Corlys Themenwoche 83.7.: Märchen: Fazit

Der letzte Tag der Märchenwoche bei Corly – nächste Woche geht es um ein sehr wichtiges Thema – Anonymität im Internet

Fazit zum Thema Märchen?

Mein Fazit.

Ich liebe Märchen – selbst jetzt, wenn man als Erwachsene die Märchen besser versteht. Man liest, oder hört wie grausam sie sind – aber ich glaube, das die Kinheitserinnerung so tief verankert ist, dass es immer noch ausgeblendet wird. Mir bleibt immer noch in Erinnerung, am Ende wird alles Gut. Der/Die Böse ist besiegt und das Gute gewinnt. Ein Happy End.

Ich lasse mich gerne in die Welt der Märchen entführen und freue mich auch immer mal eine Adaption zu lesen. Oder auch einfach mal eine Überarbeitung, die eine Geschichte vielleicht bisschen ausbaut, denn Märchen sind ja immer nur so kurze Beiträge. Ich mag es gerne, wenn man bisschen mehr über die Personen, die beteiligt sind, zu erfahren.

Sonntags Top 7

Ein Rückblick auf die Woche – hier küren wir unser Top 7. Die Aktion könnt ihr bei Martin finden.

1) Lesen:

Brom – Krampus habe ich beendet und noch schnell eine kleine Liebesgeschichte eingefügt um eine gute Stimmung zur Weihnachtsliteratur zu schaffen

2) Musik:

Ne – da tut sich nichts – wir hören zur Zeit nur im Auto Musik

3) Flimmerkiste:

Diese Woche stand voll im Outlander Staffel 2 Fieber – letzt hatten wir das Thema Binge Watching. Ich liebe diese Serie – aber ich habe dann so nach dem 3. Tag festgestellt, dass ich jetzt mal eine Pause brauche oder was anderes schauen muss – Also kein Binge Watching für mich

4) Erlebnis:

Ein Erlebnis? Am Samstag waren wir bei meinen Eltern – mein Vater hatte am Mittwoch Geburtstag – da haben wir mit Tante und Onkel wieder paar schöne Stunden verbracht.

5) Genuß:

Ja – das Geburtstagsessen und….ich habe das erste mal in meinem Leben einen Quark/Hefestollen gebacken – die Kombi wundert euch – ein Hermann-Stollen. Das Rezept habe ich von TaTa – Pinterest – Er schmeckt ganz toll. Ist aber super hart geworden. Ich wusste nicht, dass der so nachhärtet, wenn er fertig ist. Er ist also eher ein Stollenzwieback. Aber schmecken tut er…Bisschen flach. Aber ich mach das Rezept bestimmt noch mal. Ist super einfach. Ach und ein Tipp für Rosinen und Orangeat/Zitronat – ich kenne keinen, der gerne darauf rumkaut. Ich habe sie mit der Kaffemühle klein gemahlen – Ein Versuch und das hat super geklappt.

6) Web-Fundstück/e:

Nichts besonderes

7) Hobby/s:

Ich konnte bisschen schreiben und lesen- aber ich finde irgendwie kein richtiges Ende zu  meiner Geschichte…

Und was gab es sonst noch so?

Nichts aussergewöhnliches – den Geburtstag habe ich schon erwähnt – es war eine ruhige Woche.

[tthink beautiful] – Familie und Kollegen

Und wieder ist eine Woche vergangen und wir schauen mal wann ich zum Lächeln aufgelegt war. Mehr findet ihr bei Miriam.

Die Woche ist so schnell vergangen und ich bin mir gar nicht bewusst, wann ich gelächelt habe. Es gab wieder einige Momente auf der Arbeit mit meiner Kollegin. Sie ist echt putzig. Eine Griechin, die seit 3-4 Jahren hier ist. Sie spricht recht gut deutsch – aber sie muss manchmal überlegen. Wenn ich ihr also was erzähle, gerade wenn es Sprichwörter sind, kommt es mir vor, als würde sie es sich bildlich vorstellen um es zu verstehen. Das macht schon irgendwie Spass.

Dann waren wir auf dem Geburtstag meines Vaters – da hatten wir natürlich einige Stunden wo wir viel gelächelt und gelacht haben.

Was hat euch diese Woche ein oder mehrere Lächeln entlocken können?

Corlys Themenwoche 83.6.: Märchen: Märchen zu Weihnachten

Ich finde ja wirklich, das Märchen zu Weihnachten irgenwie am besten passen. Heute bei Corly

Welche Märchen guckt ihr zu Weihnachten?

Ganz klar:

  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
  • Charles Dickens’ Weihnachtsgeschichte

Solten sie zufällig im Fernsehen läuft, wenn ich einschalte:

  • Väterchen Frost
  • Die Schneekönigin

 

Saturday Sentence – Gilmore, Ashley – Princess in Love 02 – Rosaly (Dornröschens Tochter)

Eine Aktion von Lesefee. Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.

Gilmore, Ashley – Princess in Love 02 – Rosaly (Dornröschens Tochter)


2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.

Da das Buch nur 162 Seiten hat – hab ich mich jetzt gespoilert…Seufz. Nun aber dafür lohnt sich der Satz wenigstens. Und passt sogar in die Situation.

Das ist schon okay.

Lesewoche – schon mal geschrieben?

Lesewoche ist eine Mitmachaktion für Blogger und Leser, die immer freitags stattfindet! Mehr Infos findet ihr bei Johnni.

In einem Monat ist Weihnachten…

1. Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?
Ja – und Ja – ich habe versucht mir Zeit zu nehmen, da ich endlich  mit dem Buch fertig werden will.

2. Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?
Brom – Krampus – ich bin mir noch nicht sicher, ob es ein Highlight ist. Es ist auf jeden Fall mal was anderes.

3. Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?

Wahrscheinlich einfach den The Mystery Blogger Award zu dem ich noch mal nominiert wurde.

4. Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus? 

Ja – ich hoffe den Krampus zu beenden und – da es mir empfohlen wurde damit zu starten – Leino, Marko – Wunder einer Winternacht. Da hier auch die Meinungen total auseinander gehen, bin ich dann gespannt. Aber ich schiebe noch schnell ein kleines Märchen dazwischen – zum warmlaufen. Ashley Gilmore – Rosaly – Dornröschens Tochter.

Gilmore, Ashley - Princess in Love 02 - Rosaly (Dornröschens Tochter) 

5.Habt ihr euch selber auf schon einmal am Schreiben einer Geschichte oder eines Romans versucht?

Also von einem Roman bin ich sehr, sehr weit entfernt. Das Schreiben habe ich auch erst letztes Jahr für mich entdeckt. Dazu habe ich einen neuen Blog gestartet, bei dem ich meine Geschichten veröffentliche. Meist sind sie durch Aktionen angestupst. HIER könnt ihr mal reinblättern.

Corlys Themenwoche 83.4.: Märchen: unbeliebte Märchen

Wow – gibt es Märchen, die man nicht so mag? Oweh – da muss ich aber überlegen.

Heute bei Corly

Welche Märchen mögt ihr nicht?

Ich sage mal eher Märchen, die mich nicht so richtig fesseln konnten.

Von dem Fischer und seiner Frau – nicht mögen wäre hier zwar übertrieben – aber das ist eins, dass ich eher selten mal lese

Die Bremer Stadtmusikanten – auch ein Märchen – das trotz seiner Berühmtheit mich eher wenig interessiert

Des Kaisers neue Kleider – das hat mich auch nie so richtig gefangen genommen

Das tapfere Schneiderlein – ist zwar ein gutes Märchen – aber ich muss es nicht öfter lesen.

Legenden von Rübezahl (I) – war auch nicht so meins

 

Es gibt so viel Märchen, bei denen ich schon lange nicht mehr nach gelesen habe. Das sind jetzt so die, bei denen ich weiss, dass sie mich jetzt nicht so richtig fesseln konnten.

Die 5 Besten am Donnerstag – Buchautoren

Die 5 Besten am Donnerstag wird durchgeführt von Gorana 

Heute gehen wir mal zu den Autoren.

Die 5 besten Buchautoren

Stephen King – der muss einfach dazu…

Marion Zimmer Bradley – Sie schrieb einfach so gut.

Elizabeth George – ich mag ihre Krimis – sie schreibt so fesselnd.

Joanne K. Rowling – Mit Harry Potter ist ihr ja wohl der Clou gelungen.

Jane Austen – welches Mädchen kann sich ihren Geschichten entziehen?

 

Corlys Themenwoche 83.3.: Märchen: Schönste Welten?

Heute muss ich gut nachdenken bei Corlys Frage:

Welche Märchenwelt magst du am liebsten?

Smaragdstadt bzw das ganze Land Oz  – Zauberer von Oz

Palast der Schneekönigin – gut da gibt es ja verschiedene Ausfertigungen – aber den hier finde ich besonders schön

Schneewittchen bei den 7 Zwergen – das finde auch schön – als sie da bei den Zwergen wohnt.

Die wilden Schwäne – Der Wald in denen der König seine Kinder versteckt hat – die haben da so tolle Baumhäuser – ich habe sogar ein Bildchen gefunden

Ansonsten sind doch irgendwie alle Märchenschlösser schön, oder?