Corlys Themenwoche 56.7.: Blogatkionen: Fazit für Blogaktionen

War das nicht ein traumhaftes Wetter gestern – ach soviel Sonne und frische Luft. Endlich mal wieder.

So heute datiere ich noch mal vor. Da Corly die Fragen schon vorgibt, kann man das ganz entspannt machen, wenn man weiss, man ist unterwegs – ich gehe davon aus, dass ich morgen auch kaum on bin. Deswegen…

Wie ist euer Fazit für Blogaktionen. Macht ihr es gern oder nicht. Wieso macht ihr sie und macht ihr sie regelmäßig oder nicht?

Mein Fazit ist: Ich mache Blogaktionen sehr gerne. Ich mag es mich mit einem Thema etwas intensiver zu beschäftigen. Ausserdem habe ich feststellen können, dass ich meine gelesenen Bücher viel besser in Erinnerung behalte, seit ich sie in den Aktionen öfter verwende. Das finde ich äusserst angenehm;-)

Ich habe einige Aktionen abgelegt, da es mir irgendwann etwas zu viel wurde, und sich auch vieles wiederholte – mache aber gerne mit, wenn es eine spannende Frage gibt. Bei neuen Aktionen bin ich meist immer dabei um sie zu beobachten.

Am liebsten mag ich einfach den Kontakt mit den anderen Bloggern, die durch die Aktionen entstehen. Ausserdem lernt man viele neue Bücher, Serien und Filme kennen.

Gerade für Blogneulinge finde ich die Aktionen sehr hilfreich. Man stöbert auf anderen Blogs und findet viele Follower und denen man selbst folgt. Das geht – finde ich – durch die Aktionen viel schneller und lockerer.

Werbeanzeigen

Corlys Themenwoche 56.6.: Blogaktionen: Wieso magst du Blogaktionen allgemein eigentlich so?

Heute bin ich etwas früher als Corly – aber da wir heute Besuch bekommen und wenn das Wetter hält, draussen sind, kann es sein, dass ich nicht mehr reinkomme heute. Ausser es fängt noch an zu regnen. Aber ich drücke uns allen die Daumen einen schönen Samstag zu erleben.

Wieso magst du Blogaktionen allgemein eigentlich so?

Wenn es speziell um Bücher geht, mag ich die Auseinandersetzung mit dem gelesenen. Seit ich bei den Aktionen mitmache, habe ich das Gefühl mich viel besser an das Gelesene zu erinnern. Das finde ich sehr positiv.

Was aber die Aktionen richtig ausmachen, sind die Kommentare. Davon lebt ein Blog. Sich  mit anderen austauschen, bei anderen stöbern und neues zu entdecken. Auch bei Serien oder Film Aktionen bin ich gerne dabei. Man kann immer mal einen Einblick in einen bekommen und vielleicht eine neue Serie oder einen interessanten Film entdecken. Ich sage oft zu meinem Mann, wenn wir einen Film suchen….“Den hat einer meiner Bloggerkollegen schon rezensiert….“

Manchmal ist es auch eine schöne Ablenkung von etwas, was einem beschäftigt.

 

Saturday Sentence – Goldman, William – Die Brautprinzessin

Eine Aktion von Lesefee. Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.

Goldman, William – Die Brautprinzessin


2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.

»So richtig gefällt mir das nicht«, sagte der Spanier.

 

Ich liebe dieses Buch. Es ist durch und durch sympathisch. In den 80ern liebte ich den Film. Der ist mir jetzt etwas albern – aber immer noch putzig. Aber das Buch ist wirklich zeitlos. Die Sprüche sind einfach gnadenlos. Sie kommen so locker und lässig und man kommt aus dem Schmunzeln einfach nicht raus.

 

BLOGAKTION: Follow Friday ~ eReader

Diese BlogAktion dient der munteren Kommunikation unter Bloggern, einem guten Netzwerk und soll vor allem Spaß machen. Mehr findet ihr bei Patricia

[FF-33] Welchen eReader nutzt du? Oder warum nutzt du keinen?

Ich nutze schon sehr lange einen Reader  – ich war schon dabei, als es fast kaum Ebooks gab. Es gab damals nur PDF oder TXT. Die hatte ich dann auf dem Palm. Dann bekam ich meinen ersten Reader von meinem Mann. Aus China, da es hier noch keine gab. Das schöne war er schluckte alles. Egal wo ich dann mein Ebook kaufte. Bzw. da noch kostenlos bei Geisterspiegel.de bekam. Dann kamen endlich auch die anderen auf den Trichter, dass man mal Ebooks veröffentlichen könnte. Also ich bin ein absoluter Fan von Readern. Mittlerweile benutze ich mein Smartphone, da ich das immer dabei habe und in jeder Situation lesen kann. Z. B. wenn man mal auf den ADAC warten muss ;-).

Was habt ihr für Geräte, welche Vor- und welche Nachteile haben sie im regelmäßigen Gebrauch?

Ich habe immer noch Reader – die sind aber unabhängig von irgendwelchen Buchhändlern. z. B. Amazon. Allerdings habe ich mir jetzt kürzlich die Kindle App aufs Handy gezogen um die kostenlosen Angebote manchmal zu nutzen. Nachteile hat es für mich eigentlich keine. Ich kann jederzeit lesen. Ich bin meist vor meinem Mann wach und da kann ich schon lesen ohne dass ich Licht machen muss. Das ist toll. Also für mich finde ich keine Nachteile. Ausserdem muss man weniger Bäume für die Papierherstellung töten.

Alternativ:
Warum hältst du trotz Trend zum digitalen Leseerlebnis an Papier fest?

Ich habe natürlich auch Prints – ganz habe ich ihnen nicht abgeschworen. Ich greife zwar nicht mehr so oft da zu – ausser auf einem Wühltisch ;-)

Es ist natürlich ein schönes Gefühl ein Buch in der Hand zu haben. Wie einen alten Freund zu treffen. Ich hoffe, sie sterben nie ganz aus. Denn wenn es mal einen dystopischen Zustand bei uns geben sollte und wir keinen Strom mehr haben, gibt es immer noch die Prinst :-D

Corlys Themenwoche 56.5.: Blogaktionen: Hat sich was verändert?

Corlys heutige Frage

Haben sich die Blogaktionen im Laufe deiner Bloggerzeit entwickelt und wenn ja wie?

Da geht es mir ähnlich wie Corly. Als ich die Aktionen für mich entdeckte war ich immer hinter her – es machte total Spass sein Leseverhalten und seine Bücher zu präsentieren. Man hat ständig nach geschaut ob jemand kommentiert hat – darauf habe ich mich echt gefreut. Aber man merkt, dass die Teilnahme an Blogaktionen zurück gegangen ist. Es kommentieren immer weniger. Gerade vom Fremdblog. Da kam sonst immer was – heute ist das fast gar nichts mehr.

Aber ich denke, dass nicht nur bei mir die Aktionen zur Routine geworden sind. Es kommen ja auch immer mal wieder neue, die ich auch gerne verfolge. Ich finde es immer faszinierend, wie viel Ideen die Ausrichter haben. Mir würden die Fragen spätestens nach drei – vier mal aus gehen. Also hier ein dickes Lob an alle Aktionsausrichter. Vielen Dank für die Mühe.

Ich habe aber auch gemerkt, das bei einem Wechsel des Ausrichters die Teilnahme oft zurück geht. Als würden die Leute sagen „Ach dann kann ich jetzt endlich aufhören“ – finde ich schade.

Generell etablieren sich neue Aktionen ganz schlecht. Viele sind einfach dann wieder verschwunden, da kaum einer mitmachte. Sehr schade für gute Ideen.

Was ich positiv erwähnen muss, FF zum Beispiel ist wesentlich spontaner geworden, da man sich nicht mehr anmelden muss. Auch bei der Aktion Stempeln musste man seinen Beitrag per Email schicken – jetzt kann man es einfach verlinken. Finde ich viel Benutzerfreundlich. Es nimmt einfach dieses Gefühl – ich  muss –

 

 

Serienmittwoch 71: Welche Serie habt ihr zuletzt für euch entdeckt?

So da hab ich doch den Serienmittwoch verpennt – überblättert, was auch immer – aber – ich hol das jetzt nach.

Welche Serie habt ihr zuletzt für euch entdeckt und wieso gefällt sie euch so?

The last Man on Earth – so witzig – der einzige Mann auf Erden und sein grösster Wunsch eine Frau – er vergeht fast in seinem sexuellen Verlangen – Das ist das bisschen das nervige – es geht nur um sein Verlangen – aber der Weg um das zu bekommen – zum schreien komisch.

Victoria – Ein schöner Einblick in das victorianische Zeitalter Englands – Ich mag diese Königshäuser ja eh. Also

Krieg und Frieden – Krieg zwischen Frankreich und Russland und die ganzen Beziehungsprobleme, Freundschaften, Verrat und Tot. Sehr interessante Mini Serie

Z –  The Beginning of everything – Die Geschichte von Scott Fitzgerald und Zelda – Der Schaffer des Grossen Gatsby – äusserst Interessant – schwungvoller Lebenswandel die beiden.

Ich glaube das waren so meine letzten Neuzugänge

Mittendrin Mittwoch – [MM #66] – Goldman, William – Die Brautprinzessin

Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese. Eine Aktion von elizzi91

In welchem Buch liest du gerade?

Goldman, William – Die Brautprinzessin

Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

»Hast du einen Namen, Stalljunge?«
»Westley, Frau Gräfin.«
»Also, Westley, vielleicht kannst du uns bei unserem Problem weiterhelfen.« Sie trat zu ihm hinüber. Der Stoff ihres Kleides streifte seine Haut. »Wir alle hier nehmen leidenschaftliches Interesse an der Rinderzucht, und die Wissbegier lässt uns keine Ruhe. Warum, Westley, glaubst du, sind die Kühe ausgerechnet auf diesem Hofe die schönsten in ganz Florin? Was machst du mit ihnen?«
»Ich füttere sie bloß, Frau Gräfin.«
»Da haben wir’s, es ist heraus, das Rätsel ist gelöst; wir alle können ausruhen. Westley füttert sie, das ist der ganze Zauber. Zeigst du mir, wie du es machst, ja, Westley?«
»Wie ich die Kühe füttere, Frau Gräfin?

Ich habe erst angefangen und finde es jetzt schon besser als den Film – den ich damals geliebt habe. Ich habe ihn letztes Jahr noch mal geschaut und finde ihn immer noch amüsant, aber halt nicht mehr so toll wie als Teenie – Man kann ständig schmunzeln. Ich bin gespannt ob das irgendwann nervig wird, oder amüsant bleibt.