Corlys Themenwoche 33.2.: Schauspieler/innen: Welche mögt ihr nicht so?

corlys-themenwoche-logo1.jpgHeute bei Corly – welchen Schauspieler mögt ihr nicht.

Ich muss zugeben, das sind gar nicht so viel.

Männlich

Nick Nolte. Den mochte ich nie so. Allerdings finde ich ihn jetzt im Alter wesentlich besser

Zwiespalten bin ich bei Al Pacino. Er ist eigentlich ein guter Schauspieler. Aber ich mag seine ordinäre Audrucksweise nicht so. Deswegen bewegt er sich so im Zwischenbereich.

Frauen

Kerry Washington aus Scandal. Da spielt sie Olivia Pope. Ich finde sie unsympathisch. Allerdings habe ich sie – glaube ich – noch in keiner anderen Rolle gesehen. Deswegen weiss ich nicht ob es nur ihre Rolle ist.

Ja mehr fallen mir tatsächlich nicht ein.

Werbeanzeigen

Protagonisten Sonntag #16 – Norma Feye – Ghetto 7

Protagonisten SonntagSunny hat sich eine kleine Challenge überlegt . Diese Challenge heißt Protagonisten Sonntag . Wir stellen jeden Sonntag einen Protagonisten vor. Ob gut oder böse ist völlig egal🙂 .  Wir werden uns verschiedene Sachen einfallen lassen wie man einen Protagonisten vorstellt . In Form eines Steckbriefes oder eines Briefs.

Norma Feye – Ghetto 7 – Dieses Buch hatte ich letztes Jahr über all als einen meiner Favoriten gehandelt. Es gefiel mir richtig gut  und deswegen kann Sam mal bisschen von ihren Erfahrungen erzählen.

Hallo iFeyw_Norma_-_Ghetto_7ch bin Sam.

Eigentlich bin ich Polizistin. Und ich denke eine Gute. Wir befinden uns in der Zukunft. Die Luft ist verschmutzt und es gibt Ghettos statt Gefängnisse. Im Ghetto 7 soll ein Rebell tätig sein, der die Leute aufhetzt. Meine Chefs sind sicher, ich bekomme das in den Griff, ich soll ihn ausschalten. Da ich eine Sanitäterausbildung habe, trifft sich das gut, dass er der Chef der Samaritans ist. Sie sind quasi die Ärzte in diesem Ghetto. Ich lass mich also einschleussen und versuche die Gruppe zu infiltrieren. Bis ich da bin muss ich schon ganz schön kämpfen. Es gilt das Gesetzt des Stärkeren. Hier gibt es keine Polizei, die alles regelt. Bist du hier drinne, dann kämpfe. Mir ist es egal. Seit ich meine Schwester verloren habe bin ich nicht mehr richtig glücklich gewesen. Als ich bei den Samaritans ankomme werde ich auch gleich aufgenommen. Und je länger ich dort bin um so mehr zweifel ich an meinem Auftrag. Ich kann keine rebellischen Tätigkeiten feststellen. Aber die Regierung lügt nie. Also muss da was sein. Ich werde es heraus finden und das Problem lösen. Dafür bin ich ausgebildet, dafür wurde ich hier her geschickt.

 

 

Corlys Themenwoche 32.7: Sub: Seid ihr zufrieden mit eurem Sub?

corlys-themenwoche-logo1.jpgSchon ist wieder Sonntag und eine weiter Themenwoche von Corly geht vorüber.

Seid ihr mit eurem Sub zufrieden? Würdet ihr gerne etwas ändern?

Ach – na ja – er ist ja schon recht umfangreich. Aber ich trenne mich ungerne von ungelesenen Büchern. Ich spare für den Notfall….was wenn es einen Zusammenbruch gibt? Dann habe ich wenigstens genügend Bücher, die mich begleiten. Gut. Bei einer Flucht unwahrscheinlich.

Schön wäre ein eigenes Zimmer für alle Bücher, aber – haha…wer kann das schon. Nein eigentlich bin ich zufrieden. Mehr sollten es nicht werden, aber das scheint auch nicht zu passieren.

Saturday Sentence – Gerlach, Katharina – Schätze Neu Erzählt 8 – Der Wettstreit – Das kalte Herz

saturday sentenceEine Aktion von Lesefee. Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.

Gerlach, Katharina – Schätze Neu Erzählt 8 – Der Wettstreit – Das kalte Herz

schatze-neu-erzahlt-wettstreit
2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.

Hier befinde ich mich schon bei dem Originalmärchen – Das kalte Herz von Hauff

Darum ist auch ihr Prachtanzug so verschieden von dem der Glasmänner im andern Teil des Schwarzwaldes

Corlys Themenwoche: 32.5: Sub: Seit wann habt ihr euren Sub und wie kam es dazu?

corlys-themenwoche-logo1.jpg

Heute bei Corlys Themenwoche….

Seit wann habt ihr euren Sub und wie kam es dazu?

Ich habe meinen SuB schon richtig lange. Aber genau weiss ich es nicht, da ich früher nie eine Liste erstellt habe. Erst als einige Bücher leider auf den Dachboden mussten. Ich denke mal einige Bücher sind bestimmt schon 10-15 Jahre auf meinem SuB. Eigentlich müsste ich sie echt mal befreien. Anderseits – sie sind jetzt schon fester Bestandteil. Soll ich sie jetzt wirklich freigeben. Wo sollen sie denn hin?

Gut – Wie kam es überhaupt zu einem SuB.

Bevor ich angefangen habe einen SuB aufzubauen hatte ich eigentlich wenig Bücher. Mein Taschengeld hat nicht für soviel Bücher gereicht. Also bin ich immer in die Leihbücherei. Da hatte ich ja einen riesigen SuB zur Verfügung. Aber nach der Ausbildung und dem Wegzug aus der Stadt war die Leihbücherei nicht mehr so zur Verfügung. Dann gab es natürlich auch immer diese tollen Angebote mit „kaufe 12 zahle 10“ und so. Dann kamen die Auktionshäuser und Tauschbörsen. Am meisten ist der SuB angewachsen, als ich die wenigste Zeit zum Lesen hatte. Da war die Sehnsucht nach einem Buch so gross, dass ich einfach einkaufen ging. Tja – Mein Schuhtick ist der Buchtick. Wo andere Frauen Haufen Geld für Schuhe ausgeben, mache ich es für Bücher…

Samstag ausser der Reihe 16: Deutsche Autoren mögen ausländische Handlungsorte?

samstags-ausser-der-reihe
Heute bei Corly

Wieso nehmen deutsche Autoren ausschließlich ausländische Handlungsorte?

Witziger Weise ist mir das auch schon aufgefallen. Oder sogar ausländische Pseudonyme. Hm. Ich gebe zu, dass mir das beim Lesen auch etwas aufgestossen ist. Denn hier gibt es doch auch tolle Lokations.. Aber ich will hier nicht verurteilen. Ich denke der/die Autor/in hat sich bewusst einen ausländischen Handlungsort gewählt. Vielleicht passt der Plot einfach nicht nach Deutschland. Aber wenn die Tendenzen jetzt dahin gehen fände ich es sehr schade. Da würde ich das mit dem ESC vergleichen. Mir hat es damals besser gefallen, als jedes Land in seiner eigenen Sprache gesungen hat. So ist es auch bei den Romanen. Wenn es von der Story möglich ist, sollte sie in Deutschland spielen. Ich freue mich über eine Location, die ich vielleicht sogar kenne. Ich kenne auch einige englische.

Also kurz zusammen gefasst. Wenn es nicht ausschlaggebend für die Story ist, würde ich mich freuen, wenn deutsche Autoren zu Hause bleiben. Wenn es nur im Ausland Sinn macht – dann ist das natürlich kein Thema.

BLOGAKTION: Follow Friday ~ Lese- / Rezensionsflauten

follow-fridayEine Aktion von Fiktive Welten

[FF-8] Haben dich schon mal Lese- oder Rezensionsflauten befallen? Wenn ja, wie gehst du damit um? Hast du gar ein Rezept dagegen?

Rezesionsflauten habe ich in letzter Zeit öfter. Und leider kein Rezept dagegen. Ich raffe mich dann irgendwann auf und beisse mich durch. Allerdings bin ich dann meist nicht unbedingt zufrieden mit meinen Rezis.

Leseflauten hatte ich jetzt schon einige Zeit nicht mehr. Die stellen sich eigentlich nur ein, wenn ich ein Buch habe, das mich nicht interessiert oder fesselt, aber ich noch nicht den Absprung geschafft habe. Da steigt dann meist meine Seriensucht;-)