Veröffentlicht in Allgemein, Hörbuch, Rezensionen

[Hörbuch] Belin, Sara – Weihnachtsküsse in Manhattan

Sara Belin – Weihnachtsküsse in Manhattan 

Autor: Sara Belin
Buchtitel: Weihnachtsküsse in Manhattan
Sprecher/in: Urs Remond
Verlag: dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH
ASIN: B0BKQYG9DQ
Dauer: 10 Stunden und 13 Minuten
Version: Ungekürzte Lesung
Erscheinungsdatum: 14 November 2022
Genre: Liebesroman, Weihnachten
Bereits gelesene/gehörte Bücher der Autoren

Klappentext

Manchmal braucht es nur ein Weihnachtswunder…

Der herzergreifende Liebesroman im verschneiten New York.

Als Hope einen Job als Weihnachtsengel in einem der größten Kaufhäuser Manhattans annimmt, hält sie das für die Ironie des Schicksals. Denn die schönste Zeit des Jahres weckt bei ihr bloß schmerzhafte Erinnerungen. Doch zum Glück begegnet sie dem alleinerziehenden Vater David und seinem Sohn Ethan und schließt die beiden sofort ins Herz – denn alle drei fühlen sich durch Vergangenheit miteinander verbunden. Aber den zarten Gefühle, die so unerwartet entstehen, stehen einige Hindernisse im Weg, die unüberwindbar scheinen. Die Aussicht auf ein Happy End zwischen Hope und David rückt in weite Ferne. Kann die Kraft der Liebe alte Wunden heilen und für ein Weihnachtswunder sorgen oder ist es dafür bereits zu spät?

Dies ist eine überarbeitete Neuauflage des bereits erschienenen Romans Ein Winterwunder namens Liebe.

 

Meine Meinung

Das Buch hat mir echt so gar nicht gefallen. Warum ich es überhaupt zu Ende gehört habe, weiss ich auch nicht. Eigentlich gefiel es mir schon recht früh nicht, und es wurde nicht besser.

Ich fand es erstmal sehr befremdlich, dass bei einer weiblichen Hauptprotagonistin der Sprecher ein Mann war. Das hat mich am Anfang ziemlich irritiert. Urs hat seine Aufgabe super gemacht. Das war kein Thema. Nur war es halt komisch. Nach etwa der Hälfte hatte ich mich dann dran gewöhnt.

Die Geschichte: Drama, Drama, Drama.

Ich werde leider ein bisschen spoilern – deswegen, wenn du die Geschichte selbst lesen/hören willst spring lieber zum Fazit.

Hope hat einen schweren Verlust hinnehmen müssen, an dem sie mit Schuld hat. Vor einigen Jahren ist ihr kleiner Bruder bei einem Autounfall zu Weihnachten ums Leben gekommen. Sie war die Fahrerin, selbst wenn sie nicht schuld war, hatte sie die Verantwortung für ihren Bruder. Ihre Eltern können das nicht verzeihen und sie verlässt ihre Heimat. Der Vater bekommt ein Alkoholproblem, die Mutter lässt sich gehen.

Auf ihrem Arbeitsplatz als Weihnachtsengel trifft sie auf Ethan, der traurig alleine dasitzt. Sie schliesst ihn in ihr Herz, da er denkt sie wäre wirklich ein Engeln und könnte Kontakt mit seiner verstorbenen Mutter aufnehmen. Der Vater, David, kommt dazu und alles nimmt seinen Lauf. Die beiden treffen sich, verlieben sich, schlafen miteinander und er lässt sie am nächsten Tag dann abblitzen, weil er noch trauert. *Würg*. Hope bekommt dann einen Anruf, von der Mutter, dass der Vater im Sterben liegt. Sie fährt nach Hause – alles gut. Dann trifft sie wieder auf David – böser Kerl, aber ach das Herz will was das Herz will, wieder eine heisse Nacht. Er ist so hübsch und reich – sie hat ausgesorgt. Aber es kommt noch ein Drama. Der Mörder ihres Bruders, ist….ja ich will nicht zuviel sagen. Hab schon genug ausgeplaudert.

Das ist so gar nicht meins. Ich war von Szene zu Szene mehr genervt. Alles so hübsch amerikanisch verpackt. Alles hübsche Leute, natürlich heisser Sex, den ich nicht gebraucht hätte, ein reicher Mann, der alles organisieren kann.

Fazit

Diese Geschichte war wirklich leider so gar nicht meins. Zuviel Sex – will ich in romantischen Weihnachstgeschichten nicht. Hübsche Leute, Drama, unrealistische Aufeinandertreffen und Liebe. Weihnachten darf kitschig sein, aber nachvollziehbar. Ich war eher genervt als gerührt von dieser Geschichte. Für Fans erotischer Liebesromane im amerikanischen perfekte Weltstyle.

Werbung
Veröffentlicht in Allgemein, Hörbuch

Hörbuch – Roland Hebesberger – Cornell Rhode 1 – Abzweigungen

Es ist soweit. Einer meiner Lieblingsautoren geht auf die Ohren.

Ich finde es toll dass es auch Selfpublishern ermöglicht wird ihre Bücher gut vertonen zu lassen.

Rolands Debüt-Thriller wurde jetzt von audio4you veröffentlicht und von Alex Teubner gesprochen. Ich hab mir die Hörprobe angehört und finde die Stimme sehr angenehm und auch gut gelesen.

Ich hab ja mittlerweile alle Bücher von Roland lesen dürfen und finde alle einfach nur gut. Er hat einen wirklich tollen Schreibstil und seine Geschichten sind spannend, actionreich und einfach mal was Neues. Ich kann die Geschichten echt empfehlen. Und für alle, die gerne hören – jetzt ist das auch möglich.

Hörprobe kann ich hier leider nicht einfügen, aber HIER könnt ihr selbst mal reinhören und auch schauen wo ihr das Hörbuch bekommen könnt

 

ZUM INHALT:

+++LONGLIST: Tolino Newcomerpreis 2020+++
Welchen Weg gehst du, wenn dein Leben auf der Kippe steht? Wähle weise, es könnte deine letzte Entscheidung sein.
Cornell Rohde, ein gescheiterter Ex-Polizist aus München, baut sich in Salzburg ein neues Leben auf. Es nimmt eine drastische Wendung, als er Zeuge eines mysteriösen Banküberfalls wird. Er versucht, den Geheimnissen hinter dem Verbrechen auf die Spur zu kommen, und gerät in eine Verschwörung, die sein Weltbild ins Wanken bringt. Wem kann er vertrauen, wer sagt die Wahrheit und was steckt hinter dem grellen Licht, das ihn bis in seine Träume verfolgt? Bei einer Verfolgungsjagd quer durch Europa mit neuen Verbündeten kommt Cornell an seine Grenzen. Wird er am Ende die richtige Entscheidung treffen?

DETAILS

*unbezahlte Werbung*

Veröffentlicht in Allgemein, Hörbuch, Rezensionen

[Hörbuch] – Saul, John – Die Blackstone Chroniken 1-6

Bedrohlich ragt die Silhouette des leerstehenden Irrenhauses über Blackstone. An seiner Stelle soll ein modernes Einkaufszentrum entstehen und der Kleinstadt neuen Wohlstand bringen. Doch als die erste Mauer fällt, erwacht das Böse in dem alten Gemäuer wieder zum Leben. Eine dunkle Gestalt schleicht durch die Straßen Blackstones und verteilt geheimnisvolle Geschenke mit einer grauenvollen Vergangenheit…

Autor: John Saul
Serie: Die Blackstone Chroniken
Sprecher/in: Birgit Arnold
Verlag: Yellow King Productions
Version: Ungekürzte Lesung
Genre: Mystery

Die Blackstone Chroniken wollte ich schon immer mal lesen – wie praktisch dass es sie jetzt als Hörbücher gibt. Ich werden hier in einem Beitrag alle Teile rezensieren.

 

Saul, John – Die Blackstone Chroniken 01 – Die Puppe

Spieldauer: 2 Stunden und 42 Minuten

Erscheinungsdatum 01 Juli 2022

Inhalt

Als der Umbau der alten Irrenanstalt vorerst gestoppt wird, gerät der Bauunternehmer Bill McGuire in Schwierigkeiten: schließlich hat er eine Familie zu versorgen, und seine Frau Elizabeth erwartet gerade ihr zweites Baby. Die wunderschöne Puppe, die bei ihm abgegeben wird, interessiert ihn daher nicht allzusehr. Doch seine kleine Tochter Megan ist begeistert, und auch Elizabeth erliegt nach und nach dem unheimlichen Zauber des blondgelockten Wesens… ein tödlicher Fehler.

 

Saul, John – Die Blackstone Chroniken 02 – Das Medaillon

Spieldauer: 2 Stunden und 52 Minuten

Erscheinungsdatum 15 Juli 2022

Inhalt

Der angesehene und besonnene Bankdirektor Jules Hartwick führt seit Jahren eine glückliche Ehe. Doch als er nach einer abendlichen Dinner-Party im Wagen seiner Frau ein silbernes Medaillon findet, macht er eine erschreckende Persönlichkeitsveränderung durch. Außer sich vor Eifersucht und von Verfolgungswahn gequält, wendet er sich gegen jene, die er für seine Feinde hält …

 

Spieldauer: 2 Stunden und 58 Minuten
Erscheinungsdatum: 1. August 2022

Das exotische Feuerzeug, das sie auf dem sonntäglichen Flohmarkt aufstöbert, scheint Rebecca Morrison genau das richtige Willkommensgeschenk für ihre Cousine Andrea zu sein. Denn Andrea kann ein wenig Unterstützung gebrauchen: Ihre Mutter Martha, deren Haus sie im Streit verlassen hat, sieht der Rückkehr ihrer mittellosen Tochter nur mit Widerwillen entgegen. Doch was als Willkommensgeschenk gedacht war, wird Andrea zum Verhängnis…

2 Stunden und 47 Minuten

15. August 2022

Saul, John – Die Blackstone Chroniken 04 – Das Taschentuch

Auf der Suche nach alten Anstaltsunterlagen stößt Oliver Metcalf auf ein wunderschönes, handgenähtes Taschentuch.

Das kunstvoll aufgestickte „R“ bringt ihn auf die Idee, es Rebecca Morrison zu schenken, die gerade eine grauenvolle Familientragödie miterleben musste.

Doch wem gehörte einst dieses Taschentuch? Kann es Rebecca trösten?

Oder wird es Anlass zu neuen Tränen geben?

2 Stunden und 50 Minuten

1. September 2022

Saul, John – Die Blackstone Chroniken 05 – Das Stereoskop

Als der Anwalt Ed Becker in einem alten Schrank aus der Anstalt ein Stereoskop entdeckt, ist seine Tochter Amy ganz begeistert. Mit dem altmodischen Spielzeug kann sie die beiliegenden Fotografien dreidimensional betrachten. Doch etwas ist merkwürdig: Alle Aufnahmen zeigen Eds eigenes Haus zu Zeiten seines Großvaters. Es scheint ein kurioser Zufall zu sein, doch schon bald wecken die Bilder grauenvolle, allzu realistische Träume..

2 Stunden und 47 Minuten

30. September 2022

Saul, John – Die Blackstone Chroniken 06 – Das Irrenhaus

Ein Unbekannter hinterlässt ein geheimnisvolles Päckchen vor Harvey Conallys Tür. Als er darin ein Rasiermesser findet, weiß Harvey, dass er seinem Neffen Oliver Metcalf die Wahrheit nicht länger verschweigen kann. Und so wird Oliver mit seiner grauenvollen Vergangenheit konfrontiert, an der er selbst und ganz Blackstone zu zerbrechen drohen…

Gesamtspielzeit:16:56 Stunden


Meine Meinung

Nach so langer Zeit endlich kann ich sie hören. Ich habe sie schon richtig lange Zeit auf meinem SuB. Die Reihe ist wirklich spannend. Was steckt hinter der geheimnisvollen Person, die kleine, tödliche Geschenke verteilt? Und wie werden die Beschenkten ausgewählt? Steckt dieses gruselige Irrenhaus hinter all den Unfällen? Wirklich spannend. Am Anfang hatte ich ein wenig Probleme in die Storys zu finden. Das liess dann aber so ab Band 3 nach. Wahrscheinlich habe ich mich da an die Sprecherin gewöhnt. Die ich nicht ganz so mochte. Ihre Vorlesestimme war gut, aber wenn sie die Stimmen den Charakteren angepasst hat – das hat mir nicht immer gefallen. Vorallem bei Kindern und auch Rebecca. Das hat immer so einen kleinen dummen Eindruck hinterlassen. Das Ende war überraschend und teilweise bisschen wirr. Es hat sich dann aber noch gut aufgelöst. Bis auf die Unfälle? Waren es Unfälle oder Flüche. Das hab ich nicht ganz durchblickt – vielleicht war ich da gerade abgelenkt.

Fazit

Eine spannende Mysteryserie, bei der man leider eine bisschen nervige Sprecherin hat. Manche können einfach nicht die Figuren anders sprechen. Muss nicht sein – kann man ja auch irgendwie anders hervorheben. Aber ansonsten fand ich die Geschichten sehr spannend und die Auflösung traurig wie gruselig.

 

 

Veröffentlicht in Allgemein, Hörbuch, Rezensionen

[Hörbuch] Walker, Alice – Die Farbe Lila

Alice Walker – Die Farbe Lila

Autor: Alice Walker
Buchtitel: Die Farbe Lila
Sprecher/in: Sithembile Menck
Verlag: Harper Audio
ISBN: B0B1M3VTX9
Dauer: 8 Stunden und 41 Minuten
Version: Ungekürzte Lesung
Erscheinungsdatum: 24 Juni 2022
Genre: Historisch, Drama, Gay

Inhalt

Die junge Schwarze Celie wächst Anfang des 20. Jahrhunderts in Georgia auf. Während ihre Mutter im Sterben liegt, wird sie mit vierzehn zum ersten Mal von ihrem Vater vergewaltigt und in den Folgejahren zweimal schwanger. Er gibt die Kinder weg, sie weiß nicht, ob sie noch leben oder tot sind. Als sie in die Ehe mit einem Mann gezwungen wird, der sie schlägt, wendet sich Celie in verzweifelten Briefen an Gott, da sie keinen anderen Ausweg mehr weiß.

Erst als ihr Mann seine Geliebte Shug Avery ins Haus holt, verbessert sich Celies Situation. Sie verliebt sich in Shug und lernt von ihr, dass echte Liebe nichts mit Gewalt zu tun hat. Durch Shugs Liebe und die Freundschaft weiterer Frauen geht Celie endlich gegen alle Widerstände ihren Weg.

Meine Meinung

Ich hab den Film früher so oft gesehen. Er war einfach so bewegend. Deswegen war es auch mal an der Zeit das Buch, bzw. das Hörbuch zu hören. Am Anfang war es etwas seltsam, dieser Stil in Briefform. Man gewöhnt sich aber sehr schnell dran. Die Geschichte ist bekannt und ich finde sogar das der Film sich ziemlich nah an der Buchversion gehalten hat. Es ist wie immer zu dieser Zeit. Man selbst kann es kaum nachvollziehen, wie die Menschen damals waren. Sie sind heute auch noch schlimm, aber anders. Diese Diskriminierung anderer oder auch untereinander ist manchmal schwer verdaulich. Allerdings muss ich hier sagen – das Hörbuch hat mich jetzt nicht so sehr bewegt wie der Film damals. Whoopie Goldberg hat der Rolle einfach das Leben eingehaucht. Ich weiss nicht, ob es mich begeistert hätte, wenn ich es selbst gelesen hätte. Als Hörbuch war es sehr angenehm zu folgen.

Fazit

Überwältigt hat mich die Story nicht so. Da fand ich den Film wesentlich dramatischer. Die Briefform hat das ganze immer ein bisschen abgemildert. Trotzdem ist es eine gute Story, die man sich als Hörbuch schön vorlesen lassen kann.

Veröffentlicht in Hörbuch, Rezensionen

[Hörbuch]Lee, Harper – Wer die Nachtigall stört….

Autor: Lee, Harper
Buchtitel: Wer die Nachtigall stört….
Sprecher/in: Eva Mattes
Verlag: Argon Verlag
ASIN: B00WA21IKC
Dauer: 12 Stunden und 22 Minuten
Version: Ungekürzte Lesung
Erscheinungsdatum: 20 April 2015
Genre: HIstorisch, Drama

Inhalt

Harper Lee beschwört den Zauber und die Poesie einer Kindheit im tiefen Süden der Vereinigten Staaten: Die Geschwister Scout und Jem wachsen im Alabama der 1930er Jahre auf. Jäh bricht die Wirklichkeit in ihre behütete Welt ein, als ihr Vater, der Anwalt Atticus Finch, einen wegen Vergewaltigung angeklagten Schwarzen verteidigt. Finch lehrt seine Kinder Verständnis und Toleranz, allen Anfeindungen und Angriffen ihrer „ehrbaren“ Mitbürger zum Trotz.

Unvergessliche Figuren, menschliche Güte und leiser Humor zeichnen den Roman aus, der in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurde und die Herzen von Generation um Generation neu erobert.

 

Meine Meinung

Dieses Buch wird schon lange immer mal positiv erwähnt. Ein Dauerhype. Ich bin meist eher skeptisch und habe es deswegen auch immer beiseite geschoben. Aber jetzt haben wir ja die Zeit der Hörbücher und da habe ich mich erinnert und wollte endlich wissen, was denn hinter diesem Buch steckt.

Anfangs war ich mir immer noch nicht sicher, ob das Buch was für mich ist. Aber Eva Mattes hat eine so angenehme Stimme und trägt diese Geschichte so toll vor. Da konnte ich mich kaum aus dem Bann lösen. Die Geschichte ist ebenso fesselnd, wie Gute Geister von Kathryn Stockett. Deswegen auch eine Empfehlung für Fans dieser Geschichte und auch Epoche.

Die dunkle Zeit des Rassismus und der Toleranz. Ich fand es wirklich gut und kann den Hype tatsächlich verstehen. Hier ist er wirklich gerechtfertigt.

Fazit.

Ich kann dieses Hör/Buch wirklich empfehlen. Der Hype um dieses Buch ist absolut gerechtfertigt. Eva Mattens war die perfekte Sprecherin für dieses Buch. Ihre Stimme fesselt einen und zieht einen in den Bann der Geschichte. Ein Buch für Fans ähnlicher Geschichten – wie z. B. Gute Geister.

Veröffentlicht in Hörbuch, Rezensionen

[Hörbuch] Sherlock Holmes – Die übernatürlichen Fälle 01 – Sherlock Holmes und die Zeitmaschine

Sherlock Holmes – Die übernatürlichen Fälle 01 – Sherlock Holmes und die Zeitmaschine

Autor: William K. Stewart
Buchtitel: Sherlock Holmes und die Zeitmaschine
Serie: Die übernatürlichen Fälle
Sprecher/in: Christoph Hackenberg
Verlag: Bookstream
Dauer: 1 Std. 10 Min
Version: Ungekürzte Lesung
Erscheinungsdatum: 18.11.2021
Genre: Krimi, Fantasy
Bereits gelesene/gehörte Bücher der Autoren

Inhalt

Ein ehemaliger Studienkollege von Dr. Watson hat offenbar den Verstand verloren: Er behauptet, eine Maschine zur Reise durch die Zeit erfunden zu haben und bereits in der Zukunft gewesen zu sein. Als Beweis legt er ein paar unbekannte Blumen aus dem Jahr 802.701 vor. Watson ist irritiert und macht sich Sorgen, weshalb er Sherlock Holmes hinzuzieht.

Meine Meinung

Zufällig auf YouTube gefunden. Die Sherlock Holmes Geschichten sind mittlerweile sooft und unterschiedlich aufgelegt worden, dass man schier den Überblick verliert. Ich wollte trotzdem einfach mal hier reinhören, denn unheimliches mag ich.

Kurz zum Aufbau. Die Geschichte wird aus Sicht von Watson erzählt. Es geht hier um die Geschichte der Zeitmaschine von H. G. Wells. Es ähnelt dem Aufbau der Filme, die man so kennt. Auch was die Zusammenfassung angeht. Denn mehr als eine Zusammenfassung der Geschichte ist es nicht. Mehr könnt ihr in dem Hörbuch erfahren. Sherlock ist hier eigentlich nur ein Nebencharakter, den es nicht benötigt hätte. Er bringt nicht viel zur Aufklärung bei. Trotzdem fand ich es ganz angenehm, der beruhigenden Stimme von Christoph Hackenberg zu folgen. Dadurch, dass die Geschichte bekannt ist, hatte man auch immer ein gutes Bild vor sich.

Fazit:

Mir hat es Spass gemacht, die Zusammenfassung der bekannten Geschichte zu hören. Wer allerdings erhofft, das Sherlock hier gross ermittelt wird enttäuscht sein. Er dient meiner Meinung nach nur als Lockmittel. Was dieses Hörbuch aber nicht nötig gehabt hätte. Ich kann es für einen kurzen Snack zwischendurch empfehlen.

Veröffentlicht in Hörbuch, Rezensionen

[Hörbuch] Jaud, Tommy – Hummeldumm

Tommy Jaud – Hummeldumm

Autor: Tommy Jaud
Buchtitel: Hummeldumm
Sprecher/in: Tommy JAud
Verlag: Argon Verlag
ASIN: B003BFXPJY
Dauer: 5 Stunden und 33 Minuten
Version: Gekürzte Lesung
Erscheinungsdatum: 08 März 2010
Genre: Humor
Bereits gelesene/gehörte Bücher der Autoren

Tommy Jaud – Hummeldumm – Buch

Inhalt

Schuld an allem ist sowieso Matzes Freundin: Sina fand, dass eine Gruppenreise durch Namibia genau das Richtige vor dem Umzug wäre. Und sie hat den falschen Handyadapter gekauft. Nicht schlimm eigentlich, hätte Matze nicht vor der Abreise vergessen, die Reservierungsgebühr für die Eigentumswohnung zu überweisen. Jetzt ist es zu spät. Jetzt wird er mit neun Volltrotteln in alberner Wanderkleidung zwei Wochen lang in einem Minibus quer durch Namibia gerüttelt. Als Sina ihm dann auch noch immer neue Einrichtungsideen präsentiert, weiß Matze, dass er heimlich das Geld überweisen und die Wohnung retten muss. Keine leichte Aufgabe zwischen Feldbett und Funkloch. Vor allem, wenn der einzige Ort mit Handyempfang die riesige Holzgiraffe am Pool ist.

Meine Meinung

Selbst wenn es die gekürzte Fassung ist, die wir hier bekommen (Mir kam es irgendwie länger vor), ist sie Saukomisch. Ich hab sooft lachen müssen. Es war ein Vergnügen zuzuhören. Tommy Jaud hat die Lesung so gut gemacht. Seine Charakteren hat er einen ganz besonderen Charme verpasst. Über Matze kann man einfach nur den Kopf schütteln. Aber wenn er nicht so kompliziert wäre, dann hätten wir nie dieses tolle Hörbuch bekommen.

Fazit

Für Reisende einer Reisegruppe ist dieses Hörbuch besonders interessant. Wer schon mal eine solche Reise gemacht hat, weiss, dass hier wirklich sehr interessante Personen dabei sein können. Es ist ein solches Vergnügen gewesen dieses Hörbuch zu hören. Ich kann es wirklich uneingeschränkt empfehlen.

Veröffentlicht in Hörbuch, Rezensionen

[Hörbuch] Harkness, Deborah – All Souls 2 – Wo die Nacht beginnt

Harkness, Deborah – All Souls 2 – Wo die Nacht beginnt

Autor: Harkness, Deborah
Buchtitel: Wo die Nacht beginnt
Serie: All Souls
Sprecher/in: Dana Geissler
Verlag: Random House Audio, Deutschland
ASIN: B00BW8415O
Dauer: 28 Stunden und 38 Minuten
Version: Ungekürzte Lesung
Erscheinungsdatum: 14 März 2013
Genre: Fantasy, Liebe
Bereits gelesene/gehörte Bücher der Autoren

Harkness, Deborah – All Souls 1- Die Seelen der Nacht

Klappentext.

Ihre Liebe ist stärker als jede Regel, stärker als die Zeit und das Leben selbst. Doch als Diana und Matthew im elisabethanischen London angekommen sind, werden sie auf eine harte Probe gestellt. In einer Welt der Spione und der Täuschung muss Diana einen Tutor finden, der sie in der fortgeschrittenen Hexenkunst unterweist, während Matthew unfreiwillig mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird. Und welche Rolle spielt der enge Kreis von Matthews Freunden, die einst die geheimnisvolle „Schule der Nacht“ gründeten und ihre gemeinsame Zukunft bedrohen?

Nach dem großen Erfolg „Die Seelen der Nacht“ ist „Wo die Nacht beginnt“ der zweite Roman aus Deborah Harkness‘ Trilogie „All Souls“.

Meine Meinung:

800 Seiten zu lesen und 28 Stunden zu hören. Diese Geschichte ist so umfangreich. Ich kann auf jeden Fall die Kombination Serie mit Hörbuch empfehlen. Die Serie wird natürlich dem gesamten Stück nicht gerecht. Aber sie hilft bisschen die Charaktere zu zuordnen. Denn es kommen ziemlich viele vor. Eigentlich kann man sie recht gut von einander trennen. Aber es sind halt echt viele.

Die Geschichte von Diana und Matthew die durch eine Zeitreise ins elisabethanischen London führt ist sehr umfangreich und detailliert. Manchmal war es mir ein bisschen zu viel Details. Deswegen empfehle ich auch das Hören. Ich habe etwa 3-4 Wochen für das Hörbuch gebraucht. Es war gut anzuhören. Die Sprecherin hat ihre Aufgabe gut bewältigt. Die Charaktere waren gut zu trennen und es ist auch viel passiert. Diana erfährt soviel von sich und lernt ihre Magie zu bewältigen. Auch ist es interessant wieviel geschichtliches und bekannte Persönlichkeiten die Autorin eingebaut hat. Matthew macht eine schwierige Zeit durch. Sein Charakter ist sehr wankelmütig. Es ist eine tolle Buchserie. Aber sie bedarf etwas Geduld. Es ist kein Buch, das man so neben bei liest. Es kommen immer noch viel alchimistische Dinge vor. Aber es wird doch auch mehr historisch.

Gerade wenn es dem Ende zu geht und man denkt – jetzt ist es fertig, kommt noch ein Kapitel und noch ein Kapitel. Ich hab mich nicht gelangweilt. Aber 28 Stunden sind halt doch auch eine lange Zeit.

Fazit.

Man braucht viel Geduld und Durchhaltevermögen. Ist die Liebesgeschichte von Diana und Matthew doch so toll, kann es mitunter etwas nervig sein, dass alles sehr detailliert beschrieben wird. Es ist zwar auch spannend den Einblick in die Historie zu bekommen und wie sie in die Fabelwesenwelt eingebunden ist, aber es kann auch etwas lang werden. Trotzdem eine sehr schöne Geschichte. Wenn halt auch sehr lang und ausführlich.

 

Veröffentlicht in Bücher, Hörbuch, Rezensionen

[Hörbuch] Goldman, William – Die Brautprinzessin

»Tag, mein Name ist Inigo Montoya. Du hast meinen Vater getötet, mach dich gefasst, zu sterben«

Goldman, William – Die Brautprinzessin

Autor: Goldman, William
Buchtitel: Die Brautprinzessin
Sprecher/in: Jochen Malmsheimer, Bela B.
Verlag: tacheles! / Roof Music
ASIN: B08HDKBJ3M
Dauer: 9 Stunden und 7 Minuten
Version: Ungekürzte Lesung
Erscheinungsdatum: 04 September 2020
Genre: Fantasy, Abenteuer, Romantik
Bereits gelesene/gehörte Bücher der Autoren

Goldman, William – Die Brautprinzessin

Inhalt:

Es war einmal, da gab es eine Geschichte so voll edler Abenteuer und wahrer Liebe, dass sie über Nacht zu einem Klassiker wurde.

Worum es geht in diesem Buch?

Fechten. Ringkämpfe. Folter. Gift. Wahre Liebe. Hass. Rache. Riesen. Jäger. Böse Menschen. Gute Menschen. Bildschöne Damen. Schlangen. Spinnen. Wilde Tiere jeder Art und in mannigfaltigster Beschreibung. Schmerzen. Tod. Tapfere Männer. Feige Männer. Bärenstarke Männer. Verfolgungsjagden. Entkommen. Lügen. Wahrheiten. Leidenschaften. Wunder.

Ein Buch, das anders ist als alles, was Sie bisher gelesen haben.

Meine Meinung:
Ich liebe diese Geschichte in jeglicher Form. Film, Buch, Hörbuch.
Zum Aufbau: Der Erzähler berichtet aus seinen Kindheitstagen. Er bekommt das Buch von seinem Vater vorgelesen, als er Krank ist. Und als sein Sohn Geburtstag hat, legt er alles darauf an um eine Ausgabe für ihn zu bekommen. Er ist sehr enttäuscht, dass sein Sohn so gar nichts mit der Geschichte anfangen kann. Bis er sie selbst liest und feststellt, dass sein Vater einen Grossteil des langweiligen Geschwafels von Goldman beim Vorlesen weggelassen oder auch geändert hat. Daraufhin verhandelt er mit seinem Verlag (er ist Autor geworden) Dass er das Buch neu auflegen und kürzen will. Damit haben wir dann die heutige Ausgabe der Brautprinzessin in der Hand.
Der Autor unterbricht die Erzählungen immer wieder um auf Besonderheiten einzugehen. Er berichtet, wie das Original an dieser Stelle war und was er gekürzt hat. Das kann manchmal ein bisschen nervig sein, macht aber auch wieder den besonderen Charme dieser Geschichte aus. Wir bekommen eine so tolle Geschichte in einem so tollen trockenen Humor vorgetragen. Ich bin immer wieder begeistert. Als ich das Buch gelesen habe, wusste ich nicht worauf ich mich einlasse, da der Film doch etwas anders ist. Die Unterbrechungen werden da anders umgesetzt.
Die Geschichte selbst wird von Jochen Malmsheimer gesprochen und er ist perfekt für diese Art von Humor geeignet, da es seinem eigenen entspricht. Die Passagen der Unterbrechungen durch den Autor von Bela B.
Fazit:
Seit Jahren begeistert diese Geschichte. Es ist eine Geschichte, kaum dass man sie beendet hat, möchte man sie von neuem beginnen. So richtig beschreiben kann man die Begeisterung nicht. Die Geschichte ist so sonderbar aufgebaut durch die Unterbrechungen, aber auch so charmant dadurch. Ich formuliere es vorsichtig – ich kann mich dem Zauber dieser Geschichte nicht entziehen. Schon als Jugendliche als ich den Film gesehen habe und jetzt nach dem ich die Buch/Hörbuch Version hatte. Wie aus dem Klappentext zu entnehmen: Ein Buch, das anders ist als alles, was Sie bisher gelesen haben.
Veröffentlicht in Hörbuch, Rezensionen

[Hörbuch] Chris Piestley – Dead Eyes: Der Fluch der Maske

Chris Piestley – Dead Eyes: Der Fluch der Maske

Autor: Chris Piestley
Buchtitel: Dead Eyes: Der Fluch der Maske
Sprecher/in: Jona Mues
Verlag: Audiolino OHG
Asin: B00M79QSGC
Dauer: 2 Stunden und 39 Minuten
Version: Gekürzte Lesung
Erscheinungsdatum: 28 Juli 2014
Genre: Mystery
Bereits gelesene/gehörte Bücher der Autoren

Inhalt

Alex begleitet seinen Vater auf eine Geschäftsreise nach Amsterdam. Auf einem Flohmarkt ersteht er eine alte Maske. Schnell stellt sich heraus, dass das Stück aus dem Hotel stammt, in dem der Junge mit seinem Vater untergebracht ist. Alex erfährt, dass die Maske vor langer Zeit einem Mädchen gehörte, dass von seinem Vater in eben jenem Haus festgehalten wurde.

Der Junge macht die unheimliche Erfahrung, in den Körper jenes traurigen Mädchens zu schlüpfen, sobald er die Maske aufzieht, und nicht nur das: Die Maske versetzt ihn auch in ihre Zeit. Immer weniger kann er sich dem Bann entziehen und gleitet dabei langsam in die düstere Geschichte der Vergangenheit, die immer bedrohlicher zu werden scheint…

 

Meine Meinung

Es ist nicht immer alles was man sieht wahr. Manchmal bekommt man nur Ausschnitte zu sehen, hört etwas uns macht sich sein eigenes Bild. Aber ist es auch das was in Wahrheit geschehen ist? Welche Wahrheit steckt hinter dieser Maske. Mir gefiel die Geschichte ziemlich gut. Eine schöne klassische Gruselgeschichte mit einem passenden Ende. Der Sprecher hat seine Aufgabe sehr gut gemacht. Richtig gegruselt hat es nicht, aber es war recht spannend. Ich hoffe wir bekommen doch noch paar von Priestley Geschichten übersetzt. Ich mag seinen Stil sehr.

Fazit

Fans klassischer Gruselgeschichten könnte dieser kleine Ausflug auch gefallen. Also nicht nur für Kinder und Jugendliche geeignet, auch für Erwachsene, die ein bisschen Spannung mögen. Mir gefiel es sehr gut.