Zurückgeschaut auf den – Februar 2019

Gemeinsam mit Kejas Blogbuch schauen wir auf den Februar zurück. Der Monat war so schnell um – hab ich nicht gestern erst auf den Januar geblickt???

| Neuzugänge |Click aufs Cover führt zur Quelle

Drachenkind: Vertrauen | Verwandlung | Finsternis – als Rezensionsexemplar – Vielen Dank – ich bin nämlich echt begeistert.

Meyer, Kai – Loreley – Hab ich vor Jahren schon mal gelesen und fand es echt super.

Hashagen, Anne Carina – Die Wette – Dieses Buch wurde mal auf einem Blog hochgelobt – da war ich einfach neugierig.

| Ich lese aktuell … |

Drachenkind: Vertrauen | Verwandlung | Finsternis

| Gelesen/Gehört | verlinkt

Dawson, James – Sag nie ihren Namen

Grant, Mira – Newsflesh Trilogie 2 – Deadline – Tödliche Wahrheit

| Top & Flop des Monats |

Eigentlich waren beide auf ihre Art ok. Sag nie ihren Namen war eher für Jugendliche – deswegen etwas weniger spannend, als gewünscht – Deadline war ok – mich hat nur die ständige Wiederholung mancher Tatsachen super genervt. Ein bisschen zu wissenschaftlich.

| Rezensiert | Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

Ich hänge noch bisschen hinter her – aber ich arbeite auf.

Night, Aurelia L. – Elfische Weihnacht

Lang, Cosima – Herz aus Eis und Feuer Ein Wintermärchen

Gesehen

| Gesehen | 

Serien

Revenge Staffel 4 – War okay – aber es hätte verkürzt ausgereicht

Filme (verlinke ich)

Ataris Reise – der war eine wahre Überraschung – total süss und trockener Humor.

Bad Spies – Total sympathisch und witzig. Ich hab mich wirklich gut amüsiert. Mila Kunis entwickelt sich langsam zu einer unserer Lieblingsschauspielerinnen.

Hotel Artemis – Konnte mich nicht so überzeugen.

Dragon – Der hat mir gut gefallen. Martial Arts.

God of war – Sehr langatmig – machte ihn dadurch unspannend

| Geschrieben|

Warum nicht – ich denke ich füge mal meine Geschichten hinzu? Da ich mich im Moment in einer Schreibflaute befinde….nicht so viel.

#Writing Friday – Der Alptraum – erzähle etwas über einen Alptraum

Ich erzähl dir eine Geschichte – Der Gegenteil-Tag! – einige Zeit nach den guten Vorsätzen, was ist daraus geworden?

Schreibkicks – Rückkehr der Freunde Imaginäre Freunde
| Kaffeerunde |
Der Februar fing echt nicht schön an. Am 1. haben wir unseren Hund gehen lassen müssen. Ist schon wieder soviel Zeit vergangen. Dann – drei Tage später hat sich unser Auto mit einem Motorschaden verabschiedet. Wir haben jetzt einen anderen – aber der läuft auch noch nicht so rund. Das nervt einfach. Ansonsten war es recht ruhig – naja, das hat auch wirklich gereicht. Ich freue mich, dass es jetzt schon früher hell wird und auch die Temperaturen langsam ansteigen. Ach, das hat mir so gefehlt – die ersten Schneeglöckchen und Krokusse haben mir zugewinkt…jetzt wird bald alles grün werden….Morgens hört man schon so schön die Vögelchen zwitschern….Alles wird gut..

Zurückgeschaut auf den Januar 2019

Gemeinsam mit Kejas Blogbuch schauen wir auf den Januar zurück. Heute habe ich endlich mal bisschen Luft.

| Neuzugänge |Click aufs Cover führt zur Quelle

Bendzko, Nora – Galgenmärchen 01 – Wolfssucht

| Ich lese aktuell … |

Grant, Mira – Newsflesh Trilogie 2 – Deadline – Tödliche Wahrheit

| Gelesen/Gehört |

Allen, Sarah Addison – Mein zauberhafter Garten

Ross, Christopher – Sunrise Africa 01 – Die weiße Löwin der Serengeti

Ross, Christopher – Sunrise Africa 02 – Die Nacht der Jäger

| Top & Flop des Monats |

Oh, ich muss sagen, dieses mal haben mir alle gefallen. Die waren alle Wohlfühlbücher.

| Rezensiert | Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

Labord, Lilly – Weihnachten mit Werwolf … und 2 Lamas

Pulletz, Sandra – Highschool Halloween 02

Hill, Susan – Das Gemälde

Haberland, Susann – Drachen, Gold und Gaunerehre – Miss Jemmys Abenteuer in London

Serien

Devious Maids Staffel 4

Mr Selfridge Staffel 4

Motive Staffel 4

Filme

Bird Box

Dark Shadows

Die sieben Raben

Dragon

Ein Weihnachtswunder

Gänsehaut 2

He´s out there

Midnight Man

Night School

Spieglein Spieglein

The School – Schule des Grauens

| Kaffeerunde |

Das Jahr hat schon etwas chaotisch angefangen. Wir haben noch einen Campingplatz, auf dem wir letztes Jahr nicht wirklich oft waren, da er etwa 80 Km von uns entfernt ist und man da weniger spontan hinfährt. In der ersten Januarwoche haben wir dann mal geguckt….vier Bäume sind umgefallen. HIER könnt ihr paar Bilder sehen. Das haben wir dann auch schon weggesägt – der nächste Winter ist gerettet. Wir haben genug zum heizen. Was ne Arbeit. Mein Paps – 72 – hat uns geholfen. Während wir dann nach 4 Stunden ziemlich am Ende waren, ist er erst richtig fit geworden. Bewundernswert. Das war nur der Januar. Ansonsten war er recht ruhig. Die anderen Katastrophen ereigneten sich dann im Februar – das werde ich euch dann im nächsten Monat berichten…sonst hab ich ja da nichts. ;-)

 

Zurückgeschaut auf den Dezember 2018

Nun – es ist der letzte Tag des Monats, des Jahres.

Aber bevor jetzt die nächsten Tage die ganzen Jahresrückblicke erscheinen, soll der Monat gebührend seinen Abschied erhalten.

Gemeinsam mit Kejas Blogbuch schauen wir auf den Dezember zurück.

| Neuzugänge |Click aufs Cover führt zur Quelle

Ich bleibe meinem bevorzugtem Genre treu.

Bourne, J. L. – Die Chroniken von Max 01 – Tomorrow War

Lansdale, Joe R. – Strasse der Toten

| Ich lese aktuell … |

Noa, Kay – Die Zimtsternprinzessin

| Gelesen/Gehört |

| Top & Flop des Monats |

Ich kann dieses mal keins direkt nominieren. Sie waren alle genau richtig für diese Saison. Umgehauen hat mich keins, aber man kann sie sehr gerne zu Weihnachten lesen.

| Rezensiert | Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

| Geschaut |

Serien

Supernatural

Motive

Black Lake

Filme

  • Daddy´s Home
  • Daddy´s Home 2
  • Plötzlich Santa
  • Santa & Co
  • The Christmas Chronicles
  • Bad Moms 2
  • Maleficent
  • Die Eiskönigin

| Kaffeerunde |

Ich kann kaum glauben, dass das Jahr heute zu Ende geht. Draussen ist es wie ausgestorben. Kein Mensch auf der Strasse. Wir werden heute gemütlich Raclette machen und schauen paar witzige Heinz Erhard Filme. Die Schwiegermutter ist zu besuch und später werden wir die Musik aufdrehen, da unsere Hunde das geknalle nicht mögen und ihrer seits ein Bellkonzert anstimmen.

Ich wünsche euch einen tollen Start ins neue Jahr.

Zurückgeschaut auf den November |2018|

Hallo ihr Lieben. Soll ich es aussprechen? In vier Wochen haben wir 2019!!! Ist das zu fassen?

Nun gut. Die Zeit lässt sich nicht aufhalten und sie ist kostbar.

Gemeinsam mit Kejas Blogbuch schauen wir auf den November zurück.

| Neuzugänge |Click aufs Cover führt zur Quelle

Vandersee, Alice – Kein Bart, kein Bauch, kein Weihnachtsmann

Böhm, Nicole – Das Vermächtnis der Grimms

| Ich lese aktuell … |

Ich habe jetzt offiziell die Weihnachtsbibliothek eröffnet und habe gestern noch gestartet:

Berger, Ruth – Eisweihnacht Eine Wundergeschichte

| Ich lese was, was du nicht liest |

Da ist nichts aussergewöhnliches dieses Mal.

| Gelesen/Gehört |

  • Bennett, M. A. – Bloody Weekend
  • Boccacino, Michael – Charlotte und die Geister von Darkling
  • Haberland, Susann – Drachen, Gold und Gaunerehre – Miss Jemmys Abenteuer in London
  • Serkalow, Anton – [Vakkerville-Mysteries 01] – Dämmergrau

Aber ich hab auch mal wieder zwei Hörspiele gehört

  • Gruselkabinett – 110 – Der Drachenspiegel – hat mir besser gefallen, als das andere
  • Geister-Schocker – 75 – Der Diamantengeist

| Top & Flop des Monats |

Top: Haberland, Susann – Drachen, Gold und Gaunerehre – Miss Jemmys Abenteuer in London

Das hat wirklich Spass gemacht.

Flop: Serkalow, Anton – [Vakkerville-Mysteries 01] – Dämmergrau

Flop ist jetzt übertrieben – aber die Story hat mir nicht so gefallen. Schreibstil war aber sehr gut.

| Rezensiert | Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

Blake, Kendare – Anna im blutroten Kleid

| Geschaut |

Serien

  • Black Lake
  • Grey´s Anatomie Staffel 14
  • The Innocents Staffel 1
  • Supernatural Staffel 4

Filme

  • Die Dschungelhelden
  • Ghostland

| Kaffeerunde |

Ähm ja, hab ich überhaupt was zu erzählen? Also ganz ehrlich, hier muss ich tatsächlich diesmal passen. Der Monat war wirklich nicht sehr aussergewöhnlich. Der Dezember wird schon intensiver, schon wegen der Weihnachtsfeiern ;-)

Zurückgeschaut auf den Oktober |2018|

Gemeinsam mit Kejas Blogbuch schauen wir auf den Oktober zurück.

Der Horrormonat ist vorüber und bald werden Weihnachtliche Lichter und Düfte die Strassen verzieren. Und ich muss zugeben – ich hab heute schon neue Deko gekauft. Konnte es einfach nicht lassen. Nicht dass ich nicht genug hätte. :-)

*Werbung unbezahlt – Click auf die Cover bringt euch weiter*

Kommen wir zum Rückblick

| Neuzugänge |Click aufs Cover führt zur Quelle

Larsson, Åsa & Korsell, Ingela – PAX 01 – Der Fluch

Larsson, Åsa & Korsell, Ingela – PAX 02 – Der Höllenhund

| Ich lese aktuell … |

Boccacino, Michael – Charlotte und die Geister von Darkling

| Ich lese was, was du nicht liest |

Hm – nein da war dieses Mal nichts dabei

| Gelesen/Gehört |

Viele Kurzgeschichten hatte ich dieses Mal

| Top & Flop des Monats |

Top: Hier gibt es dieses Mal zwei

Groth, Katharina Schattensplitter 02 – Schattenglas

Sehr spannende Fortsetzung, die mir sogar besser gefiel als der erste Band. Absolut empfehlenswert.

Blake, Kendare – Anna im blutroten Kleid

Das Cover täuscht hier ganz schön. Es sieht hübsch und harmlos aus – aber es steckt manchmal ganz schön Gemetzel drin. Ich fand es spannend.

Flop gibt es nicht so wirklich

Green, Felicity – Samhain – Das Wechselkind hätte ich mir gerne bisschen spannender gewünscht – aber die Idee und auch die Geschichte fand ich nicht schlecht.

| Rezensiert | Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

Dieses mal habe ich alles in gleichen Monat geschafft – wobei noch paar offen sind.

| Geschaut |

Serien

  • The Innocents gestartet – sehr interessant
  • Miss Fishers mysteriöse Mordfälle Staffel 2 – wenn man erstmal drin ist, kann man sich ihr schwer entziehen.
  • Die Telefonistinnen Staffel 3 habe ich beendet. Sehr dramatisch.
  • IZombie Staffel 3 beendet – super gut.

Filme

  • I Kill Giants – das war eher ein Drama als ein Fantasyfilm – ich fand ihn leider ziemlich langweilig
  • Mom and Dad – das war mal ein Streifen…hihi
  • The Endless – fand ich total langweilig
  • Paddington – ein toller Familienfilm. Ich hab mich so amüsiert. Absolute Empfehlung.
  • The End – Ein italienischer Zombiefilm, der sich hauptsächlich um den Aufzug herum abspielt. Teilweise etwas zu langatmig
  • Extinction – Sehr gut – eine absolute Überraschung.
  • Jurassic World 2 – mir hat er tatsächlich ziemlich gut gefallen.
  • No way out- Gegen die Flammen – war ganz gut, nur hätten sie ihn wesentlich kürzer gestalten können. Er wurde mit Szenen, die den Film nicht voran gebracht haben, in die Länge gezogen
  • Breakin in – Rache ist ein Mutterinstinkt – war auch unterhaltend. Nicht ganz so drastisch, wie wenn Männer ihre Familie retten, was es auch realistischer macht.
  • Bad Moms – interessanter weise war das hier ein Re-View und der hat mir dieses mal besser gefallen als beim ersten Mal…

| Bleibende Worte | | Fremdlesen 2.0 |

Die Zeit ist eine ungerechte Partnerin, die sich nicht gerne daran erinnert was du an ihrer Seite durchgemacht hast.
Sie vergisst alles in dem Augenblick in dem es vorbei ist und alles was bleibt ist die Erinnerung

Telefonistinnen 3.1

| Kaffeerunde |

Ein anstrengender Monat liegt hinter mir. Wir haben ein neues Auto gekauft – also gebraucht – neu. Der Monat war zur Hälfte noch richtig schön und warm. Das hat mir gut gefallen. Auf der Arbeit nimmt das Paketvolumen zu. Es geht auf Weihnachten zu. Privat waren wir viel eingespannt und die Zeit lief mir davon. Na ja. Aber ansonsten geht es eigentlich.

Zurückgeschaut auf den September |2018|

Gemeinsam mit Kejas Blogbuch schauen wir auf den August zurück.

| Neuzugänge |Click aufs Cover führt zur Quelle

Da fällt mir doch gerade auf, dass ich in meinen Wochenrückblicken dieses mal total vergessen habe meine Neuzugänge zu posten – wie gut, dass ich das hier nachholen kann

Bennett, M. A. – Bloody Weekend

Boccacino, Michael – Charlotte und die Geister von Darkling

Rathmann, Jochen – Zombies Around The Christmas Tree

| Ich lese aktuell … |

Groth, Katharina Schattensplitter 02 – Schattenglas

| Ich lese was, was du nicht liest |

Da gibt es nichts außergewöhnliches diesen Monat

| Top & Flop des Monats |

Flop Pepper, Kate – 48 Stunden Es war mir einfach nicht spannend genug – ich habe sogar Kapitel übersprungen.

Top:

Habeney, Andrea – Haus der Hueterin 02 – Das Erwachen Hat sehr viel Spass gemacht zu lesen

Bold, Sunya Grace – Die Braut des Schlangenkönigs Eine wunderschön romantische Sage

| Gelesen/Gehört |

Hepke, Pia – Irrlichter 01 – Das Licht zwischen den Welten

Pepper, Kate – 48 Stunden

Malfi, Ronald – Little Girls

Bold, Sunya Grace – Die Braut des Schlangenkönigs

Habeney, Andrea – Haus der Hueterin 02 – Das Erwachen

| Rezensiert | Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

Flinn, Alex – Magical

Stroud, Jonathan – Lockwood & Co. 02 – Der Wispernde Schädel

| Geschaut |

Serien

Ich war sehr fleissig diese

  • Jane, the Virgin Staffel 2 – beendet
  • IZombie Staffel 3 – gestartet
  • Miss Fishers Mysterioese Mordfälle Staffel 2 weiter geschaut
  • Elementary Staffel 5 gestartet
  • In the Dark – Staffel 1 gestartet
  • Supernatural Staffel 3 beendet Staffel 4 gestartet
  • The Walking Dead Staffel 8 weiter geschaut
  • Kathedrale des Meeres Mini-Serie geschaut
  • Howards End Mini Serie geschaut

 

Filme

  • How it end
  • The Hurrican Heist
  • Catch me – bedingt witzig – aber charmant
  • A breath away – besser als erwartet, da es ein französischer Film ist
  • Singularity – Total langweilig und schlecht geschauspielert
  • The Boss Baby – Witzig – macht Spass zu gucken.

| Bleibende Worte | | Fremdlesen 2.0 |

Nun – wenn ich schon soviel schaue, komm ich natürlich nicht viel zum lesen…deswegen habe ich auch hier kein Angebot. :-o

| Kaffeerunde |

Was ist diesen Monat so passiert? Der Monat ist so schnell rum gegangen, dass ich gar kein Überblick habe. Es gab nichts aufregendes, ausser, dass wir unseren Wagen jetzt abgegeben haben. Wir hatten gehofft ihn noch mal über den TüV zu bringen – aber nach dem jetzt der Auspuff abgebrochen ist, würden die Reparaturkosten das ganze einfach sprengen – also haben wir ihn zum Ausschlachten gegeben – wir mochten den kleinen – er hat uns fast zwei Jahre gut gefahren. Jetzt suchen wir Ersatz, da der andere auch schon anfängt zu pfeifen. Da winkt die Werkstatt auch schon. Das war so das aufregendste diesen Monat.

Zurückgeschaut auf den August |2018|

Gemeinsam mit Kejas Blogbuch schauen wir auf den August zurück.

Ich musste tatsächlich gerade überlegen, ob dieser Rückblick tatsächlich schon den August beinhaltet. Aber ja – wir starten bald in den Herbst.

 

| Neuzugänge |

Morgan, Lara – Sarantium 01 – Die Zwillinge (Der Herr der Drachen)

Hiller, Markus – 2198 Der Untergang der Erde

| Ich lese aktuell … |

Hepke, Pia – Irrlichter – Das Licht zwischen den Welten

| Ich lese was, was du nicht liest |

Da gibt es diesen Monat nichts.

| Top & Flop des Monats |

Stroud, Jonathan – Lockwood & Co. 02 – Der Wispernde Schädel ist definitiv ein Top – Top – das hat richtig Spass gemacht.

Einen richtigen Flop hatte ich zum Glück nicht.

| Gelesen/Gehört |

Grießbach, Heiko – Und täglich grüßt…-ein neuer Dienstag

Jacq, Christian – Der schwarze Pharao

Flinn, Alex – Magical

Stroud, Jonathan – Lockwood & Co. 02 – Der Wispernde Schädel

| Rezensiert | Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

Burroughs, Edgar Rice – Kult-Romane, Band 01 – Caprona

| Geschaut |

Serien

Dietland Staffel 1 – hat mich ziemlich berührt. Das Ende des Patriarchats? War interessant und ich bin sehr auf die Fortsetzung gespannt.

The Marvelous Mrs Maisel Staffel 1 – eine witzige Serie – das leben einer jüdischen Hausfrau, das ausser Kontrolle gerät – sie entdeckt das Arbeiten und Stand Up Comedy für sich.

Filme

Ich hatte so eine Lust auf Tanz der Vampire – also habe ich mir den sogar gestern angeschaut und war immer noch begeistert-

| Bleibende Worte | | Fremdlesen 2.0 |

Da muss ich auch leider passen dieses mal.

| Kaffeerunde |

In meinem Wochenrückblick hatte ich es ja kurz erwähnt – der Schwieger-Kater hatte seinen letzten Gang. Leider konnte die Tierärztin hier nichts mehr machen – der Tumor war einfach zu gross. Gut – er war jetzt schon 17 – Trotzdem ein unbeliebter Gang. Die Schwiegermutter ist jetzt paar Tage bei uns zum Trösten – denn wir haben ja die richtigen Seelentröster da – zwei Hunde und zwei Katzen – da will immer jemand geknuddelt werden. Und es tut ihr gut. Es wird schon schwierig genug in die einsame Wohnung zurück zu gehen. Ich empfand damals das wegpacken als schlimmstes. Da brach mein Herz noch mal.

Ich habe einige Dinge über Bremsenwechseln gelernt – Flansch, Rückdrücker, Abzieher. Ja – ich könnte theoretisch auch die Bremsen wechseln. Mein Mann hat das bei unserem Auto gemacht – das einzige wäre die fehlende Kraft.

Ansonsten war der Monat recht friedlich und unspektakulär.

Ich wünsche euch einen tollen Start in den nächsten Monat.