Zurückgeschaut auf September 2019

Wir haben ja nicht nur Monatsende – auch ein Quartalsende hat sich eingeblendet – wir haben jetzt das letzte Quartal dieses Jahres – aber kommen wir erstmal klein daher – schauen wir gemeinsam mit Kejas Blogbuch nach dem Monat September.

Wenn ihr auf die Titel klickt kommt ihr zu den Beiträgen, oder zu den Infos.

| Neuzugänge |

Zeller, Eni E. – Spukhaus

Wegmann, Andre – INFAM – Die Nacht hat tausend Augen

| Ich lese aktuell … |

Brom – Der Kinderdieb

| Gelesen/Gehört | 

Gelesen:

Black, Holly – Die Puppenkönigin – Das Geheimnis eines Sommers

Welty, Eudora – Der Räuberbräutigam

Krüger, Mika – Sieben Raben

Zafon, Carlos Ruiz – Nebel Triologie 1 – Der Fürst des Nebels

Bartsch, Simon – Wie ich aus Versehen eine Bank ausraubte abgebrochen

Gehört: So viel wie schon lange nicht mehr

Andrea Habeney – Haus der Hüterin 1 – Das Erbe (ungekürzt) – Das Buch hat mir gut gefallen – die Vertonung – geht so.

Hideo Yokoyama – 2

Das schwarze Auge– 01 – Im Kerker von Gareth

Das schwarze Auge – 02 – Freund oder Feind

Das schwarze Auge – 03 – Die Geweihten des Totengottes

Der kleine Prinz (Holy Klassiker 1)zum Auffrischen ok – aber es fehlen paar Stationen

Oliver Döhring – Das Imperium der AmeisenWar ganz gut – ich kenne die Originalstory nicht – deswegen gut.

Geister-Schocker – Folge 83 – Der Sklave des Magiers – ging so – nicht allzu spannend

Nicole Böhm, Balthasar von Weymarn – Die Chroniken der Seelenwächter 1 – Die Suche beginnt – war gut – ich habe es zum Auffrischen gehört, da ich es gelesen, aber total vergessen habe.

| Top & Flop des Monats |

Bücher Top

Zafon, Carlos Ruiz – Nebel Triologie 1 – Der Fürst des Nebels Hier kann man nichts verkehrt machen – es war super spannend und minimalst gruselig.

Bücher Flop

Bartsch, Simon – Wie ich aus Versehen eine Bank ausraubte – Das wurde mir irgendwann zu nervig und ich habe es abgebrochen.

Gehört Top

Hier kann ich schlecht entscheiden. Auf jeden Fall ist die Reihe „Das schwarze Auge“ total gut

Nicole Böhm, Balthasar von Weymarn – Die Chroniken der Seelenwächter 1 – Die Suche beginnt  war auch gut – nur das Ende war mir etwas zu abgehackt.

Gehört Flop

Hideo Yokoyama – 2 – Das sind zwei Geschichten – Krimis aus Japan. Leider total Langweilig. Als Buch hätte ich sie auf jeden Fall abgebrochen.

| Rezensiert | Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

Wulf, Franziska – Fatima 3 – Das Auge der Fatima

Bible, Jake – Kaiju Winter

Watson, Winifred – Miss Pettigrews großer Tag

Hoffman, Alice – Im Hexenhaus

| Gesehen | 

Serien 

Workin´Moms Staffel 1 -3 – mit bisschen Anlaufzeit wird man süchtig danach.

Stranger Things Staffel 2 – besser als die erste

Haus des Geldes Staffel 3 – nicht ganz so gut wie die ersten beiden – aber gut.

Colony Staffel 1 – eigentlich ganz gut – teilweise etwas in die Länge gezogen

Orange is the new black Staffel 7 – es ist gut, dass es jetzt fertig ist.

Marianne  Staffel 1 schön gruselig

Die Telefonistinnen Staffel 4 – Intrigen, Drama, Intrigen, Drama – nicht unbedingt in der Reihenfolge – wieder mal gut

I-Land Mini Serie – sehr interessant. Spannend und überraschend

Black Spot Staffel 2 – Noch besser als die erste Staffel – schön düster und mysteriös

Unbelievable – Sehr emotional – hier muss man gefestigt sein – Triggerwarnung

Du wurdest getaggt Staffel 1 – Sehr ähnlich PLL – nur nicht ganz so verwinkelt und undurchsichtig. Direkter und näher an den Leuten, da es recht normale Teenies sind.

 Filme ich erwähne – ich hatte noch Urlaub im September

The Dead and the Damned 3 Ravaged

Happy Death Day 2U eine witzige Fortsetzung

Life – Sehr spannender Sci-Fi

Don´t Breathe – Der war auch echt spannend – bei einem blinden Veteran wird eingebrochen und der kann kämpfen – teilweise etwas schräg.

The Evil in us war gar nicht so schlecht – viel Blut und Tot – aber okay.

Black ´47 Bisschen langatmig, aber interessant.

Night Train den könnt ihr euch sparen – der war nix

The Hole in the ground nix weltbewegendes, aber ganz okay

Creeps  Toller Soundtrack – das war mal ein Ausflug in die Vergangenheit 1985 – sehr amüsant – perfekt für Halloween. Aber natürlich schlechte Special Effekts –

Ready Player One das war eine Überraschung – Über 2 Stunden und nicht langweilig. Ich war erst skeptisch. Sehr guter Film.

Crawl  Seit langem mal wieder ein guter Tierhorror. Spannend – natürlich nicht unbedingt realistisch – aber wer will das schon bei einem Horror?

| Geschrieben|

Schreibeinladung für die Textwochen 36.37.19 |

#Writing Friday – der Traum der Fee WG

#Writing Friday – der gefallene Alpha

Schreibkicks – Hurrikane WG

| Kaffeerunde |

So – das ist mein Monat gewesen – er war sehr Medialastig. Seit langem habe ich mal wieder Hörspiele herausgesucht. Jetzt wo man wieder mehr Zeit drinnen verbringt, kann man sich immer mal eins gönnen. Ist wie bei Serien – die gehen nicht so lange.

Hörbücher ist meist ja nicht so mein Ding, da ich aber aus verletzungstechnischen Gründen (HIER MEHR) nicht so gut schlafen konnte. Ich hab im Sitzen schlafen müssen, da ist ein Hörbuch schon ganz angenehm. Gut – man schläft natürlich ein dabei. Aber paar habe ich dann noch so gehört. Manche muss ich noch mal reinhören.

Der Monat war sehr voll – wir hatten Urlaub am Anfang und Besuch von der Schwiegermutter. Dann haben wir unseren Corsa bekommen und hoffen endlich Ruhe zu haben, was Autos angeht. Das war echt kein Autojahr für uns.

Die Verletzung – naja – der Brustkorb ist geprellt und ich muss einfach Geduld haben – Der Körper kümmert sich schon drum. Gut, dass ich nicht so kann, sonst würde ich hier zu Hause nämlich schon ständig rumwerkeln. Aber es schmerzt dafür zu sehr – also nur Kleinigkeiten – wie backen..hihi…

 

Das war es für diesen Monat – der Horrocotober hat gestartet. Mal sehen was dieser Monat so bringt.

Ich wünsche euch einen tollen start in den Herbst.

Werbeanzeigen

Zurückgeschaut auf August 2019

Gemeinsam mit Kejas Blogbuch schauen wir auf den Monat zurück.

| Neuzugänge |

Buechner, Barbara – Die Weihnachtsbraut

| Ich lese aktuell … |

Zafon, Carlos Ruiz – Nebel Triologie 1 – Der Fuerst des Nebels

| Gelesen/Gehört | 

Bible, Jake – Kaiju Winter

Watson, Winifred – Miss Pettigrews großer Tag

Wulf, Franziska – Fatima 3 – Das Auge der Fatima

Hoffman, Alice – Im Hexenhaus

| Top & Flop des Monats |

Keine Flops dieses Mal.

Top

Wulf, Franziska – Fatima 3 – Das Auge der Fatima endlich abgeschlossen – und es gefiel mir sehr gut

Bible, Jake – Kaiju Winter – Fand ich ziemlich spannend – leider gibt es einen Cliffhanger und keine weitere Übersetzung.

| Rezensiert | Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

Krell, Stefan – Urlaub in der Apokalypse 03

Barnsteiner, Catrin – Fräulein Schläpples fabelhafte Steuererklärung

| Gesehen | 

Serien 

Haus des Geldes Staffel 3 – nicht so gut wie die ersten beiden, aber immer noch spannend

The Colony Staffel 1 – sehr spannend – teilweise etwas zu sehr ich die Länge gezogen

Stranger Things Staffel 2 – Sehr spannend.

Filme 

A.X.L – war okay – Nachmittagsfilm mit der Familie

Escape Room – Spannender als ich erwartet hatte.

Johnny English 3 – so schlecht wie ich befürchtet hatte

Redcon-1 Army of the Dead – ein typischer amerikanischer-ich-schiess-erstmal-auf-alles-Zombiefilm

LLoronas Fluch – Stabiler Horrorfilm – okay aber keine grossen Neuerungen.

Godzilla 2 – Meinem Mann gefiel es – ich bin nicht so der Godzillafan – war okay

Slaughterhouse Rulez – englischer Humor – mag ich eigentlich ganz gerne – aber der Film war nicht so meins.

| Geschrieben|

Writing Friday – Die Ruhe in dir

#Writing Friday – Der brennende Regen 1 von 3

#Writing Friday – Der brennende Regen 2 von 3

#Writing Friday – Der brennende Regen 3 von 3

#Writing Friday – Die Zimmerpflanze namens Augenweide

| Kaffeerunde |

Dieser Monat wurde mal wieder von den Autos dominiert. Wieder einmal stand er in der Werkstatt. Getriebe futsch. Jetzt haben wir die Schnauze voll. Ein neues – fast neu – 2017 Opel Corsa – wird bald bei uns einziehen. Alte Autos sind nur was für Kurze Strecken. Wir fahren täglich etwa 75 Km hin und zurück auf die Arbeit – und dass mitten in der Nacht – da muss das Auto laufen. Ansonsten habe ich noch eine Woche Urlaub und noch keine Erholung…wir hätten weg fahren sollen. Viel ist sonst nicht passiert – aber das bisschen hat den Monat schon so dominiert, dass ich genug habe….

Ich wünsche euch einen tollen September.

Zurückgeschaut auf Juni 2019

Gemeinsam mit Kejas Blogbuch schauen wir auf den Monat zurück.

| Neuzugänge |

Bates, Jeremy – Die beängstigendsten Orte der Welt 02 – Die Katakomben

| Ich lese aktuell … |

Blue, Katie – Nicht nur Giraffen

Ich hatte es ja schon HIER erwähnt – das Buch plätschert eher langweilig vor sich hin – es ist nichts aufregendes seit gestern geschehen.

| Gelesen/Gehört | 

Meier, Dominik A. – I am Unicorn – Einhorn wider Willen

Phillips, Dana – Aber bitte mit Sake

Moers, Walter – Zamonien 01 – Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär

| Top & Flop des Monats |

Flop: Moers, Walter – Zamonien 01 – Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär – Am Anfang war es noch ganz amüsant – aber es hat dann mehr und mehr genervt

Top: Phillips, Dana – Aber bitte mit Sake – Am Ende muss man die Japaner einfach nur mögen.

| Rezensiert | 

Kuyper, Sjoerd – Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling

Hepke, Pia – Irrlichter 02 – Der Schatten auf deinem Leben

Habeney, Andrea – Das Haus der Hüterin 03 – Das leere Bild

Dark Land 003 – Grauen im Rampenlicht – Logan Dee

| Gesehen | 

Serien 

  • Harlots – Das Haus der Huren
  • Kingdom
  • The Following
  • Good Girls

Filme 

Wir hatten zwei Wochen Urlaub – da haben wir schön die Abende mit Filmen ausklingen lassen können.

  • The wandering earth
  • Brightburn
  • Wir
  • Polaroid
  • The Perfection
  • Holmes und Watson
  • The Prodigy
  • Aladdin
  • Mortal Engine
  • Das Haus der geheimnisvollen Uhren
  • Controlled
  • Rampant

| Geschrieben|

| Kaffeerunde |

Wir hatten schön zwei Wochen Urlaub. Leider war die erste Woche noch so voll mit Terminen gepackt, dass da die Erholung gerade mal Null war. Aber die zweite Woche haben wir uns ziemlich frei gehalten. Ansonsten ist der Monat wirklich ruhig gewesen.

Zurückgeschaut auf den – Mai 2019

Nun, da der Juni auch schon fast um ist, kann ich doch mal in den Mai zurückblicken, oder? Die Zeit ist nur so gerast – für vieles hab ich keine Zeit gefunden.

Gemeinsam mit Kejas Blogbuch schauen wir auf den Monat zurück.

| Neuzugänge |

| Ich lese aktuell … |

Meier, Dominik A. - I am Unicorn - Einhorn wider Willen

| Gelesen/Gehört | 

Rezensionen auf das Cover klicken.

| Top & Flop des Monats |

Top war Hepke, Habeney, Darkland 3

Flop war Heitz, Darkland 2

| Rezensiert | 

Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

Bechert, Fanny – Countdown to Noah Band 2 – Unter Bestien

| Gesehen | 

Serien 

Reign Staffel 4

Good Girls Staffel 1

The Detour Staffel 1

Sharp Objects Mini-Serie

American Crime Staffel 2

Viele Serien waren dabei – aber bis auf Reign, waren es meist Staffeln mit max 10 Folgen.

Filme 

Nobody´s Fool

The Silence

Shazam

I still see you

| Geschrieben|

Schreibe eine Geschichte und flechte darin folgende Wörter mit ein: Marmelade, Fingerhut, Rosenranken, Himmelblau und Oma.

#Writing Friday – Der Sieg


Schreibe eine Geschichte die mit dem Satz “Jasmin hatte schon immer an Magie geglaubt, doch als sie dann tatsächlich sah wie…” beginnt.[#WritingFriday] – Kleine Helferlein.


Anna betritt eine alte Villa am Ende der Stadt, sie wird sie jedoch nie wieder verlassen. Erzähle was passiert ist. [#WritingFriday] Urban Exploring – Unendlich


Etüden 19/20.2019 – Das Rädchen im Getriebe ein eher trauriger Blick in die Zukunft


Du findest auf dem Dachboden eine alte Schreibmaschine, darin stecken noch beschriebene Blätter des Besitzers. Welche Geschichte verbirgt sich darauf? Berichte davon.

Writing Friday – die Geschichte


Von meiner kleinen WG gab es wieder einen Schreibkick.

Schreibkicks – Mai – Lachen heilt alle Wunden


 


| Kaffeerunde |

Eigentlich war der Monat fast ruhig. Ich bin zwar gefühlt zu nichts gekommen, da ich irgendwie ständig unterwegs war, aber bis wieder ein kaputtes Auto, ist es tatsächlich unauffällig gewesen. Na, das Auto hat aber auch gereicht. Denn dieses Jahr verschrotten wir irgendwie eins nach dem anderen – man sollte meinen wir würden Geld dafür bekommen. Mit nichten. Wenn ich in keinen Abschlepper mehr krabbeln muss und mich wieder herausplumpsen lassen muss, dann bin ich schon glücklich.

 

Zurückgeschaut auf den – April 2019

Gemeinsam mit Kejas Blogbuch schauen wir auf den April zurück. Ich bin spät – ich hatte schon angefangen und dann vergessen weiter zu machen…tsetse

| Neuzugänge |

Jennifer Worth – Call the Midwife 1 – Ruf des Lebens

Da ich diese Serie sehr mag, hab ich zugegriffen, als ich es gesehen habe.

| Ich lese aktuell … |

Habeney, Andrea – Das Haus der Hüterin 03 – Das leere Bild

| Gelesen/Gehört | 

Bechert, Fanny – Countdown to Noah Band 1 – Gegen Bestien

Bechert, Fanny – Countdown to Noah Band 2 – Unter Bestien

Ich hab gleich beide hintereinander gelesen, da der erste einen bösen Cliffhanger hatte und dann im Band zwei auch nahtlos weiter ging.

Fuchs, Salome – Nimmerlands Fluch

Ein böser Peter Pan – das war schon mal eine neue Version. Hat mir auch gut gefallen.

Schimmelpfennig, Norbert – Das Tor vorm Moor und hinterm Schatz

Das habe ich vom Autor bekommen – ein Kinderbuch – es war wirklich interessant und auch wichtige Botschaften, die gut übermittelt wurden.

| Top & Flop des Monats |

Flop hatte ich keinen – mir haben alle aus diesem Monat gefallen

| Rezensiert | Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

Endlich habe ich mal meinen Rückstau aufgearbeitet

Ross, Christopher – Sunrise Africa 01 – Die weiße Löwin der Serengeti

Ross, Christopher – Sunrise Africa 02 – Die Nacht der Jäger

Drachenkind: Vertrauen | Verwandlung | Finsternis

| Gesehen | 

Serien 

Pretty Little Liar Staffel 7 beendet

Orange is the new black Staffel 6

Spuk in Hill Haus Mini Serie

You – Du wirst mich lieben Staffel 1

Black Summer Staffel 1

Janette Oke: Die Coal Valley Saga Staffel 3

Black Spot Staffel 1 beender

Filme 

Paddington 2

Christopher Robin

Peter Hase

Alpha

Vater des Jahres

How to Party with Mom

Alita

| Geschrieben|

Writing Friday – Die Gefahr aus der Luft – Endzeitszenario

#Telling Pictures – Und wenn sie nicht gestorben sind, gibt es Hoffnung. Eine kleine Dystopie

Schreibkicks – Im Spiegel lauert die Gefahr Und die Lieblings WG hat einen neuen Gast

| Kaffeerunde |
Ich sage mir immer wieder ich sollte bisschen was notieren, damit ich nicht die Dinge vergesse, die ich hier sagen möchte. Im Grossen und Ganzen kann ich mich an nichts außergewöhnliches erinnern. Ich hatte Urlaub über Ostern und bin immer noch erschöpft. Im Moment habe ich mal wieder ein Lebenstief und denke zuviel an die vergangenen Entscheidungen und nicht ergriffenen Möglichkeiten nach. Das ist ja ganz schlecht – denn vergangenes kann man ja bekanntlich nicht ändern. Auf der Arbeit gab es eine Umstellung – das ist wirklich positiv. Wir sind jetzt zwar wesentlich weniger Leute und alle 40++, aber wir haben sehr nette Zusteller bekommen und die Pakete sind wesentlich leichter. Ich tue mir also nicht mehr so weh. Es ist immer anstrengend genug – aber nicht mehr so, dass ich mich am Ende kaum noch bewegen kann….also ein Lichtblick. Drückt mir die Daumen, dass es so bleibt, weil Gerüchte besagen, es wird schon wieder eine Rückstellung geplant….bitte nicht…
Ich wünsche euch einen tollen restlichen Mai

Zurückgeschaut auf den – März 2019

Gemeinsam mit Kejas Blogbuch schauen wir auf den März zurück

| Neuzugänge |Click aufs Cover führt zur Quelle

| Ich lese aktuell … |

Ich habe gestern erst Das Tor vorm Moor beendet und noch nicht neu gestartet – aber es liegt bereit:

Fuchs, Salome – Nimmerlands Fluch

| Gelesen/Gehört | verlinkt

Da ich sehr langsam lese, hat mich dieses Buch den gesamten Monat beschäftigt.

Drachenkind: Vertrauen | Verwandlung | Finsternis

| Top & Flop des Monats |

Na bei einem Buch….also Top…

| Rezensiert | Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

Gesehen

| Gesehen | 

Serien (verlinke ich)

 

Filme (verlinke ich)

| Geschrieben|

| Kaffeerunde |
Im Moment liege ich flach….ne nicht ganz – ich habe einen entzündeten Fersensporn, der mich am Dienstag ausser Gefecht gesetzt hat – Heute werde ich zum Orthopäden humpeln und mir meine Predigt abholen, da ich schon seit Monaten Probleme habe und mich ständig davor gedrückt habe. Beim nächsten Rückblick bekommt ihr dann einen Auszug :-)
Was war im März los? Viel. Viel unangenehmes. Letzten Monat berichtete ich, dass sich unser Auto mit Motorschaden verabschiedet hat. Wir hatten dann einen Lancia Musa. Was soll ich sagen. Der wollte nicht mit uns. Mein Mann ist einmal liegen geblieben – zum Glück in der Nähe und ich konnte ihn abholen. Batterie. Also neue gekauft…wollte immer noch nicht richtig. Zur Werkstatt, dort wurde alles gerichtet. Eins oder zwei Wochen später um 3:40 auf den Weg zur Arbeit…bleibt er wieder stehen. Wir mussten zur Arbeit laufen. Dann auf dem Heimweg abschleppen lassen und es war Wasser in der Lichtmaschine….???? Jetzt haben wir das Auto getauscht  wir fahren seit etwa 2,5 Wochen einen Honda Jazz in Rot….und das läuft. Drückt die Daumen, dass es so bleibt. Bei dem Gewaltmarsch mitten in der Nacht hab ich mir eine Erkältung eingefangen. Gut  also das erste viertel Jahr hat uns viel Ärger beschert. Ach ja – ich hab einen Staubsauger mit Spinne zu verschenken…Interesse??? Vorgestern habe ich eine Winkelspinne eingesaugt. Die grösste heimische Spinne. Das Staubsaugerrohr hat kaum drüber gepasst.

Das soll es für diesen Monat gewesen sein – ich hoffe, dass es mit dem besseren Wetter (gut heute nicht) auch bei uns aufwärts geht – ihr werdet es erfahren im nächsten Rückblick.

Gehabt euch wohl.

Zurückgeschaut auf den – Februar 2019

Gemeinsam mit Kejas Blogbuch schauen wir auf den Februar zurück. Der Monat war so schnell um – hab ich nicht gestern erst auf den Januar geblickt???

| Neuzugänge |Click aufs Cover führt zur Quelle

Drachenkind: Vertrauen | Verwandlung | Finsternis – als Rezensionsexemplar – Vielen Dank – ich bin nämlich echt begeistert.

Meyer, Kai – Loreley – Hab ich vor Jahren schon mal gelesen und fand es echt super.

Hashagen, Anne Carina – Die Wette – Dieses Buch wurde mal auf einem Blog hochgelobt – da war ich einfach neugierig.

| Ich lese aktuell … |

Drachenkind: Vertrauen | Verwandlung | Finsternis

| Gelesen/Gehört | verlinkt

Dawson, James – Sag nie ihren Namen

Grant, Mira – Newsflesh Trilogie 2 – Deadline – Tödliche Wahrheit

| Top & Flop des Monats |

Eigentlich waren beide auf ihre Art ok. Sag nie ihren Namen war eher für Jugendliche – deswegen etwas weniger spannend, als gewünscht – Deadline war ok – mich hat nur die ständige Wiederholung mancher Tatsachen super genervt. Ein bisschen zu wissenschaftlich.

| Rezensiert | Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

Ich hänge noch bisschen hinter her – aber ich arbeite auf.

Night, Aurelia L. – Elfische Weihnacht

Lang, Cosima – Herz aus Eis und Feuer Ein Wintermärchen

Gesehen

| Gesehen | 

Serien

Revenge Staffel 4 – War okay – aber es hätte verkürzt ausgereicht

Filme (verlinke ich)

Ataris Reise – der war eine wahre Überraschung – total süss und trockener Humor.

Bad Spies – Total sympathisch und witzig. Ich hab mich wirklich gut amüsiert. Mila Kunis entwickelt sich langsam zu einer unserer Lieblingsschauspielerinnen.

Hotel Artemis – Konnte mich nicht so überzeugen.

Dragon – Der hat mir gut gefallen. Martial Arts.

God of war – Sehr langatmig – machte ihn dadurch unspannend

| Geschrieben|

Warum nicht – ich denke ich füge mal meine Geschichten hinzu? Da ich mich im Moment in einer Schreibflaute befinde….nicht so viel.

#Writing Friday – Der Alptraum – erzähle etwas über einen Alptraum

Ich erzähl dir eine Geschichte – Der Gegenteil-Tag! – einige Zeit nach den guten Vorsätzen, was ist daraus geworden?

Schreibkicks – Rückkehr der Freunde Imaginäre Freunde
| Kaffeerunde |
Der Februar fing echt nicht schön an. Am 1. haben wir unseren Hund gehen lassen müssen. Ist schon wieder soviel Zeit vergangen. Dann – drei Tage später hat sich unser Auto mit einem Motorschaden verabschiedet. Wir haben jetzt einen anderen – aber der läuft auch noch nicht so rund. Das nervt einfach. Ansonsten war es recht ruhig – naja, das hat auch wirklich gereicht. Ich freue mich, dass es jetzt schon früher hell wird und auch die Temperaturen langsam ansteigen. Ach, das hat mir so gefehlt – die ersten Schneeglöckchen und Krokusse haben mir zugewinkt…jetzt wird bald alles grün werden….Morgens hört man schon so schön die Vögelchen zwitschern….Alles wird gut..