Behind The Screens #15: Nussknacker und Honigkuchen

animierte-gifs-weihnachten-49behind-the-screensanimierte-gifs-weihnachten-50

In der Beitragsreihe Behind the Screens  von Philip von Bookwalk und Annabelle von Stehblüten  wollen sie sowohl mit uns ein bisschen plaudern, sei es über die letzte Woche oder über unsere aktuelles Highlight, also auch über unsere aktuelle Lektüre. Denn seien wir ehrlich. Wir sind Buchblogger und wollen in einem regelmäßigen Beitrag natürlich unser geliebtes Thema nicht außen vor lassen, Aus diesem Grund wird es in der Reihe Behind the Screens auch um die tolle Literatur gehen….

1. Wie war deine Woche?

Eigentlich war die Woche ganz gut. Wir haben nur unsere üblichen Monatseinkauf gemacht um die Vorräte wieder aufzufüllen. Und es war schon gut gefüllt in den Läden und die Regale schon ziemlich leer, oder noch nicht aufgefüllt. Aber ansonsten war viel Arbeit. Es geht auf Weihnachten zu und die Pakete werden natürlich immer mehr. Ich würde ja sagen – Leute hört auf zu bestellen – das ist mir zuviel arbeit. Aber ich bestell ja auch online..hihih…

2. Welches Buch passt für dich zum Winter?

Ein sehr schönes hatte ich letztes Jahr, das war ein wirklich schönes Buch. Da wird einem richtig warm ums Herz.

Karolina Halbach – Das Weihnachtspferd.

das weihnachtspferd

3. Was war dein Wochenhighlight?

Wir haben meinen Eltern dieses Jahr ihr Weihnachtsgeschenk schon früher übergeben müssen. Was schenkt man denn jemanden der alles hat? Erinnerungen…und das haben wir auch gemacht. Wir haben ihnen Karten für das Ballett geschenkt und es war toll. Die Bühne nicht unbedingt so geeignet, aber trotzdem beeindruckend.

russisches_klassisches_staatsballett_nussknacker_tickets_2014.jpg

Dann habe ich noch ein kleines Schmankerl. Eine Kollegin hat mir ein Parfum zu Weihnachten geschenkt. Sehr lieb von ihr. Sie ist Vietnamesin oder Thailänderin – ich weiss es nicht so wirklich. Aber eine ganz liebe. Ihr Mann arbeitet auch bei uns. Und sie weiss nicht, dass es nicht so üblich ist, bei uns nichts zu schenken. Da ich aber nicht einfach zurückschenken will, möchte ich ihr was backen. Aber natürlich nicht ohne vorher zu testen :-)

Apfel Honig Kuchen

Der ist so lecker. Könnte noch bisschen Zimt und andere weihnachtliche Gewürze gebrauchen aber echt lecker

757c0ac879a8b69a2035e6d9d0fbfb23Hier findet ihr das Rezept.

 

 

 

 

 

 

Ich wünsche Euch noch eine entspannte Weihnachtswoche ihr Lieben.

Werbeanzeigen

BEHIND THE SCREENS #10 – die liebsten Bösewichte, die ersten Lebkuchen

behind-the-screensIn der Beitragsreihe Behind the Screens  von Philip von Bookwalk und Annabelle von Stehblüten  wollen sie sowohl mit uns ein bisschen plaudern, sei es über die letzte Woche oder über unsere aktuelles Highlight, also auch über unsere aktuelle Lektüre. Denn seien wir ehrlich. Wir sind Buchblogger und wollen in einem regelmäßigen Beitrag natürlich unser geliebtes Thema nicht außen vor lassen, Aus diesem Grund wird es in der Reihe Behind the Screens auch um die tolle Literatur gehen….

  • Wie war deine Woche?

Meine Woche war total unspektakulär. Es ist absolut nichts passiert. Ich war wieder arbeiten. Und eine Kantine auf Probe haben sie eingeführt. Warum nach 20 Jahren an diesem Standort jetzt eine Kantine kommt? Nun – wir hören die Nachtigall trapsen…Von dem Laden kommt nichts ohne Hintergedanken. Man könnte uns etwas zu empfindlich und misstrauisch nennen. Aber woher soll das nur kommen???hmhmhmhm???

  • Wer ist dein liebster Antagonist und weshalb?

Hm – das ist jetzt irgendwie nicht leicht, aber wenn ich mich mal in mein Lesearchiv begebe. Aus den Romanen die ich seid ich blogge gelesen habe würde ich aus Die Hexe und der General Greg alias Tang nennen. Er reist in die Vergangenheit um seinen Tod zu rächen. Ihm helfen soll Tina-eine Hexe, die ihre Fähigkeiten nicht richtig nutzen kann. Aber Greg/Tang ist ein richtiges Ekelpaket. Ihm ist es ziemlich egal, wie es Tina dabei geht. Allerdings wendet sich das Blatt und er fängt tatsächlich an was für sie zu empfinden. Also wird mein anfänglicher Antagonist ein Netter….

  • Was war dein Wochenhighlight?

Es hat nicht geschneit bei uns. Das ist doch schon mal ein Highlight. Es kann warten, bis Weihnachten. Jetzt brauch ich es nicht. Ansonsten. Ich habe beim Horroctober eine DVD gewonnen, die kam diese Woche an. Sonst war, wie Anfangs ja schon erwähnt, nichts los. Ich habe allerdings wieder zwei Rezepte für Euch getestet. Weihnachten ist backzeit und ich wollte Lebkuchen.

Leckere Vegane Lebkuchen

vegane-lebkuchen

ich bin kein Veganer – hier hat mir einfach nur das Rezept gefallen und sie schmecken verdammt gut. Sind mir nur etwas hart geworden. Vielleicht früher heraus nehmen. Und ich würde das nächste mal noch Backpulver untermischen, damit es etwas lockerer wird. Sie sehen eher aus wie Frikadellen. Aber ich kann wirklich sagen, das ganze Haus riecht Stunden später noch nach Zimt und sie schmecken..Ich habe auch noch etwas Lebkuchegewürz hinein.

und noch mal schnelle leckere Lebkuchen

Da habe ich mich echt dämlich angestellt…hihihi…ich hatte vorher ein Rezept über Plätzchen gelesen in dem die Eier getrennt werden. Und natürlich habe ich hier schön die Eier getrennt und wunderte mich, dass es einfach nur krümmelige Masse war. Ich las und las und dachte – „Verdammt, da fehlt doch noch Flüssigkeit“ Als ich dann noch mal las und Eier sah. Ja – da war dann das Rätsel gelöst. Auch sie schmecken hervorragend. Hier könnte ich noch paar Minuten länger geben. Sie sind sehr schön weich und absolut lecker. Perfekt geeignet für Leute, die kein Zitronat/Orangeat/Rosinen in ihren Lebkuchen mögen.

So das war es wieder für diese Woche. Nächste Woche ist auch nichts aufregendes geplant. Mal sehen was mich so erwartet. Ich wünsche Euch einen schönen Rest Sonntag und wir lesen nächste Woche wieder von einander…

Liebe Grüsse

Eure Tarlucy

BEHIND THE SCREENS #7 // Von Origamikarrieren, Rettungsprogramme für gelöschte Ordner und leckere Brownies

behind-the-screensIn der Beitragsreihe Behind the Screens  von Philip vonBookwalk und Annabelle von Stehblüten  wollen sie sowohl mit uns ein bisschen plaudern, sei es über die letzte Woche oder über unsere aktuelles Highlight, also auch über unsere aktuelle Lektüre. Denn seien wir ehrlich. Wir sind Buchblogger und wollen in einem regelmäßigen Beitrag natürlich unser geliebtes Thema nicht außen vor lassen, Aus diesem Grund wird es in der Reihe Behind the Screens auch um die tolle Literatur gehen….

WIE WAR DEINE WOCHE?

Tja – was soll ich sagen – mein Urlaub ist rum…3 Wochen – schwupps – Der Wecker für morgen steht schon auf 2:45. Was für eine unchristliche Zeit. Aber Leute – ihr wollt alle Eure bestellten Pakete haben. Dafür stehe ich doch gerne auf. (geschriebener Sarkasmus funktioniert nicht – Notiz an mich) Diese Woche war eigentlich sehr ruhig. Ich habe viel gebacken. Ich liebe backen und dabei stelle ich Euch gleich ein phänomenales Rezept vor. Die anderen, die ich getestet habe waren ok. Aber mehr nicht. Dabei habe ich festgestellt. Rezepte auf dem Handy sind schei**..man kann sie nicht so gut überblicken..also Favoriten ausdrucken – oder wie ich -auf einen Briefumschlag kritzeln.

 

Vor etwa einem Monat haben die Mädels von xlovinglivingx ein Brownie Rezept gepostet. Da ich selbst noch nie welche gebacken habe kann ich sagen..ich wollte es unbedingt ausprobieren. Am Donnerstag war es dann endlich so weit. Und es ging ganz einfach. Am besten gleich zu Beginn die Schokolade schmelzen lassen…das dauert nämlich am längsten…Ansonsten schmeckt es total lecker…es ist nicht so süss, wie ich es schon gelesen habe und total fluffig. Aber sehr schokoladig. Ein „Kuchen“ der wie Schokolade ist. Nicht nur mit Schokoladengeschmack, sondern wie ein Stück Tafelschokolade…also wenn ihr es mal versuchen wollt…das ist ein sehr gutes Einsteigerrezept…einfach und schnell…

brownie-1 brownie-2

 

 

 

Ansonsten war es – wie schon erwähnt ruhig.

Ich habe einige weniger interessante Dinge erlebt. Z .B.

  • ein Katzenfurz stinkt unmöglich. Und der Kater, der auf Deinem Schoss liegt und die Nase total süss rümpft macht es nicht besser.
  • Mittwoch – lebensgefährlich an der Leberkäs Verpackung geschnitten. Dafür hat er schon bezahlt in dem er gegessen wurde.
  • Warum pustet man in die Tasse und wundert sich, dass man Staub ins Gesicht bekommt?? Besser ist es die Tasse mit etwas abzudecken, wenn man sie am nächsten Tag noch mal verwenden will. Oder eine frische nehmen. Aber wir wollen ja nicht jeden Tag eine Tasse spülen. Also doch abdecken
  • Origami falten für mich  scheidet aus. Ich habe nämlich bei Pinterest einen interessanten Beitrag über Mülltüten falten aus Zeitungspapier gefunden. Und da wir ohne Ende Zeitungen haben und gerade ein bescheidenes Mückenproblem in der Küche wollte ich was, wo man den täglichen Müll packt und gleich nett entsorgt…passt..Bis ich falten wollte…tja…Das ist nicht so leicht wie es aussieht. Ich musste dann YouTube zu Hilfe nehmen und meinen Mann. Zu dritt haben wir es geschafft. – Deswegen -Too Doo Liste Origami abgehakt und gestrichen ;-)
  •  Quelle

 

 

 

 

 

 

 

Ich habe einen bescheidenen Virus auf dem Computer und da mein Monitor kaputt ist und es Geburtstagsgeld gab ;-) will ich den jetzt endlich mal reparieren lassen…Je nach dem was es kosten wird :-(. Ich hasse es den PC neu  zu machen – Es kommt wie es kommen soll – Ich habe einen noch nicht gesicherten Ordner gelöscht. Zum Glück habe ich es gleich gemerkt und ein Tool, das mich schon öfter rettete –  Recuva – kam zum Einsatz . Cooles Programm es rettet  fast alles aber natürlich nicht in den Ordnern die man vorher angelegt hat…also noch mal arbeit, noch mal alles schön ordnen. …aber echt…sch** drauf…hauptsache alles da…Ach ja…also ich werde heute noch alles fertig machen und dann einfach den PC meines Mannes nehmen ;-). Er hat es mir angeboten. Denn er hat noch einen GamerPC…Ja – wir lieben PC´s

WO SPIELT DEIN BUCH? WÜRDEST DU DORT HINREISEN WOLLEN?

Eher nicht. Meine Geschichte spielt irgendwann nach dem Bürgerkrieg USA (1861-1865) in einer Minenstadt – Whisper Lake. Dort herrschen noch raue Sitten. Ausserdem treibt gerade ein Serienmörder dort sein Unwesen und irgendwas Übernatürliches scheint auch bald aufzutauchen…denke ich…ich bin schon bei der Hälfte und bisher war nur ein Angriff…Wobei ich es mir schon recht interessant vorstelle einfach mal alle Etikette saussen zu lassen und richtig die Sau raus zu lassen ;-)

WAS WAR DEIN WOCHENHIGHLIGHT? (BUCH, SERIE, FILM, EVENT, AUTOR)

Definitiv die Brownies. Filme haben wir nicht viel gesehen. Mir gefiel der Film mit Robert De Niro und Anne Hathaway – Man lernt nie aus. Er ist keine Komödie aber echt nett. Buch – da komme ich nicht so gut voran. Aber das ist nicht ungewöhlich. Ich lese langsam und die Zeit rast. Wir haben mal wieder ein PS4 spiel gekauft. DOOM. Ist ok – aber auch nicht so toll dass ich ausrasten würde…Kein Horrorspiel – ein Shooter mit Dämonen…ja…Es war also nichts weltbewegendes dabei…

So, das war so meine Woche. Ich hoffe ihr habt einen guten Wochenstart. Wir lesen morgen wieder voneinander. Bis dahin haltet die Ohren steif.

Eure Tarlucy.

Behind the Screen 19.09.16-25.09.16

behind-the-screensIn der Beitragsreihe Behind the Screens  von Philip vonBookwalk und Annabelle von Stehblüten  wollen sie sowohl mit uns ein bisschen plaudern, sei es über die letzte Woche oder über unsere aktuelles Highlight, also auch über unsere aktuelle Lektüre. Denn seien wir ehrlich. Wir sind Buchblogger und wollen in einem regelmäßigen Beitrag natürlich unser geliebtes Thema nicht außen vor lassen, Aus diesem Grund wird es in der Reihe Behind the Screens auch um die tolle Literatur gehen….

  • Wie war deine Woche?

Habt ihr bisschen Zeit und auch Nerven alles zu lesen..ich bin Euch da nicht böse, denn diese Woche habe ich einiges erledigt…obwohl…vielleicht wird es ja nicht so ausführlich…hahaha….

Also fangen wir an…am Montag haben wir endlich mal unseren Hänger zum TüV gefahren. Nachdem er uns vor 2 Jahren mal beim Fahren abgegangen ist, (wir haben Tausend Dankesgebete gesprochen, dass nichts passiert ist und er nur in der Mittelleitplanke landete…mir wird jetzt noch mulmig) haben wir echt Panik gehabt ihn wieder anzuhängen. Aber wir haben jetzt ein Auto mit fester Anhängerkupplung…die hält…und es wird bald kalt…wir brauchen Holz…Dann ist eigentlich gar nichts passiert….ausser dem üblichen Alltag…Arbeiten, Essen, Schlafen, Lesen, Serien, ….Tja…mein Mann hat in der Zwischenzeit Holz bei Ebay ersteigert und das haben wir am Samstag geholt…Geldsparen ist immer anstrengend…puh…also haben wir 1,5 Raummeter in den Hänger verladen…ich habe den Hofhund dazwischen immer noch bisschen bespasst…was ein braver….da könnten unsere ein bisschen abgucken…Aber das Einladen ist noch nicht mal das schlimmste. WIr haben knapp eine Stunde gebraucht. Das Ausladen, das Holz muss ja gestapelt werden und das hat – gefühlt – den ganzen Nachmittag gedauert. Ich glaube in echt…etwa 1,5 Stunden…und dieser Hänger wurde einfach nicht leer. Jetzt haben wir auf jeden Fall erstmal Holz. Es kommt noch eine Fuhre. Wir haben vielen Krabblern ein neues Heim geboten…Asseln, Spinnen und sonst noch kleines Viehzeug ist erstmal hin und her, aber ich denke, sie haben sich beruhigt und nisten schon wieder…Was noch…ach . Ich hatte eine alte Ananasdose gefunden…jaaa…die sind sogar noch genießbar wenn sie 1,5 Jahre abgelaufen Sind gut für die Apokalypse…Zwinkerndes Smiley…damit habe ich einen leckeren Ananas-Kokos-Kuchen gebacken…also eigentlich 2…und der zweite schmeckt besser…Hier , wenn ihr Lust habt…Ich liebe es zu backen und am liebsten sind mir Rezepte bei denen alles im Haus ist. Ach und by the way…habe auch ich pinterest für mich entdeckt..ahhhh…schön…Ansonsten, weiss ich gar nicht ob (wie oft Zwinkerndes Smiley ) ich Euch erzählt habe, dass ich jetzt drei Wochen Urlaub habe….ahhhh…Insel mit Palmen

 

 

  • Endlich gibt es wieder Neues im Potterversum. Habt ihr Harry Potter and the Cursed Child (HP und das verwunschene Kind) schon im Regal stehen, holt ihr es euch oder interessiert euch das Skript gar nicht?

Nein, es steht noch nicht in meinem Regal…Ich werde es mir bestimmt noch anschaffen, aber ich bin kein Potterhead. Ich liebe die Reihe und auch die Filme aber ich habe die Bücher tatsächlich, bis jetzt, nur einmal gelesen. Ich habe schon viel von denen gelesen, die die englische Version angeschafft hatten…sie waren alle begeistert…also wird es auf jeden Fall einziehen aber der Preis schreckt mich noch bisschen. Vielleicht lass ich es mir zu Weihnachten schenken – bis dahin begnüge ich mich  mit den Rezis von Euch..Smiley

  • Was war dein Wochenhighlight?

Ausser dem Kuchen?? Filme…keine, Bücher…Summer, Halo – Aschenkindel – Das wahre Maerchen war ein Highlight…selbst wenn es am Ende etwas abgeflacht ist und der Humor etwas weniger wurde…ich fand es trotzdem ganz putzig…Serien habe ich diese Woche gar nicht so viel gesehen…da ich gerade Gilmore Girls Re-Viewe um im November Fit zu sein (obwohl, ich bin erst bei Staffel 2)…nehmen wir diese…12 Monkeys ist auch ziemlich gut…aber dieser Zeitreise-Wirrwarr ist echt anstrengend…ich habe viel mit meinem Mann darüber diskutiert um einigermaßen alles zu verstehen und verständlich zu machen…kein leichter Stoff..

So..vielen Dank an alle, die bis hier durch gehalten haben..ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche…und hatte ich es schon gesagt…wenn nicht…ich habe Urlaub…bin aber da…