Sonntags Top 7 – Jahresrückblick

Ein Rückblick auf die Woche – hier küren wir unser Top 7. Die Aktion könnt ihr bei Martin finden.

1) Lesen:

Ich hatte ein relativ gutes Lesejahr – kein Abbruch. Das ist schon ewig nicht mehr vorgekommen. Ich freue mich auf das kommende – ich habe mir paar interessante Bücher aus dem Regal geholt…Mehr seht ihr dann im Jahresrückblick.

2) Musik:

Da war nur ein neues Highlight das wir tatsächlich  mal in der TV-Werbung gesehen haben.

3) Flimmerkiste:

Filme waren jetzt keine so grossen Highlights – am meisten hatte ich dieses Jahr Spass an Animefilmen.

Serien waren viele neue und auch alte dabei, die mir Spass gemacht  haben. Serien werden einfach immer besser und interessanter. Das neue Jahr wird bestimmt auch gut – es werden einige neue Serien erwartet. Auch hier habe ich noch einen Rückblick geplant.

4) Erlebnis:

Viele Gute Erlebnisse, die mich geprägt haben hatte ich eigentlich nicht. Das schlimmste war der Tod des Schwiegervaters im März, der eigentlich recht unerwartet kam. Das hat uns etwas aus der Bahn geworfen. Aber die Schwiegermutter ist jetzt öfter bei uns zu Besuch, und sie kommt recht gut jetzt zurecht.

5) Genuß:

Ich habe den Hermann neu entdeckt und nutze ihn regelmässig für die Kuchen die ich backe – die werden schön saftig dadurch. Und der Hermann ist wirklich sehr pflegeleicht. Ich halte ihn im Kühlschrank und er verzeiht mir auch, dass ich ihn manchmal vergesse.

6) Web-Fundstück/e:

Pinterest. Ich habe Pinterest für mich entdeckt. Das ist eine Suchtfalle

7) Hobby/s:

Lesen, Serien waren ziemlich gut. Und geschrieben habe ich auch viel. Das hat richtig Spass gemacht.

Und was gab es sonst noch so?

Wie schon erwähnt, gab es nichts was wirklich so richtig erwähnenswert war. Das Bloggen hat richtig Spass gemacht und ich freue mich über jeden Kommentar. Ich habe meine Wunschliste, dank eurer Tipps schön füllen können und freue mich darauf, das nächste Jahr mit euch zu verbringen.

Kommt gut rüber.

Corlys Themenwoche 88.7. Begriffe: ENDE

Heute ist der letzte Tag von Corlys Themenwoche Begriffe. Das wird wohl auch so schnell nicht mehr vorkommen, das dies auch noch auf den letzten Tag im Jahr fällt. Deswegen das passende Thema.

ENDE

 Was fällt euch alles zum Begriffe „ENDE“ ein?

  • Neuanfang
  • Sylvester
  • Abschliessen
  • Feuerwerk
  • Statistik
  • Jahresrückblick
  • Planung
  • Hoffnung
  • Vorsätze

 

Saturday Sentence Drei Haselnüsse fuer Aschenbrödel

Eine Aktion von Lesefee. Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.

Stein, Maike – Drei Haselnüsse fuer Aschenbrödel

2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.

„Rosalie, wo warst du?“ Aschenbrödel streichelte der Eule über das Gefieder.

Lesewoche – Planung 2018

Lesewoche ist eine Mitmachaktion für Blogger und Leser, die immer freitags stattfindet! Mehr Infos findet ihr bei Johnni.

1. Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?
Ja – ich hatte tatsächlich Lust und Zeit – wenn das passt, bin ich doch  nicht ganz so langsam wie ich dachte.

2. Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?
Ich habe zwei sehr schöne Weihnachtsbücher gelesen, das zweite habe ich heute morgen beendet. Beides Highlights
klickt aufs Cover

3. Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?
Heute nehme ich mal wieder die Statistik zur Hilfe – ich kann mich nicht so entscheiden. Hm – da ist es wieder hervorragend ausgeglichen. Dann wähle ich einfach
Einen kleinen Einblick was ich nächstes Jahr gerne an Serien sehen  möchte

4. Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus? 
Ich möchte jetzt nichts grosses mehr anfangen, deswegen habe ich
Stein, Maike – Drei Haselnüsse fuer Aschenbrödel
ausgesucht
5. Hast du besondere Lesepläne für das neue Jahr?
Ich habe mir schon einige Bücher für nächstes Jahr zurecht gelegt – vor allem einige Senioren und auch schön gemixt durch die verschiedenen Genre und Reihen, die ich weiter lesen oder auch beenden will. Stephen King Re-Reads nach 25-30 Jahren habe ich auch geplant. Geplant ist fest im Monat ein Reihenbuch und dann – mal sehen – vielleicht ein Zufallsgenerator oder nach Stimmung – das wird sich dann zeigen.
Hier ein kleiner Auszug:
Boehm, Nicole – Die Chroniken der Seelenwaechter 02 – Schicksalsfaeden
Dodillet, Michael Frey – Herrchentrubel
Frey, James – Endgame 02 – Die Hoffnung
King, Stephen – Brennen muss Salem
Poznanski, Ursula – Erebos
Berger, Ruth – Eisweihnacht Eine Wundergeschichte

Klappentext – Donnerstag – Die Frau im Orient-Express

Schafft ihr es, Euch nur auf den Klappentext einzulassen ohne nach dem Cover zu lunzen? – Der Klappentext Donnerstag ist eine Aktion von Sinah von Pink Mai Books

Die gefeierte Krimiautorin Agatha Christie steigt heimlich und unter falschem Namen in den legendären Orient-Express, um nach Bagdad zu reisen. Sie steckt in einer Krise, will den Skandal um ihre Scheidung vergessen und möchte auf keinen Fall erkannt werden. Erst als sie im Zug die Archäologin Katharina und die junge Nancy kennenlernt, spürt sie, dass die Reise für sie zu einem Neuanfang werden könnte. Voller Abenteuerlust beschließt sie, Katharina bei ihrer Ausgrabung in Mesopotamien zu besuchen. Eine schicksalhafte Entscheidung, wie sich herausstellen wird …

Ein biografischer Roman um eine der bekanntesten Figuren der englischen Literatur, der uns entführt in die Welt des Orients mit all seinen exotischen Gebräuchen, faszinierenden Widersprüchen und der jahrtausendealten Kultur.

Mittendrin Mittwoch – [MM #95] – Winterträume in Bethany

Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese. Eine Aktion von elizzi91

In welchem Buch liest du gerade?

Berlekamp, Andre – Bethany 02 – Winterträume in Bethany

Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

Das folgende war eigentlich abzusehen. Nach dem im ersten Band ein Happy End auf Holly und Chris wartete ist jetzt der Alltag da und Holly ist sehr geknickt, da ihr ja die Erinnerung ihres Weihnachtselfen-Daseins genommen wurde. Sie weiss nicht wer sie ist.

Abseits des Straßenlärms, der Hektik in den Geschäften lief Holly durch den verschneiten Bethany Meadows Park. Sie mochte diese grünen künstlich geschaffenen Ruheoasen inmitten der grauen städtischen Steinlandschaft. Hierher hatte sie sich stets zurückgezogen, wenn sie über ihre verlorenen Erinnerungen nachsann oder um ihre Familie trauerte.