Corlys Themenwoche 35.7: Mystische Orte: Erzählt mir was darüber!

corlys-themenwoche-logo1.jpgDer letzte Tag von Corly´s Themenwoche über mystische Orte

Freestyle – einfach über dieses Thema plappern

cemetery-395953_640

Ich habe mich echt schon früh für mystische Orte und Dinge interessiert, aber nicht ohne gehörigen Respekt. Ich habe z. B. noch nie Quija oder Gläserrücken gemacht. Da hatte ich einfach zu viel bammel vor. Witzig. Ich lese total gerne gruselig und schaue gerne Horrofilme, aber vor Gläserrücken habe ich Angst. Rührt vielleicht daher, dass mir eine Freundin damals in der Ausbildung erzählte sie hätte das gemacht – ALLEINE!! – Und hätte jetzt ständig das Gefühl einer bösen Präsenz. Gruselig. Das war ja gerade so in dem Alter in dem man damit Experimentiert.

Ich finde Filme, Bücher, Bilder von Friedhöfen im Nebel faszinierend, aber ich würde nicht unbedingt dort hin gehen. Auch in den dunklen Wald. Sehr gruselig. Ansonsten finde ich mystische Orte wie Stonehenge, Glastonbury oder ähnliches nicht gruselig. Ich finde sie faszinierend – die Geschichte und die Mythen die sich darum ranken.

Sollte ich nicht irgendwann mal übelst von Geistern oder ähnlichen Erschreckt werden und dann nur noch sonnige Orte, Filme und Bücher wollen, wird diese Faszination bei mir immer fest verankert sein.

Werbeanzeigen

Corlys Themenwoche 35.6.: Mystische Orte: Schönste mystische Kinderorte?

corlys-themenwoche-logo1.jpgHeute muss ich mal tief in meiner Erinnerung wühlen. Corlys mystische Kinderorte.

Ich denke jedesmal wie neidisch ich auf die heutigen Kids bin. Sie haben soviel tolle Auswahl an interessanten Büchern und Welten. Das war zu meiner Kindheit nicht so. Da war es nicht ganz so Fantasylastig.

Die Märchen der Gebrüder Grimm waren für mich immer einer der schönsten Orte. Es gab noch nicht soviel Disney Filme aber diese Tschechischen und Russischen Märchen haben mich auch immer in eine schöne mystische Welt entführt. Selbst wenn sie heute total alt sind, bevorzuge ich sie den deutschen neuen Produktionen.

vanessa die freundin der geister.jpgMeine liebste mystische Welt war damals ein Comic. Ich habe diese Serie geliebt und bin immer ans Kiosk gestürzt am Veröffentlichungstag. Da wird man öfter mal an mystische Orte geführt.

 

 

 

 

 

 

h-g-francisDie nächste mystische Welt in die ich immer entführt wurde, war die Gruselserie von H. G. Francis. Das war immer total spannend. Auch hier bin ich immer los um die neuste Kassette zu kaufen. Ich glaube meine Eltern haben es gar nicht so mit bekommen. Sich vielleicht mal über Alpträume gewundert. Aber nicht richtig zugehört…hihihi….

 

 

 

 

Friday Diary #015 – Winterkind

Isifantasy hat sich eine echt witzige Aktion überlegt, sie soll Friday Diary heißen. Bei dieser Aktion geht es darum, dass man sich ein beliebiges Buch aussucht, wo man dann aus der Sicht der Hauptperson in diesem Buch einen Tagebucheintrag schreibt.
In meinem aktuellen Buch habe ich viele interessante Charaktere, ich weiss nicht so genau wen ich wählen soll.
Mer-LilachWinterkind.jpg
Ich wähle die jüngste Johanna.
Ich hatte ein paar interessante Tage. Ich war mit meinem Vater unterwegs. Meine Grossmutter ist gestorben und wir waren auf ihrer Beerdigung. Ich freue mich auf zu Hause. Fräulein Sophie – meine Kinderfrau ist dabei und wir bringen Mutters erbe mit nch Hause. Eine grosse schwere Kiste. Meine Mutter war nicht mit bei der Beerdigung. Sie verlässt das Haus schon lange nicht mehr. Sie ist eine so hübsche Frau. Ganz blass und schwarzes Haar und immer so eine perfekte Dame. Als die grosse Kiste in der Halle steht, schleiche ich mich hinunter und schaue ihn mir an. Und irgendwas erschreckt mich. Eigentlich bin ich krank und liege mit Fieber flach. Aber es geht mir schon besser. Nur plagen mich seit dem ich in den Spiegel gesehen habe Alpträume von Hexen. Und ich bin ganz schlimm krank. Meine Mutter ist verzweifelt und Fräulein Sophie befürchtet schlimmstes. Scharlach. Aber wir sind eingeschneit. Und Vater ist nicht da. Kein Arzt kann kommen und die Arbeiter stehen vor der Tür um ihren Lohn vor Weihnachten zu fordern. Meine Mutter hat also die Probleme mit den Arbeitern und mit meiner Krankheit. Und sie entdeckt etwas schlimmes. Mein Vater hat was schlimmes in ihren Augen getan und der Spiegel – sie verändert sich. Ich hoffe mein Vater kommt bald.

Corlys Themenwoche 35.5: Mystische Orte: Weltenmisch mit Charaktere

corlys-themenwoche-logo1.jpgHeute keine leichte Aufgabe bei Corlys Themenwoche

Welche Charaktere aus Büchern/Filmen oder Serien würdet ihr gerne zu welchen mystischen Orten (Bücher, Filme, Serien) mitnehmen? Mischt doch mal ein wenig!

Celaena (Throne of Glass) und Brienne von Tarth (GoT) in die Welt von World of Warcraft. Gute Kämpferinnen kann man da brauchen

Brienne-of-Tarth-game-of-thrones-.png celaena

Eritrea (Shannara) und Hermine (Harry Potter) Bei Herr der Ringe. Überlebenskünstlerin  mit einer Zauberin.

The Shannara Chronicles production still. hermine

Roland (Revolvermann) Der dunkle Turm und Arya GoT in der Welt von Roland auf der Suche nach dem Pfad zum Turm

roland.jpg Maisie-Williams-as-Arya-Stark-000221236.jpg

 

[Aktion Stempeln] Dezember 2016 – Dezember 2014

aktion stempelnEine tolle Aktion, die einen Monatsrückblick der anderen Art gibt. Was habe ich gelesen? Wie habe ich es bewertet? Allem voran die Frage: Warum ist es nicht mehr präsent oder eben doch im Kopf geblieben?..Die Aktion wurde von Aisling Breithins Leben gerufen, von Favola liebevoll weitergeführt

Mein gesamt Fazit für das Lesejahr 2014 – ich habe ziemlich wenig gelesen und bestimmt die hälfte vergessen. Also schauen wir auf den Dezember 2014.

Hier habe ich die Reihe House of Night von P. C Cast beendet.

Natürlich habe ich nicht alle Teile in dem Monat gelesen. Ich weiss nicht genau – aber ich glaube es war tatsächlich nur der letzte Band, den ich da beendet habe. Im allgemeinen fand ich die Reihe ganz gut, sie ist etwas in die Länge gezogen worden, ich denke 7 Bände hätten vielleicht auch gereicht. Aber der Schreibstil ist ganz gut. Und ich kann mich sogar noch recht gut an diesen Band erinnern.

house-of-night-12aktion stempeln bleibt

Corlys Themenwoche 36.3.: Mystische Orte: Was würdest du an welchen mystischen Orten gerne mal machen?

corlys-themenwoche-logo1.jpg

Na so was  – den hab ich gestern tatsächlich überblättert. Also hier bei Corly

So – ich erinnere mich, dass ich vorhatte die Orte zu wählen, die ich auch sehr gerne mag nehmen wollte

Glastonbury – Tor zu Avalon

Natürlich mit dem Boot durch die Nebel fahren. Die Miniserie war zwar schlecht, aber das war schon gut gemacht.

HdR – Bruchtal – was würde ich da machen. Auf jeden Fall Bogenschiessen, und so schnell reiten wie Arwen ….

Hogwarts – Auf jeden Fall zaubern und das fliegende Auto verwenden.