[tthink beautiful]

Hallo ihr Lieben – es ist schon wieder Sonntag und wir blicken zurück auf die Situationen, die uns ein Lächeln entlocken konnten. Mehr dazu findet ihr bei Miriam.

Arrg – mein Inet ist heute so schlecht – das macht mich verrückt. Nun – aber wir wollen ja nicht, das was uns ärgert, sondern das was uns zum Lächeln bringt betrachten.

Diese Woche gab es leider gar nicht soviel, das mich bewusst zum Lächeln gebracht hat. Ich bin froh, dass wir die Tiere haben – da ist wenigstens tägliches Lächeln angesagt. Ansonsten wäre es manchmal echt traurig.

Aber ich musste lächeln, als mein Gewinn aus der Halloween Challenge bei mir ankam. Da freute ich mich sehr.

Dann lächelte ich, weil unser Rewe bis zum 18.11 ein Angebot für 5€ hatte – und zwar – eine Tüte gefüllt mit einigen Produkten für  Die Tafeln – ich gehe davon aus, dass das Deutschlandweit ist? Da haben wir gleich zwei Tüten gespendet. Das mag ich – da bin ich mir sicher, dass es auch ankommt. Genau wie der Fressnapf zu Weihnachten immer für die Tiere eine Aktion macht. Das ist toll.

Ich sollte mir überlegen ein Lächeltagebuch zu führen. Das werde ich mir nächstes Jahr mal vornehmen. Ein Kalender soll dafür angeschafft werden. Ja – ein Lächeln für diesen Plan.

Ja sonst gab es wirklich nicht viel.

Was hat euch zum Lächeln gebracht?

 

Sonntags Top 7

Ein Rückblick auf die Woche – hier küren wir unser Top 7. Die Aktion könnt ihr bei Martin finden.

1) Lesen:

Ich lese aktuell Brom – Krampus – ein Antiweihnachtsbuch muss schon irgendwie sein – so wie ein Antiweihnachtsfilm – Da habe ich gesehen – es kommt Mother Krampus aber ob der was taugt???Und Bad Santa 2 steht noch auf der Liste…

2) Musik:

Nichts aussergewöhnliches – Aber bald kommt die Weihnachtsmusik…da freu ich mich schon drauf

3) Flimmerkiste:

Ich habe diese Woche richtig Zeit gehabt – auf Kosten des Lesens ;-)

Secret and Lies Staffel 2

Outlander Staffel 2

Once upon a time Staffel 2

Staffel 2 Marathone…

4) Erlebnis:

Ich hab bei einem Gewinnspiel gewonnen – da habe ich gar nicht mit gerechnet und mich ziemlich gefreut – hier ist der Beitrag.

5) Genuß:

Es gab nichts aussergewöhnliches bei uns – Ich habe nur mal einen Ei-Ersatz getestet. Für  meinen Hermann sind mir die Eier ausgegangen – aber ich habe noch Leinsamen. Also habe ich für jedes Ei ein EL Leinsamen geschrotet und in je 3 EL Wasser eingeweicht etwa 10 Min. Und es hat geklappt. Er war nicht ganz so fluffig wie sonst – aber es hätte keiner gemerkt, das kein Ei drin ist – also als Notfall – kann man machen.

6) Web-Fundstück/e:

Da war ich eher unaufmerksam dieses mal

7) Hobby/s:

Nun den Serien habe ich einige Aufmerksamkeit geschenkt – dem Lesen und Schreiben nicht so.

Und was gab es sonst noch so?

Einen kleinen Hexenschuss habe ich  mir am Freitag eingefangen – zum Glück ein harmloser. Ich konnte noch laufen und habe ihn bis jetzt sogar auskuriert. Ein echter dauert bei  mir gute 2 Wochen. Ich kann dieses Teil hier absolut empfehlen – aber langsam die Stärke erhöhen. Es hat super geholfen, ist aber nicht sehr bequem. Und Diclac 25 mg hat auch gut geholfen. Und natürlich Wärme und bisschen Bewegung.

BLOGAKTION: Follow Friday ~ Highlight Oktober 2017

Eine BlogAktion der munteren Kommunikation bei Patricia

Mein Gruselmonat…da hab ich auch das passende Highlight – ärgerlich nur, dass es nicht mehr zu bekommen ist – also für EUCH…harharhar…Nein wirklich. Ich finde es schade, dass im digitalen Zeitalter Bücher nicht mehr zu haben sind…sehr, sehr schade – PS – dank Jana habe ich jetzt doch einen Link für euch – wenn jemand das Buch haben möchte – HIER findet ihr es

Meister, Rahel – Nach Hause – Eine Halloween-Story

War wirklich sehr spannend  – schade, dass wohl auch keine Fortsetzung kommen wird, wie angekündigt…:(

Giselas Samstagsfragen – Bücher weggeben – aus welchen Gründen und wohin

Eine Fragenaktion, die jeden Samstag bei Gisela zu finden ist.

Habt Ihr schon mal wegen Platzmangel/Umzug eine größere Menge Bücher verschenkt? Wenn ja, war es schlimm ? :-)Waren Bücher dabei, die Ihr noch gar nicht gelesen habt? Tauscht Ihr auch Bücher?

Eine schmerzvolle Frage heute.

Aus Platzmangel habe ich, zum Glück noch keine Bücher abgeben müssen. Auch beim ersten grossen Umzug habe ich noch alle mitgenommen. Aber da ich mich beim nächsten Umzug an die Plackerei erinnerte, habe ich dann schweren Herzens einige Bücher abgegeben. Da auch viele ungelesene dabei waren, war es echt schwer.

Ich tausche auch Bücher über Tauschticket oder Balu aber nicht mehr so oft wie früher. Meist sind meine Bücher einfach zu alt und kaum einer hat Interesse daran.

Saturday Sentence – Brom – Krampus

Hei, hei – die fünfte Jahreszeit beginnt heute – Helau…Ich bin ja kein Karnevaller – aber für alle Jecken – Helau…

Eine Aktion von Lesefee. Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.

Brom – Krampus

2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.

Lynyrd zögerte keine Sekunde

Ich hab einen Lauf….die letzten Wochen hatte ich nur so geniale Sätze – der davor wäre:

Das Wesen riss ihm den Sack aus den Händen und stieß ihn der Länge nach in den Schnee.

Top Ten Thursday ~ Dein Buch Burger

Wieder mal ein spannendes TTT von Aleshanee

„Erstelle deinen eigenen Buch Burger“

🍔 Brötchen (Boden): Suche einen ersten Band einer Buch-Reihe aus, der dir besonders gut gefallen hat

Boehm, Nicole – Die Chroniken der Seelenwaechter 01 – Die Suche beginnt

Ich hab das erste noch mit dem alten Cover – das hat mir richtig gut gefallen – allerdings werde ich es bestimmt noch mal lesen müssen, da ich schon anfange es zu vergessen. Aber es ist schön dünn, da kann man das machen.

🍔 Patty: Wähle ein Buch, das mindestens 400 Seiten hat

Sarah J. Maas–Throne of Glass 01–Die Erwählte 496 Seiten

Das Buch mochte ich sehr gerne – die Meinungen gehen mittlerweile sehr auseinander – es hätte fast auch zur Mayonnaise zählen können – denn es war eine Überraschung für mich. Aber ich mochte es wirklich und bin gespannt wie es weiter geht.

 

🍔 Käse: Das Käse-Buch soll ein Buch sein, das du gelesen und geliebt hast

Gilmore, Ashley – Princess in love 09 – Sandy Claus – Santas Tochter

Da ja jetzt die Weihnachtszeit bevorsteht – eins, das mir richtig Spass gemacht hat – ist kurz und schnell gelesen. Das Perfekte für Zwischendurch

🍔 Mayonnaise: Als Saucen-Buch sollst du bitte ein Überraschungsbuch auswählen. Also ein solches, bei dem du entweder gedacht hast, du würdest es nicht mögen und es dann doch geliebt hast oder eines von dem du gedacht hast du würdest es mögen, es dann jedoch echt enttäuschend fandest

Bradford, Chris – Samurai 1 – Der Weg des Kämpfers

Das war ein Buch, dass ich für die BuchweltreiseChallenge gewählt habe um nach Japan zu kommen – und ich war überrascht, dass es mir so gut gefiel. Ich bin zwar unvoreingenommen dran – hab aber nicht viel erwartet. Ich mochte es.

🍔 Ketchup: Wähle für das Ketchup-Buch ein Buch, bei dem du dich richtig gruseln musstest

Richtig gegruselt habe ich mich eigentlich schon lange nicht mehr –  Ich habe mich vor vielen Jahren vor Kings Brennen muss Salem gegruselt. Ich würde es gerne noch mal lesen – aber ich habe bisschen Angst, dass der Zauber verloren geht.

🍔 Salat: Das Salat-Buch soll ein Buch sein, welches du unbedingt noch lesen möchtest

Anna McPartlin – Die letzen Tage von Rabbit Hayes

Das ist so hoch gelobt worden – das liegt jetzt schon paar Tage auf meinem SuB

🍔 Tomate: Wähle für das Tomaten-Buch bitte ein Buch aus, das du gelesen hast und nicht so gerne mochtest

Rufty, Kristopher – Ein Hund namens Jagger

Ich habe ein bisschen was wie Cujo erwartet – aber ich war richtig sauer, über diese Buch – der Hund wurde schwer misshandelt um sich so zu verwandeln und wurde dann von der Besitzerin ständig beschuldigt – „Warum tust du mir das an…“???? Echt – klar wurde er eine Killermaschine – aber???

🍔 Gurke: Das Gurken-Buch soll ein Buch sein, vor dem du Angst hattest es zu lesen, weil du z. B. nicht wolltest, dass die Reihe zu Ende ist

Jacobs, Anne – Tuchvilla Saga 03 – Das Erbe der Tuchvilla

Das war eines der wenigen Bücher, die ich neu gekauft – bzw geschenkt bekommen habe zu Ostern – habe es aber erst im September gelesen, da ich es nicht enden lassen wollte

🍔 Zwiebeln: Wähle ein Buch, bei dem du weinen musstest

Der Meister der Tränen – Nicholas Sparks Das Lächeln der Sterne

🍔 Brötchen (Deckel): Zum krönenden Abschluss wähle bitte ein Buch aus, das du anderen ans Herz legen und weiter empfehlen willst

Wieder wähle ich die Weihnachtszeit – für Fans von Dickens – ich liebe dieses Buch.

Karolina Halbach – Das Weihnachtspferd

Eine ganz tolle Geschichte, die mich so faszinierte. Ich kann es nur empfehlen.

 

Lesewoche #26

Lesewoche ist eine Mitmachaktion für Blogger und Leser, die immer freitags stattfindet! Mehr Infos findet ihr bei Johnni.

 

1. Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?
Zeit war relativ – aber ich habe mich bisschen frei machen können hätte mehr sein können – aber wenigstens habe ich  mein Buch beendet.

2. Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?
3. Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?
Hm – also immer wenn ich in meine Statistik schaue, ist das recht ausgeglichen – das ist irgendwie schön. Es ist immer stabil zwischen 15-20 Klicks. Das macht es nicht leichter. Vielleicht nehme ich den Beitrag:

4. Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus? 
Dieses Wochenende werde ich langsam machen, da mich heute die Hexe erwischt hat…Halloween ist doch vorbei – die ist zu spät:-(

QuelleAber ob ich deswegen mehr zum lesen komme – mal sehen – auf jeden Fall habe ich ein neues Buch gestartet und das ist sehr vielversprechend

Wenn man mal von guten ersten Sätzen ausgeht: Seht den hier:

Sankt Nikolaus …
Der Geschmack deines Namens auf der Zunge ist mir zuwider.

5. Hast du einen Lieblingsverlag, aus dessen Programm du nahezu jedes Buch magst?
Nein – eigentlich nicht – ich kaufe meine Bücher nicht nach Verlag. Mich interessieren mehr die Geschichten – ich habe natürlich Verlage, bei denen ich gerne mal vorbei schaue – das ist meist Festa oder Atlantis, weil die mein Lieblingsgenre veröffentlichen. Ansonsten ist es mir ziemlich egal.

Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #68 – Kinderhelden

Die 5 Besten am Donnerstag wird durchgeführt von Gorana 

Diesesmal geht es um unsere Kinderhelden – egal ob gezeichnet oder Verfilmt.

Oh – oh – da muss ich ein bisschen zurück gehen in der Zeit

und da ich das mit den unter 14 so ganz ausgeblendet habe setzte ich mal Pan-Tau und Catweazle in Klammern und nehme noch zwei andere.

mary

Mary – mit ihrem Schicksalsschlag ihrer Blindheit – war sie eine kleine Heldin für mich.

 

willie

Willie – also wenn nicht er – wer sonst – so ein Schisser – aber mit den ganzen Abenteuern ist er echt tapfer

 

Pan Tau – der stumme Held – der war so cool

Catweazle – der war doch sowas von schräg.

Wickie – da muss ich irgendwie auch nicht viel sagen.

 

Michel aus Lönneberga – immer noch ein Hit zu Weihnachten.

 

Pumuckel – da habe ich sogar die Bücher verschlungen.

KopfKino – Kindheitslieblingsbuch – Serienabbruch – was nun?

Bei Kiras KopfKino Aktion geht es immer um Bücher und Serien.

Bücher: Was war dein allererstes Lieblingsbuch? (Vorschlag von [[Sarkany]])
Hm – das ist nicht so leicht – also als erstes Grimms Märchen – und ich hatte dann als Kind ein Buch über ein Eichhörnchen – Mein erstes Schreibschriftbuch. Das habe ich echt super gerne gelesen – leider haben  meine Eltern es nicht mehr und ich finde beim Googlen auch nichts mehr.
Serien: Die zuletzt gesehene Serie wird abgebrochen. Was nun?
Ich habe gestern Secret and Lies Staffel 2 gestartet – zum Glück sind das abgeschlossene Fälle, da es hier leider keine 3. geben wird – aber ich habe auch Outlander die 2. gestartet – und da wäre es schon sehr ärgerlich, wenn es zum Abbruch kommen würde – gut es gibt die Bücher – aber die sind sooo dick…da ist die Serie doch bisschen angenehmer. Also ich fände es sehr schade – es gab ja einige Serien, die eingestellt wurden, während ich sie gesehen habe – das ärgert mich immer. Wenn ich das vorher erfahre, versuche ich die Serien zu meiden, wenn klar ist, dass ein fieser Cliffhanger vorhanden ist.

Mittendrin Mittwoch – [MM #89] – Mueller, Dana – Oeffne nicht die Tuer

Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese. Eine Aktion von elizzi91

In welchem Buch liest du gerade?

Mueller, Dana – Oeffne nicht die Tuer

Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

»Dunkle Mächte haben es mit lasterhaften Menschen besonders leicht«, sagte Mr Strawer auf dem Weg hinauf. »Sie haben einen schwachen Willen.«
»Er ist betrunken«, sagte Hannah. Zum einen wollte sie Mrs Strawer nicht unvorbereitet zu ihrem Vater lassen, zum anderen hielt sie seine Sucht für eben diese Schwäche, von der Joes Mutter gesprochen hatte.
Mrs Strawer entnahm ihrem Stoffbeutel ein großes hölzernes Kreuz und drückte es ihrem Sohn in die Hand. Hannah gab sie ein Kräuterbündel, das sie sofort mit einem Feuerzeug anzündete.
Der aromatisch würzige Geruch verteilte sich. Er roch anders als Salbei, dennoch intensiv. Sie blies die Flamme aus und sah Hannah in die Augen.