Corlys Themenwoche 46.4.: Kleidung: Welche Winterkleidung?

corlys-themenwoche-logo1.jpgWinterkleidung ich bin froh, dass es bald nicht mehr nötig ist…Heute bei Corly

Was tragt ihr im Winter?

Was den Winter wirklich unattraktiv macht – neben Kälte und schlechtem Wetter.

Die vielen Klamotten. Schichten über Schichten. Wah….

  • Ich trage nie Mützen – da nehme ich eher die Kapuze vom Hoodie oder von der Jacke. Die Mützen rutschen mit immer vom Kopf  – das nervt.
  • Ich trage nie Ohrenschützer. Lästig.
  • Ich trage eher selten lange Unterhose.
  • Ich trage auch eher selten Handschuhe. Ich ziehe lieber meine Hände in die Ärmel rein.
  • Was ich fast immer trage ist ein Halstuch, oder wenn ich weiss, ich bin länger draussen einen dicken Schal.
  • Als Hose eigentlich immer Jeans
  • Oberteil ist dann meist ein T-Shirt und ein Pullover. Wenn es so richtig, richtig kalt ist, ziehe ich auch mal ein Unterhemd drunter aber nur auf der Arbeit, da es dann immer zieht wenn die Tore aufgehen zum Autos beladen.
  • Schuhe habe ich meist Turnschuhe an. Selten Stiefel.
  • Ach und die verhasste Jacke. Wenn es wirklich nur zwischen Auto und Warmen Raum ist, gehe ich oft ohne. Aber wenn ich paar Meter gehen muss, Hunde oder Parkplatz dann nehme ich schon mal die Jacke. Aber da muss der Parkplatz weit weg sein. Auf der Arbeit läuft man schon mal knapp 5 Minuten von Parkplatz zur Halle. Da nehme ich auch eine.

 

Mitten im Buch #2 – Heitz, Markus – AERA – Die Rückkehr der Götter 01 – OPFERGABEN

IMG_20170208_100934

Mitten im Buch – passend zu dem heutigen Mittendrin Mittwoch. Aber hier haben wir eine andere Seite und eine andere Aufgabe. Dazu fragt witchofapartment23 immer nach einem bestimmten Satz mitten in eurem aktuellen Buch und möchte unsere Gedanken diesbezüglich wissen. Einfach kommentieren.

Heute interessiert  Satz 6 auf Seite 166. Wie lautet er?

heitz-markus-aera-die-rueckkehr-der-goetter-01-opfergabenAktuell befinde ich mich in Heitz, Markus – AERA – Die Rückkehr der Götter 01 – OPFERGABEN bin aber noch nicht auf Seite 166 angekommen. Deswegen weiss ich nicht im Realen was der Satz zu bedeuten hat. Ich kann es mir vorstellen, da eine bestimmte Dame schon auftauchte, aber ob sie es ist?

Noch wollte er sich nicht damit abfinden, eine Partnerin zur Seite gestellt zu bekommen.

Nun. Ich muss auch sagen, dass es mir früher auch nicht leicht gefallen ist neue Kollegen an die Seite gestellt bekommen zu haben. Ich wollte damals ungerne was abgeben, da ich sowieso alles nacharbeiten musste. Aber irgendwann, als mein Kopf kurz vorm Platzen war, habe ich delegiert. Geht nicht anders. Es ist also wirklich nicht immer einfach jemanden zur Seite gestellt zu bekommen. Wenn man sich jemanden aussuchen kann, ist es besser. Aber Teamarbeit kann wirklich entlasten.

 

Mittendrin Mittwoch – [MM #55] – Heitz, Markus – AERA – Die Rückkehr der Götter 01 – OPFERGABEN

mittendrin_mittwoch

Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese. Eine Aktion von elizzi91

In welchem Buch liest du gerade?

Heitz, Markus – AERA – Die Rückkehr der Götter 01 – OPFERGABEN

Nach dem ich das Prequel gelesen habe und das wirklich nicht nötig ist, habe ich gleich zu Band 1 gegriffen, sonst würde ich es nämlich nie lesen. Ich wollte es gleich machen. Wie wenn man vom Pferd stürzt…hihihi….

heitz-markus-aera-die-rueckkehr-der-goetter-01-opfergaben

Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

Noch eine E-Mail ging gleich darauf von Malleus an Grenzner in Germanien. Sämtliche gefundene Gliedmaßen im Kabuff, egal wie groß oder wie klein, sollten eine Alters- und DNA-Untersuchung bekommen.
Malleus lehnte sich nach hinten und sah zum Dach des Fleur de la Mer.
Er hatte das unbestimmte Gefühl, das nicht vom Calvados stammte: Elizà Royale ist mein Ansatz!

Serienmittwoch 60: Mitmachaufgabe: Karnevall feiern mit euren Serienhelden

serienmittwoch-logo1Heute ist wieder eine kreative Aufgabe gefordert. Stellt Euch vor ihr feiert mit euren Serienhelden Karneval. Mehr findet ihr bei Corly

 

Sucht euch fünf Charkatere aus verschiedenen Serien raus, die ihr mögt und stellt euch vor wie es wäre mit ihnen Karneval zu feiern. Was würdet ihr machen? Alles ist möglich!

Okay. Wen brauch man für eine Karnevalparty?

Mich als Karnevalmuffel.

Daryl (TWD) als Karnevalmuffel

Loreley (Gilmore Girl) als Partygirl

Liv (IZombie) als Partygirl, da sie gerade ein passendes Gehirn gegessen hat

Kenzi (Lost Girl) Schon immer ein Partygirl

Narcisse (Reign) als zweiter Mann und Frauenheld

„Auf, auf schnell, schnell. Schmeisst euch in eure Kostüme. Die Party geht gleich los und ich will nicht die letzte sein. Ihr wisst wie das ist. Da ist dann schon das beste angeknabbert.“ Kenzie hüpfte vor den anderen auf und ab.

„Oh Karneval. Ich muss schnell hoch mein Kostüm anziehen, dann können wir los.“ meinte Liv. Sie hatte gerade das Gehirn einer Faschingsprinzessin gegessen und war absolut in Stimmung auf Fasching.

Ich und Daryl sassen auf der Couch und spielten auf der PS4 The Walking Dead. „Pass auf, da hinten kommt ein Zombie. Ich habe keine Munition mehr und mein Messer verloren, du musst deine Armbrust zücken und ihn erschiessen, mach schon, mach schon, mach schon“

„Mach mal langsam. Ich hab alles unter Kontrolle. Da ist noch genug Zeit. Kleine.“

„Kleine – du bist klasse“

Loreley stand schon in ihrem Kostüm vor ihnen. Sie ging als Sexy Meerjungfrau. Sie hatte ihr Kostüm, wie immer selbst genäht.

„Hey Loreley, meine Hübsche – eine tolle Wahl, dein Kostüm. Wenn jemand eine sexy Meerjungfrau gehen kann, dann du.“

„Danke, Narcisse. Es wird trotzdem nichts laufen zwischen uns.“

„Na – ich kann doch auch mal ohne Hintergedanken ein Kompliment machen.“

„Ja Klar.“  meinte Daryl trocken.

„Was ist denn mit euch Muffeln“ meinte Kenzi. „Kommt werft euch mal in euer Kostüm. Wir hatten doch ausgemacht, dass wir heute raus gehen. Biiiitte.“

Ich blickte an mir herunter. Da kullerte gerade ein Flips von meiner Brust und die seltsamen Flecken auf dem Shirt liessen sich auch nicht mehr identifizieren. Könnte ich als Pennerin gehen?

„Vergiss es“ meinte Liv, als könnte sie meine Gedanken lesen. Wessen Hirn hatte sie heute? Ach ja Faschingsprinzessin. „Du wirst nicht so mit gehen. Auf keinen Fall. Komm mit in mein Zimmer, wir finden bestimmt noch ein Kostüm in meinem Schrank.“

Daryl stand auf, blickte an sich herunter. Seine Lederkluft mit seiner Hells Weste konnte durchaus als Kostüm durchgehen. „Ich bin fertig. Aber muss ich mitgehen?“

„Auf jeden Fall“ meinte Narcisse. „Es wird auch mal für dich Zeit ein nettes Mädchen kennen zu lernen.“

„Hä? Das letzte was ich jetzt brauche ist ein Mädchen. Aber bisschen Spass ist okay. Mal wieder paar Bier – Jep – ich bin dabei.“

„Narcisse – ich muss sagen dein Kostüm aus dem französischen Adel. Das steht dir. Ich bin sicher da werden einige Frauenherzen heute für dich schlagen.“ Meinte Loreley

„Ah – endlich da kommen sie ja. Hey, das ist ja ein nettes Kostüm. Eine Vampirlady. Sexy.“

„Brummel“. kam nur von mir.

„Auf, auf, auf – der Umzug hat schon gestartet. Den will ich unbedingt sehen. Danach geht es ab zur Faschingsparty. Endlich können wir uns mal richtig gehen lassen.“

„Alles unter dem Deckmantel des Karnevals. Was an Fasching geschieht, bleibt auch an Fasching.“ schmunzelte Narcisse und hängte sich bei Liv und Loreley ein.

Da gingen die sechs das erste mal zu einer Party. Man kann davon ausgehen, dass sie grossen Spass hatten.  Aber da es ja in Fasching bleibt werden wir es nie erfahren. ;-)

 

 

Lieblingscharaktere der Woche: KW 7: Februar 2017

lieblingscharaktere-der-woche1-e1472409283716.jpgHabe ich diese Woche Lieblingscharaktere? Schauen wir mal

Bücher:

Karl hat mich oft genervt, aber er war wenigstens ein rücksichtsvoller Begleiter (Urlaub in der Apokalypse 2)

Peter – hat mir wirklich leid getan. Er ist ein bisschen zu sensibel für eine Zombie Apokalypse (Urlaub in der  Apokalypse 2)

Serien

Sherlock – Elementary – immer noch unschlagbar.

Marcus Bell – Elementary – Er ist wirklich ein sympathischer Kerl.

Murphy – The 100 – er versucht nur zu überleben. Und wenn man ehrlich ist – was würde man selbst machen um das zu schaffen.

Monty – The 100 – Er musste mehrere Male eine schwere Entscheidung treffen – aber er wurde mit dem Mädchen belohnt

Indra – The 100 – ich freue mich, dass sie die Staffel überlebt hat. Man kann sie manchmal schwer mögen, aber sie ist eine tolle Freundin. Sie bleibt.

Ash – ganz klar – Ash vs. Evil Dead – er wird hier immer Favorit sein

Pablo – Ash vs. Evil Dead – Er wirkt so trottelig und putzig. Man will ihn immer beschützen

Kelly – Ash vs. Evil Dead –  eine starke Gegnerin der Dämonen

Erasto – Bones – ich mag seine ruhige Art. Und schön wie er Camille tröstet.

Aubrey – Bones – der ist echt klasse. Ein wirklich toller Fang. Nach dem Schock haben wir einen ebenbürtigen Ersatz bekommen

Alexis – Castle – ich mag sie einfach – Eine so hübsche. Die Serie ist nichts mehr, aber sie und

Martha – Castle – sehe ich sehr gerne

 

Corlys Themenwoche 46.2.: Kleidung: Schickere Kleidung zu welchen Anlässen?

corlys-themenwoche-logo1.jpgWeiter geht es mit der Kleidung bei Corly

Was für schickere Kleidung tragt ihr zu welchen Anlässen?

Schon mal von vorne weg. Ich mag keine schicke Kleidung. Ich bin froh, dass es heute nicht mehr immer zwingend ist im kleinen – oder bei mir eher grossen – Schwarzen weg zu gehen. Also auch Theaterbesuche und ähnliches kann man in Jeans tätigen.

Aber wann würde ich mich schick anziehen. Zu Theaterbesuchen..hahaha. Da würde ich dann das T-Shirt gegen eine Bluse tauschen. Sehr flexibel. hihihi. Ok. Eine dunkle Hose und nette Bluse, da ist man eigentlich für alles gewappnet. Das ist auch das was ich so an schickem im Schrank habe. Ich mag keine Röcke oder Kleider, finde ich zu unpraktisch und ich müsste immer drauf achten wie ich sitze…bin da eher ein Bauer…;-)

Also schick bei

  • Theaterbesuchen
  • Oper – war ich noch nie, würde ich aber machen
  • Musical
  • Beerdigung
  • Hochzeiten.

Corlys Themenwoche: 46.1.: Kleidung: Was tragt ihr am liebsten?

corlys-themenwoche-logo1.jpgNeue Woche — Neues Thema bei Corly

Welche Kleidung tragt ihr am liebsten?

Ich mag es generell eher Legere. Zu Hause in der obligatorischen Jogginghose auf der Couch ;-)

Wenn ich arbeite habe ich auch oft Jogginghose oder einen Blaumann an. T-Shirt und Pulli

Privat am liebsten Jeans, T-Shirt mit Pulli drüber um beim warmen flexibel zu sein und den dann ausziehen zu können.

Ich hasse Jacken. Ich trage sie wirklich nur wenn es sooo kalt ist. Oder ich weiss ich bin länger draussen unterwegs. Aber wenn ich weiss es geht nur vom Auto zum Laden, Wohnung, dann lass ich sie aus.