Corlys Themenwoche 95.7.: Besuch in der Vergangenheit?

Der letzte Tag der Vergangenheits-Themenwoche von Corly wird von eisiger Kälte uns herrlichen Sonnenschein begleitet.

Nächste Woche geht es um das Thema:

SCHREIBEN

Wenn ihr der Vergangenheit einen Besuch abstatten könntet in welche Zeit würdet ihr reisen und was würdet ihr dort tun?

Das ist mal so richtig schwierig. Ich lese ja gerade ein Buch über die Geschichte oder den Mythos der Amazonen, gab es sie? Und wie weit stimmt die Geschichte um Troja – finde ich schon hoch interessant. Deswegen bin ich wahrscheinlich auch etwas vorbelastet – aber ich glaube mich würde tatsächlich im Moment die Zeiten vor Christi Geburt interessieren. Das alte Ägypten hat mich schon immer interessiert – aber auch die europäische Geschichte…Wikinger…hmm.

Schwierig. Ich glaube mich würde es wirklich reizen bei den Amazonen dabei zu sein. Reiten und Kämpfen lernen. Da hätte ich im Moment Lust drauf. Wie gesagt – nicht gerade unbeeinflusst durch das Buch.

Corlys Themenwoche 95.6.: Vergangenheit: Die Geschichte?

Die heutige Frage von Corly zum Thema Vergangenheit.

Interessiert ihre euch für die Geschichte unserer Vergangenheit oder eher nicht so?

Und ob. Ich finde es immer spannend, wenn ältere Leute über die Geschehnisse ihrer Jugend oder Kindheit erzählen. Ich höre meine Mutter und meiner Tante gerne zu, wenn sie erzählen, wie es ihnen damals erging.

Auch unsere Geschichte finde ich interessant – obwohl ich den Medien gegenüber mittlerweile sehr misstrauisch entgegenstehe. Denn – Der Sieger schreibt die Geschichte – ich hätte da gerne wirklich unabhängige Zeitzeugen, die mir alles bestätigen, was geschrieben steht. Irgendwie traue ich dem geschriebenen Wort oder den gezeigten Bildern nicht mehr.

Ich interessiere mich auf jeden Fall sehr für unsere Vergangenheit. Wobei ich es wirklich schade finde, dass unsere Verfehlungen immer wieder ausgepackt werden und gehuldigt werden – im Vergleich zu anderen Ländern, die irgendwann einfach das Tuch des Schweigens über ihre Taten ausgebreitet haben und nicht ständig ein Mahnmal errichten….aber das wird jetzt zu politisch.

Corlys Themenwoche 95.5.: Vergangenheit: Zukuft oder Vergangenheit?

So ihr Lieben – dick eingekuschelt und einen warmen Kaffee neben mir komme ich zur Themenwoche von Corly.

Vergangenheit oder Zukunft? Was ist euch lieber und wieso?

Eine interessante Frage. Ich finde die Vergangenheit super faszinierend. Eigentlich viel spannender als die Zukunft, da die noch so ungewiss ist. Aber die Vergangenheit ist geschehen. Selbst wenn nicht immer alles wirklich richtig wiedergeben wird – Ihr wisst – die Geschichte schreibt immer der Sieger. Aber was würde ich bevorzugen? Ganz klar – die Gegenwart – oder vielleicht die jüngere Vergangenheit – die 80er…Da war die Welt für mich noch in Ordnung:-)

So faszinierend ich die Vergangenheit finde so sehr geniesse ich die Vorzüge der Gegenwart. Die Technik hat uns einiges an Erleichterung gebracht und wir müsse nicht mit 40+ sterben – wo ich dann tatsächlich schon tot wäre…Das Bild der Frau hat sich gewandelt  – im Moment noch. Vieles in der Gegenwart gefällt mir nicht – die Kältewelle, die sich zwischen den Menschen entwickelt – die Familie wird immer weniger wert und solche Dinge – das war in der Vergangenheit so viel besser. Ich würde gerne mal die Vergangenheit besuchen. Nur besuchen. Mich würde es interessieren wie man dort tatsächlich gelebt hat und seinen Alltag bestritten hat. Das würde mich dann reizen. Aber dann freue ich mich auch wieder nach Hause zu kommen und mich vor den Fernsehn oder PC zu setzen und die Waschmaschine im Hintergrund laufen zu lassen.

Wie ist das bei euch so? Wo wärt ihr lieber? Vergangenheit, Gegenwart oder sogar Zukunft?

Corlys Themenwoche 95.4.: Vergangenheit: TV – mäßig?

Weiter geht es in die Vergangenheit – Heute bei Corly:

Was guckt ihr im TV, was mit der Vergangenheit zu tun hat? Was gefällt euch so daran?

Alles:

Nun gut – nicht alles – aber ich würde, wenn ich die Zeit hätte.

Filme schaue ich zur Zeit nicht so viel aus der Vergangenheit – aber da mag ich es auch sehr gerne. Aber bei Serien – da schaue ich überall mal rein und bleibe meist auch hängen.

Filme:

  • Titanic
  • Gladiator
  • Braveheart
  • Schindlers Liste
  • Troja

und ähnliche

Was fasziniert einen – das gleiche wie in den Büchern – einfach das, was war und wie es hier sogar noch visuell dargestellt wird. Und die Kostüme – ach was schöne Kleider manchmal.

Serien:

  • White Queen
  • Tudors
  • Reign
  • Call the Midwife
  • Downton Abbey
  • Borgias
  • Godless
  • Victoria
  • The Crown
  • Vikings

 

Corlys Themenwoche 95.3.: Vergangenheit: In Büchern?

Heute bei Corly

Welche Bücher habt ihr gelesen, die in der Vergangenheit spielen und euch besonders interessieren?

Es gab eine Phase in meinem Leben, da habe ich nur historisch gelesen – es hat mich einfach immer gefesselt – bis mir meine Tante mal meinen ersten Thriller ausgeliehen hat – da ist dann das historische bisschen abhanden gekommen.

Meist scheitere ich an der Auswahl – da sie so dick sind…Aber ich bin immer wieder begeistert wenn ich dann doch mal wieder eins lese.

2016 habe ich bei einer history Challenge mitgemacht – da habe ich seit langem mal wieder richtig viele gelesen – da könnt ihr gerne hier mal reinklicken.

Tuchvilla habe ich beendet

Die Triologie hat mir ziemlich gut gefallen – vor allem wenn man dann weiter liest – wie sich die Menschen entwickeln und welche Probleme noch auftauchen. Ausserdem ist es wie ein Besuch bei Bekannten.

Zur Zeit lese ich auch gerade ein historisches Buch – hier geht es um die Entstehung der Amazonen. Ich mag es sehr gerne – aber es könnte paar Seiten weniger haben um die Spannung zu halten. Das ist dann nämlich das grosse Problem bei historischen Romanen – da sie oft zuviel erzählen, verliert sich der Spannungsbogen. Aber mich fasziniert es trotzdem.

 

Corlys Themenwoche 95.2.: Vergangenheit: Welche Zeit interessiert euch am meisten?

Wir bewegen uns mit Corly weiter in der Vergangenheit.

Welche Zeit fasziniert euch an der historischen Vergangenheit am meisten und wieso?

Ich kann das gar nicht so eindämmen. Ich lese ja sehr gerne historisch – bin aber meist von den dicken Wälzern abgeschreckt.

Zur Zeit befinde ich mich um die Epoche des Trojanischen Kriegs. 12. oder 13. Jahrhundert v. Chr. Und das finde ich auch schon spannend.

Eigentlich finde ich sämtliche Vergangenheit interessant. Vor allem wenn es mal nicht um Frankreich oder England geht – denn da ist irgendwie das meiste Material vorhanden. Ich sehe und lese es gerne – aber noch mehr fesseln mich die unbekannteren Geschichten. Natürlich ist da mehr Fiktion enthalten als in den neueren Zeiten – aber einfach mal in diese alten Zeiten zu versinken – das ist spannend.

Genauso hat mich auch die Zeit um die Tuchvilla oder Downton Abbey interessiert. 1920er.

Warum fasziniert einen die Vergangenheit eigentlich überhaupt so? Wahrscheinlich, weil hier einfach soviel passiert ist – Kriege, Erfindungen, Religionen. Alles entwickelt sich noch.

Corly Themenwoche 95.1.: Vergangenheit: Schönste Zeit eurer Vergangenheit?

Diese Woche bewegen wir uns mit Corly mal in die Vergangenheit.

Welche Zeit in eurer Vergangenheit mochtet ihr am liebsten und wieso?

Uff – das ist nicht so einfach zu beantworten.

Generell  meine Kindheit – ich hatte eine schöne Kindheit. Wir haben im Freien gespielt – Mobbing war noch kein Thema – Es gab zwar schon Grüppchen aber die waren echt harmlos. Es war einfach toll – ein Zusammenhalt in der Klasse und dann nach den Hausaufgaben haben wir uns alle zum Spielen getroffen.

Teenagerzeit – hm – nun Teenager halt – Hormone und und und – aber es war eine schöne Zeit. Ich bin mit meiner Freundin stundenlang durch die Stadt gelaufen. Nach Jungs gucken ;-).

Die Zeit der Ausbildung war auch aufregend – ich war das erste mal ohne Klassenkameraden – hier erst entwickelt man sich zu einem Individuum. Hier ist keine Gruppe, die einen schluckt. Sehr aufregend und beängstigend.

Volljährigkeit – das war der Knoten, der die Freiheit brachte – Weggehen solange man will – Urlaube fahren. Das war auch eine ganz tolle Zeit.

Es gab schon einige Etappen in der Vergangenheit, die ich sehr mochte und auf keinen Fall missen möchte.