Leselaunen – Das Erbe der Tuchvilla

„Leselaunen“ findet einmal in der Woche statt und ist eine Art Zustandsbericht über mein Leseverhalten und andere persönliche Dinge, die ich euch gerne mitteilen möchte..Die Aktion wird von Renate angeboten.

M E I N   A K T U E L L E S   B U C H

Ich bin immer noch auf Besuch in der Tuchvilla. Ich fühle mich so wohl dort, dass ich nicht weg will. Naja – eigentlich schon, aber ihr wisst ja wie das mit dem Hobby und der Zeit ist.

M O M E N T A N E   L E S E S T I M M U N G

Meine Lesestimmung ist eigentlich sehr gut – aber weder habe ich Zeit noch bin ich fit. Die Müdigkeit hat mich wieder mal fest in der Umarmung. Aber heute sieht es gut aus. Heute kann ich  mich hoffentlich bisschen frei machen.

Z I T A T   D E R   W O C H E

»Das ist die neue Zeit«, knurrte Fanny Brunnenmayer. »Da gibt’s keine Angestellten mehr, Julius. Da schält die Herrschaft die Kartoffeln selber.«

U N D   S O N S T   S O
Ja – Der Herbst ist jetzt wohl da. Noch ist es tagsüber erträglich. Aber man kann es nicht mehr verleugnen. Das frieren hat begonnen. Wenigstens morgens.
Ja – sonst gibt es gar nicht so viel zu sagen. Ich musste nur feststellen, der Mittwoch ist tatsächlich, bei mir, der Aktionsreichste Tag. Da kommen die meisten Beiträge. Aber dieses mal habe ich einige gestern Abend vorbereitet.

Mittendrin Mittwoch – [MM #83] – Jacobs, Anne – Tuchvilla Saga 03 – Das Erbe der Tuchvilla

Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese. Eine Aktion von elizzi91

In welchem Buch liest du gerade?

Wie ich schon vermutet hatte – ich bin Anfangs gut voran gekommen, da ich zu Hause war, aber jetzt mit der Arbeit – stockt es schon wieder. :-(

Tuchvilla Saga 03 – Das Erbe der Tuchvilla

Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

»Sehr nett, Julius«, bemerkte Paul. »Warten Sie mit dem Kaffee, bis die Damen da sind.«
»Gern, Herr Melzer.«
Julius stellte die Kanne zurück auf das Stövchen und verneigte sich. Er war doch ein wenig altmodisch, der Gute. So steif und das Gesicht fast immer unbeweglich, als könne nichts ihn rühren. Nun ja – er hatte in einem adeligen Haus gelernt.

Leselaunen #45 Summer, Halo – Aschenkindel

LeselaunenVon Juli bis Oktober vertritt Susanne die Aktion „Leselaunen“ von Novembertochter. Es ist eine Art Zwischenbericht, wodurch ich euch wissen lasse, wie mein Leseverhalten so ist und mein persönliches Leben abläuft. Mitmachen darf natürlich jeder!

 

Aktuelles Buch?

Summer, Halo – Aschenkindel – Das wahre Maerchen

summer-halo-aschenkindel-das-wahre-maerchen

Ein tolles und witziges Buch….eine Adaption zu Aschenputtel

Momentane Lesestimmung?

Oh..im Moment richtig gut…ich habe gestern und heute richtig viel Zeit gehabt zu lesen…dadurch konnte ich Sauer, Beate – Die Wächterin der Krone beenden und Summer, Halo – Aschenkindel anfangen…das ist so schön, wenn ich mich mal frei  machen kann…kommt leider in letzter Zeit nicht so oft vor…

Zitat der Woche?

Ein Textausschnitt um ein bisschen den Witz des Buches zu unterstreichen…ausserdem passt es hervorragend zu meinem Beitrag zum Protagonisten SonntagZwinkerndes Smiley

…zum dreizehnten Geburtstag bekommen die Mädchen in unserem Land eine gute Fee zugewiesen – keine richtige, echte Fee, sondern eine magisch begabte Frau, die sich den Titel „Fee“ auf einer Akademie verdient hat. Von meiner war ich maßlos enttäuscht. Ich verdächtigte meine Stiefmutter, dass sie dieses verzagte, engstirnige Exemplar für mich ausgesucht hätte, doch meine Fee schwor Stein und Bein, dass sie von einer unabhängigen Kommission zu meiner Wohltäterin bestimmt worden war.

Mittlerweile weiß ich, dass meine Fee hundsmiserable Zeugnisse auf der Feen-Akademie bekommen hat und ihr das Auswahl-Gremium rein gar nichts zutraute. Fast wäre sie leer ausgegangen, so ganz ohne Mündel, doch dann haben sie mich ausgegraben:…

Uns sonst so?

Ach…ganz gut würde ich sagen…noch eine Woche, dann habe ich erstmal 3 Wochen Urlaub…da muss es einem doch gut gehen…endlich ausschlafen und lange aufbleiben…Spazieren gehen und Filme schauen…Lesen und und und…nun vielleicht auch bisschen Haushalt aufarbeiten…aber das wird sich zeigen…Zwinkerndes Smiley

Protagonisten Sonntag #8 – Summer, Halo – Aschenkindel

Protagonisten SonntagSunny hat sich eine kleine Challenge überlegt . Diese Challenge heißt Protagonisten Sonntag . Wir stellen jeden Sonntag einen Protagonisten vor. Ob gut oder böse ist völlig egal.  Wir werden uns verschiedene Sachen einfallen lassen wie man einen Protagonisten vorstellt . In Form eines Steckbriefes oder eines Briefs.

summer-halo-aschenkindel-das-wahre-maerchen

Ich wähle heute auch wieder die Briefform..ich finde auch, dass man da am besten was schreiben kann…

Hallo …

Ich stell mich mal vor…ich bin eine gute Fee…Tja…nun…sagen wir es so..ich bin sehr motiviert…ich habe die Feenschule nicht unbedingt mit Glanz und Gloria abgeschlossen und habe wohl auch nur eine Stellung bekommen, da die Stiefmutter von Claerie die Anmeldung zu spät los geschickt hat…bzw. keine…Jedes Mädchen hat nämlich Anspruch auf eine gute Fee. Ja..ich weiss, ich bin etwas chaotisch…aber ich gebe mir wirklich Mühe….Ich kann nicht besonders nähen und die Kutsche, die ich aus dem Schubkarren zauberte, hat mehrere Anläufe gebraucht…aber ich muss mir doch nicht ständig von der blöden Stiefmutter irgendwelche Beleidigungen an den Kopf werfen lassen, oder?…Und Claerie ist wirklich auch nicht der einfachste Schützling…wir streiten mehr als es eigentlich sein müsste…ausserdem ist dieses fiese Frettchen von einer ihrer Stiefschwestern immer da und springt mich an…ich hasse dieses Vieh…aber Claerie ist zur Zeit sehr aufmerksam und verdächtig nett…ich weiss gar nicht wieso..ob es an dem “Kammerdiener” liegt, den sie getroffen hat….Nun..auf jeden Fall habe ich es wirklich nicht leicht…und das nur, weil ich wirklich etwas schlechte Noten hatte…ist das gerecht?..Aber ich mag Claerie trotzdem…sie ist ein liebes Mädchen…

Samstags ausser der Reihe 8: Lieblingsserien im Vergleich

samstags-ausser-der-reiheSo…das habe ich gestern nicht mehr geschafft…aber kein Problem…jetzt habe ich noch bisschen Zeit…fange für heute ja erst an zu bloggen…Mehr zu der Aktion findet ihr bei Corly

Heute soll das Thema meine Lieblingsserien im Vergleich sein…Ok…mal sehen…ich werde auch am besten 5 Serien nehmen…Liste auspacken und mal sehen wen ich auserwähle

Downton Abbey

1. Die Musik im Intro finde ich sehr angenehm….

2. Eine Suchtfaktor Serie…die Menschen und wie sie miteinander umgehen…

3. Der Umbruch der Geschichte….der Fall der Aristokratie und das Frauenbild…

4. persönliche Schicksale…Tode, Intrigen, Neid, Geburten, Erbfolgen, ….

5. Maggi Smith als Lady Crowley….alleine sie macht die Serie sehenswert

Elementary

1. Sherlock Holmes und Watson

2. Auch hier gefällt mir das Intro…

3. Die Fälle sind echt nebensächlich…vor allem Sherlocks Methoden sind so klasse

4. Watson als Frau….Ihr Entwicklung und der Scharfsinn…ihre Ausbildung zur Detektivin

Gilmore Girls

1. Das Intro…ein Ohrwurm für´s Leben

2. Die Gilmore Girls

3. Stars Hollow

4. So verrückte Leute und so sympathisch

5. Liebe und Leben

Devious Maids

1. Gefällt mir besser als Desperate Housewives

2. Die Leute sind einfach klasse

3. Schwarzer Humor

4. Intrigen, Hass, Liebe…

5. Die Mädels…einfach klasse

Grey´s Anatomy

1. Meine erste und bisher einzige Krankenhaus Serie

2. Ich liebe die Folgen einfach….

3. Ich frage mich immer wieder….wer bezahlt diese abenteuerlichen Behandlungen

4. Tolle Leute

5. Immer mit Tränen in den Augen…

Buch Safari #45–Buch mit Musik als Thema

Buch-Safari.pngLasst uns gemeinsam euren Sub und eure Wunschliste entdecken und bestaunen. Diese Aktion kann man Samstags bei Anja mitmachen.

1. Nenne ein Buch in dem es um Musik geht (direkt oder indirekt)

Joe Hill – Blind

joe hill blindFrüher oder später holen die Toten dich … Der Rockstar Judas Coyne erwirbt über das Internet einen Geist. Was als vermeintlicher Spaß beginnt, wird bald zu einem blutigen Horrortrip auf der Straße des Todes. Mit Joe Hill betritt ein junger Autor die Szene, der – schon jetzt vielfach preisgekrönt – den Vergleich mit denMeistern des Genres nicht zu scheuen braucht. Das phänomenale Romandebüt von Stephen Kings ältestem Sohn über einen rachsüchtigen Geist

 

 

 

 

2. SuB: Wieso ist das Buch noch ungelesen?
    WuLi: Wieso möchtest du dieses Buch unbedingt haben?

Das Buch liegt schon lange auf  meinem SuB…es gehört zu der Fraktion…”…das muss ich haben…”…und war  weil…Der Sohn von Stephen King…wird so was vererbt??..oder ist es einfach wie bei Schauspielern??? Also ich war Neugierig und habe es mir gekauft und dann….tja…wie die ganzen anderen auch gut verstaut…Neugierig bin ich immer noch..und jedes Mal wenn ich es irgendwie sehe will ich es unbedingt lesen…und dann wird es wieder verstaut….Aber irgendwann wird es erlöst und kann mir seine Geheimnisse preis geben…solange ist es ja gut verstautZwinkerndes Smiley

3. Machst du dir Leselisten für den Monat oder entscheidest du eher spontan?

Ich habe, bis zu diesem Jahr, immer spontan zu den Büchern gegriffen….dieses Jahr war ich  mal Neugierig und wollte einige Challenges ausprobieren…habe ich noch nie und muss man mal machen….dachte ich  mir…und ich muss sagen…ich habe für 2 schon alle am Anfang des Jahres zusammen gesucht und für die anderen eine Liste angelegt mit passenden Büchern…und ich finde es ziemlich gut….denn so haben auch paar SuB Leichen mal die Chance gelesen zu werden…denn, ich gebe zu…bei dem spontanen Entscheidungen sind es immer die neu eingezogenen Bücher gewesen, die ich gegriffen habe….und bis jetzt kann ich mich auch nicht beschweren…ich hatte recht gute Wahlen getroffen….das werde ich auf jeden Fall so beibehalten…

FRIDAY DIARY #003 – Sauer, Beate – Die Wächterin der Krone

friday-diaryIsifantasy hat sich eine echt witzige Aktion überlegt, sie soll Friday Diary heißen. Bei dieser Aktion geht es darum, dass man sich ein beliebiges Buch aussucht, wo man dann aus der Sicht der Hauptperson in diesem Buch einen Tagebucheintrag schreibt.

  1. Du suchst dir ein Buch aus
  2. Du liest ein oder zwei Kapitel
  3. Du schreibst einen Tagebuch Eintrag, aus der Sicht der Figur, die in dem Kapitel vorgekommen ist

So…das war ein langer Tag für mich…deswegen bin ich wieder bisschen bequem und nehme mein aktuelles Buch…

Sauer, Beate – Die Wächterin der Krone

Hallo liebes Tagebuch

Ich bin es wieder, Robin….Heute hatte ich wieder mal einen schlimmen Tag…Ich hatte wieder mal einen Flashback….Ich vermisse meine Mutter so sehr…William de Thorigny….dieser fiese unbeschreibbar grausame Mann, hat sie damals entführt, gefoltert und vergewaltigt…das hat sie nie richtig verkraftet….Yvain – mein Stiefvater – ist ein ganz toller Mann..er hat mich und Luce, meinen Bruder, wie seine eigenen Kinder aufgenommen…jetzt bin ich in einer Klosterschule…Ich lerne gerne…und vor allem liebe ich es zu sticken…Aber ich will nicht enden wie meine Mutter…ich will mich verteidigen können…Zum Glück hat Luce mir schon Bogenschiessen bei gebracht…aber heute habe ich auf dem Marktplatz einen Mann kämpfen sehen…es war der Schmied…ein Kampfstil den ich noch nie gesehen habe…ich war so fasziniert….Ich habe ihn dann getroffen und ihn gebeten mich auszubilden…er hat mich mit dem Bogen schiessen lasse…ich glaube es war 100 Meter entfernt….natürlich habe ich es nicht geschafft…aber er nimmt mich trotzdem…mein Willen hat ihn beindruckt…ich bin total ausser Häuschen….ich habe es der Äbtissin erzählt und sie lässt mich einen Tag in der Woche gehen…Endlich kann ich meine Ängste etwas zurückdrängen….ich werde mich und andere schützen können….Ich werde viel besser schlafen können….was ich auch jetzt machen werde….

Liebe Grüsse und schöne Träume….Robin…

[Show It Friday] #15–Ende der Welt…was nimmst Du mit

Der Show It Friday ist eine Aktion von Jenny und Sunny von Sunny’s Magic Books, bei denen man sich über Bücher austauschen kann zu einem bestimmten Thema.

Heute findet die Aktion bei Jenny statt…

Keine leichte Frage

Thema: Zeige drei Bücher, die du einpacken würdest, wenn das Ende der Welt naht

Es wäre natürlich Ratsam etwas praktisches mitzunehmen….Also bin ich mal langweilig Praktisch…

Dann will ich mich ja auch sonst irgendwie ablenken…also würde ich was nehmen mit dem ich viel verschiedene Geschichten habe….hat also nichts mit Nostalgie zu tun…es ist wirklich nur…viele viele Geschichten…ausserdem kann ich damit jemanden erschlagen, wenn er mich angreift…Zwinkerndes Smiley

So..und als letztes….Vielleicht was ich schon immer lesen wollte??? Oder was witziges….oder ein Rätselbuch…ich denke ja, dass es noch andere Überlebende gibt mit denen man am Lagerfeuer sitzt…Nein…also was witziges…

1. Wie ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf  deinem SuB oder steht auf deiner Wuli?

Gelesen habe ich bis jetzt nur Grimm….Vogel habe ich reingeblättert und Mittermeier auch nur überflogen….aber alle sind oder scheinen gut und interessant …..

2. Wie ist deine Meinung zu dem Cover des Buches?

Vogel: Na Ja…ist halt ein Sachbuch…nicht sehr ansprechend aber immer zu finden

Grimm: Dies ist meine Ausgabe…finde ich schön nostalgisch…mag ich gerne

Mittermeier: Ja…ist recht niedlich….

3. Hast du schon andere Bücher des Autors gelesen? Wenn ja wie waren diese?

Nein….sind alle erst Täter..Zwinkerndes Smiley

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #115

Auch heute können wir wieder die Fragen bei Frau Wölkchen beantworten…immer eine Buchbezogene und eine Private…

 

Bücher-Frage:

1. Setzt du dir Kaufverbote oder andere Ziele um deinen SuB zu verringern?

Gaaaanz früher…ja…da habe ich die Leihbücherei wieder entdeckt, in der ich als Kind oft war…und da ich langsam Platz Probleme bekam und die Bücher auch immer nur einmal gelesen habe und auch kein Inet zum Tauschen hatte…Ja…ich war Stammkunde in der Leihe….aber jetzt..durch Ebooks, die keinen Platz nehmen und einen Umzug aufs Land füllen sich die Regale…die Im Haus wie die Virtuellen….aber die Virtuellen mehr als die Echten….und die nehmen ja wirklich keinen Platz weg…wie praktisch…die finanzielle Frage ist wieder auf einem anderen Zettelchen…Zwinkerndes Smiley

Private Frage:

2. Was ist der Sinn deines Lebens?

Wie jeder andere denke ich natürlich, seit ich überhaupt realistisch denken kann über meinen Sinn nach…und ich will nicht zu schwarz malen…zur Zeit ist es nur zu überleben…sei es den Alltag mit arbeiten und Rechnungen zahlen….Haushalt und Familie….oder, wenn es denn kommen sollte…einen 3. WW….ich hoffe nicht….ich mag mein Leben so…aber ich habe keinen direkten Sinn mehr….meine Familie gibt mir Sinn …das schon…aber ich bin keine 20 mehr….da sieht alles noch so offen aus….Mein Sinn ist ein nettes Leben überleben…Versteht mich nicht falsch…ich habe alles ausprobiert…Abi, Uni und und….aber es war nicht meins….also bin ich zufrieden….Smiley

Serienabend #018–Downton Abbey

SerienAbendLogo.jpgEine Aktion in denen man seine Serien mit Hilfe einiger Fragen vorstellt…genaueres könnt Ihr bei Nicca finden

Serienabend

Steckbrief

Titel: Downton Abbey

Inhalt:

Im Jahre 1912 wird das geregelte Leben der englischen Adelsfamilie Crawley gründlich durcheinandergewirbelt: Das seit Generationen im Familienbesitz befindliche Anwesen „Downton Abbey“ erhält durch einen Todesfall einen neuen Erben. Doch der entfernte Verwandte, ein junger Anwalt, der in Zukunft die Geschicke des Hauses und der dortigen Dienerschar bestimmen soll, weiß gar nicht, was er mit dem herrschaftlichen Landsitz anfangen soll. (Quelle)

Staffel  6

Folge 5

Hoher Besuch

Der spätere britische Premierminister Neville Chamberlain, 1925 noch Gesundheitsminister, wird von der Old Lady Grantham nach Downton Abbey eingeladen. Der hohe Besuch soll den Streit um das örtliche Krankenhaus beenden. Henry Talbot, Neffe von Lady Prudence Shackleton, flirtet mit Mary. – Elegisches, preisgekröntes Familienepos von Oscarpreisträger Julian Fellowes.

Fragen/Aufgaben:

1. Beschreibe die aktuelle Folge in drei Worten

Neuanfang, Schrecken, Krankheit

2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begründe deine Entscheidung

2+…Es passiert recht viel…fast eine Kündigung einer sehr unangenehmen tratschenden Person…Erpressung….Hoffnung mit einem neuen Pächter und vielleicht eine neue Liebe? Das wäre total süss….Mary…eine starke, aber oft ziemlich unsympathische Person…mit ihr würde ich nicht warm werden….Edith..vielleicht auch endlich eine neue Liebe…und ganz schlimm – ein plötzlich schlimmer Krankheitsfall…wieder alles vertreten…Intrigen, Hoffnung, Zarte Liebe, Eifersucht, Argwohn, persönliche Kriege, Krankheiten…Eine tolle Sucht-Serie

3. Was haltet ihr davon, alte Serien wieder zum Leben zu erwecken, so wie Netflix es beispielsweise mit „Fuller House“ gemacht hat?

Hmhm…also wenn es tatsächlich möglich ist, eine Serie so aufleben zu lassen wie Fuller House mit dem alten Cast, oder bald für eine abschliessende Staffel Gilmore Girls, finde ich es ziemlich gut. Was ich nicht unbedingt mag, sind die Remakes…wobei, das bei Serien nicht so oft vorkommt wie zur Zeit bei Filmen…Aber auch da, würde ich für eine abschliessende Meinung schon reinschauen….schön wäre es wirklich wenn die abgebrochenen Serien noch eine Chance bekommen, durch ein Aufleben, ein schönes Ende zu finden…ich finde es den Fans gegenüber nicht fair…wenigstens eine verkürzte Finale Staffel…das wäre doch toll…ich hoffe Netflix sieht da eine Marktlücke…