(Aktion) sentences from my book – Der Geist vom Ruthardthaus

Bei Manuela von „Mamenus Bücher“ findet man mehr zu der Aktion.

 

Büttner, Gerdi M. – Der Geist vom Ruthardthaus

  1. Wir brauchen uns um nichts zu kümmern, ausser vielleicht, an wen wir die Schmuckteile verkaufen wollen.
  2. Weder du noch ich können abschätzen, was das Zeug tatsächlich wert ist.
  3. Und die Firma, die ich mit der Schätzung beauftragt habe, ist für ihre Seriösität bekannt.

Pos 930/1223

 

Meine Meinung

Ich mochte dieses Buch sehr gerne. Es lässt sich gut lesen und es ist eine nette Geister-Krimi-Romanze. Ich bin fast durch, da die Seiten ja recht kurz sind. Ich erwarte allerdings noch etwas, da jetzt die Gebeine des Geistes und der mysteriöse Familienschatz gefunden wurden. Die Sätze oben werden unter Brüdern ausgetauscht – einer nett und zuvorkommend, der andere hinterlistig und verkommen.

 

(Aktion) sentences from my book – Christmas, Bloody Christmas Blutige Weihnachtsgeschichten

Eine interessante Aktion, die ich bei Gisela gefunden habe. Bei Manuela von „Mamenus Bücher“ findet man mehr zu der Aktion.

Nimm die ersten drei Sätze von deiner aktuellen Seite und stell dein Buch vor.

Mertens, J. – Christmas, Bloody Christmas Blutige Weihnachtsgeschichten

 

OH. DU. BLUTIGE. WEIHNACHTSZEIT! Seid ihr bereit für ein Fest jenseits des Mainstreams? Der Blutwut-Verlag präsentiert „Christmas, Bloody Christmas“ zehn bluttriefende Horrorstories rund um das Thema Weihnachten. Kein Fest der Liebe, nein, hier wird gesplattert, was das Zeug hält. Geschenke gibt es trotzdem, allerdings nur für jene, die das brutale Spektakel überleben. Feiert die furchterregendste Bescherung aller Zeiten mit unseren verrückten Autoren: Mario Steinmetz, Moe Teratos, J. Mertens, Elli Wintersun, Jean Rises, Rob Blackland, Baukowski, Asmodina Tear & Pjotr X, Jaqueline Pawlowski, Marco Maniac

 

 

 

24.12.2019
1. Es ist Heiligabend und ich sitze in einem Zug voller Leichen.

2. Sicher fragen Sie sich, wie es dazu kam.

3. Nun, da Sie diese Zeilen lesen, habe ich es nicht geschafft, bin wahrscheinlich genauso tot wie all die anderen und kann Ihnen meine Geschichte nicht selbst erzählen.

Weihnachtswahnsinn by Moe Teratos Pos: 51 / 360

 

Meine Meinung

Ich finde Anthologien passen perfekt um den Schreibstil der verschiedenen Autoren kennen zu lernen. Und hier vereinen sich die Namen des extremen Horrors. Die erste Geschichte habe ich schon vor Weihnachten gelesen und das möchte ich noch abschliessen. Anthologien lassen sich auch immer schlecht bewerten. Mal sehen welche Abgründe sich mir da eröffnen.

 

Der Verlag Blutwut schliesst seine Pforten. Immer schade, wenn so kleine Verlage, die sich auch mal unbekannten Autoren angenommen haben schliessen.

(Aktion) sentences from my book – Hauptsache, der Baum brennt

Eine interessante Aktion, die ich bei Gisela gefunden habe. Bei Manuela von „Mamenus Bücher“ findet man mehr zu der Aktion.

Nimm die ersten drei Sätze von deiner aktuellen Seite und stell dein Buch vor.

Beerwald, Sina – Hauptsache, der Baum brennt

Ein bisschen Magie und viel Humor: die zauberhafte Familien-Weihnachts-Komödie zum Wohlfühlen von Erfolgs-Autorin Sina Beerwald.

Was sagt man einem rauschebärtigen Herrn, der sich als Weihnachtsmann vorstellt – der echte, vom Nordpol, natürlich? Sarah Christkind gibt ihm die Nummer des sozialpsychiatrischen Dienstes. Sie hat nämlich gerade genug eigene Probleme mit ihrer Familie: einen fremdverliebten Mann und zwei pubertierende Kinder, unter anderem.

Doch der Weihnachtsmann ist hartnäckig und außerdem ziemlich verzweifelt: Er befürchtet, versehentlich das Christkind umgebracht zu haben. Und weil er sich weder mit Autos, noch mit Ampeln oder Geldautomaten auszukennen scheint, steht Sarah eine äußerst turbulente Adventszeit bevor. Denn der Weihnachtsmann will sie zum neuen Christkind erklären. Als wäre Weihnachten nicht ohnehin schon stressig genug!

Familien-Chaos mit Weihnachtsmann: die perfekte Advents-Komödie für Mütter, Ehefrauen und alle anderen, die mal wieder herzlich lachen und sich die Magie von Weihnachten bewahren möchten.


  1. Nachdem ich ihm geduldig erklärt habe, was ein Herd ist und wie ein Ceranfeld funktioniert, starrt er fasziniert auf die rote Kochplatte und schaltet das Gerät immer wieder ein und aus.

  2. Ihm zu vermitteln, dass ich keinen Kessel besitze und sich die übliche Milchreismenge jenseits des Nordpols auf einen handelsüblichen Kochtopf beschränkt, ist noch schwieriger und treibt mich an den Rand der geistigen Erschöpfung.

  3. Ich ziehe mich an den Küchentisch zurück und verstecke mich halb hinter der Zeitung, auch in der Hoffnung, dort unter den Kontaktanzeigen vielleicht eine Überschrift im Sinne von »Christkind sucht Weihnachtsmann« zu finden.

Pos 57 / 520

Meine Meinung

Ich bin leider noch nicht so weit gekommen, wie ich gerne hätte, aber das Buch ist jetzt schon herrlich sarkastisch. Der Weihnachtsmann ist so niedlich Weltfremd und trifft hier auf eine Psychologin um ihr zu sagen, sie sei das neue Christkind. Herrlich. Ein toller Abschluss der Weihnachtszeit.

(Aktion) sentences from my book – Mr. Archibalds Weihnachtszauber

Eine interessante Aktion, die ich bei Gisela gefunden habe. Bei Manuela von „Mamenus Bücher“ findet man mehr zu der Aktion.

Nimm die ersten drei Sätze von deiner aktuellen Seite und stell dein Buch vor.

Olssen, Maya – Mr. Archibalds Weihnachtszauber

Weihnachten im verschneiten viktorianischen London
Zwei Waisenkinder, die in einem Spielzeuggeschäft aufwachsen
Ein Ausflug auf den Frostjahrmarkt und eine Lesung von Charles Dickens

Mr Archibalds Weihnachtszauber entführt uns ins verschneite viktorianische London, auf den Frostjahrmarkt und zu einer Lesung von Charles Dickens …

London 2019
Seit Jahrzehnten liegt ein ehemaliger Spielzeugladen fast vergessen und unbeachtet in einer Londoner Seitenstraße und verfällt allmählich. Bis die junge Ivy kurz vor Weihnachten das Geschäft erbt. Sie erkennt sofort, wie besonders der Ort gewesen sein muss, der einst ihrer Ur-Ur-Großmutter Lucy Jane gehörte. Entgegen sämtlicher Ratschläge beschließt sie, dem Laden neues Leben einzuhauchen. Eine Schnapsidee, so kurz vor Weihnachten, findet auch Ivys Freund Dennis und verschwindet genervt zu seinen Eltern an die Küste. Ivy lässt sich nicht beirren und stößt im Laden auf alte Fotografien und ein gut gehütetes Familiengeheimnis, das ihr ein unvergessliches Weihnachten beschert …

Ein weihnachtliches Spektakel. Voller Magie. Mit viel Schnee und ein bisschen Romantik.

  1. Lucys Jane Mutter als auch Lucy Jane selbst sahen blass und unterernährt aus.
  2. Doch an diesen Anblick gewöhnte man sich schnell in London, wo die Menschen viel zu dicht gedrängt zusammenlebten und die wenigsten von ihnen eine feste Arbeit hatten.
  3. Das meiste Geld ging für schäbige, ungeheizte Unterkünfte drauf.

Pos 14/ 288

Meine Meinung

Ich kann ja noch nicht viel sagen – aber das Cover ist doch wirklich toll, oder? Aber die ersten paar Worte fand ich schon fesselnd. Mal sehen wie es sich entwickelt. Ich hoffe auf schöne weihnachtliche Geschichte mit eine schönen Happy End.

(Aktion) sentences from my book – Weihnachtshäschen verzweifelt gesucht

Eine interessante Aktion, die ich bei Gisela gefunden habe. Bei Manuela von „Mamenus Bücher“ findet man mehr zu der Aktion.

Nimm die ersten drei Sätze von deiner aktuellen Seite und stell dein Buch vor.

Filz, Sylvia; Konopatzki, Sigri – Weihnachtshäschen verzweifelt gesucht

  1. »Dann möchte ich bitte einmal Mandelhörnchen und von den Nussplätzchen nehme ich ebenfalls.«
  2. Ein weiteres Kompliment ließ sie auch noch los.
  3. »Klasse, dass man so intensiv die Weihnachtsgewürze erschnuppern kann.«

Pos: 30/ 350

Meine Meinung

Könnt ihr es riechen? Selbst wenn bei uns die Weihnachtsmärkte abgesagt sind, man kann es riechen, oder? Hmmmm

Ich bin leider noch nicht so weit gekommen, wie ich gerne hätte – aber ich mag schon mal den Stil. Sehr schön geschrieben und schon die ersten paar Seiten vermitteln – Weihnachten.

(Aktion) sentences from my book – The Backdoor Link – Cyberella

Eine interessante Aktion, die ich bei Gisela gefunden habe. Bei Manuela von „Mamenus Bücher“ findet man mehr zu der Aktion.

Nimm die ersten drei Sätze von deiner aktuellen Seite und stell dein Buch vor.

The Backdoor Link – Cyberella – Roland Hebesberger – Rezensionsexemplar

 

  1. Der Mann mit der Maske ergriff sofort die Kontrolle.
  2. Er packte mich, drückte mir den Mund zu und zog mich hinter den LKW.
  3. Ich hielt die Luft an, der Kerl neben mir tat das Gleiche.

Pos 154,0 / 415

 

Meine Meinung:

Gewohnt spannend. Das ist jetzt mein 3. Buch von Roland und schon hat er mich wieder in seinen Bann geschlagen. Geheimnisvoll, erschütternd und spannend.

(Aktion) sentences from my book

Eine interessante Aktion, die ich bei Gisela gefunden habe. Bei Manuela von „Mamenus Bücher“ findet man mehr zu der Aktion.

Nimm die ersten drei Sätze von deiner aktuellen Seite und stell dein Buch vor.

Hill, Joe – Blind

  1. »Ich habe mit der Frau gesprochen. Sie ist zwar eine dumme Provinzgans, ganz zu schweigen davon, dass sie sich mal dringend ein paar erstklassige Psychopharmaka einwerfen müsste, aber ich glaube nicht, dass sie mir irgendwas Vergiftetes schicken würde.
  2. Dafür würde sie in den Knast wandern, und das weiß sie auch.«
  3. Er nahm Georgias Handgelenk, zog die Hand zu sich heran und begutachtete den Daumen.

Seite 77/432

Die arme hat sich an einem verfluchten Anzug eines Toden gestochen und der Daume ist ziemlich vereitert…

 

Meine Meinung:

Man merkt bei wem er in der Autorenschule war. Stephen King blitzt durch. Er schweift auch ab – aber es ist noch im Rahmen, der Geschichte und noch nicht so schlimm, dass ich abbrechen möchte. Aber es ist auf jeden Fall da. Die Tendenz einfach mal auszubrechen und die Spannung durch irgendwelche Lebensabschnitte des Protagonisten zu dämpfen. Aber da es noch spannend ist, geht es noch. Noch!! Ich bin ja noch nicht so weit gekommen, da ich bisschen Schwierigkeiten hatte reinzufinden.

(Aktion) sentences from my book

Eine interessante Aktion, die ich bei Gisela gefunden habe. Bei Manuela von „Mamenus Bücher“ findet man mehr zu der Aktion.

Nimm die ersten drei Sätze von deiner aktuellen Seite und stell dein Buch vor.

 

Strand, Jeff – Blister

  1. Allein mit meinen Gedanken wäre ich zu jenem Zeitpunkt durchgedreht, und das nicht allzu leise.

  2. Mit Ignatz im Auto konnte ich wenigstens so tun, als würde ich keine Selbstgespräche führen, aber bis ich wüsste, wie Rachels Gespräch mit Malcolm verlaufen war, würde ich ein nervliches Wrack sein.

  3. Ich brauchte menschliche Interaktion, um mich abzulenken.

Pos 203 / 408

 

Ich mag das Buch wirklich sehr. Bis jetzt ist es überhaupt nicht blutig. Da der Autor am Anfang mit einer spannenden Szene startet, auf die man sich hier in der Geschichte hinbewegt, ist man ständig gespannt. Jetzt kamen die ersten Zweifel an dem unschuldigen Mädchen…Auf jeden Fall sind die beiden Hauptakteure echt sympathisch und es ist nicht brutal oder blutig….bis jetzt. Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Seiten.

(Aktion) sentences from my book

Eine interessante Aktion, die ich bei Gisela gefunden habe. Bei Manuela von „Mamenus Bücher“ findet man mehr zu der Aktion.

Nimm die ersten drei Sätze von deiner aktuellen Seite und stell dein Buch vor.

 

Seitz, Johannes – Sternenspringer (Rezensionsexemplar)

In der Fabula-Galaxie, wo moderne Technik selbstverständlich und Magie zum Alltag gehört, begibt sich der einfallsreiche Geheimagent John Rasbury auf eine abenteuerliche Reise, um eine mysteriöse Technologie zu bergen. Begleitet von seinem alten Kampfgefährten, dem Werwolf Arnulf, durchquert er auf seiner Reise zum abgeschiedenen Perlmond das Atlantische Imperium und dringt in die rechtsfreien Weiten des Niemandslands ein. Auf ihrem abenteuerlichen Weg bewältigen die Freunde gefährliche Dimensionssprünge und treffen auf hinterlistige Füchse, Cyborg-Piraten und gottgleiche Wesen.

 

  1. Als John Rasbury die breite, schmucklose Frontfassade der Zentrale des Nachtdienst, dem atlantischen Geheimdienst, vor sich sah, stutzte er kurz und hielt inne.
  2. Ganz allein stand er auf der Straße im Sicherheitsdistrikt von Atlantis, während am Himmel still die beiden Monde Triton und Argon ihre Bahnen zogen.
  3. Als Schattenmann war John diesen Weg schon öfters gegangen und es war auch nichts ungewöhnliches dabei, das ein Agent des Nachtdienst eben jener Zentrale einen Besuch abstattete.

 

Ich fange heute erst  an und kann noch überhaupt nichts sagen, ausser dass es hier ein Genre ist, das jetzt auch komplett neu für mich ist. Und in sich ist es auch ein interessanter Genre Mix – Sci-Fi/Fantasy – ich bin sehr gespannt wo die Reise mich hin bringt.

 

 

 

(Aktion) sentences from my book

Eine interessante Aktion, die ich bei Gisela gefunden habe. Bei Manuela von „Mamenus Bücher“ findet man mehr zu der Aktion. Nimm die ersten drei Sätze von deiner aktuellen Seite und stell dein Buch vor.

Jungwirth, Oliver – Die Nachtschwärmer – Reziexemplar

  1. Ich sehe die junge, unglückliche Frau vor mir und ein paar Sekunden lang weiß ich nicht, was ich ihr erzählen soll.
  2. Ich denke daran, dass ich (in einem unbekannten Land) vor gar nicht allzu langer Zeit in ihrer Wohnung wach geworden bin und ich frage mich ehrlich, warum sie so entsetzt darüber ist, dass ihr Freund sie betrogen hat.
  3. Schließlich ist da ja auch was zwischen uns gewesen und das scheint für sie völlig okay zu sein.

Pos 127 / 523

Erste Meinung

Eigentlich kann ich es immer noch richtig einordnen. Es ist etwas wirr, aber so langsam mag ich Rene´s verpeilte Art ganz gerne. Nur sind hier einige komische Sprünge und Halluzinationen dabei, die es ein bisschen schwierig machen das ganze im Moment zu fassen. Aber es könnte wirklich spannend werden.