Veröffentlicht in Media Monday

Media Monday #226

Hier geht es zum Media Monday

1. Die Ankunft von Marty McFly am 21. Oktober 2015 – verdammt hab ich verpasst.

2. Schlechte Laune hingegen braucht bitte nicht wieder zurückkommen, schließlich hab ich da echt kein Bock drauf.

3. Und als die Karten für den siebten Star Wars Film vorbestellbar waren habe ich gemütlich zu Hause gesessenSoll der Mann sich kümmern ;-p

4. Der Trailer nämlich hab ich mir noch gar  nicht angeschaut.

5. Viel mehr freue ich mich allerdings American Ultra – der könnte witzig werden

6. Und dann wäre ja noch der Horroctober, der sich dem Ende zu neigen beginnt. Für Halloween habe ich mir noch gar keinen gruseligen Film ausgesucht 

7. Zuletzt habe ich Everly gesehen und das war am PC , weil es halt ging .

Veröffentlicht in Media Monday

Media Monday #225

1. Mit den Filmen von/mit Leslie Nielsen kann man mich ja echt jagen, denn die sind mir einfach zu blöd-albern .

2. Der Trailer zu Marsianer macht einen neugierig und auch wieder ….wie das war alles? .

3. A Sound of Thunder braucht sich nicht vor einschlägigen Genre-Vertretern zu verstecken, schließlich fand ich ihn für einen B-Movie recht unterhaltsam.

4. Während mir König der Löwen ja noch richtig gut gefiel, war der Nachfolger bei weitem nicht mehr so ansprechend .

5. Der Horroctober ist im vollen Gang. Ich für meinen Teil schaue gerne Horrorfilme, aber ich werde meine aufgestellte Liste wohl nicht schaffen :-( .

6. Von der Bildsprache her ist Z Nation eher schwach , denn es ist von den Machern von Sharknado….man kann sie schauen, aber ist erstmal enttäuscht .

7. Zuletzt habe ich Fear the Walking Dead angefangen und das war am Sonntag , weil ich neugierig auf dieses Spin off war .

Veröffentlicht in Media Monday

Media Monday #224

Dieser Media Monday von Wulff war wieder eine Herausforderung….

1. Scarlett gilt meines Erachtens völlig zurecht als unverfilmbar, schließlich gibt es die Original Schauspieler zu Vom Winde verweht nicht mehr. Und das Farbenspiel war fantastisch. Das kann nur umöglich sein und ist absolut schlecht geworden.

2. Eine der unlustigsten Komödien, die ich so in letzter Zeit gesehen habe war Die fabelhafte Welt der Amelie. Das muss dieser französische Humor sein….und den finde ich eh eigentlich nicht witzig….bis auf Louis De Funes.

3. Wurmloch ist eines dieser klassischen Science-Fiction-Themen, die mir etwas suspekt sind….einfach hinein und wieder hinaus….woher weiss man denn wo man ankommt?? .

4. Entscheidung aus Liebe mit Julia Roberts hat mich emotional tief berührt, weil Victor sich so verliebt und versucht den Kampf gegen den Krebs aufzunehmen. Die schönen Zeiten, die er währenddessen erlebt und die traurigen…..alle sehr bewegend.

5. Ich muss ja gestehen, dass ich Am Anfang war das Feuer nie so richtig verstanden habe, denn die verschiedenen Prähumanen Gattungen sind sich eigentlich nie begegnet und dieser super langweilige Film keinen Sinn für mich macht .

6. Serien gucke ich mir immer mal wieder ganz gerne an, einfach weil es einfach leichter mal zwischendurch einzuschieben geht und man nur kurz gebunden ist….man kann dann individuell entscheiden weiter zu schauen, oder zu wechseln. Was bei einem Film halt nicht geht. .

7. Zuletzt habe ich auf den Postmann gewartet und das war heute spät , weil die Tour für ihn neu war .

Veröffentlicht in Aktionen, Media Monday

#Media Monday #223

Der Montag neigt sich auch schon dem Ende zu aber bei Wulff will ich  noch mitmachen..

1. Wenn ich eins absolut nicht leiden kann, dann Scheinheiligkeit

2. Sidney Howard hat mit Vom Winde verweht einen meiner absoluten Lieblingsfilme geschaffen, denn Scarlett und Rhett sind spitze besetzt .

3. Noch klischeehafter geht es wohl kaum, als wenn ein getöteter Bösewicht immer wieder aufsteht.

4. Wenn nur jemand Weihnachtslieder erwähnt, gerate ich schon ins Schwärmen, schließlich mag ich die Vorweihnachtszeit .

5. Autorennen ist ja eins dieser Themen, dem ich in egal auch welcher Form noch nie etwas abgewinnen konnte, denn es ist einfach nur langweilige Rundenfahrerei.

6. Der letzte so wirklich innovative Film mit frischen, neuen, unverbrauchten Ideen war für mich World War Z , denn seine Arme mit Zeitungen und Zeitschriften zu schützen….hab ich mir gemerkt ;-) .

7. Zuletzt habe ich was gegessen und das war vor Kurzem , weil ich Hunger hatte .