Corlys Themenwoche 50.7.: Fazit vom Fazit zur Themenwoche

Corlys Fazit Woche geht zu Ende. Schön ist, sie wird erstmal weiter geführt. Solange noch jemand mitmacht. Nächste Woche wird voll im Thema der Kreativität stehen.

Was ist euer allgemeines Fazit aus der Themenwoche?

Man kann auf jeden Fall schon mal sagen, es ist immer mal wieder ein Thema dabei, das einen mehr oder halt weniger interessiert. Schön ist auch von anderen immer mal wieder die Kommentare zu lesen um zu sehen was sie so meinen, oder erlebt haben. Das gefällt mir gut. Auch mal in sich selbst zu horchen. Wie denkt man über ein Thema und wie beschäftigt man sich damit.

Natürlich kann man nicht immer alles ausführlich beantworten, entweder man weiss nichts, mag nicht, oder kenn nichts. Auf jeden Fall werden wir noch einige Zeit über Themen reden können. Solang bis Corly nichts mehr einfällt oder keiner mehr mit macht. So ein Fazit ist schon sinnvoll, für denjenigen der die Aktion ausrichtet. Entweder um neue Ideen zu sammeln oder auch Meinungen.

 

Werbeanzeigen

Saturday Sentence – Karner, Michael – Der Monsterjäger und die Prinzessin

Eine Aktion von Lesefee. Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.

Da ich gerade Besuch habe – komme ich nicht so gut voran mit dem Lesen. Ärgert mich immer etwas, wenn ich mich nicht richtig einlassen kann auf ein Buch. Besser ist es ein Kurzroman zu lesen – nun gut…
2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.

Ich lese es als Ebook und habe Postion 158 gewählt. Und das ist es was den Saturday Sentence so berühmt macht…;-)

Und genau das würde uns bevorstehen, wenn wir Chauhans vorgesehenen Weg einschlugen.

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #141

Bei Frau Wölkchen kann man Freitags Fragen beantworten….eine Frage zu den Büchern und eine Private Frage

Bücher-Frage:

1 . Gehst du dieses Jahr auf die Leipziger Buchmesse? 
– Warst du schon einmal dort?

Nein – die ist zu weit von mir entfernt. Ich war vor einer Millionen Jahre mal auf der Frankfurter Messe. Aber dummerweise hatte meine Freundin nur Karten für Aussteller – für das Publikum war erst ein Tag später offen…:-(

Private Frage:

2. Glaubst du an die Liebe auf den ersten Blick?

Oh – das ist aber mal eine Frage. Die muss ich splitten

Als ich mit den Cora Romanen angefangen habe – vielleicht so ab 13 – da glaubte ich auf jeden Fall auf diese Liebe

In den Zwanzigern hoffte ich drauf. Diese romantischen Filme und Liebesromane. Ach da hoffte ich auf eine ähnliche Liebesgeschichte

In den Dreissigern merkte ich schon – nach einigen Testläufen – Das wird nichts mit der Liebe auf den ersten Blick

Jetzt in den Vierzigern – da hat sich das bestätigt. Vermeintliche Liebe auf den ersten Blick löst sich meist auch beim ersten Problem auf. Liebe oder Partnerschaft ist ein langsamer Prozess. Meine Beziehung hat ohne rosarote Brille gestartet. Ohne Schmetterlinge – ich war einfach zu beschäftigt mit Studium und Arbeit. Mein Mann hat mich nach einem Date gefragt und ich wollte ihn nicht gleich abweisen und traf mich mit ihm….17 Jahre später klappt das mit uns alles immer noch sehr gut.

Die einzige wahre Liebe auf den ersten Blick gibt es zwischen Kind und Eltern.

Corlys Themenwoche: 50:4.: Fazit: Wer macht mit?

Heute bei Corly´s Fazit Woche

Macht ihr überhaupt bei der Themenwoche mit und wenn ja, wieso oder wenn nein, wieso nicht?

Ich bin ja immer dabei. Oder? Doch, ich glaube ich habe überall mit gemacht. Nicht immer mit eigenem Beitrag, manchmal nur in den Kommentaren. Ich habe es nicht so verfolgt, wie es nach meinem Kommentar auf Corly´s Seite weiter geht. Aber auch bei  mir habe ich oft grosse Resonanz auf die Fragen. Also da wird auch oft rege geantwortet.

Man kann nicht immer alle Fragen beantworten, oder ausführlich beantworten, da man nichts dazu weiss. Ich finde es manchmal schon gut manche Themen bisschen zu vertiefen. Sich manchmal über einige Dinge bisschen mehr Gedanken  machen ist schon ganz interessant.

 

Mitten im Buch #4 – Karner, Michael – Der Monsterjäger und die Prinzessin

Bei Witch of apartment 23 gibt es einen neue Aktion.

Sie wird am 8. und 22. des Monats nach einem bestimmten Satz, mitten in unserem Buch fragen und auch gerne unsere Gedanken dazu hören.

 

 

Karner, Michael – Der Monsterjäger und die Prinzessin

Diesmal  2. Satz auf Seite 105

Der ist bei mir ja ganz besonders:-) Was kann man dazu sagen?

„Wisst Ihr, was ich meine?”

Ich weiss selbst noch  nicht was irgendwer meint – so weit bin ich noch  nicht. Aber wer hat diese Frage noch nicht gestellt.

Dies kann witzig und verzweifelt rüber kommen. Lieber ist es mir wenn ich irgendwie versuche etwas zu erklären und mich dabei so dämlich anstelle, dass es dann doch eher witzig ist. Aber ich kann auch richtig sauer werden, wenn ich einfach nicht verstanden werde. Also nicht so einfach – dieser Satz.

[Aktion] – Booklyn – Bloggername mit Buchtiteln darstellen

Heute eine interessante Aufgabe bei Livs Leaf

 

Ru hat die Frage zu der heutigen Booklyn Aktion gestellt. Gut – vielleicht hätte ich doch bei Tarlucy bleiben sollen:-) hihihi.

Buchstabiere deinen Bloggernamen in Buchtiteln (Müssen nicht unbedingt gelesen sein, wenn sie sehe bekannt sind)

Rina.P

Ruf der Geister – Tanja Bern

Infektion – Ben Tripp

Neela – Ins Jenseits – Engels, Maria (noch nicht gelesen)

Aus Versehen Prinzessin – Mary Janice Davidson

Psychose – Blake Crouch

 

    

War doch besser einen kürzeren Namen zu haben. Da merkt man erstmal wie oft „Der-Die-Das-Ein-Eine“ als Titel gegeben ist

Corlys Themenwoche 50.3.: Fazit: Welche Themen würdet ihr gerne noch haben?

Ach – ich bin ja so einfallsreich – Welche Themen? Mehr bei Corly

  • Nachbarn – Das wäre was – über die kann  man sich doch auch oft aufregen
  • Kreativität – Seid ihr kreativ – Schreiben, basteln, stricken, fotografieren
  • Hatten wir schon Blumen oder Pflanzen?

Hm – Mehr fällt mir erstmal nicht ein

 

Fällt Euch noch was ein?