Corlys Themewoche 96.7.: Schreiben: Wie viel Zeit nehmt ihr euch?

So der letzte Tag der Themenwoche Schreiben. Nächste Woche geht es um:

Notizen

Wie viel Zeit nehmt ihr euch fürs Schreiben?

Definitiv zu wenig. Eigentlich soll man sich das Schreiben ja fest jeden Tag einplanen. Wenn es nur paar Sätze sind. Es soll in Fleisch und Blut übergehen. Aber irgendwie klappt das mit dem Alltag nicht immer so. Natürlich könnte man auch sagen, die Zeit, die ich beim bloggen verwende, könnte ich auch zum schreiben einsetzen. Man kann es aber auch so sehen – das bloggen ist ja auch schreiben – also schreibe ich ja doch täglich.

Wenn ich  mit einer Geschichte angefangen habe, ist das sehr unterschiedlich, wieviel Zeit ich investiere. Ich geniesse es zwar auch mit der Hand zu schreiben – aber meine Geschichten brauchen dann wesentlich länger bis ich sie veröffentliche, da ich sie erstmal beiseite lege um sie irgendwann mal abzutippen – in der zwischenzeit sind dann schon wieder soviel andere dazwischen gekommen – ich habe noch eine fertige und zwei angefangene auf Papier, die darauf warten weiter verarbeitet zu werden. Ganz schlimm.

Ansonsten schreibe ich dann an einer Geschichte so lange, bis mir die Idee ausgeht. Manchmal leg ich mir dann eine Serie ein und schreibe danach weiter, oder mir kommt sogar dazwischen eine Idee, die ich schnell aufschreibe. Es gibt da kein festes Muster bei mir. Aber ich schreibe nicht jeden Tag. Diesen Rhythmus habe ich für mich noch nicht einbringen können.

Werbeanzeigen

Corlys Themenwoche 91.6.: Unterwegs: Spielt das Wetter eine Rolle?

Hallo ihr Lieben – weiter geht es mit der Unterwegswoche bei Corly.

Spielt das Wetter für euch eine Rolle, wenn ihr unterwegs seid und inwiefern?

Oh und wie. Also bei so einem trüben und nassen Wetter wie heute gehe ich wirklich nur die Gänge, die ich muss – die Hunde – aber zum Glück mögen die es auch nicht nass ;-)

Ich bin einfach ein Schönwetterspaziergeher.

 

Corlys Themenwoche 90.7.: Jahreswechsel: Fazit für 2017?

Der letzte Tag der Themenwoche und somit auch der Abschluss der Rück- und Vorausblicke. Möge das Jahr 2018 beginnen.

Corly hat das schön gelöst und deswegen mopse ich mir das Konzept. Danke für die Idee.

Nächste Woche geht es um Harry Potter

Habt ihr ein Fazit für 2017?

Arbeit

Die Arbeit ist leider und wird auch, solange ich dort arbeiten muss, einen negativen Abschluss bilden. Ich hoffe auf Besserung – wenn nicht eine neue Arbeit, dann wenigstens was leichteres. Also Fazit Arbeit – negativ.

Privat

Das fällt dieses Jahr irgendwie auch nicht so gut aus. Anfang letzten Jahres ist der Schwiegervater gestorben und die Schwiegermutter ist jetzt öfter bei uns. Das macht mir nichts aus, da sie ein angenehmer Gast ist. Leider ist das Jahr nicht besser gelaufen. Klar der Todesfall war natürlich das Schlimmste – aber auch sonst war es nicht gerade leicht. Und geendet hat es mit einem schweren Sturz und einem dicken Bein. Nun – ein bescheidenes Ende für ein bescheidenen Anfang.

Bücher

Da kann ich wenigstens ein positives Fazit ziehen. Ich hatte ein gutes Buchjahr. Keine Abbrüche und fast alle Bücher haben mir sehr gut gefallen. Also das war wirklich sehr gut

Filme

Nun – ich finde die Filme zur Zeit irgendwie nicht mehr ansprechend. Dieses Jahr neige ich auch eher dazu alte Filme zu schauen. Die neuen Filme sind oft zwar gut – aber irgendwie funkt es nicht. Keine Ahnung.

Serien

Das Serienjahr war auch sehr gut. Ich habe einige Staffeln abschliessen können und auch paar neue gestartet. Also hier muss ich echt sagen, das wird von Jahr zu Jahr besser. Je mehr die Qualität der Filme nachlässt um so höher steigt die der Serien. Ich hoffe das bleibt so.

Schreiben

Geschrieben habe ich recht viel dieses Jahr und es macht mir echt noch immer viel Spass, selbst wenn ich mir nicht so viel Zeit nehme, wie ich gerne würde. Aber irgendwie komme ich  mit dem Zeitmanagement nicht so rum. Aber das Schreiben ist ein guter Ausgleich. Ich mag es mir etwas auszudenken und es zu tippen.

Wie ist euer Fazit für das letzte Jahr?  

Corlys Themenwoche 72.1: Top 5 Listen – Bisherige Lieblingsbücher 2017

Hallo ihr Lieben – die Woche bei Corly startet mit unseren Top 5 die sich bis jetzt angesammelt haben.

Eine Top 5 Lieblingsbücherliste aus diesem Jahr

Starten wir mal – das dürfte nicht so schwer werden.  Und so manche nicht überraschen ;)

Das ist schon fast langweilig – aber dieses Buch hat mich ziemlich überrascht – ich fand es herrlich.

Der Abschluss der Reihe – da man die Personen mittlerweile so gut kennt, war das hier für mich fast der beste Teil.

Sehr spannende Kurzgeschichte.

Eine sehr gute Fortsetzung zu Band 1. Spannung, Action und natürlich Blut und Zombies

Als Zombieroman hat mir das hier auch sehr gut gefallen. Es ist recht realistisch. Nicht so amerikanisch überzogen.

War doch schwerer als erwartet – da sind mehr als 5 drin :-)

Corlys Themenwoche 60.3.: Bücher: Schönsten Buchorte 2017?

Hm – Da fallen mir schon paar ein. Wie ist das bei Euch – welches sind Eure schönsten Buchorte? Heute bei Corly – die schönsten Buchorte

Gut – Also Hogwarts und Winkelgasse sind ja schon standard.

 

pic_1462493939_9

Hummeldumm – Tommy Jaud – Afrika – eine Safari wollte ich schon immer machen

Rentiere – Pia Hepke – mit den Rentieren versammeln um für den Weihnachtsschlitten ausgesucht zu werden. Also Nordpol. Aber wirklich nur kurz – zu kalt.

ALASKAN ROYALS Band 1 – Aus Versehen Prinzessin – Mary Janice Davidson – Alaska – muss auch toll sein. Da muss ich immer an die Serie Ausgerechnet Alaska denken – und in dem Buch ist es noch bisschen witzig und sehr fiktiv

Jana Leonis – Seksi Ürlaub – ich war noch nie in der Türkei. Das würde mich auch mal reizen

Wilk, Janine – Lilith Parker 01 – Insel der Schatten – Bonesdale dort ist immer Halloween. Das klingt für mich witzig.

Henz, Fran – Die Hexe und der General – Das alte China – durch Zeitreise ins alte China reisen – das würde ich mir auch mal anschauen. Ich würde aber auch in der Gegenwart mal hinfahren

Bradford, Chris – Samurai 1 – Der Weg des Kämpfers – ebenso würde mich das alte Japan reizen. Auch das Neue.

Corlys Themenwoche 67.6.: Geburtstag: Was würdet ihr gerne mal auf eurem Geburstag machen?

So – heute datiere ich mal vor, da ich morgen erst spät wieder zu Hause bin.

Mehr findet ihr bei Corly

Was würdet ihr gerne mal auf eurem Geburstag machen?

Das ist eine gute Frage – Ich habe mir noch gar keine grossen Gedanken gemacht. Aber da ich jetzt von einigen Bloggerkolleginnen gelesen habe, dass sie gerne weg fahren und schöne Städtetouren machen, könnte ich mir das auch vorstellen. Vielleicht sogar mit den Eltern. Einfach mal bisschen was neues. Das wäre mal was schönes

 

Corlys Themenwoche 61.4.: Sammeln: Zu welchen Themengebieten sammelt ihr?

Habt ihr ein bestimmtes Sammelgenre? Heute bei Corly.

Welche Themengebiete interessieren euch beim Sammeln?

Bei der ganzen Sammelleidenschaft, habe ich ganz vergessen, ich sammel ja nicht nur physische Dinge – ich sammel ja auch Online Dinge.

Ich sammel nämlich bei Pinterest. Und zwar alles mögliche zu DIY (Do it yourself). Ein wahres Paradies. Und da klicke ich auch wild einfach hin. Von Garten bis Katzenspielzeug. Alles dabei. Manches probiere ich dann auch – aber meist bewundere ich nur.

Ebenso kann man da schöne Writing Prompts finden – die meisten sind zwar auf englisch, aber da helfe ich mir dann mal mit google, wenn es zu unverständlich ist – aber es gibt genug, die man gut verstehen kann.

Ansonsten habe ich kein direktes Themengebiet.

Bücher – die sind ganz klar

Filme und Serien

Aufbewahrungsmöglichkeiten. Auch viel inspiriert von Pinterest ;-)

Deko – wobei ich echt kein Talent zum dekorieren habe. Aber schön wenn man es da hat.