Corlys Themenwoche 26.4. Lesen: Lest ihr Bücher mehrmals und wie sind eure Erfahrungen damit?

corlys-themenwoche-logo1.jpgHeute bei Corly Themenwochen. Lest ihr Bücher auch mehrmals und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Manchmal lese ich tatsächlich Bücher mehrmals. Aber ich muss auch sagen, seit die Auswahl an Büchern so gross geworden ist, kommt das eher selten vor.

Ich hatte damals Outlander 1 noch mal gelesen, da ich endlich mal weiter lesen wollte…Und dann ist es doch bei Band 1 geblieben. Ich mag die Geschichte, aber das ständige über einander herfallen hat mich dann nur genervt. Ich denke 50-70 Seiten weniger und dafür mehr Substanz…. Da es ja aber jetzt die Serie gibtSmiley.

Dann hatte ich Suzanne Frank zwei mal gelesen, da ich den ersten Band so toll fand. Eine Zeitreise nach Ägypten. Toll. Aber das ist auch der beste Teil der 4 Bücher…den Rest kann man sich sparen.

Das Buch, das ich am meisten gelesen habe war noch zu meiner Such und Jagd Phase…bei jedem Liebeskummer – und das waren schon einige Zwinkerndes Smiley kam diese zum Einsatz. Der Kreole – Jennifer Blake. Eine nette Liebesgeschichte mit Prickeln ohne gleich ein Pornoroman zu werden…sehr angenehm.

Der Nachteil an Reihen ist, dass es bei langen Pausen zwischen den Bänden schon mal vorkommen kann, das man echt noch mal von vorne anfangen  muss…Das nervt…Manche Autoren machen einen schönen Rückblick, der gut eingearbeitet ist…manche gar keinen…man kommt auch so wieder rein, aber es fehlen manchmal paar Details…

Werbeanzeigen

Corlys Themenwoche 26.3.: Lesen: Welches sind eure allerliebsten Bücher, die ihr lest?

corlys-themenwoche-logo1.jpgHeute bei Corlys Themenwoche – Unsere Buchfavoriten.

Ich habe ja keinen so richtigen Lieblingsautor, aber ich habe dieses Jahr viele gute Bücher gelesen. Und die kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Für die Romaniker/innen

Die Märchenprinzessinen-Reihe von – Gilmore, Ashley – Princess in love – Hier werden die Töchter unserer Märchenpaare in die reale Welt entlassen. Und als Kurzgeschichten für eine romantische Stimmung auf jeden Fall geeignet.

Sehr gut hat mir auch Jana Leonis – Seksi Ürlaub gefallen. Ich war etwas mit Vorurteilen behaftet, aber dieses Buch entspricht dem gar nicht. Es hat wirklich Spass gemacht es zu lesen.

Auch die Geister Reihe von Brigitte Melzer – der Geist der mich liebt und nicht alle Geister lieben mich…empfehlenswert.

Für Fantasy-Fans

Nicole Böhm – Die Chroniken der Seelenwächter. Fand ich den ersten Teil super spannend, und sie sind auch schön dünn, kann man jeder Zeit mal dazwischen schieben

Märchen-Fans

Hohlbein, hat mich zurück zu den Märchen gebracht. Ich war fasziniert von der Ausarbeitung und neuen Interpretation von

Die Schneekönigin und die wilden Schwäne…ganz toll.

Für Historik-Fans und Fans von Downton Abbey – Die Tuchvilla-Saga. Sehr schön geschrieben und man kann sich richtig einfühlen. Und ich freue mich – ich habe gesehen es wird eine Fortsetzung geben

Thriller Fans

Blake Crouch – Wayward Pines 01 – Psychosen hat mich ziemlich überrascht. Spannend und ein unerwartetes Ende. Das auch so stehen kann, oder man liest einfach weiter..was ich auf jeden Fall noch vorhabe

Horror Fans

Mein Favorit Madeleine Roux–Sie kommen–Ein Blog vom Ende der Welt. Ein ganz tolles Buch, das nicht zu brutal war. Es kommen natürlich Überlebensszenen vor.

Auch die 900er Reihe von S. Jonathan Davis fand ich toll. Da muss ich die Fortsetzung noch lesen. Und Krell, Stefan – Urlaub in der Apokalypse 01 fand ich gut. Absolut nachvollziehbare Situation. Der Protagonist ist kein Held, er will nur überleben und das macht er so, dass man es absolut nachvollziehen kann…also sehr realistisch.

High/Dark Fantasy

Janine Prediger – Der Dämon von Naruel absolut begeisterungsfähig. Eine tolle Reihe und ich werde sie auf jeden Fall fortsetzen.

Zu Weihnachten habe ich noch eine schöne Geschichte… Karolina Halbach – Das Weihnachtspferd . Ein Highlight.

So, jetzt stoppe ich mal, sonst könnte ich hier noch unendlich weiter machen…denn dieses Jahr waren echt tolle Bücher dabei. Und welche, die ich auf jeden Fall immer wieder empfehlen werde..

Corlys Themenwoche 26.1.: Lesen: Was lest ihr überhaupt so?

corlys-themenwoche-logo1.jpgDas richtige Thema für uns Buchnerds für diese Woche.

Corlys erste Frage lautet: Was lest ihr eigentlich so?

Ich habe mich dieses Jahr – durch die Challenges – aus meiner Wohlfühlzone herausbewegt. Ich habe mich mal vorgewagt in Fantasy und New Adult. Märchenadaptionen und Dark Fantasy.

Ich fand den Ausflug richtig gut und werde bestimmt noch öfter vorbei schauen. Am ehesten fühle ich mich wohl bei Märchenadaptionen wobei mir hier der Romance Teil manchmal zuviel ist und bei Dark Fantasy – weil hier kaum Romance ist.

Ich mochte die Ausflüge aber habe jetzt die letzten Tage wieder zu Hause gewildert…also einige Horror Romane gelesen und muss feststellen, dass ich  mich hier immer noch am wohlsten fühle. Ich denke meine Favoriten werden immer Horror und Thriller bleiben, dicht gefolgt von Dark/High Fantasy und mit Ausflügen in die Low Fantasy, Romance Fantasy und Märchenadaptionen…Und historische – die habe ich vergessen. Die habe ich auch seit langem mal wieder gelesen und werde auch hier immer wieder mal hin greifen…also diese wird so meine Leseleidenschaft werden. Mir sind im Fantasy Bereich – auch durch einige Aktionen – aufgefallen, dass es viele Reihen gibt. Reihen habe ich jetzt schon auch zu schätzen gelernt. Aber es wird bisschen viel finde ich. Ab und zu in dem Bereich ein Einzelroman wäre besser.