm kurz die Meinung und dann verschwindest du wieder! Klar ist Kemal ein Vollidiot und du willst deine Ehre verteidigen, oder was auch immer, aber du begibst dich da in Leylas Revier, vergiss das nicht!«

Title Tuesday #24 – Jana Leonis – Seksi Ürlaub

titletuesdayNicht nur Cover können einen ansprechen an einem Buch….witzige oder besonders schön gestaltete Titel sind auch ein zweiter Blick wert…mehr darüber bei Lisibooks

Beim meinem täglichen flanieren durch die Online Bücherwelt habe ich diesen Titel gefunden…

Das Buch reizt mich vom Inhalt jetzt überhaupt nicht…aber trotzdem finde ich den Schriftzug und den Titel ganz witzig..

Jana Leonis – Seksi Ürlaub

Jana Leonis - Seksi Ürlaub

Mädelsurlaub am Mittelmeer steht auf dem Programm, genauer gesagt, Mädels-Ürlaub.
Denn „im Türkischen schreibt man fast alles mit ü“, klärt die in Deutschland aufgewachsene Türkin Fulya ihre Freundin Maike auf. Maike ist gespannt, nicht nur auf das fremde Land, sondern auch auf die türkische Hochzeit, auf die sie Fulya begleiten wird. Genau der richtige Ort, um sich endlich in die Frau zu verwandeln, die eigentlich in ihr steckt, findet Maike.
Denn tief in ihrem Inneren ist sie nicht das etwas tollpatschige Naivchen, sondern eine selbstbewusste Femme fatale mit hocherotischer Ausstrahlung. Ob Kemal, ein Kindheitsfreund von Fulya, sie in eine echte „Mittelmeerqueen“ verwandeln kann? Ein heißer Ürlaubsflirt ist er allemal, doch die Sache hat einige Haken. Und warum gibt sich der sympathische Mert, mit dem sie als Vierergespann einsame Buchten und Großraumdiskos erkundet haben, auf einmal so merkwürdig distanziert?