Corlys Themenwoche 63.7.: Papier: Euer Fazit zum Papier?

Der letzte Papiertag bei Corly. Nächste Woche geht es um den Herbst – da er ja schon kräftig mit den Hufen scharrt, passt er genau dazu.

Euer Fazit zum Papier?

Die Welt wird immer digitaler. Es hat natürlich auch seine Vorteile – Man selbst hat weniger Ablage, es werden weniger Bäume geschlagen (denke ich doch). Weniger Papier, dass einfach im Müll landet. Wenn ich sehe, was bei uns in der Woche an kostenlosen Zeitungen ankommt. Ich blättere mal rein und dann weg.

Aber ich möchte nicht ganz auf Papier verzichten. Erstens mal habe ich letzt erst einen Bericht gelesen, dass dieses digitale Lesen und Schreiben, das Gehirn verkümmern lässt. Es fehlt irgendwie die Vernetzung von der Hand zum Gehirn. Ich finde den Artikel leider nicht mehr – aber war sehr interessant. Also definitiv ein Grund mehr mit der Hand zu schreiben, damit die neuronalen Vernetzungen sich nicht auflösen.

Ich finde Papier strahlt Wärme aus. Ich  mag es irgendwo zu blättern und zu kritzeln. Wenn ich mal Lust auf Basteln habe – dann brauche ich Papier. Die schnelle Notiz ist auf einem Papier besser als auf dem Handy.

Nicht zu vergessen – Rezepte. Sind echt nervig über Tab oder Handy aufzurufen.

Ich bin also definitiv FÜR Papier. Ich hoffe, dass wir und noch lange die Finger an den Seiten schneiden können – denn ganz ohne – das wäre mir irgendwie zu kahl.

Corlys Themenwoche 63.6.: Papier: Was fällt euch noch ein?

Der vorletzte Papiertag bei Corly

Habt ihr besondere Dinge, die ihr mit Papier in Verbindung bringt?

Zuviel Rechnungen ;-) Man ist ja schon froh, wenn der Brief, den man öffnet mal nur Werbung ist ;). Generell – was so an behördlichen Papieren ankommt. So schnell kann ich das gar nicht abheften, wie es ankommt.

Da haben wir es  – Werbung – die Werbung in der Zeitung – da blätter ich auch gerne mal. Oder Kataloge – ist einfach doch mal was anderes als im Inet auf der Homepage.

Genau wie der Weltbildkatalog. Ich freue mich immer wenn der kommt.

Noten – mein Mann hat für seinen Gesang unheimlich viel Notenblätter. Das kann ich ja nicht lesen. Schade – aber habe es halt nie gelernt und jetzt kein grosses Interesse.

Pappe – ist ja auch Papier – Die sind ja meist für Katzen ganz toll.

Etiketten – sind nützlich – aber wenn man sie abmachen muss, nervt es. Ich sammle manchmal Gläser – sind echt praktisch und nicht immer muss alles in Plastik sein. Aber bis man diese Papieretiketten da manchmal abbekommt. Grrr.

 

Corlys Themenwoche 63.5.: Papier: Papier vor der digitalen Zeit?

Papier vor der digitalen Zeit? Wie habt ihr es empfunden?

Die heutige Frage bei Corly.

Irgendwie ist im digitalen Zeitalter alles bisschen einfacher. Vorallem weil man ja auch zig Notizfunktionen im Handy hat.

Aber irgendwie finde ich es entspannter durch echte Notizzettel zu stöbern, als nur noch im Handy.

Das beste Beispiel sind Rezepte. Ich nutze von Chefkoch die App und auch viele aus dem Pinterest. Zum Testen ist es ok. Aber auch da schmier ich es doch lieber auf einen Briefumschlag um ständig nach zu lesen. Ausserdem kann man da gleich notieren, was man ändern will.

Aber wenn ich unterwegs bin ist es wesentlich praktischer auf dem Handy eine Notiz zu hinterlassen. Also ist das eigentlich einfacher.

Aber so ganz ohne Papier – ach ne – das will ich auch  nicht.

Corlys Themenwoche 63.4.: Papier: Besondere Erinnerungen an Papier?

Weiter geht es in der Papierwoche bei Corly

Eure schönsten Erinnerungen an Papier?

Als Kind auf jeden Fall die ganzen Zeichungen und Bastelarbeiten. Ich habe das wirklich gerne gemacht. Gut – ich bin Einzelkind – da musste man sich auch irgendwie beschäftigen.

Klar Bücher – seit ich lesen kann schon ein sehr wichtiger Bestandteil.

Briefe – Das war schon was, als man noch den Briefkasten aufmachte und nicht nur Rechnungen entgegen kamen. Ein netter Brief oder eine Postkarte – das war noch was. Ich habe aus dem Urlaub auch immer gerne Karten geschrieben.

Prospekte – die sind doch auch irgendwie schön. In den Angeboten wälzen. Das mache ich irgendwie auch gerne.

 

Corlys Themenwoche 63.2.: Papier: Was macht ihr mit Papier?

Schauen wir weiter in Corlys Themenwoche Papier

Was macht ihr alles mit Papier?

Also als aller erstes – Schreiben. Briefe sind weniger geworden, meist dann eher mal eine Postkarte. Dann natürlich meine Geschichten. Obwohl ich erst vor kurzem angefangen habe sie auf Papier vorzuschreiben – vorher habe ich sie direkt eingetippt. Einkaufszettel, Notizen, Erinnerungen, Rezepte. All das schreibe ich so.

Lesen: Alles was ich aufgeschrieben habe :-) Dann natürlich Bücher, und Briefe, wobei das mittlerweile meist offizielle Briefe, statt privater sind.

Basteln. Das mache ich mittlerweile weniger, habe ich aber auch schon hin und wieder gemacht. Aber früher natürlich ständig. Ich habe immer gerne diese Papierenten für die Finger gebastelt. Oder das Himmel und Hölle Spiel.

Zeichnen – das kommt auch eher seltener vor. Ich habe kein Talent zum Zeichnen.

Einpacken – Geschenkpapier nutze ich gerne.

Ja mehr fällt mir jetzt nicht ein.

Corlys Themenwoche 63.1.: Papier: Was verbindet ihr mit Papier?

Diese Woche bei Corly – Papier.

Was verbindet ihr mit Papier?

Vor dem digitalen Zeitalter ging gar nichts ohne Papier – aber auch heute noch braucht es Papier – was mir meine Ablage von Briefen und Dokumenten jeden Tag vor Auge führt. Ich hasse Ablage.

Aber was verbindet man mit Papier?

Gedanken – Wie oft fällt uns was ein und wir wollen es unbedingt festhalten – auf Papier

Erinnerungen – ich bin mittlerweile furchtbar vergesslich – was ich, neben dem Alter, auch der Digitalisierung zuordne – Also muss ich mir vieles aufschreiben – auf Papier

Meine liebsten Schmierzettel sind Briefumschläge

Zeichnen – ich  bin nicht so wirklich gut im zeichnen. Aber als Kind hat man doch irgendwie alles was man an Papier in die Hände bekam vollgemalt. Früher habe ich auch beim telefonieren immer gekritzelt. Ich telefoniere nicht mehr so viel – deswegen ist es weggefallen. Also lag immer Papier am Telefon.

Ich hatte auf dem Schreibtisch immer so eine Papierunterlage – da konnte man immer ganz toll draufkritzeln.

Briefe – wer bekommt nicht hin und wieder mal einen Brief auf Papier?

Basteln kann man auch ganz hervorragend mit Papier.