Corlys Themenwoche 63.7.: Papier: Euer Fazit zum Papier?

Der letzte Papiertag bei Corly. Nächste Woche geht es um den Herbst – da er ja schon kräftig mit den Hufen scharrt, passt er genau dazu.

Euer Fazit zum Papier?

Die Welt wird immer digitaler. Es hat natürlich auch seine Vorteile – Man selbst hat weniger Ablage, es werden weniger Bäume geschlagen (denke ich doch). Weniger Papier, dass einfach im Müll landet. Wenn ich sehe, was bei uns in der Woche an kostenlosen Zeitungen ankommt. Ich blättere mal rein und dann weg.

Aber ich möchte nicht ganz auf Papier verzichten. Erstens mal habe ich letzt erst einen Bericht gelesen, dass dieses digitale Lesen und Schreiben, das Gehirn verkümmern lässt. Es fehlt irgendwie die Vernetzung von der Hand zum Gehirn. Ich finde den Artikel leider nicht mehr – aber war sehr interessant. Also definitiv ein Grund mehr mit der Hand zu schreiben, damit die neuronalen Vernetzungen sich nicht auflösen.

Ich finde Papier strahlt Wärme aus. Ich  mag es irgendwo zu blättern und zu kritzeln. Wenn ich mal Lust auf Basteln habe – dann brauche ich Papier. Die schnelle Notiz ist auf einem Papier besser als auf dem Handy.

Nicht zu vergessen – Rezepte. Sind echt nervig über Tab oder Handy aufzurufen.

Ich bin also definitiv FÜR Papier. Ich hoffe, dass wir und noch lange die Finger an den Seiten schneiden können – denn ganz ohne – das wäre mir irgendwie zu kahl.

Corlys Themenwoche 63.6.: Papier: Was fällt euch noch ein?

Der vorletzte Papiertag bei Corly

Habt ihr besondere Dinge, die ihr mit Papier in Verbindung bringt?

Zuviel Rechnungen ;-) Man ist ja schon froh, wenn der Brief, den man öffnet mal nur Werbung ist ;). Generell – was so an behördlichen Papieren ankommt. So schnell kann ich das gar nicht abheften, wie es ankommt.

Da haben wir es  – Werbung – die Werbung in der Zeitung – da blätter ich auch gerne mal. Oder Kataloge – ist einfach doch mal was anderes als im Inet auf der Homepage.

Genau wie der Weltbildkatalog. Ich freue mich immer wenn der kommt.

Noten – mein Mann hat für seinen Gesang unheimlich viel Notenblätter. Das kann ich ja nicht lesen. Schade – aber habe es halt nie gelernt und jetzt kein grosses Interesse.

Pappe – ist ja auch Papier – Die sind ja meist für Katzen ganz toll.

Etiketten – sind nützlich – aber wenn man sie abmachen muss, nervt es. Ich sammle manchmal Gläser – sind echt praktisch und nicht immer muss alles in Plastik sein. Aber bis man diese Papieretiketten da manchmal abbekommt. Grrr.

 

Giselas Samstagsfragen – Fernweh

Heute bei Gisela.

Welches Buch/Bücher hat/haben bei Euch schon mal Fernweh ausgelöst? Habt Ihr euch, aufgrund eines Buches, ein bestimmtes Reiseziel vorgenommen?

Oh – eigentlich ist das richtig lange her. Klar lese ich gerne über fremde Länder und vertiefe mich in die Beschreibungen. Aber so ein tiefes und inniges Gefühl, wie mit Berte Bratt – das hatte ich seit meiner tiefen Jugend nicht mehr. Danach wollte ich unbedingt nach Afrika. Habe es aber leider bis heute nicht geschafft.

Berte Bratt – Meine Träume ziehen nach Süden. 

 

Saturday Sentence – Jacobs, Anne – Tuchvilla Saga 03 – Das Erbe der Tuchvilla

Eine Aktion von Lesefee. Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.

Endlich habe ich damit angefangen und ahhh – es ist wie in Watte tauchen. Sich gemütlich hinsetzen und beobachten. Mit einer heissen Schokolade oder einem guten Kaffee. Ich liebe es.

Jacobs, Anne – Tuchvilla Saga 03 – Das Erbe der Tuchvilla

2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.

Ein toller Satz auf Position 158 da ich es als Ebook lese

Mein Name steht schon an der Tür

Lesewoche #17

Lesewoche ist eine Mitmachaktion für Blogger und Leser, die immer freitags stattfindet! Mehr Infos findet ihr bei Johnni.

1. Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?
Sogar beides. Ich hatte Zeit und Lust habe ich  meistens – wenn ich ein gutes Buch habe.

2. Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?
Davis, S. Johnathan – 900 Minuten habe ich gestern beendet
Jacobs, Anne – Tuchvilla Saga 03 – Das Erbe der Tuchvilla habe ich gestern endlich mal gestartet.
900 Minuten war auf jeden Fall ein Highlight.
Tuchvilla habe ich erst angefangen – aber ich fühle mich jetzt schon willkommen.

3. Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?

Serienmittwoch 88: Ohrwurmserienintros?

Einfach weil die Musik so toll ist.


4. Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus? 
Tuchvilla ist ein dickes Buch – da werde ich einiges an Zeit brauchen. Aber ich freue mich, denn schon bei den ersten Sätzen, wenn man das Buch neu aufschlägt – fühlt man sich sofort eingenommen. Sofort sitzt man auf der Beobachterbank.
5. Verschenkst du gerne Bücher und wenn ja, zu welchen Gelegenheiten besonders gerne?
Mittlerweile schenke ich Bücher nicht so gerne. Das fand ich früher irgendwie einfacher. Es gab weniger Auswahl an Büchern und man hatte irgendwie einen besseren Überblick, was die Freunde haben. Jetzt habe ich da einfach keinen Überblick und will nicht unbedingt was doppeltes schenken. Das einzige sind Geschenk

Corlys Themenwoche 63.5.: Papier: Papier vor der digitalen Zeit?

Papier vor der digitalen Zeit? Wie habt ihr es empfunden?

Die heutige Frage bei Corly.

Irgendwie ist im digitalen Zeitalter alles bisschen einfacher. Vorallem weil man ja auch zig Notizfunktionen im Handy hat.

Aber irgendwie finde ich es entspannter durch echte Notizzettel zu stöbern, als nur noch im Handy.

Das beste Beispiel sind Rezepte. Ich nutze von Chefkoch die App und auch viele aus dem Pinterest. Zum Testen ist es ok. Aber auch da schmier ich es doch lieber auf einen Briefumschlag um ständig nach zu lesen. Ausserdem kann man da gleich notieren, was man ändern will.

Aber wenn ich unterwegs bin ist es wesentlich praktischer auf dem Handy eine Notiz zu hinterlassen. Also ist das eigentlich einfacher.

Aber so ganz ohne Papier – ach ne – das will ich auch  nicht.

Corlys Themenwoche 63.4.: Papier: Besondere Erinnerungen an Papier?

Weiter geht es in der Papierwoche bei Corly

Eure schönsten Erinnerungen an Papier?

Als Kind auf jeden Fall die ganzen Zeichungen und Bastelarbeiten. Ich habe das wirklich gerne gemacht. Gut – ich bin Einzelkind – da musste man sich auch irgendwie beschäftigen.

Klar Bücher – seit ich lesen kann schon ein sehr wichtiger Bestandteil.

Briefe – Das war schon was, als man noch den Briefkasten aufmachte und nicht nur Rechnungen entgegen kamen. Ein netter Brief oder eine Postkarte – das war noch was. Ich habe aus dem Urlaub auch immer gerne Karten geschrieben.

Prospekte – die sind doch auch irgendwie schön. In den Angeboten wälzen. Das mache ich irgendwie auch gerne.

 

Die 5 Besten am Donnerstag – Herbstfilme

Die 5 Besten am Donnerstag findet ihr bei  Gorana 

Die 5 Filme, auf die ich mich im Herbst am meisten Freue

Kino wie DVD Release

Da ich wohl in nächster Zeit nicht unbedingt ins Kino gehe – schauen wir mal was für DVDs rauskommen

Get Out (DVD) 07.09.17

Ein guter Horrorfilm – da hoffe ich schon was – ich habe den Film schon so oft vorgestellt gesehen – jetzt will ich auch wissen was dran ist

Abgang mit Stil DVD 07.09.17

Da freue ich mich auch schon drauf. Eine tolle Elite an alternden Schauspielern.

Guardians of the Galaxy 2 DVD 07.09.17

Wer freut sich nicht auf Groot?

Es DVD 28.09.17

Eigentlich bin ich etwas unsicher – ich kenne das Buch und die Originalverfilmung. Den Originalen fand ich damals gar nicht so schlecht – was für King-Verfilmungen schon ein Lob ist – jetzt eine Neuauflage – na die Neugier siegt doch.

Fluch der Karibik 5 DVD 05.10.17

Der muss – einfach um vollständig zu sein.

KopfKino #36 – Was liest du und Kinderserienintro

Das hier sind die heutigen Fragen von Kira
Bücher: Liest du, abgesehen von Büchern, auch etwas anderes? (Mangas, Comics, Fanfictions etc.)
Ich lese hauptsächlich Bücher. Aber mein Mann hat immer mal wieder ein Comic oder Manga – aber eher Comic. Seit the Walking Dead ist er da wieder angefixt. Er holt sich nicht so oft eins – da die Preise schon heftig sind. Aber ab und zu zieht eins ein und das lese ich dann auch.
Serien: Poste das Intro einer Serie, die aus deiner Kindheit stammt
Ah wie cool – heute ist Intro Tag. Bei Corly der Ohrwurmintro und hier der Jugendintro.
Da ist mir sofort Tom und Jerry eingefallen.

Mittendrin Mittwoch – [MM #81] – Davis, S. Johnathan – 900 Minuten

Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese. Eine Aktion von elizzi91

In welchem Buch liest du gerade?

Es ist zur Zeit nicht ungewöhnlich, dass ein Buch länger bei mir auftaucht. Ich habe ja zur Zeit ein bisschen Probleme mit meinen Büchern voran zu kommen

Davis, S. Johnathan – 900 Minuten

900 Minuten – S. J Davis

Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

Ein kleiner Lichtblick in einer Zombieapokalypse:-)

Wenige Augenblicke später drehte sich ein runder Türgriff auf der linken Seite der Tür. Die Versiegelung sprang auf, während sich die Tür öffnete.

Ich trat ein und erblickte Tylers babyblaue Augen. Ich weiß nicht, wie ich erklären soll, wie ich mich fühlte. Irgendwie war ich voller Freude … ein Gefühl, das ich viel zu lange nicht mehr gespürt hatte. Die Freude nach Hause zu kommen. Die Freude wieder mit meinem Sohn vereint zu sein. Die Freude, dass es ihm gut ging. Ich spürte keinen Schmerz, keine Sorge. Nur, dass Tyler und ich wieder vereint waren.