Alles für die Katz – Der Geniesser

Eine süsse Aktion bei Jaellekatz  Für alle Katzenfans am 1. und 15. des Monats gibt es ein hübsches Katzenfoto.

Während ich beim letzten Mal die Aktive vorstellte zeige ich euch heute mal den Kater – ganz aktuell heute geknippst. Ich muss dazu sagen – wir haben so tolle Heizunterbetten – das mögen auch die Katzen.

Werbeanzeigen

Alles für die Katz – Wurst

Eine süsse Aktion bei Jaellekatz  Für alle Katzenfans am 1. und 15. des Monats gibt es ein hübsches Katzenfoto.

Unser Katzenmädchen ist eine Kletterin – bzw. Springerin – je höher desto besser. Offene Fenster, Türen oder der Fernsehen.

Wir lieben diese Dauerwurst und ab und zu holt mein Mann mal einen Schwung und lässt sie bisschen trocknen – sehr zur Freude der Katze, die da immer versucht dran zu kommen. 

Alles für die Katz – Das hat geschmeckt

Eine süsse Aktion bei Jaellekatz  Für alle Katzenfans am 1. und 15. des Monats gibt es ein hübsches Katzenfoto.

Diese Woche bin ich ja zu Hause und ich hatte so Lust zu backen. Ja, ja und meine Vorkoster habe ich natürlich im Haus. Ich sass gemütlich im Wohnzimmer und las in meinem Buch da kam sie hier.

Und leckte sich das Maul. Ich bin da ja schon misstrauisch, denn Futter habe ich noch nicht ausgeteilt.

Eindeutig – es hat geschmeckt. Sie hat es schön ausgehöhlt.

Alles für die Katz

Eine süsse Aktion bei Jaellekatz  Für alle Katzenfans am 1. und 15. des Monats gibt es ein hübsches Katzenfoto.

Vor drei Jahren sind sie bei uns eingezogen. Hier seht ihr sie noch misstrauisch unter der Schlafbox auf einer Kommode – das hat sich schnell geändert…Ach jeh – sehen sie da nicht zum Herz erweichen aus. Alles Neu …die Armen..

Alles für die Katz

Eine süsse Aktion bei Jaellekatz  Für alle Katzenfans am 1. und 15. des Monats gibt es ein hübsches Katzenfoto.

Als unser Kater vor 4 Jahren starb, habe ich wirklich getrauert. Vor allem, nach dem ich das Buch

Hunde würden länger leben, wenn… gelesen hatte. Danach bin ich echt verzweifelt – ich hätte vieles anders gemacht. Ich habe auch bei der Katze, die das Jahr davor starb getrauert, aber nach dem Kater…und nicht weil ich ihn jetzt mehr geliebt hatte – sondern, weil dieses Buch mir die Augen geöffnet hat. 

Aber egal – eine Kollegin hatte mich dann angesprochen, dass ein Bekannter von ihr Hobbyzüchter sei und gerade einen Wurf hatte. Das war Januar 2014. Ich habe lange überlegt – nein stimmt nicht – ich hatte schon vorher bei Kleinanzeigen geschaut, und auch da war ich entsetzt wieviele ihre Katzen wegen banalen Dingen einfach weggeben. Ich hatte da auch schon ein Kätzchen ausgesucht und wir wollten fast gerade los fahren, als ich den Besitzer anrief – sie war schon weg – obwohl ich gesagt hatte, ich komme – nun gut. Ich schweife zu weit ab.

Der Bekannte hatte also einen Wurf und ich bekam die ersten Fotos. Da waren sie noch gaaaaanz jung – ich musste da noch etwa 10 Wochen warten – wir haben sie aber einige male besucht.

Alles für die Katz – Der Tatort

Eine süsse Aktion bei Jaellekatz  Für alle Katzenfans am 1. und 15. des Monats gibt es ein hübsches Katzenfoto.

 

Ich zeige Euch heute einen Tatort. Ich bin  mir sicher – Katzen waren hier die Übeltäter – Hungrige Katzen. Nein ich weiss es sogar – habe ich sie schon mehrfach beobachten dürfen. Aber jetzt ist Blut geflossen – dafür muss jemand zur Verantwortung gezogen werden – Die Tatortreiniger haben alles schon erledigt. Man nennt sie Hunde.

 

Einsprühen mit Luminol ergab folgendes Szenario

Das waren Meister ihres Faches – keinerlei Pfotenabdrücke haben sie hinterlassen. Ich war mir sicher – sie würden alles auf die Hunde abwälzen wollen.

Ich bitte Euch – jetzt kommt der Bereich, der für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nicht betreten werden sollte

Sie konnten nicht weit sein – die Spur war noch frisch. Im Schlafzimmer ertappte ich sie dann. Sie leugneten alles – und wie ich vermutete schoben sie die Tat auf die Hunde. Sie wurden Polizeidienstlich aufgenommen. Ihre Pfotenabdrücke gespeichert. Das nächste Mal entkommen sie mir nicht.